Alles zum Thema Kulinarisches Innviertel

Beiträge zum Thema Kulinarisches Innviertel

Lokales
Aktiwirte-Obmann Gerold Schneebauer.
2 Bilder

Interview Aktiwirte-Obmann
"Der Gastro-Mix macht uns einzigartig"

Schärdings Aktiwirte-Obmann Gerold Schneebauer sieht die Stadt kulinarisch bestens aufgestellt. SCHÄRDING (ebd). Im Interview spricht Schneebauer über die Stärken der Wirte-Vereinigung, kulinarische Überraschungen und warum der Fortbestand der Aktiwirte dennoch gefährdet ist. Wie zufrieden sind Sie mit der aktuellen Entwicklung der Aktiwirte? Schneebauer: Absolut top. Der Zusammenhalt der Aktiwirte kann sich sehen lassen und ist einzigartig. Wenn's darauf ankommt, ziehen alle an einem...

  • 11.04.19
Lokales
Bezirks-Wirtesprecher Stefan Schneebauer freut sich auf den Maibock.
2 Bilder

Interview
"Jeder versucht, das Beste auf den Teller zu bringen"

Der kulinarische Frühling ist im vollem Gange. Doch auf was freut sich der Wirtesprecher dabei am meisten. BEZIRK (ebd). Darüber spricht Stefan Schneebauer im Interview. Ebenso über die aktuelle Lage der Wirte sowie über bevorstehende, schwierige Zeiten. Zur gastronomischen Situation im Bezirk – wie schaut die aktuelle Lage aus? Schneebauer: Im Bezirk haben wir eine ordentliche Land- und Stadtgastronomie, wo alle sehr regional denken und dies auch mit ihren Speisen umsetzen. Darauf bin...

  • 11.04.19
Freizeit
Schanigärten auf Schärdings Stadtplatz sind mit den ersten warmen Tagen im Frühling gut besucht.
5 Bilder

Kulinarisches Schärding
Mit Genuss-Kalender, Schanigärten und Frühlingsküche

SCHÄRDING. Kulinarisch hat die Barockstadt Schärding viel zu bieten. Dies zeigt der druckfrische Genuss-Kalender der Aktiwirte "April bis Juni 2019". In den Schärdinger Lokalen kommen in den nächsten Monaten Spargel aus der Eferdinger Genussregion, Bärlauch, Lamm, Fisch und mehr auf den Tisch. Auch Grillabende, Mittagsbuffets, vegane Burger, Fiesta Fajitas oder deftige Gerichte werden im aktuellen Genusskalender angekündigt. Die Beisl-Szene lockt mit Rock & Ribs, Gin & Grill, frischem...

  • 09.04.19
Lokales
Der traditionelle Surspeck enthält nur Salz

Innviertler Surspeck
"Kompakt soll er sein"

Für einen guten Surspeck sind unter anderem die Schweinerasse und das Salz entscheidend. KIRCHDORF (hepu). Er ist eine typische Innviertler Köstlichkeit: der Surspeck. Bis der zarte Speck auf den Tellern landet, muss er jedoch richtig verarbeitet werden. "Wir verwenden gekreuzte Wollschweine im Alter von zwei Jahren. Zu diesem Zeitpunkt sollten sie um die 350 kg haben", erklärt Bernhard Schießl von der Hofmetzgerei Schießl. Nach der Schlachtung zieht der Experte den begehrten Rückenspeck...

  • 08.04.19
  •  1
Lokales
Halten fest zusammen und suchen Nachfolger: ein Teil des "Noch-Wirteforums" Braunau (v.l.n.r.): Walter Ginzinger, Hannes Froschauer, Wirte-Vorsteher Herbert Karer, Anna Hartmann, Alois Wolfgruber, Karl Dafner, Antonia Dafner, Franz Hofer.

