Aufenthalte im Kurzentrum Bad Goisern gewinnen! Mit Oma's Hausmittelchen gewinnen! Sie tun etwas für Ihre Gesundheit? Sie nehmen eine besondere Kräutermischung, machen jeden Morgen eine spezielle Übung oder ernähren sich zum Beispiel nur von Bananen und Kamillentee und sind gesund wie ein Fisch im Wasser? Teilen Sie Ihren Gesundheitstipp mit den Lesern der BezirksRundschau. Sie veröffentlichen Ihr Wissen, tun ein gutes Werk UND Sie nehmen an einem gesunden Gewinnspiel teil.
Gewinnen Sie mit BezirksRundschau und dem Kurzentrum Bad Goisern folgende Preise: - 1x Gesundheitswoche (Leistungen) - 1x Basenfastenwoche (Leistungen) - 1x Gesundheitstage (Leistungen)

So können Sie teilnehmen:

Registrieren Sie sich auf www.bezirksrundschau.com/registrieren und erstellen Sie einen neuen Beitrag. Veröffentlichen Sie Ihren persönlichen Gesundheitstipp unter der Rubrik "Magazin". Wichtig: Im Beitrag das Stichwort „Gesundheitstipp" vergeben. Alle Details zum Gewinnspiel Teilnahmeschluss ist der 9. März 2015
Foto: Istockphoto/Blend_Images

Gesundheitstipp Oberösterreich

Beiträge zum Thema Gesundheitstipp Oberösterreich

GesundheitBezahlte Anzeige

Die Sprache „des Lebens“ verstehen

Die Grundregel für ein Leben in Gesundheit und Freude ist seit Jahrtausenden bekannt - “Natürlich Leben“. Irgendwo weit draußen in der Prärie unterm funkelnden Sternenhimmel sitzt ein alter Indianer mit seinem Enkel am knisternden Lagerfeuer. „Mein Junge“, sagt der Alte nach einer Weile nachdenklich, „ich habe heute gehört, wie Du mit Deiner Schwester gestritten hast“. Er nimmt einen tiefen Zug aus seiner Pfeife und tippt seinem Enkel mit dem Mundstück auf die Brust. „Du solltest...

  • 08.05.18
  •  1
Gesundheit
vl.nr. Andreas Gindlhumer, Christine Berger, Petra Kuranda
18 Bilder

EMS Training bei Body Factory Steyr

EMS Training bei Body Factory Steyr Was verbirgt sich hinter diesen 3 Buchstaben EMS, von den man in letzter Zeit immer öfter hört und liest. EMS ist die Abkürzung für Elektromyostimulation. Doch ausgeschrieben können wahrscheinlich auch die wenigsten etwas damit anfangen. Beim EMS Training (Elektrische Muskelstimulation) durchfließen elektrische Impulse den Körper, die unsere gesamten 656 Muskeln zum Kontrahieren bringen – und das etwa 85 Mal pro Sekunde. Dabei wird aber auch die oft...

  • 08.04.18
Gesundheit

Grippe vermeiden: Hygieneregel Nr.1: Händewaschen

BEZIRK (red). Über die Hände werden sehr häufig Krankheitserreger übertragen. Gründliches Händewaschen ist deshalb bereits im normalen, stressigen Alltag die wichtigste Hygieneregel. Und erst recht gilt dies, wenn bestimmte Erkrankungen, wie zum Beispiel Magen-Darm-Infektionen mit Durchfall und Grippe gerade „Hochsaison“ haben.

  • 31.01.16
LokalesBezahlte Anzeige
2 Bilder

Gewinnspiel Gesundheitstipp: Die Gewinner stehen fest

In den vergangenen Wochen hat die BezirksRundschau gemeinsam mit dem Kurzentrum Bad Goisern Ihre persönlichen Gesundheitstipps gesucht. Nun stehen die Gewinner fest. Wir bedanken uns bei allen Lesern, die ihre Gesundheitstipps und Hausmittel veröffentlicht haben. Das Los hat entschieden und folgende Gewinner ermittelt: 1x Basenfastenwoche (Angelika Fischer, Ohlsdorf) 1x Gesundheitswoche (Karl Aichmayr, St. Marien) 1x Gesundheitstage (Sonja Gaderbauer, Taufkirchen a.d. Pram) Wir...

