Alles zum Thema Hütte

Beiträge zum Thema Hütte

Lokales

Schnappschüsse

Diese Woche in Ihren Bezirksblättern: Schnappschüsse mit reichlich Holz. Ganz wichtig ist unserem Redaktionsoriginal Pepi der Bieröffner.

  • 20.04.19
Lokales
Andreas Babler, Erich Vlasek, Fritz Knotzer, Eduard Fürst, Karin Scheele, Alexandra Kugler, Monika Hornung und Bernhard Kirchberger mit der neuen Hüttenfahne.
8 Bilder

Naturfreunde
Peilsteinhütte an Wochenenden wieder geöffnet

WEISSENBACH (mw). Seit 1950 steht die Peilsteinhütte an ihrem jetzigen Platz in 640 Metern Seehöhe nahe der Weissenbacher Katastralgemeinde Schwarzensee. Errichtet aus Teilen einer übersiedelten Wehrmachtsbaracke, wurde sie laufend erweitert. Ende 2015 beendeten die Naturfreunde Weissenbach die Bewirtschaftung der Hütte, die zuletzt nahezu als Familienbetrieb geführt wurde. Ehrenamtlich! Hütte und Grundstück stehen im Gemeindegebiet von Weissenbach, sind aber im Besitz der Naturfreunde...

  • 02.02.19
Lokales

Zillertal: Deutscher Hüttenbesitzer verliert Klage

KALTENBACH (fh). Als im April des Jahres 2017 bei der Weggemeinschaft Zillertaler Höhenstraße eine Klage einging, war man einigermaßen überrascht, denn ein deutscher Staatsbürger hatte rechtliche Schritte eingeleitet, um die Zufahrt zu seiner Hütte auch im Winter zu gewährleisten. Es handelt sich dabei um eine Hütte im Ortsteil "Neuhütten" und nachdem sich der deutsche Staatsbürger im besagten Ortsteil bereits einen Hauptwohnsitz erstritten hatte, ging es im vorliegenden Fall um die...

  • 16.01.19
  •  1
Lokales
Die exponierte Hütte stand in Flammen.

Aurach
Freizeitwohnhütte in Aurach geriet in Brand

AURACH. Am 30. Dezember (ca. 5.30 Uhr) geriet in Aurach eine Freizeitwohnhütte in Brand. Fünf Feriengäste (14 bis 68 J. D) konnten sich aus der Hütte retten. Zwei Personen mussten zur Abklärung des Gesundheitszustandes ins Spital gebracht werden. Die Feuerwehr Aurach musste eine 520 Meter lange Löschleitung legen. Die Schadenshöhe war vorerst nicht bekannt. Als Ursache wurde ein Wärmestau und/oder Strahlungswärme angenommen.

  • 03.01.19
Leute
Gipfelfoto auf dem Eisenstein. Von links: Franz, Gigi, Walter, Maria und Hannes
10 Bilder

Winterwonderland in den Türnitzer Alpen
Der Eisenstein - Lieblingsberg und Geheimtipp

Nur eine gute halbe Autostunde von Oberndorf entfernt ist der Türnitzer Eisenstein, den ich schon an die zwanzigmal bestiegen habe. Diesmal begleiten mich Gigi, Maria, Walter sowie Hannes und wir marschieren vom Knedelhof los. Der Winterzauber wird nach oben hin immer schöner, ja auch die Schneeschuhe kommen zum Einsatz. Zuerst führe ich meine Begleiter zu einer Felsnadel, die ein besonderes Zeichen, nämlich eine Blechdose, ziert. Bald danach erreichen wir das Gipfelkreuz und gleich daneben...