Wirte-Forum Braunau
Immer noch auf Suche nach neuem Team

BEZIRK (fech). Wie bereits im Dezember 2018 berichtet, ist das Wirte-Forum des Bezirkes Braunau auf der Suche nach einem neuen Team. Wirte-Vorsteher Herbert Karer kann noch keinen Nachfolger präsentieren. Das "alte Team" sucht weiter und plant bereits das nächste Event. „Es steckt so viel Herzblut in unserem Wirte-Forum, das können und wollen wir nicht einfach auflösen“, berichtet Herbert Karer etwas wehmütig. Wie bereits berichtet, suchen Wirte-Vorsteher Karer und sein Team nach neuen,...

  • 08.04.19
Freizeit
10 Bilder

17. Generation übernimmt den Wirt z’Weissau

LOCHEN AM SEE (ebba). Der Wirt z’Weissau in Lochen am See hat einen neuen Inhaber: Daniel Strobl hat mit Jahreswechsel den Betrieb von seinen Eltern Franz und Gerlinde Strobl übernommen. Damit wird der Gasthof, der schon seit 400 Jahren das Zapfrecht hat, in mittlerweile 17. Generation geführt. Daniel Strobl ist gelernter Gastronomiefachmann und verfügt über 15 Jahre Erfahrung in diesem Bereich. Was die Zukunft des Wirt z’Weissau angeht, wolle er an Bewährtem festhalten, hat aber auch einige...

  • 08.04.19
Lokales
Haubenkoch Florian Schlögmann mit Souschef Sebastian Redinger.
3 Bilder

Trends in der Innviertler Haubenküche
"Großmutters Küche" neu interpretiert

INNVIERTEL. Molekulare Küche, Experimente mit verschiedenen Cremen und "Sphären", fermentieren sprich vergären und verfaulen lassen – die Haubenküche wurde und wird von verschiedenen Trends inspiriert. Nachdem nun einige Jahre lang vor allem fleischlose  und vegane Lokale in vielen Städten aus dem Boden schossen, ist es zur Zeit ein eher archaisch anmutender Hype, der vor allem die Großstädte rockt: Riesige Fleischstücke allerbester Qualität, beinahe schon halbe Tiere, werden direkt im...

  • 05.04.19
LokalesBezahlte Anzeige
Florian und Marion Wimmer vor ihrem Kaffeehaus.

Kaffeehaus Wimmer
Neuer Genusstreffpunkt versüßt Gästen den Tag

OBERNBERG. "Für einen schönen Tag braucht man gute Freunde und das richtige Kaffeehaus!" Diesem Motto folgend haben Florian und Marion Wimmer in Obernberg vor kurzem ein neues Kaffeehaus eröffnet. Ein umfangreiches Angebot an verschiedenen Kaffeevariationen und Teesorten – unter anderem von der Firma Sonnentor – wartet auf die Gäste. Als gelernte Konditorin verwöhnt Marion ihre Kunden auch mit einer feinen Auswahl an köstlichen Kuchen und wunderbaren Torten. Von herzhaften Buchteln mit...

  • 04.04.19
LokalesBezahlte Anzeige
Geheimnisaus der Villa Vitalis Küche, einfach zum Nachkochen: Pochiertes Forellenfilet mit Gemüseragout und Bärlauch.

Gesundheit am Teller: kulinarischer Genuss für Ihr Wohlbefinden
Villa Vitalis: gesund genießen

ASPACH. In der Villa Vitalis in Aspach wird MedCuisine auf höchstem Niveau serviert. Im wunderschönen, ruhigen Wohlfühlambiente kann man sich mitten im Innviertel bewusst gesund ernähren und hat auch noch Freude daran, dem Körper Gutes zu tun. Geöffnet hat die Villa Vitalis von täglich 7 bis 11 Uhr zum Frühstück, täglich von 11.30 bis 13.30 Uhr zum Lunch sowie Mittwoch bis Samstag ab 18 Uhr zum Dinner à la carte. Tipps vom ProfiBei verschiedenen Kochveranstaltungen lassen sich die Köche...

  • 04.04.19
LokalesBezahlte Anzeige
Maria Denkmayr und Gerald Hartl leiten die Tourismusverbände im Innviertel und in Passau. Von der erfolgreichen Zusammenarbeit profitieren beide Regionen.

Tourismusverband s'Innviertel
"Oha". "Freili". "Basst scho"!

