Alles zum Thema Holzverarbeitung

Beiträge zum Thema Holzverarbeitung

Lokales
Geschäftsführer DI Manfred Augustin (4.v.l.) erklärt diverse Prüfeinrichtungen in der Halle der holz.bau forschungs GmbH an der TU Graz.
4 Bilder

Inno4wood: Projektpartner besuchen Betriebe

Diverse Holzforschungseinrichtungen in Bayern und Österreich konnten sich über Hochrangigen Besuch freuen. Im Rahmen des Interreg-Projekts Inno4wood besichtigten die Projektpartner die Betriebe. Als Ziel für die Zukunft, setzte man sich unisono "mehr Austausch und Vernetzung". TIROL. Holz ist immer noch eine hochwertige Ware, mit der jedes Jahr neue Innovationen auf den Markt kommen. Besonders die angewandte Forschung beschäftigt sich mit dem Material. So erforscht man  "Fasertechnologie in...

  • 16.08.18
Lokales
V.li.: Thomas Huter (Sachgebiet Liegenschaftsverwaltung), LR Johannes Tratter, Hansjörg Felder (Geschäftsführer Felder Gruppe Österreich) mit den Tischlern des Landes Tirol beim Lokalaugenschein der neuen Holzverarbeitungsmaschine.

Tischler: Mehr Sicherheit und weniger Lärm am Arbeitsplatz

Für die interne Tischlerei des Landes Tirol gab es eine neue Holzverarbeitungsmaschine. Auch Landesrat Johannes Tratter wollte sich von dem neuen Gerät überzeugen lassen. TIROL. Das neue Gerät kommt von der Felder Gruppe Österreich mit Sitz in Hall in Tirol und soll für mehr Sicherheit und weniger Lärmbelästigung am Arbeitsplatz sorgen.  Die Vorteile der neuen Holzverarbeitungsmaschine „Das Hauptaugenmerk liegt darin, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unserer Tischlerei für ihre Arbeit...

  • 11.07.18
Wirtschaft
Die Landjugendlichen aus dem Bezirk Deutschlandsberg posieren vor einem der Kräne bei Hasslacher in Preding.
2 Bilder

Landjugend auf dem "Holzweg"

Landjugendliche aus dem Bezirk Deutschlandsberg haben bei ihrer Agrarkreis-Sommer-Tour hinter die Kulissen der Holzverarbeitungs-Firma Hasslacher in Preding geblickt. PREDING. „From wood to wonders“ das ist der Slogan, der von der Firma Hasslacher Norica Timber in Preding täglich gelebt wird. Die Landjugend Bezirk Deutschlandsberg durfte nun hinter die Firmentore blicken. Ein Blick hinter die Firmentore Die Besichtigung von agrarischen Betrieben gehört zum Pflichtprogramm im...

  • 28.06.18
Wirtschaft

Tischler sind gefragt und vielfältig einsetzbar

BRAUNAU (jaku). Gut etablierte Tischlereien im Bezirk Braunau sind auf der Suche nach künftigen Fachkräften. Bei entsprechender Eignung und Interesse ist man bereit, Lehrlinge zur Ausbildung anzustellen.  Je höher der Abschluss, desto besser die Chancen. Voraussetzung für den Beruf des Tischlers ist ein Hauptschulabschluss. Auch ist es von Vorteil, wenn man Erfahrung aus der Praxis mit sich bringt. Verständnis in Bereichen wie Mathematik, Physik und Zeichnen sowie ein gutes technisches...

  • 12.03.18
Wirtschaft
Die Firma denkt zukunftsorientiert und plant ein neues holzverarbeitendes Werk.

Handlos auf der Suche nach einem weiteren Standort

BEZIRK. Herbert Handlos Ges.m.b.H. mit Hauptsitz in Tragwein beschäftigt aktuell rund 85 Mitarbeiter in Tragwein und Pregarten. Im vergangenen Jahr wurde in Tragwein das Firmenareal um etwa zwei Hektar für Lager- und Produktionsflächen erweitert. Das Unternehmen ist ständig auf der Suche nach neuen Mitarbeitern und zukunftsorientiert, um im laufendem Wachstum den wirtschaftlichen Anforderungen in der Holzbranche gerecht zu werden. Zu den Spekulationen in die Investition in ein neues...

