Alles zum Thema Energiebilanz

Beiträge zum Thema Energiebilanz

Lokales

Reha-Zentrum will weniger CO2 rausblasen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Rehazentrum der PVA in Hochegg erhielt nach einjähriger Vorbereitung das Zertifikat nach ISO 50001. Dieses Zertifikat dient dem Aufbau eines Energiemanagementsystems, das die energiebezogene Leistung verbessert, die Energieeffizienz erhöht und gleichzeitig seine Energienutzung optimiert. Das Ziel des Energiemanagements ist eine Reduktion des CO2-Ausstoßes. Damit wird wiederum ein wertvoller Beitrag gegen den Klimawandel geleistet.

  • 04.06.19
Bauen & Wohnen
Geschickt ausgerichtet, können Fenster dazu beitragen, im Winter durch gratis Sonnenwärme Heizkosten zu sparen.

Fenster
Neben dem U-Wert auch auf Energiebilanz achten

Richtig angeordnet und gut wärmegedämmt leisten Fenster einen Beitrag zur Heizenergie. ÖSTERREICH. Beim Fensterkauf ist der Gesamt-U-Wert wichtig, heißt es bei der Energie- und Umweltagentur Niederösterreich (ENU). Dieser setzt sich aus dem Wärmedämmwert des Rahmens und der Verglasung sowie den Eigenschaften des Glasrandverbundes zusammen. Auf Beschattung nicht vergessen Je niedriger der Gesamt-U-Wert umso geringer die Wärmeverluste. Ein hoher Wärmedämmwert der Verglasung steht wiederum...

  • 02.05.19
Motor & Mobilität
Die Elektroversion des Hyundai Ioniq führt die ADAC-Rangliste der umweltfreundlichsten Fahrzeuge an.
2 Bilder

ADAC EcoTest 2017: Elektroautos und Plug-in-Hybrid am umweltfreundlichsten

Hyundai Ioniq Elektro vor VW-eGolf und Toyota Prius Plug-in Hybrid – die laut dem deutschen Autofahrerclub ADAC umweltfreundlichsten Autos. Erst auf Platz 8 folgt der erste klassische Benziner, auf Platz 13 der erste Diesel. Wie viel verbraucht ein Auto? Wie viel des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2) stößt es damit aus. Und wie viel an Schadstoffen – etwa Stickoxid (NOx)? Die zwei Kriterien für den ADAC EcoTest 2017. Bei dem prüfte das deutsche Pendant zum ÖAMTC 105 Fahrzeuge. Ergebnis: Die...

  • 15.02.18
Bauen & Wohnen
Andreas Hudecek berät als Energieberater in Wien unter anderem private Hausbauer.
2 Bilder

Energieberater: "Freiheit für die Heizkörper"

Ob große oder kleine Investitionen: Es gibt jede Menge Spielraum, um die Heizkosten zu senken. ÖSTERREICH. Die Energiepreise sind so niedrig wie schon lange nicht mehr. Dennoch lohne es sich, in eine Verbesserung der Wärmedämmung und unter Umständen auch in einen Fenstertausch zu investieren, sagt Energieberater Andreas Hudecek von Wien Energie im Gespräch mit meinbezirk.at. Statt Geld auf dem Sparbuch liegen zu lassen, seien Investitionen in erneuerbare Energien wie Solardächer beliebt,...

  • 26.01.18
Politik

Kläranlage Zwettl: Gärber zieht positive Energiebilanz

ZWETTL (bs). Im Jahr 2013 wurde in Zwettl das neue Blockheizkraftwerk in Betrieb genommen. Eine Strombilanz für das vergangene Jahr zeigt, die stolze Produktionssumme von rund 367.000 Kilowattstunden (KWh). Das entspricht, bei einem angenommenen Durchschnittsverbrauch eines Haushaltes von 3.500 KWh pro Jahr, einem Wert von rund 100 Haushalten. Zusätzlich wurden im Jahr 2015 von der ebenfalls im Jahr 2013 installierten Photovoltaikanlage 55.000 KWh Strom erzeugt. Diese Bilanz präsentierte...