  • 27.03.15
  •  1
Lokales

Zistrose - Tee

Wenn es im Hals kratzt, ein Schnupfen im Anmarsch ist oder man sich "grippig" fühlt, dann trinke ich gerne "Zistrose - Tee". Er schmeckt gut, durch die etwas ölige Konsistenz ist er sehr angenehm zu trinken und ich verspüre alsbald eine lindernde Wirkung. Zistrose ist heimisch im Mittelmeerraum, ist aber auch als nicht winterharte Pflanze bei uns vertreten. Ich habe im letzten Sommer eine Zistrose gepflanzt und hoffe, sie hat den Winter im Keller gut überstanden!

  • 09.03.15
  •  1
Lokales

KOSTENLOSER Gesundheitstipp aber nicht umsonst :-)

Ein kostenloser Gesundheitstipp von mir wäre viel Ruhe und Entspannung zu genießen. Neben Sport jeden zweiten Tag mindestens eine halbe Stunde wäre auch Ruhe und Entspannung wichtig, die eigene innere Ruhe zu finden, macht glücklich und schön! Schön von Innen, denn das ist eines der Wichtigsten Dinge in unserem Leben! Körper und Geist im Einklang bringen Harmonie in unserem SEIN.

  • 09.03.15
Lokales

Thymian ein klassicher Gesundheitstipp!

Thymian wirkt antibakteriell, antiviral, krampf- und schleimlösend und hilft bei Bronchitis, Keuchhusten und Entzündungen im Mundbereich. Darüberhinaus kann es gut bei Appetitlosigkeit, Völlegefühl und Blähungen eingesetzt werden. Bei uns im Haushalt ist Thymian ein MUSS. Haben es sogar im Garten angebaut, allerdings bekommt man getrockneten echten Thymian in jeder Apotheke!

  • 09.03.15
Lokales

Cranio-Sacral fördert die Selbstheilungkräfte!

Ich kann Carnio-Sacral sehr empfehlen. Meine beiden Söhne hatten Probleme mit Nasenpolypen, chron. Schnupfen. Mit Cranio-Sacral haben wir die Selbstheilungskräfte aktiviert und alles ist verschwunden! Außerdem fühlt man sich fit und ausgeglichener wenn man sich manchmal Cranio-Sacral gönnt! Und das ist doch das Wichtigste GESUND UND FIT ZU SEIN und vor allem SICH WOHLZUFÜHLEN!

  • 09.03.15
Lokales

Knoblauch fördert die Gesundheit!

Mein Gesundheitstipp ist der gute alte Knoblauch! Im Volksmund wird Knoblauch oft als „Penicillin des Südens“ bezeichnet. Die Bewohner des Mittelmeerraums essen täglich Knoblauch und fördern damit gleichzeitig ihre Gesundheit, denn eine ordentliche Portion Knoblauch pro Tag schützt unter anderem effektiv vor Herzinfarkt und weiteren Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Der bedeutendste Wirkstoff der Knolle ist das Allicin, ein ätherisches Öl. Dank des Allicins stärkt Knoblauch, kombiniert mit den...

  • 09.03.15
Gesundheit

Gesundheitstipp Frühstück

Das Frühstück ist bekannter Weise die wichtigste Mahlzeit des Tages, denn wer nicht ausgewogen in den Tag startet, wird nie richtig auf Hochtouren kommen. Wer sich Zeit für sein Frühstück nimmt, fühlt sich auf Dauer fitter und rundum gesünder! Am Besten wäre, sich am Morgen Zeit für ein ausgiebiges WARMES Frühstück zu nehmen, denn es hält den ganzen Vormittag satt und tut der Verdauung gutes. Hierzu eignet sich hervorragend ein Porridge, egal ob mit Hafer-, Dinkel oder Vielkornflocken,...

