E-Sports

Beiträge zum Thema E-Sports

Patrick Pfeifer aus Fürstenfeld ist Kapitän des ersten ÖFB eSport-Nationalteams.
2

Neuhaus am Klausenbach
ÖFB-eNationalteam qualifiziert sich für die EURO 2020

Zwar fällt die EURO2020 bekanntlich dem Coronavirus zum Opfer, auf die EURO gänzlich verzichten muss man aber nicht. Die ÖFB-Nationalmannschaft hat sich auf der Spielkonsole erfolgreich für die eEURO2020 qualifiziert.  FÜRSTENFELD/NEUHAUS AM KLAUSENBACH. "Wir haben Geschichte geschrieben", berichtet Teamkapitän Patrick Pfeifer. Er und seine Teamkollegen Manuel Friedl aus Neuhaus am Klausenbach und Semih Öztürk aus Vorarlberg schafften im "Pro Evolution Soccer" den Sprung unter die 16 besten...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Das virtuelle Derby - SV Thaur gegen SV Absam endete mit einem 4:0 für die Thaurer.

Virtuelles Derby für den guten Zweck

Der SV Thaur veranstaltete am Samstag, den 18. April ein virtuelles Fußballmatch gegen den SV Absam, von zu Hause aus. THAUR. Zur 1. virtuellen SVT-Veranstaltung konnte man sich online anmelden und seine Lieblingsmannschaft anfeuern. In vier Duellen wurde der virtuelle Derby-Sieger ermittelt. Nach einer spannenden Stunde stand der Gewinner fest. Mit einem 4:0 hatte der SV Thaur das Derby für sich entschieden. Den Spielern hatte das zocken viel Spaß gemacht, jedoch hofft man, dass im Herbst...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Der Ramsauer Moran Vermeulen radelte von seinem "Home-Office" aus auf den zweiten Rang.

e-Cycling League Austria
Moran Vermeulen sprintet auf den zweiten Rang

Das Corona-Virus hält die ganze Welt in Atem. Nun hat es auch den Radsport getroffen, die Österreich-Rundfahrt 2020 wurde abgesagt. Damit sich die Radprofis trotzdem zumindest virtuell messen können, hat der Österreichische Radverband die "e-Cycling League Austria" ins Leben gerufen. Im Rahmen der e-Cycling Liga wurde am Wochenende das dritte Rennen ausgetragen. Insgesamt standen 45 Kilometer auf dem Innsbruck-Rundkurs, den die gesamte Radsportelite bei der Rad-WM 2018 gefahren ist, auf dem...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Der E-Sport-Boom erreicht während der Coronakrise neue Höhen.
3

E-Sport als Ersatz für den Fußball

Der E-Sport gewinnt aktuell immer mehr Fans, die Zuschauerzahlen steigen enorm – auch bei den E-Sportlern des Grazer Sportklubs. Eine Sache, die aktuell vielen fast genauso fehlt wie der "normale" Alltag, ist der Fußball. Ein Mitgrund, warum aktuell der E-Sport-Boom in ungeahnte Höhen schnellt und auch die Zuseherzahlen bei virtuellen Fußballspielen so hoch wie nie sind. Fifa-Schauen statt Stadionbesuch  "Der schon in den vergangenen Jahren begonnene Boom des E-Sport ist im Moment so...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Auch die Mitglieder des Ennstaler E-Sport-Vereins müssen derzeit zuhause spielen.
2

E-Sports ist auch im Ennstal angesagt

Kreuzworträtsel lösen, "Mensch ärgere Dich nicht" spielen oder digitale Games zocken – die Corona-Krise schweißt enger zusammen. Der E-Sport hat schon in den "vor-coronalen" Zeiten zu einem globalen Höhenflug angesetzt. In Europa werden zirka 22 Millionen Spieler dem elektronischen Sport zugeordnet, in Asien sind die Zahlen bedeutend höher. In Zeiten wie diesen kann von einem markanten Anstieg ausgegangen werden. Im Ennstal hat sich der Verein E-Sport-Ennstal formiert. Obmann Christian...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Das Foyer der FH Salzburg wird sich für das Event in einen großen Spielplatz verwandeln.

