Alles zum Thema Erwin Zangerl

Beiträge zum Thema Erwin Zangerl

Lokales
2 Bilder

AK Kindertheater begeisterte in Telfs 750 kleine und große Besucher

Auch im Rathaussaal in Telfs war das AK Kindertheater mit „Herbert & Mimi“ ein voller Erfolg: 750 Abenteuerlustige kamen, um mit dem liebenswerten Clown-Duo ins Zauberland zu reisen. Anschließend konnten sich Groß und Klein noch bei einer Jause stärken. TELFS. Wo Herbert und Mimi auf der Bühne stehen, ist für Spaß und Abenteuer gesorgt! Deshalb ließen sich in Telfs 750 Kinder, Eltern und Großeltern dieses Erlebnis nicht entgehen und kamen in den Rathaussaal. Und nach einer kurzen Begrüßung...

  • 30.05.15
Lokales
5 Bilder

AK: Licht und Schatten im Bezirk

Zangerl und Brettbacher zogen 2014er-Bilanz zur Situation der Arbeitnehmer im Bezirk Kitzbühel BEZIRK/REITH (niko). Über die aktuelle Situation der Arbeitnehmer im Bezirk informierten in Reith AK-Präsident Erwin Zangerl und Bezirkskammerleiter Ludwig Brettbacher. Im Bezirk wurden im Vorjahr f3.610 persönliche und 10.243 telefonische Beratungen durchgeführt. Die Beratung betraf v. a. Fragen des Arbeitsrechts und auch des Konsumentenrechts (Handy-Verträge u. a.). "Auffällig ist ein Ansteigen der...

  • 08.05.15
Politik

AK-Zangerl fordert Parkplatzkarten für Pendler

Die Ausweitung der Parkraumbewirtschaftung auf die Stadtteile Hötting West, Höttinger Au, Pradl und Reichenau rückt näher, und soll in den nächsten Monaten erfolgen. AK Präsident Erwin Zangerl: „Mit diesem Ansatz zur Parkraumbewirtschaftung verkennt die Innsbrucker Stadtregierung jedoch, dass es beim Parken in Innsbruck nicht nur um die in Innsbruck ansässige Bevölkerung geht, sondern dass Innsbruck als Landeshauptstadt maßgeblich auch vom Umland und von Einpendlern profitiert. Nach...

  • 02.05.15
Politik
ÖGB-Chef Otto Leist, LA Gabi Schiessling und KR Günter Mayr beim SPÖ-Fest im Rapoldipark.
3 Bilder

Parteien begingen den ersten Mai

Gleich mehrere Parteien begingen heute (Freitag) in Innsbruck ihre Feiern zum ersten Mai. Das traditionell größte Mai-Fest fand wie immer im Rapoldipark statt. Hier lud die SPÖ zum Feiern ein. Das Fest stand heuer ganz im Zeichen des 125. Geburtstages der SPÖ-Tirol, wie Parteichef Ingo Mayr in seiner Ansprache betonte. In kleinerem Rahmen traf sich der AAB-Tirol, also der schwarze Arbeiter- und Angestelltenbund. Landesparteichef Günther Platter lud Funktionäre und Mandatare ins...

  • 01.05.15
Wirtschaft
AK-Präsident Erwin Zangerl, Bezirkskammer-Leiter Georg Ritzer und Kammerrat Werner Salzburger (v. l.).
3 Bilder

Bezirks-AK war 2014 "nicht ganz untätig"

BEZIRK/KUFSTEIN. 5.000 persönliche und 16.500 telefonische Beratungen, 450 schriftliche Interventionen sowie 144 Gerichtsverfahren – die Arbeiterkammer (AK) im Bezirk Kufstein zeigte sich im abgelaufenen Jahr 2014 "nicht ganz untätig", erklärte Bezirkskammer-Leiter Georg Ritzer mit einem Augenzwinkern. Insgesamt holte "seine" Kammer 1.142.503 Euro für ihre Mitglieder heraus, die Hauptstreitpunkte waren ungerechtfertige Entlassungen, nicht abgerechnete Überstunden, sozialwidrige Kündigungen,...

