Dienst

Beiträge zum Thema Dienst

Fällt der Bauer aus, packt der Zivildiener an.

Zivildiener in Tirol
"Zivis" springen ein, wenn der Hut brennt

28 Zivildiener sind derzeit auf Tiroler Bauernhöfen Helfer in der Not. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. Bricht wegen einer Krankheit oder einem Unfall eine wichtige Arbeitskraft am Bauernhof weg, kann das für bäuerliche Betriebe existenzbedrohend sein. Gerade wenn jemand für längere Zeit verhindert ist, sind Zivildiener, die ihren Dienst in der Landwirtschaft leisten, oft die einzige Möglichkeit, den Betrieb weiterzuführen. 28 Zivildiener sind derzeit in der Landwirtschaft in Tirol im Einsatz. Sie...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Benjamin Deutsch (l.) und Franz Humer in der Leitstelle der Feuerwehr Wels.

Feuerwehr Wels
Sie schieben Dienst für uns an Silvester

Franz Humer und Benjamin Deutsch sorgen in der Silvesternacht für Sicherheit in der Stadt. WELS. Franz Humer ist an Silvester der diensthabende Einsatz-Offizier der Feuerwehr Wels und Benjamin Deutsch nimmt mit einem Kameraden aus dem Bezirk Wels-Land in der Leitstelle die Notrufe entgegen. Zusammen mit der ehrenamtlich tätigen Truppe – 150 Mann sind auf Abruf – sorgen sie zum Jahreswechsel für Sicherheit. Die BezirksRundschau hat mit beiden geredet. Der Dienst von Humer und Deutsch beginnt um...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Hat erstmals Dienst am Tag des Weihnachtsfests: Veronika Stampfl-Slupetzky ist eine Hebamme aus Leidenschaft.
3

Veronika Stampfl-Slupetzky
"Das größte Geschenk am Heiligen Abend sind Babys"

Hebamme Veronika Stampfl-Slupetzky versieht am 24. Dezember ihren Dienst im Döblinger Rudolfinerhaus. DÖBLING. Auch am Heiligen Abend und an den Weihnachtsfeiertagen geht der Betrieb in den sozialen Einrichtungen und bei den Hilfsdiensten weiter. An diesen Tagen kommen wie im Rudolfinerhaus im 19. Bezirk auch Kinder zur Welt. Dort steht Veronika Stampfl-Slupetzky als Hebamme den werdenden Müttern mit Rat und Tat zur Seite. „Eigentlich ist es überhaupt keine Frage, darüber nachzudenken, ob man...

  • Wien
  • Döbling
  • Wolfgang Unger
Rekordarbeitslosigkeit herrscht aktuell in Österreich, ein neues Arbeitszeitmodell soll nun Abhilfe schaffen.
3

Neues Jobmodell
Kürzere Arbeitszeiten für mehr Beschäftigung

Gut möglich, dass Österreichs Privatangestellte bald weniger arbeiten werden, damit mehr Menschen einen Job haben. Denn die Gewerkschaft der Privatangestellten lässt nun mit selbigem Vorschlag zur Senkung der Arbeitslosigkeit in Österreich aufhorchen: Konkret sollen kürzere Arbeitszeiten zu mehr Beschäftigung führen, bei vier Mitarbeitern nach dem neuen Modell könnte ein fünfter Dienstnehmer dazu angestellt werden. ÖSTERREICH. Konkret solle laut dem neuen Modell die Arbeitszeit von 100 Prozent...

