gelbe Engel

Beiträge zum Thema gelbe Engel

Wirtschaft
Der ÖAMTC sorgt unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen weiterhin für Hilfe.

ÖAMTC-Salzburg
Gelbe Engel sind auch jetzt noch im Einsatz

Die gute Nachricht des Tages: wer derzeit eine Autopanne hat, wird nicht im Regen stehen gelassen. Der ÖAMTC-Salzburg hilft trotz Corona-Situation.  SALZBURG. Obwohl durch die Ausgangsbeschränkung derzeit weniger Verkehrsaufkommen auf Salzburgs Straßen herrscht, kommt es doch hier und da zu Pannen auf der Straße. "Unsere Einsatzzahlen sind im Vergleich zum März 2019 zwar rückläufig, dennoch haben wir in Salzburg auch im März 2020 über 2.303 Pannenhilfen geleistet. Das sind im Schnitt...

  • 03.04.20
Lokales
2 Bilder

Mobilität
ÖAMTC sorgt weiterhin für Sicherheit

BEZIRK BRUCK. In der Corona-Krise wurde Österreich auf den Notbetrieb herunter gefahren, um die Verbreitung des Virus einzudämmen. Die kritische Infrastruktur bleibt jedoch vollständig funktionsfähig - so auch der ÖAMTC.  Gelbe Engel im Einsatz „Die Nothilfe bleibt im vollen Umfang gewährleistet. Unsere Pannenfahrer sind weiterhin jeden Tag auf Österreichs Straßen unterwegs, um ÖAMTC-Mitgliedern im Pannenfall rasch zu helfen. Und auch an den 115 Stützpunkten wird es technische...

  • 24.03.20
Lokales
Die Gelben Engel sind als Lebensmittelfahrer unterwegs.

Instruktoren derzeit als Lkw-Fahrer für SPAR in ganz Österreich unterwegs
ÖAMTC-Fahrtechnik-Mitarbeiter unterstützen bei Lebensmittelversorgung

WIENER NEUSTADT, ÖSTERREICH. Der Lebensmitteleinzelhandel sieht sich derzeit großen logistischen Herausforderungen ausgesetzt und arbeitet mit Hochdruck daran, die Versorgung Österreichs mit Nahrungsmitteln und Waren weiter sicherzustellen. Dabei kommt es immer wieder zu personellen Engpässen. Seit gut einer Woche unterstützen nun mehrere Instruktoren der ÖAMTC Fahrtechnik den Lebensmittelkonzern SPAR bei Lieferungen in ganz Österreich. "Da es aufgrund des Corona-Virus zu verändertem...

  • 20.03.20
Lokales
Das Team des ÖAMTC Mondsee mit Stützpunktleiter Herbert Meinhart  (r.) rückte zu 2.431 Pannen aus.

Gelbe Engel
ÖAMTC half 2019 allein im Bezirk 140 Mal pro Tag

Ob bei leeren Autobatterien, bei Problemen mit dem Fahrrad, bei der Wahl des richtigen Kindersitzes oder bei der schnellsten Reiseroute – im Schnitt halfen die ÖAMTC-Teams aus Mondsee und Vöcklabruck im vergangenen Jahr 140 Mal pro Tag. BEZIRK VÖCKLABRUCK. Exakt 51.220 Mal wurde die Hilfe der Gelben Engel von den beiden ÖAMTC-Stützpunkten Mondsee und Vöcklabruck im Jahr 2019 benötigt. Sei es im Rahmen einer Pannenhilfe, einer Pickerlüberprüfung, bei Problemen mit dem E-Bike oder der Planung...

  • 17.01.20
  •  1
Lokales
Rund 19.500 Mal rückten die Gelben Engel der ÖAMTC-Pannenhilfe im Jahr 2019 im Burgenland aus, um bei den unterschiedlichsten Pannen und Problemen zu helfen.

