Klimastrategie

Beiträge zum Thema Klimastrategie

Der Wiener Klimarat hat getagt: Der öffentliche Raum braucht Abkühlung und ein klimafreundliches Verkehrsnetz. Die Energieversorgung muss raus aus dem Gas.

Erster Wiener Klimarat
"Die Klimakrise macht keine Corona-Pause"

Verkehrslösungen, alternative Energie statt Gas fürs Wohnen, Hitze-Hotspots bekämpfen: Die ersten Erkenntnisse aus dem Wiener Klimarat.  WIEN. Der Eindruck täuscht: Der diesjährige Sommer war nicht so extrem heiß wie die Sommer in den Jahren zuvor doch spätestens der September verdeutlicht, dass es neben Corona noch eine weitere schwerwiegende Krise gibt. Im September waren bisher 70 Prozent der Tage sogenannte Hitzetage, sie waren viel zu warm für die Jahreszeit. Der Klimawandel ist nach...

  • Wien
  • Elisabeth Schwenter
1

Kommentar
Und bald die erste Landeshauptfrau?

Auch wenn die Präsentation von Astrid Eisenkopf als Landeshauptmann-Stellvertreterin nicht überraschend kam, stand sie in der öffentlichen Aufmerksamkeit über allen anderen Personalentscheidungen von Hans Peter Doskozil. Das hat natürlich einen Grund: Eisenkopf ist die erste Frau im Burgenland in dieser Funktion. Die Steinbrunnerin legte in den vergangenen Jahren eine steile Politkarriere hin. Im Jahr 2015 holte sie LH Hans Niessl in die rot-blaue Landesregierung. Eisenkopf war damals 31 Jahre...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Auf der Baustelle hinter dem Musikheim: Die Nachwuchsmusiker Lukas Kropfreiter, Lukas Zöchling, Gabriel Zeller und Patrick Stückler
3

Das Musikerheim wird brandneu

Die Trachtenkapelle Brand feiert 2019 ihr 140 jähriges Bestandsjubiläum. Das Musikheim, welches sich in Vereinsbesitz befindet, wird nun nach 30 Jahren saniert beziehungsweise zeitgemäß adaptiert. BRAND. Unter dem Arbeitstitel „Grünes Musikheim“ soll hier neben dem jährlich stattfindenden internationalen Blasmusikfestival „Der böhmische Traum“ ein weiteres Vorzeigeprojekt - dieses Mal im Bereich Klimaschutz - auf die Beine gestellt werden. Diese Maßnahmen sind vorgesehen: • ...

  • Gmünd
  • Simone Göls
Die Sozialparntner diskutierten über den Klimawandel in Kärnten (v.l.): Hans Pucker (Arbeiterkammer Kärnten), Christoph Aste, Johann Mößler (Präsident d. Landwirtschaftskammer), Christian Sefan (Leiter der ZAMG), Iris Straßer, Jürgen Mandl (WK-Präsident), Timmo Springer (IV-Präsident), Bernhard Rebernig (ÖSF-Präsident) und LAbg. Christian Benger.

Klimaerwärmung
Aufholbedarf beim Klimaschutz in Kärnten

Die pro Kopf Emission liegt in Kärnten pro Einwohner bei sieben Tonnen CO2 und damit um 25 Prozent über dem Österreichischen Durchschnitt. Das Ökosoziale Forum Kärnten fordert daher klare Rahmenbedingungen zum Klimaschutz von der Politik. KÄRNTEN. "Kärnten und der Klimawandel" war das zentrale Motto der Diskussionveranstaltung des Ökosozialen Forum Kärnten, zu der auch die Präsidenten der Sozialpartner eingeladen waren. "Kärnten hat Handlungsbedarf beim Klimaschutz", betont Bernhard...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Bezirkschefin Lea Halbwidl (SPÖ, r.) und Bezirksvize Barbara Neuroth (Grüne, l.) sehen der Klimastrategie des Bezirks positiv entgegen.
2

Wieden
Bezirksvertretung beschließt eigene Klimaschutzstrategie

In den vergangenen Monaten hat die Bezirksvertretung gemeinsam an einer Klimaschutzstrategie gearbeitet. Die Strategie wurde gestern, Donnerstag, im Bezirksparlament mit den Stimmen aller Fraktionen beschlossen. WIEDEN. Mit 13 Tropennächten im Juni lieferte auch das Jahr 2019 einen neuen Hitzerekord in Wien. Mit einer eigenen Bezirksstrategie will die Wiedner Bezirksvertretung darauf reagieren und städtischen Hitzeinseln begegnen. Dafür hat seit dem Frühjahr eine parteiübergreifende...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Am 13. September startete die Straßenmusikkampagne für das Klimavolksbegehren mit einem Auftritt der Band „Call me Astronaut“ im Linzer Schillerpark.
2

Klimakrise
"Wir streiken bis ihr handelt"

Es tut sich was im Kampf gegen die Klimakrise: Am Donnerstag beschäftigt sich der Gemeinderat mit Klimaschutz, am Freitag ist Globaler Streiktag und das Klimavolksbegehren wird von immer mehr Menschen unterstützt. LINZ. Klimaschutz wird auch bei der ersten Sitzung des Linzer Gemeinderats nach der Sommerpause am 26. September eine wichtige Rolle spielen. Mit weitgehenden Beschlüssen ist vorerst aber nicht zu rechnen. Geht es nach der SPÖ sollen alle Anträge zum Klimaschutz dem Stadtsenat...