  • 12.02.18
Wirtschaft
Auf 40 Jahre Betriebszugehörigkeit bei Egger in Wörgl können Florian Schipflinger (2.v.l.) und Johann Gschnaller (Mitte) zurückblicken. Für ihren unermüdlichen Einsatz bedankte sich die Werksleitung ausdrücklich.
3 Bilder

Holzprofi Egger ehrt langjährige Mitarbeiter am Standort Wörgl

Das Familienunternehmen zeichnet Mitarbeiter für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit aus WÖRGL (red). Jährlich feiert der österreichische Holzwerkstoffhersteller Egger seine langjährigen Mitarbeiter im Werk Wörgl. Es wurden neben zahlreichen Jubilaren vier Lehrlinge zu ihrer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung beglückwünscht. Aus dem aktiven Arbeitsleben wurden zwei langjährige Mitarbeiter verabschiedet. Die Feierstunden fanden im neuen Mitarbeiterrestaurant im Wörgler Werk statt. Ein...

  • 07.12.17
Wirtschaft
Dominik Hofmann und Stefan Hofer mit ihrem Meisterprojekt, dem automatischen Holzspalter.
17 Bilder

Automatisch Holz spalten

Meisterprojekt von Stefan Hofer und Dominik Hofmann ermöglicht bequemes Holzspalten. ST. MARTIN, SARLEINSBACH (alho). Stefan Hofer (23) und Dominik Hofmann (23) absolvierten im WIFI Linz die Werkmeisterschule für Mechatronik. „Beim Meisterprojekt haben wir überlegt, etwas zu machen, wo sich jeder von uns ein wenig auskennt und was man zu Hause auch brauchen kann“, sagt Hofer. Vorgabe der Schule war eine entsprechende Steuerung. Von der Planung über die Bearbeitung, Fertigung und der...

  • 10.01.17
Wirtschaft
Genauso wie sein Sohn Raphael ist auch schon Erwin Leitner im Sägewerk aufgewachsen.
8 Bilder

Ein Sägewerk für alle Bedürfnisse in Steinakirchen

Im Sägewerk Leitner in Steinakirchen werden auch Kleinabnehmer fündig STEINAKIRCHEN. Auf die Frage, ob aus einer Fichte aus dem eigenen Garten ein Regal entstehen könne, sagt der Geschäftsführer des Säge- und Hobelwerks Leitner in Steinakirchen, Erwin Leitner: "Grundsätzlich ist das möglich. Der Kunde braucht nur den Stamm zu uns bringen und eine Liste erstellen, welche Holzdimensionen gebraucht werden." Ein Brand wütete im Sägewerk Erwin Leitner hat den Betrieb im Jahr 2008 übernommen. Im...

  • 20.06.16
  •  1
Lokales

Bei der Holzverarbeitung ist Posch vorne dabei

Holz ist nicht gleich Holz: Das bestätigt sich spätestens dann, wenn der Kachelofen eingeheizt wird oder das Kaminfeuer knistert. So geht es ruckzuck Bei Heizwert und Brenneigenschaften liegen die Harthölzer nämlich deutlich vorne. Allerdings haben diese Holzarten auch einen Nachteil. Das schwere und harte Holz der Buche lässt sich mit der Hand nur mühevoll sägen und spalten. Für eine ideale Brennholzverarbeitung empfiehlt sich daher der Einsatz von guten Maschinen. Federführend bei der...

  • 19.03.16
Wirtschaft
Firmenchef Gerhard Faltheiner (re) mit Söhnen Christoph und Florian an der Kommandozentrale der CNC-Abbundanlage
18 Bilder

Holz ist unsere Berufung, die wir leben und lieben

Der heimische Rohstoff Holz wird in unserer Region in zahlreichen Fachbetrieben professionell verarbeitet. HERMAGOR (jost). Wer mit offenen Augen im Gail-, Gitsch- und Lesachtal unterwegs ist, wird klar erkennen, dass in unserer Region auffallend viel mit Holz gebaut wird. Holzhäuser, Dachstühle, Fassaden, Balkone, Wintergärten sowie landwirtschaftliche und gewerbliche Bauten lassen sich mit unserem heimischen Rohstoff sowohl traditionell als auch modern, jedenfalls optimal für die Menschen...

