Emas

Beiträge zum Thema Emas

Lokales
2012 nagelte Pfarrer Pater Benedikt Fink das EMAS-Zertifikat an, seither ist die Pfarre Vorreiter bei Aktivitäten für die Umwelt.

Pfarre Gratkorn setzt auf sanfte Mobilität

Die Pfarre Gratkorn ist eine zertifizierte Klimabündnispfarre, die über die Pfarrfeste hinaus den Umweltgedanken lebt. So beteiligt sich der Pfarrgemeinderat bei der Mobilitätswoche und präsentiert am 16. September seinen Beitrag zur sanften Mobilität. Mit der Renovierung der Pfarrkirche wurde auch ein Weg vom benachbarten Seniorenzentrum zur Kirche geschaffen, der den Bewohnern große Umwege beim Kirchgang erspart und zudem mit einem Durchgang den Pfarrhof mit der Festwiese verbindet. Der...

  • 12.09.18
  •  1
Lokales
Arbeiten auf die Verleihung des EMAS-Logos als Ziel hin: Bürgermeister Martin Schuster und EMAS-Projektleiterin Mag. Kerstin Reißner (l.).

Perchtoldsdorf setzt auf EMAS-Umweltmanagement

BEZIRK MÖDLING. EMAS ist das Umweltweltmanagement-System der Europäischen Union und steht für „Eco Management and Audit Scheme”. Nach Leuchtturmprojekten wie der Biomasse-Ortswärmeversorgung oder der LED-Beleuchtung soll es mithelfen, die dabei gehobenen Potenziale sichtbar zu machen und die Umweltleistung der Gemeinde kontinuierlich zu verbessern. „Das ist insofern von großer Wichtigkeit, als Perchtoldsdorf nur mit einer intakten Umwelt lebenswert und mit den entsprechenden Weichenstellungen...

  • 04.12.17
News
Shawn Mendes setzt sich gegen Biebs durch!

Schock: Shawn Mendes schlägt Justin Bieber!

Shawn Mendes befindet sich definitiv auf der Überholspur! Bei den EMAs hatte nicht einmal mehr Justin Bieber eine Chance gegen den jungen Superstar. Er setzte sich ganz lässig gegen die Konkurrenz durch… Noch vor einigen Jahren hätte wohl niemand gedacht, dass Justin Bieber jemals eine ernste Konkurrenz haben würde. Der Kanadier begeisterte mit seinen Songs und hatte eine riesige Fangemeinde. Doch nach den vielen Eskapaden der letzten Monate muss sich der Freund von Selena Gomez jetzt warm...

  • 24.11.17
News
Harry Styles muss sich gegen Zayn Malik geschlagen geben!

One Direction: Harry Styles verliert gegen Zayn Malik!

Diese Entscheidung dürfte Harry Styles sicher schwer treffen: der One Direction-Star hat bei den EMAs ausgerechnet gegen Zayn Malik den kürzeren gezogen, und dann auch noch in seiner Paradedisziplin… Diese Niederlage dürfte Harry Styles wohl besonders hart treffen! Vor wenigen Tagen wurden wieder einmal die EMAs verliehen, und natürlich waren auch unsere Jungs von One Direction wieder einmal gut vertreten. Louis Tomlinson konnte so zum Beispiel den Award für den besten Act aus den UK...

  • 13.11.17
Lokales
Vize-Bgm. Dr. Cornelia Hagele (M.) begrüßte die Teilnehmer der EMAS-Tagung im Namen der Gemeinde. Links: Ing. Christoph Schaffenrath MSc, der Leiter der Telfer Umweltbüros, rechts Tagungsorganisatorin Mag. Hermine Dimitroff-Regatschnig.
2 Bilder

EMAS-Award: Erfahrungsaustausch in Telfs

Kürzlich lud das Umweltministerium Vertreter EMAS-zertifizierter Betriebe und öffentlicher Einrichtungen zu einem Erfahrungsaustausch nach Telfs ein. Der EMAS-Award ist die höchste Auszeichnung der EU für betrieblichen Umweltschutz. TELFS. Dass die Marktgemeinde als Tagungsort gewählt wurde, ist als Zeichen besonderer Wertschätzung zu verstehen. Telfs ist die einzige Gemeinde Tirols, die bisher mit dem Preis der EMAS („Eco-Management and Audit Scheme") ausgezeichnet wurde. „Wir haben schon 2007...