  • 09.03.15
  •  1
  •  1
Leute

Täglich viel Wasser trinken!

Mein Gesundheitstipp auf den ich schwöre ist täglich 2-3 Liter Wasser zu Trinken, das hält den Körper fit, die Haut jung. Außerdem werden schneller Giftstoffe aus den Körper transportiert! Gut für die Bandscheibe, gut für die Muskeln, wie gesagt für den ganzen Körper! Außerdem bin ich seitdem ich täglich 2-3 Liter Wasser Kopfschmerzfrei. Also ich kann es jedem nur empfehlen, viel Wasser zu trinken. Auch beim Abnehmen unterstützt es ungemein. Manche haben leider vergessen wie man richtig...

  • 09.03.15
  •  1
Lokales

Magen-Darm-Beschwerden

Bei Magen-Darm-Beschwerden eignet sich Käsepappeltee vorzüglich. Dieser beruhigt den Magen und wirkt auch gegen Übelkeit oder Völlegefühl.

  • 09.03.15
Lokales

Ohrenschmerzen

Bei Ohrenschmerzen bewähren sich Zwiebelsäckchen gut. Dazu einfach Zwiebel fein hacken, in der Mikrowelle erwärmen und auf ein Stück Stoff geben und einen Umschlag daraus machen. Danach einfach aufs Ohr halten. Die Zwiebel wirkt antibakteriell und schleimlösend. Außerdem wird die Wärme als sehr wohltuend empfunden.

  • 09.03.15
Lokales

Zitronenwasser am Morgen

Klingt einfach - ist es auch. Mit einem Glas Zitronenwasser in den Tag zu starten hat viele Vorteile Einfach eine halbe Zitrone auspressen und in ein Glas Wasser (ob warm oder kalt ist jedem selbst überlassen) vermischen. Täglich, morgens als erstes getrunken (ca. 30 Minuten vor dem Frühstück) kann es helfen, gut in den Tag zu starten & sich insgesamt wohler zu fühlen. Durch seinen Vitamin-C-Gehalt stärkt und pusht es das Immunsystem. Außerdem wirkt das antibakterielle Zitronenwasser...

  • 09.03.15
Leute

Zucker

Wer abnehmen möchte sollte den gesamten Zuckerkonsum reduzieren, bzw. weg lassen( Süßigkeiten, Mehlspeisen, fertiges Müsli, Müsliriegel ect... ) Denn immerhin ist auch in unseren anderen Lebensmittel Zucker verborgen, wie zB. im legendären Ketchup usw. Dann purzeln schon etliche Kilos und wenn Sie dann auch noch das Fett reduzieren gibt es nochmals Erfolge. Obwohl Fett natürlich zur Erbährung gehört, jedoch steigen Sie auf pflanzliche Fette und Öle um. Denn auch hier ist schon viel Fett in...

  • 07.03.15
Leute

Bärlauch reinigt den ganzen Leib macht Bärenstark.

Nun ist wieder die Zeit gekommen,die Bärlauchspitzen schauen schon wieder aus der Erde. Bärlauch reinigt den ganzen Leib treibt Giftstoffe vom Körper aus und macht gesundes Blut. Zu empfehlen bei Arterienverkalkung, Arteriosklerose, zur Entschlackung, Blutreinigend, hohem Blutdruck, ewig kränkelnde Leute, mit Hautausschlägen,Rheumatische Leiden, Leberleiden, Alkohol und Nikotinmissbrauch, Würmer. Er ist reich an Eisen, Magnesium und Mangan. Er wirkt der Verklumpung der Blutplättchen...