  • 01.01.19
Lokales
<f>Ist seit über</f> zwanzig Jahren Wanderexperte und bietet viele verschiedene Touren im In- und Ausland an: Wolfgang Krauland

Viele Wanderrouten rund um Klagenfurt

Wandern liegt im Trend und Wander-Experte Wolfgang Krauland gibt Tipps für Wanderrouten. KLAGENFURT (lmw). Kärnten bietet mit seiner Berglandschaft ein umfangreiches Wanderparadies. Am Nationalfeiertag, 26. Oktober, wird traditionell besonders gern gewandert. Seit rund zwanzig Jahren bietet Wolfgang Krauland mit seinem Klagenfurter "Reisebüro für Wanderungen" verschiedene Pakete für das In- und Ausland an. Seine Wanderreisen erstrecken sich europaweit bis zu den Kapverden und Azoren....

  • 24.10.18
Lokales
Beim Eintreffen der Feuerwehr war die Hütte bereits  niedergebrannt.
5 Bilder

Breitensee
Holzhütte brannte nieder: Polizei sucht Brandstifter

Täterhinweise werden an die Polizeiinspektion Gmünd unter 059133/3400 erbeten. BREITENSEE (red). Am Samstag wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Gmünd um 4.05 Uhr zu einem Brandeinsatz alarmiert. Eine ehemalige Zollwachehütte neben der L 62 zwischen Breitensee und Neunagelberg, welche der Jagdgesellschaft Breitensee als Jagdansitz dient, stand in Brand. Der Brand hatte auch auf den umliegenden Bodenbewuchs übergegriffen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Hütte abgebrannt Zwölf...

  • 01.10.18
Freizeit
7 Bilder

Urlaubstagebuch

Tag 5 in den Osttiroler Bergen. Heute ging es zur Barmer Hütte. Erst sanft, dann steiler bergauf. Das Wetter lud zum Sonnen ein. Auf 2610 Meter Höhe.

  • 20.09.18
Leute
Herrlicher Tiefblick vom Reichenstein auf den Erzberg
12 Bilder

Top Blick vom Reichenstein auf den "Steirischen Brotlaib"

In gut zwei Stunden zur Reichensteinhütte Der Reichenstein steht jedes Jahr auf meinem Wanderprogramm. Er ist in gut zwei Stunden zu erreichen und bietet einen atemberaubenden Tiefblick auf die umliegende Bergwelt. Ich parke mein Auto beim Gasthof Präbichlerhof und gewinne schnell an Höhe. Richtig interessant wird es beim Rösslhals, denn da taucht erstmals der Erzberg, von den Einheimischen auch "Steirischer Brotlaib" genannt, auf. Imponierend ist die stufenförmige Form, ja seine 36 Stufen...

  • 14.09.18
  •  1
Lokales
18 Bilder

Mariapfarr: Fanningberg macht süchtig!

Mariapfarr der sonnenreichste Ort Österreichs! Fanningberg macht süchtig! Ein wunderschöner Spätsommertag am Fanningberg. Mit dem Lift ging es bis zur Fanninghöhe und zu Fuß zurück zur Talstation. Auf dem Rückweg zur Talstation war eine Rast fällig, da kam uns die Einladung vom Zirmbar-Team sehr gelegen:

  • 10.09.18
Lokales
Jubiläum und Abschied: Stefan Forster (NB Griebitsch), Pfarrer Josef Granig, Peter Wiesflecker (NB Leppen) und
Johann Linder (AG Obere und Untere Alpe).

Almkirchtag in Irschen: Jubiläum und auch Abschied

Hütte auf der Griebitscher Alm feierte 20-Jahr-Jubiläum, Pfarrer Josef Granig zelebierte letzte Almmesse vor der Pension. IRSCHEN. Der Almkirchtag auf der Griebitscher Alm drehte sich heuer um das 20-Jahr-Jubiläum der bewirtschafteten Hütte auf der Alm. Pfarrer Josef Granig zelebrierte seine letzte Almmesse, bevor er in die wohlverdiente Pension ging. Geschenk für Pfarrer Die drei Nachbarschaftsobmänner Stefan Forster (Griebitsch), Peter Wiesflecker (Leppen) und Johann Linder (AG Obere und...