  • 30.04.15
Politik
"Der Mensch muss wieder in den Mittelpunkt", sind sich AK-Präs. Erwin Zangerl und ÖGB-Chef Otto Leist sicher.

"Zumindest ist der 1. Mai ein freier Tag"

AK-Präsident Erwin Zangerl und ÖGB-Chef Otto Leist baten wir anlässlich des 1. Mai zum Interview. Bezirksblätter: Ist der 1. Mai für die Tiroler ArbeitnehmerInnen 2015 noch ein Feiertag? Leist: "Jede Stunde, die du in Zeiten wie diesen für dich haben kannst, ist eine gewonnene Stunde und der 1. Mai ist zumindest ein freier Tag. Aber natürlich, auch aus der Historie heraus, noch immer ein Feiertag für die Arbeitnehmer." Zangerl: "Es ist zu Recht ein Feiertag, aber auch ein Gedenktag, um über...

  • 28.04.15
Lokales
Mehr Bautätigkeit durch die "Gemeinnützigen" verspricht LR Johannes Tratter in den kommenden Jahren.
3 Bilder

"Mietpreisbremse für Tirol denkbar"

LR Johannes Tratter präsentiert Maßnahmen für leistbares Wohnen und provoziert AK-Chef Zangerl. "WOW" macht – wenn es nach LR Johannes Tratter geht – leistbares Wohnen in Tirol möglich. "Die Abkürzung steht für Widmungspolitik, Objekterrichtung und Wohnbauförderung", präzisiert der zuständige Landesrat. "Im Jahr 2014 errichteten die Tiroler Gemeinnützigen insgesamt 1297 Miet- und Eigentumswohnungen, 2015 folgen weitere 1470", erläutert Tratter die aktuelle Statistik zum Punkt "O". Auch bei...

  • 24.04.15
Wirtschaft

AK-Päs. Zangerl: „Tirol wieder zukunftssicher machen“

IMST (sz). Es gibt genügend Chancen, aber man muss sie endlich anpacken“, waren sich AK-Präsident Erwin Zangerl, Vize Reinhold Winkler und Bezirksleiter Günter Riezler bei der Pressekonferenz vergangene Woche einig. Anlässlich des Bezirksbesuches machte die AK-Spitze erneut auf die zahlreichen „Megabaustellen“ vor allem im Arbeitsbereich aufmerksam und fordert die zuständigen Politiker zum Handeln auf. Der Handlungsbedarf zeigt sich auch beim Beratungsservice der AK, wie Riezler ausführt....

  • 22.04.15
Politik
Peter Comina, AK-Präsident Erwin Zangerl und Stefan Scherl (v. l.) zogen Bilanz über die Situation im Bezirk Landeck.

Arbeiterkammer setzt auf Regionalisierung

Bezirkskammer Landeck wird modernisiert. Der Bezirk ist einer der einkommensschwächten Bezirke von ganz Österreich. LANDECK (otko). "Jeder Zentralismus ist eine Entwicklung, die für alle Menschen schlecht ist. Daher stärken wir als Arbeiterkammer Tirol die Regionen", betonte AK Präsident Erwin Zangerl vergangenen Montag bei seinem Besuch in Landeck. In die Bezirkskammer Landeck wird daher weiter investiert. Für 370.000 Euro werden die Seminarräume neu gestaltet und die Toiletten...

  • 17.04.15
Politik
ÖGB-Chef Otto Leist, AK-Präs. Erwin Zangerl und Bischof Manfred Scheuer bei der Unterzeichnung der Resolution.