ÖAMTC Jahresbilanz 2019
Über 5.000 Einsätze im Bezirk Eisenstadt

Pannen, Pech und Wetterkapriolen sorgten 2019 für über 5.000 ÖAMTC-Einsätze im Bezirk Eisenstadt.  BEZIRK. Das Jahr 2019 war für den ÖAMTC im Bezirk Eisenstadt-Umgebung äußerst einsatzreich: Mehr als 5.000 Mal rückten die "gelben Engel" aus, um Pannenhilfe zu leisten. "Rekordmonat im Raum Eisenstadt war der August mit 510 Eisätzen, gefolgt von Dezember mit rund 490 und Juni mit rund 470 Einsätzen", berichtet Andreas Hackl, Leiter des ÖAMTC Burgenland. "Die Unterschiede im Laufe des Jahres...

  • 14.01.20
Motor & Mobilität
Das Team des ÖAMTC Wels.
2 Bilder

Jahresbilanz
ÖAMTC Wels half im vergangenen Jahr 65.333 Mal

Ob bei leeren Autobatterien, bei Problemen mit dem Fahrrad, bei der Wahl des richtigen Kindersitzes oder bei der schnellsten Reiseroute – im Schnitt half das 30-köpfige Welser ÖAMTC-Team im vergangenen Jahr 179 Mal pro Tag. WELS. Exakt 65.333 Mal wurde die Hilfe der Gelben Engel vom ÖAMTC-Stützpunkt Wels im Jahr 2019 benötigt. „Wir rückten zu 10.358 Pannen aus, führten 3.624 Abschleppungen durch und behoben hier am Stützpunkt 11.645 größere und kleinere Pannen. Dazu kommen noch diverse...

  • 13.01.20
Motor & Mobilität
Der ÖAMTC-Pannendienst absolvierte österreichweit 677.300 Einsätze.

ÖAMTC
"Gelbe Engel" absolvierten 4.220 Einsätze im Bezirk Oberwart

Die ÖAMTC-Pannenhilfe führte im Vorjahr 19.500 Einsätze im Burgenland durch. OBERWART. Pannen, Pech & Wetterkapriolen – Gelbe Engel der ÖAMTC-Pannenhilfe waren österreichweit bei 1.855 Einsätzen täglich, 677.300 insgesamt, unterwegs. Rund 19.500 Mal rückten die Gelben Engel 2019 alleine im Burgenland aus, um bei den unterschiedlichsten Pannen und Problemen zu helfen. Im Schnitt bedeutete das jeden Tag mehr als 53 Einsätze für die Pannenfahrer des Mobilitätsclubs. Eine Zahl, die sich...

  • 08.01.20
Lokales
Die Polizei und ÖAMTC beim Stützpunkt der Gelben Engel bei Weißenbach/Gloggnitz.

Gloggnitz
ÖAMTC und Polizei halfen sieben Autofahrern

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Buchstäblich ein Licht ging Autofahrern in Gloggnitz auf. Bei der Aktion "Flugzettel statt Strafzettel" wurde das Sicherheitsbewusstsein der Autofahrer nachgeschärft. "Gerade im Herbst und Winter ist eine funktionierende Lichtanlage am Fahrzeug essentiell für die Verkehrssicherheit", skizziert ÖAMTC-Stützpunktleiter Walter Schmitl. Nur so kann man rechtzeitig Hindernisse erkennen und kann andererseits auch selbst von anderen Verkehrsteilnehmern wahrgenommen werden....

  • 03.12.19
Motor & Mobilität
Mitarbeiter des ÖAMTC Gmunden

ÖAMTC Gmunden
Großes Fest zum Jubiläum

GMUNDEN. Im Zuge des Jubiläums veranstaltet der ÖAMTC Gmunden am 21. September direkt beim Stützpunkt einen „Helfer erleben“-Aktionstag. Auf die Besucher warten eine Leistungsschau sämtlicher Einsatzkräfte, wie Polizei, Rotes Kreuz, Bergrettung, Feuerwehr sowie ÖAMTC und jede Menge Vorführungen. Natürlich wird auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Außerdem gibt es ein tolles Kinderprogramm mit Kasperl, Kinderzug, Kinderschminken, Hüpfburg und jeder Menge Vorführungen zum Mitmachen.Im...