  • Wien
  • Anna Richter-Trummer
Mit nur 20 Jahren war Marion Herzog eine der jüngsten bei der Polizei.
2

Frauen 2020
Eine steile Karriere bei der Polizei

Viele Frauen beweisen uns im Alltag, dass es so etwas wie ein "schwächeres Geschlecht" nicht gibt. Sie kämpfen entschlossen für die Gesellschaft und das Gemeinwohl und sind somit wahrhafte Heldinnen unseres Alltags. ZELL AM SEE. Für Marion Herzog ist der Dienst an der Gesellschaft eine Lebensaufgabe. Die Polizistin bemüht sich immer wieder im Bereich der Jugendgewaltsprävention darum, dass Jugendliche im ganzen Bezirk zu den Themen Gewalt und Sucht aufgeklärt werden.  Kurviger KarrierewegNach...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Wir sind immer da, trotz vieler neue Herausforderungen während der Corona-Krise.
4

Rotes Kreuz
Beständigkeit trotz neuer Herausforderungen

Die Corona-Pandemie hält auch für den Rettungsdienst des Roten Kreuzes Steyr-Land viele neue Herausforderungen bereit. Aber man kommt mit entsprechender Planung, Flexibilität und Zusammenhalt gut durch. Der Schutz und die Erhaltung der Gesundheit der Bevölkerung aber auch der Mitarbeiter stehen immer an oberster Stelle. STEYR-LAND. Hannah Hoffmann, Lukas Steinmetz und Jakob Kößl, die nicht nur in dieser Zeit im Rettungsdienst an der Ortsstelle Weyer im Einsatz sind, stellen sich allen aktuellen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Sich gegenseitig unterstützen und schützen. Das machen die Mitarbeiter von Essen auf Rädern im Wipptal Innsbruck: Ingrid Eller übernahm die "Essen auf Rädern"-Dienste von ihrem älteren Kollegen Franz Mair, damit dieser daheimbleiben kann. Für Wacheleiter Alexander Plank die perfekte Lösung.

Essen auf Rädern
Wenn Kollegen im Wipptal füreinander da sind

WIPPTAL. Helfen ist keine Frage des Alters. Das beweisen auch etliche Helfer, die erst im Ruhestand zu Rotkreuz-Mitarbeitern geworden sind. Ein Beispiel dafür ist Franz Mair. Er ist einer von vier "Essen auf Rädern"-Fahrern im Wipptal, die das alle ehrenamtlich organisieren und durchführen. „Wenige Jahre nach meiner Pensionierung sprach mich ein Nachbar an und fragte mich, ob ich nicht für Essen auf Rädern fahren möchte. Ich hatte Zeit, verspürte Lust, war Berufskraftfahrer und dachte mir, dass...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Expertise von Dominik Landertinger gefragt.
2

Corona - Biathleten
Spitzensportler arbeiten in schwierigen Zeiten

Biathleten Landertinger, Leitner und Hauser packen in Coronazeiten mit an. HOCHFILZEN, REITH, WÖRGL (niko). Das Saisonende hätten sich auch die heimischen Biathleten ganz und gar anders vorgestellt. Statt Saisonfinale in Oslo hieß es schon in Kontiolahti Ski und Gewehr in die Ecke zu stellen – statt Materialtests und Urlaub stellen sich viele Heeressportler, darunter auch die beiden PillerseeTaler Dominik Landertinger und Felix Leitner sowie Lisa Hauser aus Reith derzeit in den Dienst der guten...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Pitten
Kurz notiert

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Ordinationsbetrieb wird weitergeführt. Die Patienten müssen den Besuch beim Praktischen Arzt jedoch telefonisch anmelden. 
Gemeindearzt Dr. Michael Tischler ist unter 02627/82315
 erreichbar, Dr. Christian Seitelberger unter 02627/82149.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Thomas Putz hofft, dass er nicht ausrücken muss. Er ist aber zur Stelle, wenn es irgendwo brenzlig wird.

Silvester
Sie müssen arbeiten, wenn andere feiern gehen

Die Feuerwehr macht sich bereit für Silvester. Der Lokalaugenschein zeigt: Hier ist man für alle Fälle gerüstet. HALLEIN. Thomas Putz wird am 31. 12. wieder auf Station sein. Silvester ist für den Oberlöschmeister der Freiwilligen Feuerwehr aber kein Grund zur Besorgnis. "Vom Dienst her ist es ein normaler Tag, es kommt aber auch auf das Wetter an." Ist es trocken, steigt nämlich die Gefahr für Brände, der ein oder andere Böller landet immer in Hecken oder in der Wiese und entzündet das...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Auch zu den Festtagen im Einsatz: Stefan Friedacher (l., hier mit RK-Bezirksstellenleiter Günter Pichlbauer und Stellvertreterin Monika Drexel)