Wohnen: Druck auf "untätige" Politik steigt zunehmend

In einer gemeinsamen Resolution fordern Bischof Manfred Scheuer (re.), AK-Präsident Erwin Zangerl und ÖGB-Chef Otto Leist (li.) endlich Maßnahmen gegen die horrenden Wohnkosten in Tirol. Aus Sicht dieser ungewöhnlichen Allianz unternehmen Landes- und Innsbrucker Stadtpolitik zu wenig gegen diese Missstände. Eine ebenfalls präsentierte Studie soll diesen angeprangerten Stillstand belegen.

  • 24.03.15
Politik
AK-Präs. Erwin Zangerl plädiert für eine vorübergehende Aufhebung der Vignettenpflicht auf der A12!

Mehr Schutz für Verkehrsanrainer in Völs und Kematen

AK Präsident Zangerl fordert nach Felssturz in Zirl Aufhebung der Vignettenpflicht auf der Autobahn! Nicht verständlich ist für AK Präsident Erwin Zangerl, dass die abgas- und lärmgeplagten Anrainer entlang der Ausweichroute in Völs und Kematen nicht einmal für ein paar Wochen eine Entlastung erhalten. Die AK hatte als Sofort-Maßnahme eine Aufhebung der Vignettenpflicht gefordert. Aber: Geld scheint wichtiger zu sein als die Gesundheit der betroffenen Anrainer. Ausweichroute Bis 6. April...

  • 17.03.15
Lokales

AK Zangerl: Treibstoffpreise immer noch zu hoch

Wettbewerbsbehörde muss gegen das unfaire West-Ost-Gefälle endlich tätig werden TIROL. Die Entwicklung der Treibstoffpreise zeigt nach unten. Das ist das erfreuliche Ergebnis der aktuellen Treibstoffpreiserhebung, die Ende Februar 2015 von der Arbeiterkammer Tirol in Zusammenarbeit mit den anderen Arbeiterkammern durchgeführt wurde. „Doch die Treibstoffpreise sind in Tirol immer noch zu hoch“, ärgert sich AK Präsident Erwin Zangerl. „Die Bundeswettbewerbsbehörde muss gegen das unfaire...

  • 13.03.15
Wirtschaft

AK-Zangerl kritisiert zu hohe Treibstoffpreise

Die Entwicklung der Treibstoffpreise zeigt nach unten. Das ist das erfreuliche Ergebnis der aktuellen Treibstoffpreiserhebung, die Ende Februar 2015 von der Arbeiterkammer Tirol in Zusammenarbeit mit den anderen Arbeiterkammern durchgeführt wurde. „Doch die Treibstoffpreise sind in Tirol immer noch zu hoch“, ärgert sich AK Präsident Erwin Zangerl. „Die Bundeswettbewerbsbehörde muss gegen das unfaire West-Ost-Gefälle endlich tätig werden.“ Das Preisniveau lag bei Diesel bei 1,201 Euro und für...

  • 13.03.15
Lokales
Bei der Präsentation des Projekts "Sinfonia" waren die Partner euphorisch. Nun regt sich Kritik am Prestigevorhaben.

Prestigeprojekt fällt bei AK durch

"Mieter müssen Zeche für 'Sinfonia' zahlen", ärgert sich die AK. Projektpartner wehren sich gegen Vorwurf. Als zukunftsweisendes Prestigeprojekt wurde "Sinfonia" vor knapp einem halben Jahr präsentiert. Ein EU-Projekt, im Zuge dessen moderne Sanierungsmethoden für Wohnbauten praxistauglich gemacht werden sollen. Nun steht das Projekt jedoch unter Beschuss. "Weil ihre Wohnungen im Rahmen des Projekts saniert werden sollen, stehen ihnen Miet-erhöhungen von ca. 1,63 Euro brutto pro Quadratmeter...

  • 06.03.15
Politik
Sozialer Mietwohnbau, wie hier das O-Dorf 3, wird in Tirol forciert. Neues Eigentum gibt es am Markt nur noch vereinzelt.