  • 13.09.19
Lokales
So sah Pannenhilfe 1959 aus.
2 Bilder

Jubiläum
60 Jahre Pannenhilfe in Salzburg

Die ÖAMTC-Pannenhilfe entwickelte sich aus der Straßenwacht zum modernen Mobilitätsclub.  SALZBURG. Am 1. August 1959 begann die Geschichte der mobilen Pannenhilfe des ÖAMTC Salzburg. Um 8 Uhr früh starteten vier Pannenfahrer in ihren schweren Lederuniformen die legendären gelben Puch 500, um Autofahrern in Not zur Hilfe zu eilen. Damals zählte der ÖAMTC in Salzburg bereits mehr als 13.000 Mitglieder. In den Anfangszeiten patrouillierte die „Straßenwacht“ stündlich rund um die Stadt...

  • 31.07.19
Lokales
Stützpunktleiter Peter Niederreiter (Bildmitte) mit seinem Team
3 Bilder

Eröffnung
ÖAMTC bezieht Stützpunkt in Saalfelden

Nach knapp eineinhalb Jahren Bauzeit geht der neue ÖAMTC-Stützpunkt in Saalfelden heute in Betrieb. SAALFELDEN. Der Neubau in Saalfelden ist neben dem ÖAMTC in Zell am See nun der zweite Standort im Pinzgau. „Das neue ÖAMTC-Haus soll ein Nahversorger rund um die Mobilität sein und unseren Mitgliedern im Einzugsgebiet von Saalfelden, Lofer, Maria Alm und Leogang als Anlaufstelle dienen“, betont ÖAMTC-Chef Erich Lobensommer. Durch den neuen Standort entstehen 12 neue Arbeitsplätze. Die...

  • 10.07.19
Lokales
Das Team
21 Bilder

Bad Ischl
Aktionstag „Helfer erleben“

Im Alltag ist eine gute Zusammenarbeit unter den „Helfern“ immer wieder entscheidend. Feuerwehr, Rotes Kreuz, Polizei und ÖAMTC zeigen beim Aktionstag in Bad Ischl das Können und die Technik.Am 18.Mai veranstaltete der ÖAMTC Bad Ischl, gemeinsam mit den Einsatzorganisationen aus der Umgebung einen gemeinsamen Aktionstag. Hier konnten die Besucher sehr eindrucksvoll die perfekte Zusammenarbeit erleben. Kasperltheater, Hüpfburg, Kinderzug, Radarübungen, Airbag Zündung, Unfallsimulator - ein...

  • 19.05.19
Lokales

Rücksicht bitte
Die "Gelben Engel" sehen das auch so

Fahrerflucht – egal ob mit Auto, Ski oder Eislaufschuhen – ist kein Kavaliersdelikt. Das sieht auch der ÖAMTC so. Die "Gelben Engel" mahnen vor unterlassener Hilfeleistung und rücksichtslosem Rasen (auf Pisten). Leider wurden in der Vorwoche gleich zwei Fälle von Fahrerflucht beim Freizeitsport bekannt: In einem Fall wurde ein Skifahrer von einem Pistenrowdy abgeschossen, in einem anderen Fall rammte ein Kind eine Eisläuferin. Bei beiden Unfällen gingen die Verursacher stiften. Das stellt sich...

  • 11.02.19
Motor & Mobilität
Die "Gelben Engel" rückten 2018 alleine im Bezirk Oberwart 4.340 Mal zu Panneneinsätzen aus.
3 Bilder

ÖAMTC
4.340 Panneneinsätze im Bezirk Oberwart 2018

OBERWART. Zu rund 20.000 Einsätzen rückten die Pannenfahrer des Mobilitätsclubs 2018 im Burgenland aus. Im Vergleich zu 2017 (19.000) sind die Einsatzzahlen damit um mehr als 5 Prozent angestiegen. "Im Schnitt haben unsere Pannenfahrer im Burgenland im Vorjahr also rund 55 Einsätze pro Tag absolviert", erklärt Andreas Hackl, Leiter der ÖAMTC-Pannenhilfe Burgenland. "Einsatzstärkster Monat auf den burgenländischen Straßen war der heiße August mit 1.905 Einsätzen, gefolgt von Februar und Juni...