Seit nun schon 240 Jahren ist das Innviertel "bayernlos". 1779 kam es wieder zu Österreich. INNVIERTEL. Nicht nur die beiden Regionen wachsen wieder mehr zusammen. Auch die Tourismusverbände verstärken ihre Zusammenarbeit und profitieren von dieser erfolgreichen Kooperation. Ähnlichkeiten gibt es schließlich viele. Die Geschäftsführer des Tourismusverbands s´Innviertel Gerald Hartl und Tourist-Information Passauer Land Maria Denkmayr haben sich zum Interview getroffen und plaudern über...

  • 04.04.19
  •  1
Lokales
Bereits 70 Gewürzmischungen hat die Familie Schneiderbauer aus eigenem Anbau kreiert.

Schneiderbauer Gewürze
Die Innviertler Würze

Familie Schneiderbauer baut seit über 15 Jahren eine Vielzahl eigener Gewürze in Lambrechten an. LAMBRECHTEN (hepu). Beim Kochen kommt es vorallem auf die richtige Würze der Speisen an. Familie Schneiderbauer aus Lambrechten hat sich zum Ziel gesetzt, genau diese Würze zu produzieren. Das Unternehmen stellt Gewürze und Mischungen für die Küche her. "Wir bauen verschiedenste Gewürze wie Kümmel, Fenchel, Koriander oder Blaumohn an", erklärt Stefan Schneiderbauer. In weiterer Folge werden damit...

  • 04.04.19
LokalesBezahlte Anzeige
Der Loryhof-Gastgarten lädt zum Besuch und Genießen ein.
3 Bilder

Kulinarisches Innviertel
Genuss erleben am Loryhof

Den ganzen April gibt's noch saftige Steaks & selbst kreierte Burger in der Loryhof-Küche. WIPPENHAM. Feine Küche, freundlicher und aufmerksamer Service und ein wunderbares Ambiente – dafür ist der Loryhof bekannt. Im April laufen noch die Steak- und Burgerwochen und im Mai und Juni gibt‘s neben den Loryhof-Klassikern wieder Fisch, Muscheln und Pasta. Neu ab 2019 ist das romantische „Dinner for two“. Geöffnet hat der Loryhof mittwochs und donnerstags ab 17 Uhr sowie freitags und...

  • 04.04.19
Lokales
Anton und Marianne Andeßner, Tumeltsham
2 Bilder

Innpopis & CountryPops
Popcorn aus dem schönen Innviertel

Mit den Familien Schrattenecker und Andeßner gibt es im Bezirk Ried zwei Popcornproduzenten. MEHRNBACH, TUMELTSHAM (schi). "Im Jahr 2010 war ich im Burgenland unterwegs und nahm von dort eine neue Maissorte mit. Ich wollte ausprobieren, ob sich dieses Saatgut zur Herstellung von Popcorn eignet", sagt Anton Andeßner. Damals gingen die ersten Versuche Popcorn herzustellen gründlich schief. Da Popcornmais eigentlich nur in wärmeren Klimaregionen zu finden ist, bestand die größte Herausforderung...

  • 04.04.19
Freizeit
4 Bilder

Bauernmarkt-Standler: „Ein Buch könnten wir füllen“

MAUERKIRCHEN (krka). Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – auf dem Bauernmarkt in Mauerkirchen ist ganzjährig „Betrieb“. Jeden Donnerstag ab 8.30 Uhr halten die Standler, aber auch die Stammgäste, hier die Stellung. Wenn die ersten wärmenden Sonnenstrahlen des Frühlings die Gemüter erwärmen, dann tut das der Stimmung hier recht gut. „Wir sind im 13. Jahr“, erzählt der Arbeitskreisleiter der Gesunden Gemeinde und Bauernmarkt-Initiator Walter Haid. „Begonnen wurde mit Ständen am...

  • 03.04.19
Lokales
Scheckübergabe an die MAS Alzheimerhilfe mit allen Köchen, Organisatoren und Sponsoren.