"Stille Helden"
Zu Heiligabend im Dienst

Viele Ehrenamtliche sind am Heiligen Abend im Dienst. Wir haben darüber mit Stefan Friedacher gesprochen. Während die einen in aller Ruhe im Kreise ihrer Liebsten Heiligabend feiern, sind andere Menschen im Dienst, um im Fall der Fälle Leben zu retten. So wie Stefan Friedacher. Für den Leiter der Rotkreuz-Ortsstelle Gratkorn, die auch für die Betreuung von Gratwein-Straßengel, St. Oswald, Stiwoll, St. Bartholomä und Friesach zuständig ist, sind der 24. und 31. Dezember (fast) normale...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Sabine Probst versieht am 24. Dezember Dienst.
2

Ehrenamt in Graz-Umgebung
Zu Weihnachten im Einsatz

Viele Ehrenamtliche sind am Heiligen Abend im Dienst. Wir haben im Vorfeld mit Sabine Probst gesprochen. Es ist kein Tag wie jeder andere, und doch hat für Sabine Probst die Routine an diesem Tag Vorrang. Die 28-Jährige versieht am kommenden Dienstag, dem Heiligen Abend, Dienst beim Roten Kreuz. Dienst am Heiligen Abend"Ich mache den Dienst zu Weihnachten jetzt bereits zum dritten Mal", erzählt Probst, die seit 2014 in der Ortsstelle Lieboch ehrenamtlich arbeitet und dort auch ihre Ausbildung...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Maria Schroll und Margaretha Seidelhuber werden von Szilvia Florian und Richard Polko in Weihnachtsstimmung versetzt.

Haus Jedlersdorf
Weihnachten als Fest der Erinnerungen

Szilvia Florian und Richard Polko kümmern um die Erinnerungen von Senioren, auch an Weihnachten. FLORIDSDORF. Für Szilvia Florian und Richard Polko ist der Weihnachtstag fast ein Tag wie jeder andere, denn die beiden arbeiten im ambulanten Bereich des Haus Jedlersdorf, einem Wohnheim für Senioren. „Wir sind zuständig für die Pflege, Hilfe bei der Körperpflege, Medikamentenausgabe und den Kontakten zu den Ärzten für 100 bis 150 Bewohner. Diese Tätigkeiten fallen auch an Weihnachten an“, erzählt...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sabine Krammer
Ärzte, Zahnärzte, Apotheken - die Bereitschaftsdienste im Pinzgau von 6. bis zum 13. März 2019.

Pinzgau
Bereitschaftsdienst der Ärzte, Zahnärzte und Apotheken

Nachfolgend die Nacht- und Wochenenddienste vom 6. bis zum 13. März 2019: Ärzte-Bereitschaftsdienst - Tel. 141 Zahnärzte-Bereitschaftsdienst - Tel. 06542/74068  Apotheken-Bereitschaftsdienste Schüttdorf/Zell am See/ Kaprun/Bruck/Maishofen: 6. 3. See Apotheke Zell am See, Tel. 06542/72581  7. 3. Bären Apotheke Bruck, Tel. 06545/6279  8. 3. Steinbock Apotheke Kaprun, Tel. 06547/8669  9. 3. VitaMia Apotheke Maishofen, Tel. 06542/68400  10. 3. Adler Apotheke Schüttdorf, Tel. 06542/57382  11. 3. See...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Markus Unger, Fabian Buchberger und Patrick Hauser (v.l.) sind am Heiligen Abend im Dienst.
2