  • 10.01.19
Lokales
Das Jahr 2018 war für die Pannenfahrer im Raum Gmünd einsatzreich.
3 Bilder

Gmünder ÖAMTC-Pannenfahrer rückten 2018 1.560 Mal aus

BEZIRK GMÜND (red). Zu rund 130.000 Einsätzen mussten die Pannenfahrer des Mobilitätsclubs 2018 in Niederösterreich. Im Vergleich zu 2017 (126.300) sind die Einsatzzahlen damit um ca. 3 Prozent angestiegen. "Im Schnitt haben unsere Pannenfahrer in Niederösterreich im Vorjahr also rund 356 Einsätze pro Tag absolviert", erklärt Gerhard Samek, Leiter der ÖAMTC-Pannenhilfe in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland. "Die einsatzstärksten Monate auf Niederösterreichs Straßen waren die Wintermonate...

  • 10.01.19
Motor & Mobilität
Rekord-Pannenmonat in Klosterneuburg war der Februar.

ÖAMTC in Einsatz
In Klosterneuburg rückten die Pannenfahrer des Clubs 4.260 Mal aus

KLOSTERNEUBURG (pa). Zu rund 130.000 Einsätzen mussten die Pannenfahrer des Mobilitätsclubs 2018 in Niederösterreich. Im Vergleich zu 2017 (126.300) sind die Einsatzzahlen damit um etwa drei Prozent angestiegen. "Im Schnitt haben unsere Pannenfahrer in Niederösterreich im Vorjahr also rund 356 Einsätze pro Tag absolviert", erklärt Gerhard Samek, Leiter der ÖAMTC-Pannenhilfe in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland. "Die einsatzstärksten Monate auf Niederösterreichs Straßen waren die...

  • 09.01.19
Lokales
3 Bilder

ÖAMTC: 4.100 Einsätze in Tulln

In Tulln rückten die Pannenfahrer des Clubs über 4.100 Mal aus BEZIRK TULLN / NÖ (pa). Zu rund 130.000 Einsätzen mussten die Pannenfahrer des Mobilitätsclubs 2018 in Niederösterreich. Im Vergleich zu 2017 (126.300) sind die Einsatzzahlen damit um ca. 3 Prozent angestiegen. "Im Schnitt haben unsere Pannenfahrer in Niederösterreich im Vorjahr also rund 356 Einsätze pro Tag absolviert", erklärt Gerhard Samek, Leiter der ÖAMTC-Pannenhilfe in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland. "Die...

  • 09.01.19
Motor & Mobilität
Die Pannenfahrer rückten in Kärnten im Schnitt bis zu 143-mal pro Tag aus

ÖAMTC
Der Automobilclub rückte zu fast 700.000 Einsätzen aus

2018 hatten die Gelben Engel des ÖAMTC alle Hände voll zu tun. WIEN. KÄRNTEN. Letztes Jahr rückten die Pannenhelfer des ÖAMTC österreichweit knapp 700.000 Mal aus. Im Durchschnitt kam es täglich zu 1.915 Einsätzen. Teils über 4.000 Einsätze täglich Gerhard Samek, Leiter der ÖAMTC-Pannenhilfe, erklärt, dass der Durchschnitt jedoch nichts über besonders starke Einsatztage aussagt. Hochbetrieb herrscht vor allem an besonders heißen oder kalten Tagen.  An solchen Tagen kann die Zahl der...

  • 07.01.19
Motor & Mobilität
2 Bilder

ÖAMTC Steyr
Mehr als 7600 Panneneinsätze 2018

Ob leere Autobatterie, Probleme mit dem Motor oder versperrte Türen – 21 Mal pro Tag rückten die Pannenhelfer des ÖAMTC-Stützpunktes Steyr durchschnittlich im vergangenen Jahr aus. STEYR. Viel zu tun gab es im vergangenen Jahr für das 21-köpfige Steyrer ÖAMTC-Team. „Wir wurden zu 6.407 Pannenhilfen gerufen, rückten zu 1.271 Abschleppungen aus und behoben zusätzlich 11.754 größere und kleinere Pannen direkt am Stützpunkt. Dazu kommen noch technische Dienstleistungen, wie die Pickerl- oder...

  • 04.01.19
Lokales
Die "gelben Engel" im Einsatz: Die Pannenfahrer des ÖAMTC sind im Bezirk Scheibbs auch über die Weihnachtsfeiertage im Einsatz.