  • 30.08.18
Lokales

Damals & Heute

Auch Sie haben historische Aufnahmen aus der Region und das Gegenstück von heute dazu? Dann schicken Sie uns die Bilder mit einigen erklärenden Zeilen an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Waxriegelhaus liegt auf 1.361 m an der Grenze zwischen Niederösterreich und der Steiermark. 1919 zerstörte eine Lawine das sogenannte Hermannsschutzhaus. 1923/24 wurde das Waxriegelhaus als Ersatz eröffnet. Unter Hüttenwirt Martin Tod wurde das Haus erweitert.

  • 30.08.18
Lokales
2 Bilder

Damals & Heute

Auch Sie haben historische Bilder aus dem Bezirk und das Gegenstück von heute dazu? Dann schicken Sie uns die Aufnahmen mit einigen erklärenden Zeilen an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wer über das Höllental zum Schneeberg aufsteigt, nutzt vermutlich die Gelegenheit zur Einkehr in der Hütte der Alpinen Gesellschaft Kienthaler. Das historische Foto stammt aus den 1970-er Jahren. Auch heute hat sich an der Hütte optisch wenig verändert.

  • 23.08.18
Lokales
6 Bilder

Wirtshaussingen auf der Rietzer Peter-Anich-Hütte: "In die Berg bin I gern"

RIETZ/TELFS. Bei wunderschönem Sommerwetter luden kürzlich die Mander vom MV-Liederkranz Telfs zu einem Wirtshaussingen der ganz besonderen Art! Die Peter-Anich-Hütte in Rietz - auf über 1900 Meter - war Schauplatz dieser außerordentlichen Veranstaltung. Inmitten einer traumhaften Bergkulisse wurde gesungen, gespielt und viel gelacht. Abgerundet wurde dieser perfekte Tag durch die meisterhafte Bewirtung vom Team der Peter-Anich-Hütte. So überrascht es nicht, dass so mancher Gast, aber auch...

  • 13.08.18
Leute
Einkehr mit Freunden auf der schönen Grüntalkogelhütte
18 Bilder

Besuch bei Maria und Walter auf der Grüntalkogelhütte

Schweißtreibende Wanderung von der "Luft" nach Oberndorf Unsere Freunde Maria und Walter Punz hatten auf der Grüntalkogelhütte Dienst und daher wollten Gigi und ich sie besuchen. Trotz hoher Temperaturen wählten wir eine ausgiebige Tour, die bei der "Luft" nahe Kirchberg/P. losging und in Oberndorf enden sollte. Der erste markante Punkt war der Bichlberg mit der schönen Windrose sowie dem herrlichen Blick zum Ötscher. Nach dem Abstieg am Yeti-Steig kamen wir zum Schwabeck-Kreuz, von dem wir...

  • 07.08.18
  •  2
  •  4
Lokales
2 Bilder

Damals & Heute

Auch Sie haben historische Aufnahmen aus dem Bezirk und das Gegenstück von heute dazu? Dann schicken Sie uns die Bilder mit einigen erklärenden Zeilen an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Wilhelm Eicherthütte auf der Hohen Wand, Gemeindegebiet Höflein, hat sich massiv verändert. Es kam ein gemauerter Vorbau dazu, wo früher der Eingangsbereich war. Erhalten geblieben ist das Hauptgebäude in der Mitte. Die markante Glocke von früher fehlt allerdings.

  • 25.07.18
Lokales
5 Bilder

Waschtag in den BERGEN

Ein Pflichttermin von mir  ist jeden Sommer  die italienische Tribulaunhütte 2368m am Sandessee in Innerpflersch Die Hütte ist Stützpunkt für Wanderungen in den Stubaier Alpen und vor allem für den Aufstieg zum Pflerscher Tribulaun 3096m Hüttenwirte - Daniela und Fabrizio sind hervorragende Gastgeber und sorgen für das leibliche Wohl der Besucher Allen Hüttenwirten in den Bergen einen erfolgreichen SOMMER 2018

  • 24.07.18
  •  1
  •  4