Innviertler Biermärz 2019
Zum Abschluss eine gute Tat

„Mit jedem Jahr gewinnt der Innviertler Biermärz an Relevanz und Bekanntheit“, so Andrea Eckerstorfer von der Bierregion Innviertel zum Abschluss der siebten Saison der Veranstaltungsreihe. Seit den Anfängen im Jahr 2013 hat sich die Zahl der Veranstaltungen nahezu vervierfacht, heuer waren es mehr als 80.   GURTEN. Ein besonderes Highlight war das Benefizdinner mit den fünf Innviertler Haubenköchen im Fill Future Dome in Gurten. 170 Gäste ließen sich von den fünf Innviertler Haubenköchen...

  • 03.04.19
Reisen
Von links: Petra Riffert, Geschäftsführerin WGD Donau Oberösterreich Tourismus, Kinga Mohrent vom Falstaff Verlag, Landesrat Markus Achleitner, Michaela Cholewa vom Falstaff Verlag und Friedrich Bernhofer, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Donau Oberösterreich.

Neuer Falstaff
Sonderedition "Donau Österreich" mit 144 Seiten "Genuss am Fluss"

Der Falstaff zählt zu den bekanntesten Magazinen für kulinarischen Lifestyle im deutschsprachigen Raum. Für eine aktuelle, 144 Seiten starke Falstaff Sonderedition "Donau Österreich" wurden die Vorzüge, die Schönheit und die Vielfalt der österreichischen Donau in den Mittelpunkt gestellt. "Unter dem Motto "Genuss am Fluss" hat sich die Redaktion auf die Suche nach ausgezeichneten Restaurants und Wirtshäusern direkt am Wasser sowie den Top-Produzenten regionaler Spezialitäten begeben und die...

  • 03.04.19
  •  1
Freizeit
Scheckübergabe

Innviertler Biermärz: Zum Abschluss eine gute Tat

INNVIERTEL. Ein besonderes Schmankerl des Innviertler Biermärz war das Galamenü mit den fünf Innviertler Haubenköchen im Fill Future Dome in Gurten. 170 Feinspitze ließen sich dort von Christoph Forthuber (Forthubers Restaurant, Munderfing), Florian Schlöglmann (Wirt z'Kraxenberg, Kirchheim), Peter Reithmayr (Aqarium, Geinberg), Lukas Kienbauer (Lukas, Schärding) und Dominik Bauböck (Bauböck, Gurten) allerfeinst bekochen. Der Erlös dieses „Hauben-Abends“ ging an die MAS Alzheimerhilfe....

  • 03.04.19
Lokales

Von Generation zu Generation
Stammtisch: Eine echte Tradition die nicht untergeht

SCHWAND IM INNKREIS. Im Innviertel und vor allem bei uns im Bezirk wird die alteingelebte Stammtischtradition auch vom Nachwuchs und den jüngeren Generationen noch mit Freude und Engagement fortgeführt.  Jung und alt an einem Tisch Rafael Thaller ist Mitglied bei zwei Stammtischen und somit Teil einer immer noch gern gepflegten Tradition. Jeden Mittwoch ist er dabei, beim D&D (Dick und Durstig) Stammtisch bei der Dorfwirtin in der Schwand. "Gredt wird über Gott und die Welt. Autos,...

  • 03.04.19
Freizeit
Kein Marillenbrand ist so gut, wie der von Albert Altenbuchner.
4 Bilder

Goldenes Stamperl
Marillenbrand aus Gilgenberg zählt zu den Besten

Aus Gilgenberg kommen einige der besten Brände Österreichs. Albert Altenbuchner verrät, warum sein Schnaps der Beste ist.  GILGENBERG (höll). "Mein Lebenstraum war es, einmal das Goldenen Stamperl in Wieselburg zu gewinnen. Jetzt ist es mir sogar schon zum vierten Mal gelungen", freut sich Albert Altenbuchner. Der 62-jährige Landwirt aus Gilgenberg hat mit seinem Marillenbrand die Jury überzeugt und erneut die Höchstwertung erreicht.  In seiner Gilgenberger Hausbrennerei stellt...