  • 29.01.16
  •  1
Wirtschaft

Pfeifer Seil- und Hebetechnik erstellte CO2-Bilanz

ASTEN (red). Auf Nachhaltigkeit setzt Pfeifer Seil- und Hebetechnik aus dem oberösterreichischen Asten. Und das nicht nur mit Worten, sondern mit bereits zertifizierter Klimaneutralität. "Unabhängig vom derzeit laufenden in Paris laufenden Weltklimagipfel beschäftigt mich das Thema schon seit langem. Wir nutzten in diesem Jahr die Möglichkeit, unser Unternehmen punkto CO2-Ausstoß zu analysieren“, erklärt Michael Stadler, Geschäftsführer von Pfeifer Seil- und Hebetechnik Österreich. Bei der...

  • 03.12.15
Lokales

Hollenstein/Ybbs hat seinen ersten Gemeinde-Energiebericht

HOLLENSTEIN. Seit zwei Jahren wird Hollenstein/Ybbs an der Energiebuchhaltung für öffentliche Gebäude gearbeitet. Heuer erfolgte nun die Präsentation des ersten Gemeinde-Energieberichts. Erkenntnisse zur Energiebilanz Gemeindekoordinator Raimund Forstenlechner und Energiebeauftragten Alois Schelch vom GVU Amstetten, haben in monatelanger Arbeit alle öffentlichen Gebäude erfasst. Dazu wurden Wärme-, Strom- und Wasserzähler sowie Gebäudedaten in ein Energiebuchhaltungssystem eingepflegt....

  • 29.11.15
Lokales

Bezirk Gmünd setzt auf erneuerbare Energie

Pernkopf: Bürger engagieren sich für NÖ Energiebewegung BEZIRK. Im Bezirk Gmünd wird Öko-Strom für rund 19.700 Haushalte produziert. „Der Bezirk Gmünd erzeugt mehr Strom aus erneuerbaren Quellen als er verbraucht. Niederösterreichweit kommt bereits aus neun von zehn Steckdosen sauberer Strom“, so Energie-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf und LAbg. Ing. Johann Hofbauer. Die Ziele des Landes Niederösterreich sind klar: Der gesamte Strombedarf soll bis 2015 durch sauberen Strom gedeckt werden und...

  • 04.12.12
Lokales

Mödling sezt auf erneuerbare Energie

MÖDLING. Im Bezirk Mödling wird Öko-Strom für rund 12.000 Haushalte produziert. „Der Bezirk Mödling setzt auf Strom aus erneuerbaren Quellen. Niederösterreichweit kommt bereits aus neun von zehn Steckdosen sauberer Strom“, so Energie-Landesrat Stephan Pernkopf und Hans Stefan Hintner. Die Ziele des Landes Niederösterreich sind klar: Der gesamte Strombedarf soll bis 2015 durch sauberen Strom gedeckt werden und man liegt auf gutem Wege, das auch zu erreichen. Die Ziele können nur durch einen...

  • 27.11.12
Wirtschaft
Ein 10 Stundenwinddiagramm von den letzten 10 Stunden des 90. Windbeobachtungstages. Copyright Ing. Günter Kramarcsik.

Fiktive Windenergiebilanz nach 90 Tage Beobachtung am Venet

Die 12MW- VENET- WEA hätte mit 10.04.2012 nachfolgende Bilanz ergeben: Meine ersten Überlegungen wurden mit Mindestvoraussetzungen für einen wirtschaftlichen Betrieb der WEA (Windenergieanlage) angestellt. Unter diesen Voraussetzungen hätte sich eine Jahresenergieleistung von 12 GWh ergeben. Dies in der Annahme, dass mindestens 2.500h Windertrag im Jahr und mind. 4m/s Geschwindigkeit zustande kommt. Mit gestrigem Tag (10.4.2012) wurden bereits 65,2% der Sollwindertragszeiten pro Jahr...

  • 11.04.12