  • 06.03.15
Leute

Wiesenkräuter für den Hustentee

Wenn der Frühling die frischen Kräuter aus den Boden sprießen lässt, dann bin ich auch schon am sammeln, damit wir im Winter einen guten Hustentee haben. Beim Sammeln achte ich auf Wiesen ohne Dünger! Wenn mal der Schnupfen, Husten oder Halsschmerzen im Anmarsch sind dann gibt es eine Teemischung aus Spitzwegerich, Thymian, Salbei und ev. Huflattich. Zum Stärken der Abwehrkräfte gebe ich ein paar Tropfen Schwedenbitter dazu. Ein paar Tropfen Schwedenbitter kommen auch bei den Kindern in die...

  • 06.03.15
Lokales

Günstige und nahrhafte Gesichtsmaske einfach selber herstellen

Gesichtsmaske aus Leinsamen man nimmt ca.3Eßlöffel Leinsamen,den man leicht zerquetscht(eventuell mit einem Nudelholz oder ähnliches)gibt es anschließend in eine Schüssel,dann gibt man warmem Wasser dazu,und rührt solange,daß ein streichbarer Brei entsteht.Diese Maske wird auf das gereinigte Gesicht aufgetragen,und lässt die Maske 20 Minuten lang einwirken,anschließend herunterwaschen,jetzt ist die Gesichtshaut frisch gestärkt und von den wichtigen Inhaltstoffen des Leinsamen...

  • 06.03.15
Leute

Sauerkraut

Zur Förderung der Verdauung wirkt rohes Sauerkraut, es hat sehr viel Vitamin C und Sauerkraut hilft auch bei Frühjahrsmüdigkeit.

  • 05.03.15
Lokales

Für dichte und lange Wimpern hilft Rizinusöl

Dieses Rizinusöl ist rein pflanzlich und wird aus den Samen des Wunderbaums gewonnen.Weil es frei von chemischen Zusätzen,kann es direkt am Auge angewendet werden,und sorgt dort für stärkere und volle Wimpern. Anwendung: Am besten trägt man das Öl kurz vor dem Schlafengehen auf,damit es seine volle Wirkung über Nacht entfalten kann.Vorraussetzung sind abgeschminkte Augen,ein paar Tropfen vom Rizinusöl (in der Apotheke erhältlich) auf ein fusselfreies Tuch oder Taschentuch geben,und damit über...

  • 05.03.15
  •  1
Lokales

Öl ziehen

Um die Abwehrkräfte zu steigern und den Körper zu entgiften,ist das Öl ziehen sehr empfehlenswert! Dazu einfach Bio-Kokosöl, Bio-Seamsöl, Bio-Sonnenblumenöl etc. etwa 10min im Mund hin-und her spülen.Anschließend gründlich Zähne spülen. Morgens vor dem Frühstück angewandt, wirkt diese Methode besonders gut!

  • 04.03.15
Lokales

Kresse schützt vor Hunger-Attacken!

Wer täglich eine Handvoll Kresse ist,hat weniger Hunger,also gleich am Fensterbankerl aussähen und in ein paar Tagen genießen (z.B. üppig über den Kartoffelsalat,oder auf einem Butterbrot - die Kresse dick auftragen,alle verschiedenen Topfenkäsevarianten damit verfeinern) Inhaltsstoffe sind der hohe Anteil an Vitamin C und Jod (für die Schilddrüse),außerdem desinfizieren die scharfen Senföle der Kresse die Harnwege und Stärken die Blase!

  • 04.03.15
Leute

Räuchern

Gerade in dieser Jahreszeit wo man sich schnell eine Schnupfennase einfängt hilft sehr gut mit Thymian eine Räucherung zu machen. Thymian wird über die Schleimhäute aufgenommen und wirkt Keimabtötend daher schafft es eine gute Linderung der Beschwerden. Diese Räucherung ist auch sehr gut um den Mut und Willen zu stärken und eine sehr gute Hausräucherung.

  • 04.03.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.