Stille Helden
Dienst am Heiligen Abend

REGION (milo, fb). Angefangen hat alles 2015. Damals absolvierten Markus, Patrick und Fabian ihren Zivildienst beim Roten Kreuz in Enns: „Die Zivis durften sich untereinander ausmachen, wer am 24. arbeitet und wir drei erklärten uns bereit dazu", so Markus. Es sollte allerdings nicht der letzte Weihnachtsdienst werden. Denn aus Pflicht wurde Leidenschaft. Alle drei blieben dem Roten Kreuz nach den neun Monaten Zivildienst als ehrenamtliche Mitarbeiter erhalten und stehen seitdem jedes Jahr am...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Sanitäter Martin Wollman ist am 24. und 25. Dezember zwölf Stunden lang auf der Station Hernals im Dienst – und das mit Freude.
3

Berufsrettung Hernals
Auch an Heiligabend ruft die Pflicht

Notfälle machen auch vor den Feiertagen nicht halt. Die bz hat einen Hernalser Sanitäter besucht. HERNALS. Die Feiertage sind an sich der perfekte Anlass, um die Hektik und den Stress des Arbeitsalltags einmal zu vergessen, Zeit mit seinen Liebsten zu verbringen und natürlich reichlich zu essen und zu trinken. Weihnachten kann aber auch anders aussehen, wenn man bedenkt, dass viele Menschen arbeiten müssen und erst gar nicht zum Feiern kommen. Für den Sanitäter Martin Wollmann sind der 24....

  • Wien
  • Hernals
  • Naz Kücüktekin
Im Wilhelminenspital gefällt es Christine Eigner gut. Schon ihre Praktika machte sie hier.
4

Wilhelminenspital
Dienst am Heiligen Abend

Gesundheitspflegerin Christine Eigner ist am 24. Dezember im Wilhelminenspital im Einsatz. OTTAKRING. Die Feiertage sind an sich der perfekte Anlass, um die Hektik und den Stress des Arbeitsalltags einmal zu vergessen, Zeit mit seinen Liebsten zu verbringen und natürlich reichlich zu essen und zu trinken. Weihnachten kann aber auch anders aussehen, wenn man bedenkt, dass viele Menschen arbeiten müssen und erst gar nicht zum Feiern kommen. Darunter ist auch die Gesundheits- und Krankenpflegerin...

  • Wien
  • Ottakring
  • Naz Kücüktekin
Lydia Novak ist am 24. Dezember im Filmcasino im Einsatz.

Filmcasino
Zu Weihnachten im Kino

Popcorn und Komödie: Lydia Novak arbeitet im Filmcasino. Dieses Jahr auch zu Weihnachten. MARGARETEN. Es duftet herrlich nach Popcorn, wenn man das Filmcasino betritt. Das Kino mitten in der Margaretenstraße ist nicht nur für viele Stammgäste ein vertrauter Ort, sondern auch für Lydia Novak, die schon seit über vier Jahren hier arbeitet. Heuer findet man die Alsergrunderin auch zu Weihnachten, am 24. Dezember, im Filmcasino hinter der Theke. Für Novak ist es keine große Sache, an Weihnachten zu...

  • Wien
  • Margareten
  • Lea Bacher
Betreuerin Anita Waldherr freut sich, wenn sie Senioren im Pensionistenklub Brigittenau einen schönen Tag bereiten kann.
3

Weihnachtsengerl
Am Heiligen Abend im Dienst

Klubbetreuerin Anita Waldherr freut sich, erstmals Weihnachten bei Senioren im Haus Brigittenau zu sein. BRIGITTENAU. Nicht jeder hat Familie oder Freunde, mit denen er den Heiligen Abend feiern kann. Oft sind es die Senioren, die Weihnachten alleine verbringen. Um älteren Menschen, die einsam sind, eine schöne Zeit zu bereiten, gibt es am 24. Dezember ein weihnachtliches Beisammensein in 22 Pensionistenklubs der Stadt Wien. Klubbetreuerin Anita Waldherr hat zum ersten Mal diesen besonderen...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Jovanka Kujundiz schmückt die Weihnachtsbäume für einen stimmungsvollen Heiligen Abend.
3