  • 03.04.19
Lokales
Im "Woigartlbräu" von Carmen Schober und Alexander Schiemer gibts selbtsgebrautes Bier und typische Heurigenspezialitäten.
2 Bilder

Woigartlbräu
Gastgarten der Nachbarschaft

Selbstgebrautes Bier und frische Spezialitäten vom Lamm gibts seit März in Schalchen. SCHALCHEN (kath). Mitte März haben Alexander Schiemer und Carmen Schober das "Woigartlbräu" in Schalchen eröffnet. Dort servieren sie selbstgebrautes Bier sowie Spezialitäten vom selbstgezogenen Lamm. Geöffnet ist immer von Mittwoch bis Sonntag, von 11 bis 22 Uhr. Wirtshaus mit WohlfühlfaktorBeim Betreten der kleinen Gaststube steigt sofort der Wohlfühlfaktor und man fühlt sich ein bisschen wie in...

  • 02.04.19
  •  1
Lokales
Gemüse und Obst stehen in der "Gesunden Küche" an oberster Stelle.

Zertifizierter "Gesunde Küche"-Betrieb

Ein gesunder Lebensstil beinhaltet neben Sport auch die gesunde Küche.  MATTIGHOFEN (kath). Das Team vom Stadtplatz 1 in Mattighofen steckt mitten in der Ausbildung zum "Gesunde Küche"-Betrieb und zeigt damit, dass gesunde Küche vielseitig und lecker ist nicht nur aus Kohlsprossen bestehen muss.  Gesunde Küche Das Zertifikat "Gesunde Küche" wird vom Land Oberösterreich an Betriebe vergeben, die ein abwechslungsreiches und ausgewogenes Speiseangebot präsentieren. Außerdem wird in...

  • 01.04.19
Freizeit

Kulinarik und Kreatives für den Garten beim Frühlings- und Pflanzenmarkt der Mosauerin

ALTHEIM (ebba). „Alles Garten“ heißt es am 4. Mai, von 10 bis 17 Uhr, am Mosauerhof in Weidenthal in Altheim. Die „Mosauerin“, bekannte Innviertler Bloggerin, lädt zum Frühlings- und Pflanzenmarkt rund um das Thema Garten. Die Besucher erwartet ein großes Angebot an Jungpflanzen für den (Wurz)garten, wie zum Beispiel Paradeiser, Paprika, Zucchini, Gurken, Kürbis, Kräuter, Physalis, Jalapenos, Chilis, Weißkraut, Kohlrabi, Fenchel und vieles mehr. Dazu wird Allerfeinstes von Direktvermarktern und...

  • 01.04.19
Lokales
Mit dem Lachsforellen-Verhackerten ist die Bachfischerei Baumgartner zum "Fisch-Kaiser" geworden.

Frische Fische
Baumgartner ist "Fisch-Kaiser"

"Petri Heil" heißt es tagein tagaus, wenn die Mitarbeiter der Bachfischerei Baumgartner in Mattighofen nach frischen Fischen fischen. MATTIGHOFEN (kath). Ebenso wie nach den Fischen, fischen Ulli, Heinz und Philipp Baumgartner aus Mattighofen mit ihren Mitarbeitern nach Auszeichnungen für ihre kulinarischen Fischhighlights. Und das mit Erfolg.  Fisch-Kaiser Erst kürzlich erhielt der Spross der Fischersfamilie, Philipp Baumgartner, bei der Messe Wieselburg Gold in der Kategorie...

  • 28.03.19
Gesundheit
Die Kasernenküchen sollten gesünder werden.

Kaserne Ried
Gesunde Küche in der Zehner-Kaserne Ried

In der Kaserne Ried wird gesund gekocht, an der Regionalität muss allerdings noch gearbeitet werden. RIED (hepu). Wenn es um die gesunde Verpflegung der Rekruten des Bundesheeres geht, gibt es nach dem Tätigkeitsbericht 2017 der Parlamentarischen Bundesheerkommission für Beschwerdewesen noch Luft nach oben. „Wir müssen weg von den Zentralküchen, hin zu mehr Regionalität beim Kasernen-Essen“, forderte auch ÖVP-Abgeordneter Manfred Hofinger im Rahmen der Beratungen im...

  • 26.03.19