  • 05.10.17
Lokales
Überreicht wurde die Urkunde vom Bundesminister Andrä Rupprechter (im Bild links) mit Nadia Pircher (Marketing Schmittenhöhebahn AG) und Hannes Mayer, technischer Leiter und Umweltmanager der Schmittenhöhebahn AG.
4 Bilder

EMAS-Preis für die Schmitten - Kategorie "Beste Umwelterklärung"

ZELL AM SEE. Als eines der führenden Seilbahn-Unternehmen in Salzburg weiß man bei der Schmittenhöhebahn AG die Natur als Grundlage für den Skisport und das Wandererlebnis am Berg besonders zu schätzen und hat verschiedene Umweltprojekte bereits erfolgreich umgesetzt. Um die Einhaltung von Vorgaben im Umweltbereich und eine laufende Verbesserung der Umweltstandards zu gewährleisten, hat man sich dem Umweltmanagementsystem EMAS verpflichtet. Die dazugehörige Umwelterklärung 2016 wurde mit dem...

  • 28.06.17
Wirtschaft
Die beiden Siggerwiesen-Geschäftsführer Günther Matousch und Josef Pultar freuen sich über das neue Zertifikat.
3 Bilder

Siggerwiesen investierte sechs Millionen Euro

Umweltmanagement und Energieeffizienz bringen der Umweltschutzanlage das EMAS-Zertifikat ein BERGHEIM (buk). Mit dem weltweit anspruchsvollsten System für nachhaltiges Umweltmanagement – dem EMAS – sind nun die Umweltschutzanlagen Siggerwiesen rund um ihre Organisationen Reinhalteverband Großraum Salzburg (RHV) und Salzburger Abfallbeseitigung GmbH (SAB) zertifiziert worden. Damit verpflichten sich Unternehmen EU-weit freiwillig dazu, ihre Umweltleistung laufend zu überprüfen und zu verbessern....

  • 29.07.16
Wirtschaft
Bei der Verleihung: Andrä Rupprechter, Franz und Martin Grünwald und Alfred Krobath (von links)

Nächster Umweltpreis für "Pms" in St. Stefan

Die "Pms" aus St. Stefan gewinnt nach dem "Besten Umweltmanager Österreichs" 2015 den EMAS-Preis 2016. WOLKERSDORF. Nachdem das Lavanttaler Unternehmen Pms Elektro- und Automationstechnik GmbH mit Firmenhauptsitz in St. Stefan bereits 2015 den Preis für den „Besten Umweltmanager Österreichs“ gewinnen konnte, wurde dem Unternehmen bei der heurigen EMAS-Konferenz der EMAS-Preis 2016 verliehen. Noch keinem Unternehmen ist es bisher gelungen zweimal hintereinander diese höchste Auszeichnung des...

  • 31.05.16
Lokales
Franz Gruber, Geschäftsführer der GARTEN TULLN, Doris Lipp, DIE GARTEN TULLN, Michaela Friedl, DIE GARTEN TULLN, Landesrätin Petra Bohuslav, Nina König, Umweltbeauftragte DIE GARTEN TULLN, Thomas Uibel, Gartenleiter DIE GARTEN TULLN.

GARTEN TULLN erhält EMAS-Urkunde

TULLN (red). DIE GARTEN TULLN ist seit 2014 EMAS zertifiziert. Diese europäische Zertifizierung bedeutet, dass der verantwortungsvolle Umgang mit natürlichen Ressourcen, mit Mensch und Umwelt und die verbesserte Betriebsorganisation den vorgegebenen Kriterien entsprechen. Im Rahmen des Ökomanagement Niederösterreich Tages wurden über 10 TeilnehmerInnen für ihre Leistungen Im Umweltschutz geehrt. Auch der GARTEN TULLN wurde im Zuge der Veranstaltung das EMAS-Zertifikat überreicht. „DIE GARTEN...

