Blühen

Beiträge zum Thema Blühen

Durch die Zusammenarbeit von Naturschutzbund und Asfinag entstehen auf den Grünflächen der Asfinag Blühflächen.
1 2

Naturschutz
Blumenwiesen in Autobahnnähe

TIROL. Die Asfinag und der Naturschutzbund haben bereits seit 2016 eine Kooperation im Rahmen der Aktion "Natur verbindet". Gemeinsam möchte man die Ausgestaltung von autobahnnahen Flächen nach ökologischen Gesichtspunkten gestalten. Schon in den letzten Jahren konnten gemeinsame Erfolge gefeiert werden, auf denen man sich aber keinesfalls ausruht.  Blühflächen nahe der AutobahnDie Aktion "Natur verbindet" hat sich als Hauptziel den Erhalt der biologischen Vielfalt gesetzt. Dazu...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
12

Wunder geschehen oftmals dadurch,
dass der Mensch sich nicht einmischt

Wenn die Böschung gerodet ist, kommt dort eine Blumenwiese hin - dachte ich vor 2 Jahren - voriges Jahr hab ich die Böschung gerodet - heuer entstand die Blumenwiese ganz von selbst. Da gab es das kleine Gemüsegärtchen, das Heiligtum meines LetztEx - und als er sich ver.ex.te, verwilderte es zunehmends und zusehends - wie auch der Rest der Böschung. 2018 begann ich, mein Grundstück wieder mal begehbar zu machen. Nachdem die Böschung gerodet war, war aber auch klar, sie ist zu steil, als...

  • Neunkirchen
  • ChrisTina Maywald
Es wird richtig frühlingshaft, sonnig und warm. Laut Meteorologen sogar so warm wie sonst im Mai
1 2 10

Das Wetter zum Wochenstart
Nach Tief Flora kommt der Frühling

Die gute Nachricht vorweg: In dieser Woche knacken wir die 20 Grad-Marke. Es wird richtig frühlingshaft, sonnig und warm. Laut Meteorologen sogar so warm wie sonst erst im Mai. Doch zuvor sorgt noch ein Tief für einen eher kühlen Wochenstart. ÖSTERREICH. Tief Flora ist dafür verantwortlich, dass die Woche in ganz Österreich eher trüb und teilweise auch regnerisch beginnt. Auch Schnee kann es geben: Die Schneefallgrenze schwankt zwischen 800 und 1200m Höhe. Jedenfalls ist am Nachmittag im...

  • Anna Richter-Trummer
3

Bezirk Neunkirchen
Bilder der Woche

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Posten auch Sie Ihre besten Schnappschüsse auf www.meinbezirk.at Die besten Bilder schaffen es jede Woche in die Printausgabe der Bezirksblätter Neunkirchen. Morgenstimmung in GloggnitzEs ist gut, wenn man die Kamera/das Foto-Handy immer griffbereit hat. Regionautin Andrea Handler Gschweidl hielt dieses stimmungsvolle Lichterspiel bei Gloggnitz im Bild fest. Blütenpracht im November Wer hätte das gedacht, dass man selbst im November noch blühende Sonnenblumen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Schön blühende Barbarazweigerl - wir sagen Ihnen, wie's geht!
1

Barbarazweigerl
Wie bringen Sie Barbarazweigerl zum Blühen

Am 4. Dezember werden nach heimischer Tradition Kirschzweige geschnitten, deren Erblühen zu Weihnachten Glück und Segen für das kommende Jahr verheißen soll. BEZIRK HOLLABRUNN. Bei Süßkirschen werden zwei- oder mehrjährige Triebe gewählt, an deren kurzen Seitenverzweigungen die prallen, runden Blütenknospen sitzen. Hat es noch nicht gefroren, so legen Sie die Zweige einen Tag in die Tiefkühltruhe, denn ohne Kältereiz erblühen die Knospen nicht. Danach werden die Zweige schräg angeschnitten und...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
3 3 3