Generationen ohne Chance auf Eigentum

Der Wohnungsbau in Tirol ist weiter rückläufig. Bei Eigentumswohnungen ist der Rückgang besonders stark. "Ich hoffe, der Politik ist die soziale Sprengkraft dieser Entwicklung klar", bringt es AK-Präsident Erwin Zangerl auf den Punkt. Vergangene Woche präsentierte die Landesregierung den Tiroler Baupakt – ein Maßnahmenpaket zur Stärkung der heimischen Bauwirtschaft. Ganz nebenbei wurde erwähnt, dass 2014 der Wohnbau in Tirol um zehn Prozent zurückgegangen ist – wie schon die Jahre zuvor....

  • 25.02.15
  •  9
  •  7
Lokales
Initiator Gottlieb Sailer, Bgm. Thomas Lutz, Daniela Kern, Bgm. Helmut Ladner, Peter Comina, AK-Präsident Erwin Zangerl, Gerald Jochum und Stefan Schöpf.
7 Bilder

Kappl: Seniorenstube als Pilotprojekt

Der Sozialsprengel St. Josef hat tirolweites Vorzeigeprojekt für Gruppenbetreuung vor Ort realisiert. KAPPL (otko). Mit einem neuen tirolweiten Pilotprojekt werden in Kappl pflegende Angehörige entlastet und pflegebedürftige Menschen in familiärer Atmosphäre betreut. Diese Gruppenbetreuung vor Ort wird seit kurzem in der Seniorenstube im alten Tiwag-Gebäude angeboten. Aufgenommen werden Leute, die Pflegegeld beziehen und aus den Sprengelgemeinden kommen. Betreut werden all jene, die noch...

  • 06.01.15
Lokales

Tiroler Nachwuchsjournalisten im Landhaus ausgezeichnet

Mit der feierlichen Dekretüberreichung ging vergangenen Mittwoch der zweite Lehrgang der Tiroler Journalismusakademie zu Ende. Unter den Gratulanten befanden sich zahlreiche Vorstands- und Beiratsmitglieder der Tiroler Journalismusakademie. IM Bild von rechts: LH Günther Platter, Target-Group-Geschäftsführer Andreas Eisendle, ORF-Landesdirektor Helmut Krieghofer, elf der zwölf Absolventen, Lehrgangsleiter Ronald Zecha, AK-Präsident Erwin Zangerl, Moser-Holding-Vorstand Hermann Petz und...

  • 10.12.14
Lokales

Tiroler zahlen beim Zug drauf

BEZIRK (red). Heftig kritisiert AK Präsident Erwin Zangerl die Preiserhöhungen der ÖBB: „Wieder einmal zahlen wir Tiroler drauf. Die Fahrten von und nach Tirol sind im Gegensatz zu anderen Bundeländern überdurchschnittlich teurer geworden. Das ist eine ungeheuerliche Benachteiligung!“ Statt die Preise für jede Strecke einzeln festzusetzen, fordert die AK die Rückkehr zum bewährten Preismodell der Tarifkilometer - damit die Fahrgäste in ganz Österreich die gleichen Preise für die gleiche...

  • 17.11.14
Lokales
LRin Beate Palfrader im Gespräch mit SchülerInnen.
2 Bilder

Infomesse zu Erasmus+ im Haus der Begegnung

Was ist Erasmus+? Welche Projektförderungen gibt es im Jugend-, Bildungs- und Sportbereich? Was bedeutet außerschulische Mobilität? Und welche Möglichkeiten gibt es für SchülerInnen und Lehrlinge, die Welt zu entdecken? Bei der Infomesse des InfoEck – Jugendinfo des Landes Tirol und der Tiroler Arbeiterkammer am 17. November 2014 von 16 bis 19 Uhr bleiben keine Fragen offen. „Das neue EU-Förderprogramm Erasmus+ stellt bis zum Jahr 2020 wieder Fördergelder zur Verfügung und ermöglicht...

  • 10.11.14
Politik
AK-Chef Erwin Zangerl bezeichniet die Einsparungen in Zeiten hoher Arbeitslosigkeit als "Zynismus".