  • 16.03.16
Wirtschaft

So viele Menschen arbeiten in der Holzverarbeitung

BEZIRK KREMS. 26 Frauen und 47 Männer arbeiten im Kremser Bezirk in der forstwirtschaft, zwei Männer leisten einen Job mit Holzeinschlag. 56 Frauen und 228 Männer werken in der Herstellung von Holz-, Flecht- und Korkwaren, davon insgesamt 161 Leute in Säge-, Hobel- und Imprägnierwerken. Fünf Frauen und sechs Männer verdienen ihren Unterhalt mit der Herstellung von Papier, Pappe oder Waren daraus. Der Herstellung von Möbel ist der Job von 357 Menschen (104 Frauen und 253 Männern) im...

  • 11.03.16
Wirtschaft
Jedes gehackte Brett ist ein Unikat, das Geheimnis der Maschine bleibt ein gut gehütetes Geheimnis.
3 Bilder

Neue Holzbretter in altem Look

Uriges Altholz liegt im Trend. Wie per Knopfdruck aus neuem Holz scheinbar altes wird, darauf können Silvia und Matthias Bischofer eine Antwort geben. Das Unternehmerduo aus Inneralpbach verfügt über eine Technik, die weltweit einzigartig ist. Per Knopfdruck wird aus jedem Holzbrett ein Unikat. ALPBACH. Wer schon einmal in einer alten Bauernstube gesessen hat, der weiß um den urgemütlichen Charakter von altem Holz. Die knorrigen Bretter geben Geborgenheit, verleihen dem Raum eine gewisse Wärme...

  • 11.03.16
Lokales

ARSCHTRITT-WORKSHOP: TU ES!

Grundlagenworkshop für Selbermacher Wie realisiere ich „mein Projekt“? Welches Werkzeug und Material brauche ich? Wie geh ich’s an? Inhalte: Konzeption & Planung von Handwerksprojekten, kleiner Schubs: Trau dich!, Grundlagen des Handwerks (z.B. Materialkunde, Holzbearbeitung, Schleifen, Lasieren, Mosaik, Bildhauerei...). Es geht drum mit einfachen Projekten den Einstieg in die Welt des Selbermachens zu lernen. Wir haben vor Ort Material, um kleine Möbel wie ein Kastell, Schemel, Sessel...

  • 30.09.15
Menü
Erich Rakowitz zeigt am 23. August im Stadt- und Tuchmachermuseum Pinkafeld Schaudrechseln.
2 Bilder

Schaudrechseln mit Erich Rakowitz im Stadtmuseum Pinkafeld

Am Sonntag, 23. August, findet von 14 bis 17 Uhr ein Schaudrechseln mit Erich Rakowitz im Stadtmuseum Pinkafeld statt. Dabei können sie dem Hobbykünstler bei seiner Arbeit über die Schulter schauen und Wissenswertes über diese Technik der Holzverarbeitung erfahren. Zudem gibt es eine Führung durch die Sonderausstellung „Holz ist Leben – Drechselarbeiten von Erich Rakowitz“ Für Getränke ist gesorgt. Sonderausstellung Die Sonderausstellung „Holz ist Leben – Drechselarbeiten von Erich...

  • 16.08.15
Wirtschaft

Die Holzmetropole Spannbeg

SPANNBERG. In keinem anderen Ort des Bezirks finden sich so viele holzverarbeitende Betriebe wie in Spannberg. Gleich sechs Firmen widmen sich diesem Baustoff. "Dass das funktioniert und die Betriebe nicht im Konkurrenzkampf stehen, liegt daran, dass sich jedes Unternehmen auf einen eigenen Schwerpunkt konzentriert", erklärt Roman Mitsch, Fachgruppenobmann der Wirtschaftskammer. Die Tischlergesellschaft Glaser & Co. bietet Maßmöbel für den klassischen Geschmack. Modernes Design hat Böhm-Mitsch...

