Fauna und Flora

Beiträge zum Thema Fauna und Flora

Lokales
29 Bilder

Eine Genusstour auf den Stadelstein

Zwar müssen an die 1000 Höhenmeter bezwungen werden, doch der teilweise steile Weg und erschwerliche Anstieg zum Gipfel des Stadelsteins lohnen sich allemal. Die Wanderung beginnt im Gössgraben (Parkplatz Moosalm) und führt über die Moosalm (1533m) über nicht markiertem Weg, neben Schneefeldern vorbei, zum Stadelsteingipfel. Derzeit bieten Fauna und Flora ein wahres Naturschauspiel. Türkenbundlilie, Almrausch, Gemswurz, Alpennelke, Enzian, Johanniskraut, Alpendost, Alpenkuhschelle,...

  • 12.07.19
  •  4
  •  4
Freizeit
Beim Kraftwerk
26 Bilder

Große Raabtalklamm
Vom Jägerwirt Richtung Arzberg durch die Raabtalklamm

Ich habe die Raabtalklamm vor 3 Jahren entdeckt und bin sie schon mehrmals gegangen. Es gibt verschiedene Startmöglichkeiten. Heute bin ich beim geschlossenen ehemaligen Jägerwirt in Mortansch gestartet. Ich dachte mir eigentlich, dass ich es bis zu dem Punkt schaffe, wo ich voriges Jahr umgedreht und nach Arzberg retour gegangen bin.  Weil meine Augen soviel Interessantes sehen und ich fotografieren, gustieren und lauschen und riechen und kraxeln und kreativ sein "muss", dauert es bei mir...

  • 24.03.19
  •  4
  •  4
Lokales
Der Klimawandel drängt alpine Pflanzen, Tiere und Pilze immer weiter nach oben. Wird es bald keine Enzianwiesen mehr geben?

Alpen in Not
Naturschutzbund - 10 Punkte zum Schutz der Alpen gefordert

TIROL. Klimawandel und Nutzungsdruck machen auch vor den Alpen in Tirol nicht halt. Aus diesem Grund ruft der Naturschutzbund in 10 Punkten zum Schutz der Alpen auf. Bisherige Schutzmaßnahmen sind unzureichendDurch Klimawandel und Nutzungsdruck sind Tiere, Pflanzen und Pilze der Alpen bedroht. Die bisherigen Schutzbemühungen sind unzureichend. Die Alpen stellen einen besonderen Raum an biologischer Vielfalt dar. Es ist daher auch im gesamteuropäischen Interesse diese Vielfalt zu erhalten. Aus...

  • 25.10.18
Freizeit
Sein 'Kleid' ist wunderschön, vielleicht wollte er es auch deshalb zeigen.
3 Bilder

Ein Segler auf der Tauernhöhealm

Das Wetter lud zum Wandern ein, und gegen Mittag wurden auch die Schmetterlinge munter. Dieser große Segler hat mir gefallen und darum wollte ich es auch euch zeigen.

  • 17.08.18
  •  14
  •  18
Freizeit
Die Honigbiene - Bild 1
3 Bilder

Fleißige Biene

Man sagt den Bienen nicht zu Unrecht großen Fleiß zu. Die Honigbiene als Arbeiterin pflegt und ernährt die Angehörigen des Staates, auch die Brut. In einem Staat sind bis zu 80.000 Individuen, die sich emsig um das Wohl aller kümmern. Die Bienenkönigin hat die Aufgabe Eier zu legen und sich von Drohnen während des Hochzeitfluges begatten zu lassen. Sie ist die größte Biene. Die Arbeiterinnen sammeln bei trockenem Wetter Pollen und Nektar, welche in den Waben gespeichert werden. Der Imker...

  • 22.07.18
  •  11
  •  17
Freizeit
Dieses Widderchen sieht einem so-genannten Blutströpferl ähnlich
3 Bilder

Widderchen

Die Auswahl an Widderchen ist ziemlich groß und die Unterscheidung mitunter Experten überlassen. Aber schön sind sie!

  • 26.06.18
  •  18
  •  21
Leute
...unser heutiges, typisches Flachmoor; ein besonderer Lebensraum der Tier- und Pflanzenwelt.  (Fotos: Pixabay)
4 Bilder

In unserer wundersamen Natur entstand im Laufe vieler Jahrhunderte unser heutiges Flachmoor ...

Ursprünglich, vor vielen vielen Jahren  war hier einmal ein Teich oder See, wo wir heute einen Spaziergang durchs Moor starten. Im Laufe vieler Jahrhunderte haben Pflanzen und Tiere viele  Stoffe abgesondert, die auf den Grund sanken. Am Ufer wuchsen Schilf, Gras und einzigartige Pflanzen und Blumen. Sie drangen immer weiter in das Wasser vor und in den Wurzelballen verfing sich unaufhaltsam der Faulschlamm. Durch den undurchlässigen Untergrund im Moor konnte nun das Wasser nicht...

  • 26.06.18
  •  8
  •  22
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.