FH Salzburg
Riesenevent für Computerspieler "Ludecat" läuft an

Die FH Salzburg lädt mit dem Spielefestival "LudeCat" zu einem E-sportsevent, erstmals darf heuer das Publikum mitspielen.. PUCH BEI HALLEIN. Zum zehnten mal zieht die Fachhochschule Salzburg (FH Salzburg) Fans aus aller Welt zum Event an. „Bei der LudeCat geht es nicht nur ums Gewinnen, sondern um das gemeinsame Spielerlebnis. Unser Markenzeichen sind lustige und zum Teil schräge Multiplayer-Games, die kurz vor Spielstart zufällig ausgelost werden. Damit sind die Chancen für alle gleich,...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
2

Own3d Media GmbH in Steyr
In der Gaming-Szene sein Geld verdienen

„Own3d Media GmbH“ bietet Produkte und Dienstleistungen rund ums „Game Streaming“. STEYR. Direkt aus der Engen Gasse in Steyr bespielt Own3d eine international große „Nische“. Täglich steigt die Zahl an „Gamern“ – also an potentiellen Own3d-Kunden. Nach zwei Jahren ist die Firma Marktführer im westlichen Europa und in den USA. Thomas Rafelsberger ist als einer von drei Gründern im „Österreich-Office“ in Steyr stationiert. Was macht Own3d? Rafelsberger: Wir bieten sogenannten „Game...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Im "Game and Dine" wird gespielt, gequatscht, gegessen und getrunken. Geselligkeit steht im Vordergrund.
6

Linza G'schichten
Das Spiel seines Lebens

Fast hätte sich Dominik Sauerbeck mit dem "Game and Dine" übernommen. Nun läuft der Laden, in dem man essen, trinken und vor allem spielen kann.  LINZ. Wer das "Game and Dine" in der Blumauerstraße gegenüber dem Musiktheater betritt, merkt gleich: Der Name ist Programm. Auf dem Weg zur Bar lauern Spielfiguren, Pappkameraden und allerlei Merchandise. Zwischen Zapfhahn und Toaster wuselt Dominik Sauerbeck herum. Man sieht dem 28-Jährigen an, dass er nicht nur Herzblut, sondern auch viel...

  • Linz
  • Christian Diabl
Thomas Greider, Marketingleiter Raiffeisen Regionalbank Mödling, Thomas Drabek, Geschäftsführer FC Flyeralarm Admira

Admira
Sponsor für e-sports-Team

Die Partnerschaft des FC Flyeralarm Admira mit der Raiffeisen Regionalbank Mödling wird nun auch in den 'virtuellen Raum' ausgedehnt: Die RRB wird neuer Hauptsponsor der e-sports Abteilung: "Wir freuen uns die langjährige Partnerschaft mit der Admira auch im Bereich e-sports fortzusetzen. Ein Highlight der Kooperation ist die Austragung des Klub-Events am 09.11.2019 im Raiffeisen Forum in Mödling", schildert Thomas Greider, Marketingleiter Raiffeisen Regionalbank Mödling. eBundesliga Die...

  • Mödling
  • Rainer Hirss
Der Eintritt in die GAME CITY ist – wie gewohnt – an allen Veranstaltungstagen kostenlos.
2

Spiele-Messe Wien
Die GAME CITY 2019 im Wiener Rathaus

Vom 18. bis 20. Oktober kombiniert Österreichs größte Videospiel-Messe unter dem Motto „Verbindet!“ erneut die verschiedensten Aspekte von Gaming. WIEN. Gaming-Fans steht ein heißer Spiele-Herbst bevor! Die GAME CITY 2019 bietet weltweit bekannten Branchengrößen und kleinen Indie-Studios den perfekten Anlass gemeinsam mit Zehntausenden Gaming-Fans jeden Alters die Faszination von Videospielen hochleben zu lassen. Neben zahlreichen Spiele-Highlights, die etwa auf der E3 sowie der Gamescom...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Szenenbild aus dem japanischen Spielfilm "Battle Royale", Japan 2000, Vorlage für die "Battle Royale-Games".