  • 19.03.15
Lokales
Altholz ist vielfältig einsetzbar – der Baustoff ist stabil, umweltschonend, natürlich und hat eine rustikale Optik.
3 Bilder

Altholz: Aus Alt mach Neu

Altes Holz kann wie andere Materialien auch gut recycelt werden und ist oft sogar besser als Jungholz. GUNSKIRCHEN. Holz als Baustoff hat in Österreich Tradition. Anders als beispielsweise bei Kunststoff, wird altes Holz oftmals nicht mehr verwendet – ein großer Fehler, wenn es nach Christof Fichtner von Fichtner-Holz GmbH geht. "Altholz ist ein vielfältig einsetzbarer Baustoff. Von Möbel über Böden bis hin zu ganzen Häusern – Holz kann für Vieles wiederverwertet werden." Der Baustoff wird...

  • 16.03.15
  •  1
Wirtschaft
In der Hackanlage können auch große Platten problemlos verarbeitet werden.
3 Bilder

Holz 2.0: Aus Neu mach Alt

Die Firma Peter Moser aus Alpbach hat sich auf die Veredelung von Holzoberflächen spezialisiert. ALPBACH (mel). Einrichtungen aus Altholz werden immer mehr zum Trend. Um Holzoberflächen zu veredeln, musste man früher das Werkstück in mühevoller Handarbeit abhacken. Die Firma "Peter Moser Rustikale Holzbearbeitung" aus Alpbach hat jedoch eine innovative Maschine entwickelt, die Holz in kürzester Zeit veredeln kann. Schon vor über 30 Jahren hat Peter Moser an einer solchen Maschine getüftelt und...

  • 29.11.14
Lokales

Schwerer Arbeitsunfall im Bezirk Schwaz

BEZIRK. In einem Holzverarbeitungsbetrieb im Bezirk Schwaz bediente ein 19-jähriger österreichischer Staatsbürger einen Palettenlift mit Kettenantrieb. Während der 19-Jährige auf den Lift wartete, setzte ein weiterer Arbeiter den Lift in Bewegung. Um den Verlauf des Liftes beobachten zu können, öffnete der 19-Jährige aus dem Bezirk Schwaz die Schutztüre und versuchte sich mit der Hand an einem Balken festzuhalten. Er verfehlte den Balken und geriet mit dem rechter Hand in die Transportkette des...

  • 20.11.14
Lokales

Schwerer Arbeitsunfall in Holzverarbeitungbetrieb

BEZIRK (red). In einem Holzverarbeitungsbetrieb im Bezirk Schwaz bediente ein 19-jähriger österreichischer Staatsbürger einen Palettenlift mit Kettenantrieb. Während der 19-Jährige auf den Lift wartete, setzte ein weiterer Arbeiter den Lift in Bewegung. Um den Verlauf des Liftes beobachten zu können, öffnete der 19-Jährige aus dem Bezirk Schwaz die Schutztüre und versuchte sich mit der Hand an einem Balken festzuhalten. Er verfehlte den Balken und geriet mit dem rechter Hand in die...

  • 20.11.14
Wirtschaft

Tischler: Kunden sind zufriedener

Im Juli/August 2014 wurde durch die Bundesinnung Tischler und Holzgestaltende Gewerbe eine Studie bei „market“ in Auftrag gegeben. Die Aufgabenstellung war zu erfahren, wie der Tischler in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird und wo sich daraus Chancen ergeben. „In Tirol haben wir rund 850 Betriebe, die 400 Lehrlinge ausbilden und 3.500 Mitarbeiter beschäftigen, darauf sind wir stolz!“, so Landesinnungsmeister der Tischler Georg Steixner. Fakt ist, dass die Zufriedenheit gestiegen ist. So...

  • 30.09.14
Wirtschaft
Karl Schafferer (proHolz) mit den Vortragenden Max Renggli, Architekt Peter Sandri und proHolz Tirol-GF Rüdiger Lex.

Holzbau der Zukunft

Informativer Congress der Holzbau- und Zimmereimeister in Alpbach. ALPBACH. Als liebgewonnene Tradition kann man den von proHolz Tirol organisierten Vortragsabend im Rahmen der alljährlichen Bildungswoche der österreichischen Holzbau- und Zimmermeister bezeichnen. Im Congress Centrum Alpbach wurde im weitesten Sinn über die Zukunft und die vielfältigen Möglichkeiten des wichtigsten nachhaltig verfügbaren Rohstoffes nachgedacht. Dazu lud proHolz Tirol zwei eloquente Fachleute aus dem...

  • 24.01.14
  • 1
  • 2