Mobil im Bezirk Scheibbs
"Gelbe Weihnachtsengel" im Dienst im Bezirk Scheibbs

Die Pannenfahrer des ÖAMTC sind auch zu Weihnachten im Bezirk im Einsatz. BEZIRK SCHEIBBS. Viele Berufsgruppen im Bezirk Scheibbs müssen unabhängig von Feiertagen und Uhrzeiten ihren Dienst versehen. Exekutive, Feuerwehr, Rettung, Straßenmeisterei, Pflegepersonal, Seelsorger, Handwerker-Notdienste und Mitarbeiter des öffentlichen Verkehrs treten ihren Dienst am 24. Dezember genauso an wie Ärzte oder die "Gelben" Engel vom ÖAMTC – die Mitarbeiter an den Stützpunkten, die Hubschrauber-Crew...

  • 13.12.18
Lokales
Öamtc-Pannenhelfer Markus Kocher, Rollstuhlfahrer Johann Fersterer und dessen Begleiterin Birgit Rotschopf.

"Gelber Engel"leistete Rolli-Fahrer Pannenhilfe

Einen ungewöhnlichen Einsatz hatte Öamtc-Pannenhelfer Markus Kocher in Mauterndorf: Der Reifen eines Rollstuhls war defekt. MAUTERNDORF, LAMPRECHTSHAUSEN. Von einem nicht alltäglichen, um nicht zu sagen ungewöhnlichen Einsatz, berichtet die Kommunikationsstelle des Öamtc im Lungau. Rollstuhlfahrer Johann Fersterer aus Lamprechtshausen, der gerade einige Erholungstage im Lungau verbrachte, habe sich während eines Ausflugs ein spitzer Stein in den Hinterreifen seines elektrischen Rollstuhls...

  • 28.08.18
Lokales
Helmuth Starzer ist seit 30 Jahren beim ÖAMTC.
10 Bilder

"Gelbe Engel" im Hitze-Einsatz auf Schärdings Straßen

Die BezirksRundschau begleitete einen "Gelben Engel", nämlich ÖAMTC-Mitarbeiter Helmuth Starzer. ST. FLORIAN, RIEDAU (mma). Seit 30 Jahren gibt Helmuth Starzer bei Autos Starthilfe und wenn es die Arbeit zulässt, ist er immer für ein kleines Pläuschchen zu haben. So kennt der Riedauer fast zwei Drittel der Mitglieder vom ÖAMTC des Bezirks Schärding. In der langen Zeit hat sich vieles geändert, wie er erzählt: "Früher war es noch wesentlich ruhiger auf den Straßen, aber auch die Menschen sind...

  • 22.08.18
Leute
30 Bilder

Die Christophorus Fahrzeugsegnung beim ÖAMTC St. Veit

ST.VEIT (vg).  Der ÖAMTC in St. Veit lud zur Christophorus Fahrzeugsegnung zum Stützpunkt nach St. Veit ein.  Ab 11 Uhr gab es eine Präsentation des Stützpunktes und der Leistungen des ÖAMTC's. Der Höhepunkt war um 14 Uhr die Fahrzeugsegnung mit Dechant Rudolf Pacher und Hans- Joachim Freund.  Für Speis und Trank hatte der ÖAMTC bestens gesorgt, musikalisch umrahmt wurde das Event von dem Duo  "Ich & Du".  Gesichtet wurden auch: Clubdirektor des ÖAMTC Eckhard Wabnig, Stützpunktleiter von St....

  • 22.07.18
  •  1
Lokales
E. Wabnig, W. Petutschnig, W. Kronawetter, F. P. Oberlercher, J. Steinkellner, J. Loibnegger, H.-P. Schlagholz und R. Prohinig (v. li.)

Wolfsberger Stadtwappen für Gelbe Engel

Der ÖAMTC Wolfsberg führt ab sofort das Wolfsberger Stadtwappen. WOLFSBERG. In Würdigung des 50-jährigen Jubiläums als Serviceorganisation für tausende Verkehrsteilnehmer verlieh Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz dem ÖAMTC-Stützpunkt Wolfsberg das Recht zur Führung des Wolfsberger Stadtwappens. 2016 neu errichtet "Verkehrssicherheit ist eines der wichtigsten Themen unserer Zeit", betonte der Wolfsberger Stadtchef Schlagholz im Rahmen des Festaktes zur Wappenverleihung. Schlagholz weiter:...

  • 04.04.18
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.