Gameland Kärnten 2019
David ‚Aqua‘ W., 17, Weltmeister – eine berechtigte Polemik pro & contra Videospiele

Herzlichen Glückwunsch an David ‚Aqua‘ W., 17 Jahre jung, (noch) wohnend in Klagenfurt, Ktn, und am Wochenende im fernen New York City zum Weltmeister im „virtuellen Zombietöten“ gekürt. Man/frau ahnt es, David ‚Aqua‘ W. ist E-Sportler und seine Meisterschaft ist das Battle Royale-Game „Fortnite“, dem ein japanischer Horrorschocker aus dem Jahr 2000 (Battle Royale, Regie: Kinji Fukasaku, u.a. mit: Takeshi Kitano, weltweit ab 18, stark gekürzt, zensuriert und vielfach beschlagnahmt) Pate...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christine Trapp
In "League of Legends" treten Spieler mit verschiedenen Helden gegeneinander an um die Gegnerische Basis zu zerstören.

E-Sports-Event im StarMovie Wels

WELS, SÜDKOREA (sw). Am Samstag, 3. November, startet die Live-Viewing-Party der League of Legends (LoL) 2018 World Finals aus Südkorea. Ab 8.00 Uhr können Fans von "LoL" die fünf bis sechs Stunden andauernden Kämpfe nachverfolgen. Zusätzlich gibt es mit Unterstützung von Coca-Cola Preise zu gewinnen, wie etwa ein Gamer-Package bestehend aus einer Tastatur und Gaming Maus von Razer. Im Spiel "League of Legends" treten Spieler mit verschiedenen Helden gegeneinander an um die Gegnerische Basis zu...

  • Wels & Wels Land
  • Stefan Weninger

Simon: E-Sports

STEYR. E-Sport ist ein Wettkampf zwischen mehreren Teams in einem Videospiel. „Nach genauerer Recherche fand ich heraus, dass es sich bei E-Sport nicht um einen anerkannten Sport handelt", sagt LehrlingsRedakteur Simon Lindlbauer. „Laut dem deutschen olympischen Sportbund, fehlt es an einer eigenen, sportbestimmenden motorischen Aktivität." Dennoch: Turniere werden im E-Sport immer größer und beliebter. „Während Wettkämpfe früher noch in kleinen Hallen mit vielen Computern veranstaltet wurden,...

  • Enns
  • Bianca Karr-Sajtarevic
2

"Entscheidend ist, den Fokus nie zu verlieren"

St. Pöltens E-Sportler belegten in der letzten Spielzeit den vierten Platz. Nun steht die neue Saison bevor. ST. PÖLTEN (nf). Die Geister, sie streiten sich. Die Frage, ob E-Sport in Österreich aber auch global als echte Sportart gelten darf, spaltet die Massen. Zumindest steht seit knapp einer Woche fest, dass E-Sportarten zunächst nicht ins Programm der Olympischen Spiele aufgenommen werden. Der deutsche IOC-Präsident Thomas Bach erteilte den Zockern jüngst eine Olympia-Absage, wohlwissend,...

  • St. Pölten
  • Nikolaus Frings
Am Sonntag wird auch in der Deutschlandsberger Koralmhalle gezockt.

Größtes FIFA18-Turnier in Deutschlandsberg

Am Sonntag, dem 3. Dezember wird die Koralmhalle zu einer großen Spielwiese: Ab 10.15 Uhr duellieren sich dutzende Gamer bei der ersten FIFA18-Regionalmeisterschaft in Deutschlandsberg. Es ist eines von fünf Vorrundenturnieren, bei dem man Karten für das Finale in Wagna am 25. Februar gewinnen kann, dem größten FIFA-Liveturnier Österreichs mit über 130 Teilnehmern. Auf die Sieger der Vorrundenturniere wartet außerdem ein Trainingslager mit professionellen E-Sports-Spielern. Dort gibt es die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Alex Wolf (links) und Alexander Tuch haben Großes vor. Ies Virtual Gaming will die heimische E-Sport Szene aus dem Tiefschlaf wecken.
1

Heimische E-Sport Revolution

Sport auf professioneller Ebene hat es immer schon gegeben - Sport in digitaler Form ist das logische Produkt des 21. Jahrhunderts. Die E-Sport Szene wächst rasant. Doch in Österreich verschläft man den Trend. Das wollen unter anderem zwei Gamer aus der Region ändern. BEZIRK. E-Sport findet in Österreich großteils unter dem Radar der öffentlichen Wahrnehmung statt. Doch im Bezirk rührt sich etwas. Alexander Tuch aus Sierning und sein Kollege Alex Wolf aus Kremsmünster sind Teil von ieS Virtual...