  • 21.04.16
Wirtschaft
Offiziell EMAS-registriert: Bundesminister Andrä Rupprechter bei der Verleihung der EMAS-Urkunde an hollu Inhaber Werner Holluschek und Geschäftsführer Simon Meinschad (v.l.n.r).

Bundesminister gratuliert hollu persönlich zur EMAS-Validierung

Hygienespezialist hollu ist seit Jänner dieses Jahres im EMAS-Register des österreichischen Umwelt-Bundesamtes gelistet. Am 5. Februar 2016 besuchte Bundesminister Andrä Rupprechter den hollu Hauptstandort in Zirl, um offiziell die EMAS-Urkunde an Inhaber Werner Holluschek und Geschäftsführer Simon Meinschad zu überreichen. ZIRL. Dieses grüne Gütesiegel der Europäischen Union gilt weltweit als das anspruchsvollste System für nachhaltiges Umweltmanagement. EMAS-Teilnehmer verbessern...

  • 11.02.16
Wirtschaft
Für Sappi nahmen Oliver Bürger und Hubert Hopf die Auszeichnung von Umweltminister Andrä Rupprechter (rechts) entgegen
4 Bilder

Umweltpreis für Sappi Gratkorn

Sappi Gratkorn wurde für sein Umwelt-Engagement ausgezeichnet. Bundesminister Andrä Rupprechter überreichte der Gratkorner Papierindustrie den EMAS-Preis für ein lebenswertes Österreich. Applaus für fünf österreichische Betriebe Sappi Gratkorn, MAGNA STEYR, die EVN AG, Mahle Filtersysteme und die zertifizierten Rauchfangkehrer haben eines gemeinsam: diese fünf Unternehmen haben innerhalb der EMAS-registrierten Organisationen die besten Umweltteams. EMAS ist ein freiwilliges...

  • 29.07.15
  •  1
Wirtschaft
Bei der EMAS Konferenz 2015 im Schloss Schönbrunn in Wien wurde die EMAS-Registrierung vom Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft Andrä Rupprechter an Ing. Hannes Mayer (links) und Dr. Erich Egger (rechts) verliehen.
3 Bilder

EMAS-Zertifizierung für die Schmittenhöhebahn AG

Die "Schmitten" hat für ihr Engagement und die Einführung eines Umweltmanagementsystems die Zertifizierung nach EMAS erhalten. ZELL AM SEE / WIEN. Bei der EMAS Konferenz in Wien haben Schmitten Vorstand Dr. Erich Egger und Schmitten-Umweltmanager Ing. Hannes Mayer das EMAS-Zertifikat entgegengenommen. Die Schmitten ist derzeit als einziges Seilbahn- Unternehmen nach EMAS zertifiziert. Etliche Vorzeigeprojekte Seit Jahren ist die Schmittenhöhebahn in der Seilbahnbranche Pionier in Sachen...

  • 12.06.15
Lokales
Umweltbeauftragter Markus Gerhartinger, Wirtschaftsleiterin Susanne Benold und Direktor Franz Knittelfelder freuen sich über den Erfolg und die neue Ö-cert Urkunde.

Bildungshaus setzt auf Qualität

Das Bildungshaus Großrußbach wurde wieder erfolgreich rezertifiziert. Vor zehn Jahren wurde das ISO-Qualitätsmanagement in Großrußbach eingeführt. Direktor Franz Knittelfelder legt mit seinen Mitarbeitern großen Wert auf ständige Verbesserungsmaßnahmen. Dabei werden besonders die laufenden Rückmeldungen der Seminargäste berücksichtigt. EMAS Vor drei Jahren kam auch das Umweltmanagementsystem EMAS dazu. Es ist das Nachhaltigskeitssiegel der europäischen Union und wird an Betriebe verliehen,...

  • 26.06.14
Wirtschaft
NR-Abgeordneter Georg Strasser, Gerald Kalchauer, Wolfgang Hammerschmid, Sektionsleiter Allg. Umweltpolitik Günter Liebel und Ernst Inführ, GF Wels Strom (v.l.).