Gelbsenf lässt die Äcker im Herbst gelb erstrahlen

Gelbsenf (Sinapis alba): Der bekannte Kreuzblütler, der auch Weißer Senf genannt wird, keimt und wächst sehr rasch. Nicht als Gründünger vor oder nach anderen Kreuzblütlern wie Kohl, Kresse, Rauke, Radieschen, Raps oder Meerrettich verwenden. Bildet Pfahlwurzeln und eine große Wurzelmasse, die den Boden locker macht. Die Senföle beeinflussen außerdem positiv das Bakterien- und Pilzleben im Boden. Quelle: www.gartenzauber.com

  • Horn
  • Julia Mang
Blühendes Blumenmeer: Jennifer Gimmelsberger ist Stadtgärtnerin aus Leidenschaft
5

Blumenmeer
Stadtgärtnerin Jennifer Gimmelsberger bringt die Stadt Salzburg zum Blühen

Als Gärtnerin beim städtischen Gartenamt verschönert Jennifer Gimmelsberger Kreisverkehre und Parks. SALZBURG. Ein Naturkind sei sie schon immer gewesen – ihr Faible für Wald und Wiese hat die quirlige Jennifer Gimmelsberger seit 16 Jahren auch zu ihrem Beruf gemacht. Der Lehre im Gartenamt in der Stadt Salzburg folgten viele weitere Jahre bei den Stadtgärten. Mittlerweile ist sie stellvertretende Stadtteilleiterin für den Stadtteil Ost und bringt mit ihrem Team Kreisverkehre,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
1

Das Veilchen

Es ist mittlerweile ungefähr fünf Jahre her, dass meine Tochter ein Veilchen nachhause brachte. Sie wohnte damals noch bei mir und hatte es von einer Patientin bekommen. Zunächst war meine Freude nicht so groß, weil ich zum einen nicht wusste, wo ich es hinstellen soll und zum anderen den Glaubenssatz vertrat, dass diese blühenden Zimmerpflanzen ohnehin bald kaputt werden....Eine Meinung, die ausschließlich meiner Erfahrung, nicht aber meinem Wissen entstammt. So "wohnt" nun seit...

  • Bruck an der Leitha
  • Erika Klann
Maria Saal widmet sich dem Artenschutz und macht auch beim Projekt "Bienenwies'n" mit: Siegmund Sucher (Maschinenring-Projektleiter), Vize-Bgm. Klaus Poscharnig, Bgm. Anton Schmidt, GR Ruth Gerl und Mario Spaninger (Maschinenring)

Biodiversität
Maria Saal soll aufblühen

Startschuss für Projekt "Biodiversität" in Maria Saal mit einer Info-Veranstaltung am Donnerstag. Die Gemeinde soll Vorbild werden, wenn es darum geht, die Artenvielfalt zu erhalten. MARIA SAAL. Fünf Pilotgemeinden in Österreich wurden ausgewählt, um bis Mai 2020 Maßnahmen zur Förderung der Artenvielfalt und damit des Naturschutzes umzusetzen. Darunter ist auch Maria Saal - neben Gramastetten (OÖ), Hollenstein an der Ybbs (NÖ), St. Michael in der Obersteiermark und Weißbach bei Lofer...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
1 1

Einen schönen guten Morgen wünsche ich allen

Ich habe es gewusst: Er wird blühen der Weihnachtsstern, meine Güte das ist wie mit den Kindern die machen auch des öfteren was sie wollen. Trotzdem freut man sich wenn sie sich entwickeln, spät aber doch!!!

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Heilgard Prinzinger
beim Blick aus dem Küchenfenster....... blühende Zierkirsche.... im Hintergrund kath. Kirche in Lutzmannsburg
14

Blick aus dem Fenster

Wo: Lutzmannsburg, Bachgasse, 7361 Lutzmannsburg auf Karte anzeigen

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Hannes Maszlovits
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.