  • Steyr & Steyr Land
  • Alexander Krenn
Team „E-Sport-Ennstal T1“: Michael „Fracture“ Strobl, Patrick „SoraDestiny“ Demmel, Andrej „Dr. Drej“ Petruljevic, Patrick „FlyFall“ Günther und Team-Leader Eric „Srsly Ritschy“ Riegelnegg (v. l.).

Erfolgreiche "Computer-Sportler" aus dem Ennstal

20 Vereinsmitglieder des E-Sport-Ennstal kämpften drei Tage lang bei LAN-Party in Weyer um Medaillen. Bei der Fraghouse-LAN kämpften 200 Gamer in den verschiedensten Computerspielen, wie zum Beispiel Strategiespiele, Ego-Shooter oder Kartenspiele um Podestplätze. Auch die Spieler des E-Sport-Ennstal wurden für ihre wochenlangen Vorbereitungen und den ehrgeizigen, teilweise auch nervenraubenden Einsatz belohnt. So erkämpfte sich das Team „E-Sport-Ennstal T1“ mit Team-Leader Eric „Srsly Ritschy“...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Die Waldneukirchner Turnhalle bietet Platz für 220 Gamer, angefangen hat die Lan-Party mit 125 Spielern im Jahr 2014.

Willkommen zur Lan-Party oder: Schlaflos in Waldneukirchen

Ein Wochenende lang vor dem PC: „Local Area Network“ – kurz Lan – ist die Grundlage jeder „Lan-Party“. WALDNEUKIRCHEN. Eine Lan-Party schmeißt man eigentlich im eigenen Keller oder in der Garage. In der Turnhalle Waldneukirchen treffen von 15. bis 17. Juli mehr als 200 Gamer bei der „@LANtis“ zusammen, um Computerspiele wie Counter-Strike, League of Legends oder Dota 2 zu zocken. Bei Dota 2 gibt es mit „The International“ sogar eine Weltmeisterschaft mit Preisgeldern im Millionenbereich. In...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
1

E-Sports: Jetzt auch im Ennstal

Was in Asien und den USA bereits eine Millionen-Sport-Industrie ist, hält nun auch bei uns Einzug. Vor kurzem fanden sich die besten acht Spieler der vergangenen elf Hearthstone-Turniere im Taunt Cafe/Lounge in Liezen ein. Diesmal galt es den in der Gamingszene begehrten Titel „Ennstalmeister 2015“ zu ergattern. Die Sieger Nach rund fünf Stunden mit höchst konzentrierten Spielern und einigen Glücksmomenten konnte ESE-Obmann Sascha Leitner und dessen Stellvertreter Christian Grogger, Max...

  • Stmk
  • Liezen
  • Markus Weilbuchner
Mario beim virtuellen Kicken – eine wahre Fingerakrobatik.
7

Gott im Computer-Fußball

Brasilien spielt gegen Spanien: In der dritten Minute bricht Mittelstürmer Pato durch die Abwehrreihen und netzt ein. Nach Spielende steht es 7:0. Mario legt zufrieden seinen Spiel-Kontroller beiseite. „Andere Leute gehen kellnern, ich verdiene mein Geld mit Computerspielen. Und es macht Spaß“, sagt Mario Viska. Allein durch Prämien bei Turnieren bekommt der Liesinger pro Jahr 5.000 bis 7.000 Euro – mehr als ein gut verdientes Taschengeld. An Sponsoren, wie internationalen Sport-Konzernen,...

  • Wien
  • Favoriten
  • Christian Schwarz
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.