  • Linz
  • Christian Diabl
Die Eisenstädter Grünen fordern eine mutige Klimastrategie und präsentierten ihren fünf Punkte-Plan. Peter Ötvös, Anja Haider-Wallner und Daniel Johnson (v.l.)

Fünf Punkte-Plan
Eisenstädter Grüne fordern eine "mutige Klimastrategie"

Die Eisenstädter Grünen fordern für die Landeshauptstadt eine "mutige Klimastrategie". Wie diese genau aussehen soll, präsentierten sie als fünf Punkte-Plan im Zuge einer Pressekonferenz. EISENSTADT. Anja Haider-Wallner und Peter Ötvös präsentierten im Zuge einer Pressekonferenz einen 5-Punkte Klimaschutzplan. Mit dabei auch Klimaexperte Daniel Johnson von der ESCP Europe Business School Berlin, der den Plan gemeinsam mit den Grünen ausarbeitete. "2019 ist bis jetzt ein bezeichnendes Jahr...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
"Es ist mir ein großes Anliegen, nicht nur von leeren Worthülsen und zahnlosen Aktionen zu sprechen, sondern, dass jeder Bürger und jede Bürgerin selbst einen Beitrag zur Verbesserung unseres Klimas leistet", betont Umweltlandesrat Anton Lang.

Aktionsplan für für die Klima- und Energiestrategie 2030
109 Maßnahmen für Klima und Energie

Die steirischen Klima- und Energiezahlen haben im Jahr 2017 nur leicht zugenommen und liegen im österreichweiten Trend. Der Energiebedarf steigt stetig weiter, ebenfalls die Anzahl der Autos auf den Straßen und das Wirtschaftswachstum, das natürlich positiv ist, den Klimaschutz aber fordert. Das Land Steiermark setzt sich schon lange intensiv mit den Themen Klimaschutz und Umweltschutz auseinander. Tatsache ist, dass bei Fortschreiten der aktuellen Emissionszahlen in der Steiermark bzw....

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Das Jugendzentrum "Fux4" lag Halbwidl von Anfang an am Herzen.
2 2

Grätzeltour auf der Wieden
Diese Orte beschäftigen Bezirkschefin Lea Halbwidl

Die bz traf Wiedens Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl zum Spaziergang durch den Bezirk. Welche Orte ihr besonders am Herzen liegen, lesen Sie hier. WIEDEN. Zahlreiche Lokale, kleine Boutiquen und Grünoasen mit Platz zum Spielen und zur Erholung – die Wieden hat viel zu bieten. Im Alois-Drasche-Park etwa verbringt Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl (SPÖ) gerne ihre Freizeit. Auch die Umsetzung des Jugendzentrums "Fux4" auf der Favoritenstraße lag ihr von Anfang an am Herzen. Doch es gibt auch...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn: „In den kommenden Monaten starten wir quer durch unser Bundesland einen umfangreichen Partizipationsprozess, um über die Ziele und die notwendigen Maßnahmen im Zuge der Klima- und Energiestrategie des Landes zu informieren." (Archivfoto)

Klima- und Energiestrategie "Salzburg 2050"
Partizipationsprozess startet ab Herbst

Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn zur Klima- und Energiestrategie "Salzburg 2050": "Ich sehe es als unsere Pflicht, schnellstmöglich zu handeln- und die Bevölkerung dabei mitzunehmen." SALZBURG. Die Klima- und Energiestrategie "Salzburg 2050" sieht vor, dass Salzburg bis zum Jahr 2050 klimaneutral, energieautonom und nachhaltig sein soll. Laut Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn, zuständig für die Ressorts Energie, Klima und Umwelt, bedeutet das: Null Prozent...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Während der Umbauarbeiten wird der 13A nicht wie bisher geplant geteilt, sondern nur über Umleitungsstrecken geführt
2 1

Teilung des 13A kommt nicht
Hickhack um 13A hat ein Ende

Der Startschuss für die "Kühle Zone Neubau" kippt Teilung der rege genutzten Buslinie. MARIAHILF/NEUBAU.  Die Verzögerung des U-Bahn-Ausbaus der Linien U2 und U5 nutzte der Bezirk Neubau gemeinsam mit den Wiener Linien und der Stadt Wien um ein klimabewusstes Gesamtkonzept zu entwickeln. Dieses wurde nun von Bezirksvorsteher Markus Reiter (Grüne), Umweltstadträtin Ulli Sima (SPÖ), Rüdiger Maresch, Verkehrssprecher der Grünen, und Bezirksvorsteher-Stellvertreter Gallus Vögel (SPÖ)...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Astrid Eisenkopf: Im Herbst ist die Klimastrategie fertig.