Für gutes Umweltmanagement zertifiziert

Wels Strom bekam von EMAS eine Registrierungsurkunde WELS. Kürzlich fand in der IMC Fachhochschule in Krems die EMAS-Konferenz statt. Sie ist das alljährliche Highlight für das europäische Umweltmanagement in Österreich. Neben spannenden Beiträgen zu aktuellen Umweltthemen gab es bei dieser Veranstaltung wieder die Gelegenheit sich mit anderen EMAS-Organisationen, Behördenvertretern und Beratern sowie Umweltgutachtern auszutauschen. Außerdem wurde der EMAS-Preis 2014 im Rahmen der Konferenz...

  • 06.06.14
Wirtschaft
Abt Martin Felhofer und Peter Hans Felzmann, der den Braupavillion konzipiert und umgesetzt hat.
7 Bilder

Multimedialer Brau-Pavillon in Schlägl

SCHLÄGL. Knapp 30 Quadratmeter, die laut Multimediakünstler Peter Hans Felzmann wirken wie 2000 Quadratmeter - das ist der neue Brau-Pavillon im Stift Schlägl. Über der Bierproduktion, auf der Empore der Flaschenabfüllanlage schwebt der Pavillon, der mit vielen Spiegeln und Glas beeindruckt. Große Wirkung auf kleinstem Raum war die Vorgabe, die mit bewegten Bildern, Spiegelungen und Exponaten umgesetzt wurde. Der Brau-Pavillon soll noch durch eine Besucherbrücke mit dem alten Sudhaus verbunden...

  • 20.11.12
Wirtschaft
Der EMAS-Preis wurde am 20. Juni im Rahmen der EMAS-Konferenz von Andreas Tschulik (Abteilungsleiter im BMLFUW – ganz rechts im Bild) und Georg Wailand (Herausgeber des Wirtschaftsmagazins GEWINN – ganz links im Bild) an den GF Franz Baumann (links) und den Umweltmanager Manuel Furtlehner (rechts) überreicht.

EMAS-Preis geht an Baumann Glas

BAUMGARTENBERG (ulo). Baumann Glas aus Baumgartenberg ist Sieger beim diesjährigen Wettbewerb „EMAS-Preis 2012“. "Wir freuen uns über die aktuellste Preisverleihung für unsere Umweltbemühungen mit Europa-Zertifikat", so Firmenchef Franz Baumann. Seit über 125 Jahren spezialisiert sich der Familienbetrieb mit rund 120 Beschäftigten als technologischer Markt- und innovativer Qualitätsführer in den Bereichen Objektbau, Glasbau, Wintergarten, Lamellenfenster, Hochwasserschutz und Energiefassaden....

  • 04.07.12
Leute
9 Bilder

Nightlife Tour Flachau - November 2011

Der Startschuss für die kommende Wintersaison ist mit der traditionellen Nightlife Tour gefallen. FLACHAU (ms). Für die Flachauer Gastronomen ist mit der Night-Life-Tour am vergangenen Wochenende wieder der Startschuss zur Wintersaison gefallen. Die Flachauer Taxis chauffierten ihre Gäste um einen Euro von Lokal zu Lokal. Dieses Jahr stand die Night-Life-Tour im Zeichen des neuen Bacardi Oak Heart, der die Besucher am sprichwörtlichen roten Faden durch die Nacht führte. Ganz am Beginn der...

  • 24.11.11
Importiert
Mag. Ernst Sandriesser (l.) überreichte das EMAS Zertifikat an Maria Knöbl und Pfarrer Mag. Wolfgang Fank

EMAS-Umweltzertifikat für Dechantskirchen

Viele mutige Schritte in diese Richtung wurden in den letzten zehn Jahren gesetzt. Die Pfarre Dechantskirchen ist die zweite Pfarre in ísterreich und die erste in der Steiermark, die nach den europäischen EMAS Richtlinien ein Umweltmanagementsystem betreibt und nun zertifiziert hat, welches bescheinigt, das allerhöchste Umwelt-, Sicherheits- und Arbeitsstandards eingehalten werden. Dieses EMAS-Zertifikat ist im Prinzip vergleichbar mit einem Oscar oder einer Goldmedaille, wobei bei der...

  • 21.05.10
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.