Weihnachtsengerl
Arbeiten am Heiligen Abend

Jovanka Kujundiz ist auch zu Weihnachten bei den Bewohnern des Pensionistenhauses Tamariske. DONAUSTADT. Seit 17 Jahren arbeitet Jovanka Kujundiz im Pensionistenwohnhaus Tamariske in der Zschokkegasse 89. Als Klub-Betreuerin kennt sie ihre Bewohner ganz genau, denn in ihren Aufgabenbereich fallen Beschäftigung, Unterhaltung und Service. „Viele der Bewohner sind für mich schon wie Tanten oder Onkeln. Ich erkenne ihre Emotionen und kann dann entsprechend auf sie eingehen“, erzählt sie. Besonders...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sabine Krammer
Weihnachtspäckchen gehören für Susanne Leier und Michaela Wasl auch im Pflegewohnhaus Leopoldstadt dazu.
3

Weihnachtsengerl
Am Heiligen Abend im Dienst

Michaela Wasl und Susanne Leier arbeiten im Pflegewohnhaus Leopoldstadt, und das auch zu Weihnachten. LEOPOLDSTADT. Während die meisten Menschen Weihnachten zu Hause mit ihren Liebsten verbringen, gibt es auch einige, die den Heiligen Abend auf andere Art und Weise verbringen. Zwei von ihnen sind Michaela Wasl und Susanne Leier. Die beiden arbeiten im Pflegewohnhaus Leopoldstadt in der Engerthstraße 154. „Weihnachten weckt viele Emotionen und macht manche Bewohner traurig. Da nehmen wir uns...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Sabine Krammer

Pinzgau
Ärzte-Bereitschaftsdienst, Zahnärzte, Apotheken

Nachfolgend die aktuellen Infos bis zum 12. Dezember Ärzte-Bereitschaftsdienst:  Tel. 141. Zahnärzte-Bereitschaftsdienst: Tel. 06542-74068. Apotheken-Bereitschaftsdienste: Schüttdorf, Zell am See, Kaprun, Bruck, Maishofen: 6. 12. Adler Apotheke Schüttdorf, Tel. 06542/57382  7. 12. See Apotheke Zell am See, Tel. 06542/72581 8. 12. Bären Apotheke Bruck, Tel. 06545/6279 9. 12. Steinbock Apotheke Kaprun, Tel. 06547/8669 10. 12. VitaMia Apotheke Maishofen, Tel. 06542/68400 11. 12. Adler Apotheke...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Die Bereitschaftsdienste im Pinzgau von 3. bis 10. Oktober 2018 - Ärzte, Zahnärzte, Apotheken.

Bereitschaftsdienste im Pinzgau
Ärzte, Zahnärzte, Apotheken - von 3. bis 10. Oktober

Ärzte Bereitschaftsdienst Tel. 141 Zahnärzte Bereitschaftsdienst Tel. 06542-74068. Apotheken Bereitschaftsdienste Schüttdorf/Zell am See/ Kaprun/Bruck/Maishofen: 3. 10. See Apotheke Zell am See, Tel. 06542/72581 4. 10. Bären Apotheke Bruck, Tel. 06545/6279  5. 10. Steinbock Apotheke Kaprun, Tel. 06547/8669  6. 10. VitaMia Apotheke Maishofen, Tel. 06542/68400  7. 10. Adler Apotheke Schüttdorf, Tel. 06542/57382  8. 10. See Apotheke Zell am See, Tel. 06542/72581  9. 10. Bären Apotheke Bruck, Tel....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Das war's mit der Pension? Lokführer klagt, weil er nach einem Jahr wieder zurück in den Dienst befohlen wird

Wieder im Dienst nach einem Jahr in Pension

2017 wurde ein 57-jähriger Lokführer in Pension geschickt, nun wurde er wieder für dienstfähig erklärt. VELDEN (wru). Mit einem nicht alltäglichen Fall muss sich jetzt das Landes-Arbeits- und Sozialgericht beschäftigen. Beklagt ist die ÖBB Infrastruktur AG, die einen schon wegen Krankheit in zeitlicher Pension befindlichen Lokführer wieder zurück in den Dienst befohlen hat. Der Grund: Eine Nachuntersuchung hätte eine Besserung seines Gesundheitszustandes ergeben. Das wieder wird vom Betroffenen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.