Umweltlandesrätin Eisenkopf
„Wir wollen bis 2050 klimaneutral sein“

LR Astrid Eisenkopf präsentierte die „Klimavision 2050“. Im Herbst folgt die Klimastrategie. BURGENLAND. Auf dem Weg zur Klima- und Energiestrategie präsentierte Umweltlandesrätin Astrid Eisenkopf den ersten „Meilenstein“ – die Klimavision Burgenland 2050“. „Wir wollen unseren Beitrag zur Eindämmung der Erderwärmung auf maximal zwei Grad Celsius leisten und bis 2050 klimaneutral sein“, sagte Eisenkopf, und fügte hinzu: „Wir sind die erste Generation, die den Klimawandel zu spüren bekommt,...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Heizölbranche hofft auf "sauberes" Heizöl aus Abfallstoffen.
1 2

Klimastrategie
Grüner Hoffnungsschimmer für die Ölheizung

Energiehandel testet grünes Heizöl. Energieagentur rät Ölheizungsbesitzern dennoch zum Ausstieg aus Heizöl. ÖSTERREICH. Bis zum Jahr 2050 soll es in Österreich keinen Haushalt mehr geben, in dem mit Heizöl geheizt wird. So steht es in der Klimastrategie der Regierung. Aktuell heizen österreichweit von rund 3,8 Millionen Haushalten 16 Prozent mit Heizöl.  Ab 2020 landesweites Verbot Das sind umgerechnet etwa 700.000 Ölheizungen. Die überwiegende Mehrheit davon ist im Durchschnitt über 20...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Linda Osusky
LR Astrid Eisenkopf stellte die Pläne für den Klimaschutz vor.
2 1

Maßnahmen gegen den Klimwandel
Burgenland erstellt eine Klimastrategie

LR Astrid Eisenkopf kündigte einige Aktivitäten im Bereich des Klimaschutzes an. EISENSTADT. „Der Klimaschutz ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit“, sagt Natur- und Umweltschutzlandesrätin Astrid Eisenkopf und verweist auf die vor zwei Jahren in Auftrag gegebene Studie ÖKS-15, die eindeutige Ergebnisse brachte: So wird es zu einem Anstieg der Temperaturen und damit auch zu einer deutlichen Zunahme der Hitzetage kommen. Gleichzeitig werden die Niederschläge weniger häufig,...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Bürgermeister Peter Eischenschenk setzt 2019 auf "Tullner Klima".

Umwelt
"Klimastrategie" für Stadt Tulln

TULLN / REGION (pa). Der Klimawandel und dessen negative Beeinflussung durch den Menschen sind Fakten, die nicht zu leugnen sind – auch wenn viele das gerne tun. Ein kleines, aber handfestes lokales Beispiel: Allein an der ZAMG-Messstation in Langenlebarn wurde es seit Aufzeichnungsbeginn im Jahr 1963 pro Jahr im linearen Trend um etwa 0,4 Grad pro Jahrzehnt wärmer. Voraussichtich ist das Jahr 2018 das wärmste Jahr in Tulln seit Beginn der Aufzeichnungen (1963). Die Stadtgemeinde Tulln wird in...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Rolf Holub mit Klimaschutzkoordinator Markus Kottek

Kärntens neue Klimastrategie

Treibhausgasemissionen in Kärnten um 18 Prozent gesunken. Laut Umwelt- und Energiereferent Rolf holub muss sich Kärnten weiterhin für den Klimaschutz einsetzen. Daher präsentierte er heute Kärntens neue Klimastrategie. "Große Herausforderungen brauchen die richtige Strategie. Der Klimawandel ist die größte Herausforderung unserer Zeit. Wir wollen Kärnten mit der Klimastrategie so aufstellen, dass der Klimaschutz kein Lippenbekenntnis ist, sondern wirklich umgesetzt wird. Sowohl mit dem...

  • Kärnten
  • Sebastian Glabutschnig
Bittet die BürgerInnen umMitarbeit bei der Klimastrategie 2020: LHStv. Ingrid Felipe
2

Klimastrategie Tirol: Bürger werden zu "Klimabürger"

Land Tirol legt 445 Seiten für den Umgang mit dem Klimawandel vor „Wir wollen allen Tirolerinnen und Tirolern die Gelegenheit geben, ihr Hirnschmalz und ihr Wissen einzubringen. Der Klimawandel und seine Folgen sind eine der zentralen Fragen für die Lebensqualität der Menschen in diesem Land und auf der ganzen Welt – deshalb ist uns ein offener Prozess ein zentrales Anliegen“, betont die für Klimaschutz zuständige LHStvin Ingrid Felipe anlässlich des Startschusses für die breite...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Sieghard Krabichler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.