"Einsparungen sofort stoppen!"

„In Zeiten von Rekordarbeitslosigkeit und einer ständig wachsenden Zahl an Menschen, die sich das tägliche Leben nicht mehr leisten können, ist es an Zynismus nicht zu überbieten, gerade jetzt die Bundesmittel für das AMS in Tirol überdurchschnittlich kürzen zu wollen“, kritisiert AK-Präsident Erwin Zangerl die beabsichtige Vorgangsweise des Sozialministeriums. „Da gäbe es in den Wiener Zentralstellen sicher leichter Einsparpotenzial zu finden, als in Tirol bei Schulung und Qualifikation der...

  • 24.10.14
  •  1
Lokales
Die drei AK Präsidenten Siegfried Pichler (AK Salzburg), Erwin Zangerl (AK Tirol) und Hubert Hämmerle (AK Vorarlberg)

Arbeiterkammer eröffnet neues Betriebsräte-Kolleg

Rund 13.000 Betriebsräte und Personalvertreter engagieren sich derzeit in Salzburg, Vorarlberg und Tirol für ihre Kollegen, rund 1.500 tun dies als Vorsitzende. Mussten sie bislang für Speziallehrgänge auf Restplätze in Ostösterreich hoffen und weite Anreisen auf sich nehmen, so wird ihnen ab sofort durch eine Zusammenarbeit der Arbeiterkammern von Salzburg, Vorarlberg und Tirol mit dem AK Betriebsräte-Kolleg am Seehof in Innsbruck ein hochkarätiges Angebot ermöglicht. „Deshalb ist der 15....

  • 15.09.14
  •  1
  •  1
Wirtschaft

AK Zangerl: Arbeitnehmer werden sich die Lohnsteuerreform sicher nicht selbst bezahlen

Als billigen Taschenspielertrick bezeichnet der Tiroler AK Präsident Erwin Zangerl den Vorschlag von IHS-Chef Christian Keuschnigg, mit einer vollen Besteuerung von Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie dem Aus der Pendlerpauschale eine Senkung der Lohnsteuer zu finanzieren: „Hände weg von Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie der Pendlerpauschale. Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer werden sich eine Lohnsteuersenkung sicher nicht selber finanzieren. Wir wollen Steuergerechtigkeit und ein Ende der...

  • 15.09.14
Wirtschaft

Mehr Möglichkeiten in Ausbildung gefordert

Erwin Zangerl, AK-Chef in Tirol, weist darauf hin, dass Gruppen mit geringer Qualifikation schlechte Chancen am Arbeitsmarkt haben. Deswegen ist es besonders wichtig, eine Ausbildung zu haben, gegebenenfalls auch mehrere. Mehr Investition gefordert Er weist auf die schlechten Statistiken für junge Menschen hin: In Europa sind 5,4 Millionen Menschen unter 25 Jahren ohne Beschäftigung. Obwohl Österreich im Europaschnitt gut dasteht, ist in Tirol ein negativer Trend zu beobachten: Die Zahl...

  • 10.09.14
Wirtschaft
AK-Präsident Erwin Zangerl, Vizepräs. Verena Steinlechner-Graziadei und Direktor Gerhard Pirchner

AK Tirol lud zum Sommerfest auf den "neuen" Seehof

Mitarbeiter, Geschäftspartner und Funktionäre der Arbeiterkammer fanden sich vergangenen Freitag am Seehof auf der Hungerburg zum Sommerfest der AK Tirol ein, wobei sich der "Sommer" als Gast leider entschuldigen ließ. AK-Präs. Erwin Zangerl, Vizepräs. Verena Steinlechner-Graziadei und Direktor Gerhard Pirchner nutzten die Gelegenheit, um das "Juwel" Seehof zu präsentieren. Das Bildungszentrum Seehof wurde erst kürzlich umfangreich saniert und heutigen Standards angepasst. Die 32 Zimmer wurden...

  • 09.09.14
  •  1
  •  1