Alles zum Thema Landwirtschaftskammer Kärnten

Beiträge zum Thema Landwirtschaftskammer Kärnten

Lokales
Wollen aufklären und Almbauern unterstützen: Josef Obweger, Martin Gruber, Johann Mößler und Hubert Reiner
15 Bilder

"Die Alm ist kein Streichelzoo"

Almbauern und Landwirtschaftskammer sowie Agrarreferent betonen Wichtigkeit von Kulturlandschaft Alm. Schutzstatus des Wolfes soll aufgehoben werden; Broschüre zeigt Verhaltensregeln für Wanderer auf den Almen auf. BEZIRK SPITTAL (ven). "Die Alm ist kein Streichelzoo" - unter diesem Titel soll nun eine kärntenweit aufgelegte Broschüre Verhaltensregeln für ein friedliches Miteinander auf den bewirtschafteten Almen näherbringen. Vertreter von Almwirtschaft, Urlaub am Bauernhof,...

  • 23.05.18
Lokales
Einschussloch in Tafel zeugt vom Aggressionspotenzial
3 Bilder

Chaos an der Gail Schütt

Illegale Camper, Feuerstellen und gefällte Bäume setzen Natur und einem Waldeigentümer zu. Die WOCHE-Titelgeschichte vom 25. April über das vermüllte Gailufer hat Wellen geschlagen. Während sich die Naturliebhaber mit weißer Weste von denen, die die Umwelt verschmutzen, distanzieren, lassen sich Radler nicht beirren und ein Anrainer kämpft gegen die Windmühlen von Legislative und Exekutive. Die WOCHE Gailtal beim Lokalaugenschein im Wald an der Gail. Ärger und Unverständnis Er hat einen...

  • 02.05.18
Lokales
Junge Bäume kommen auf Kühweger Alm kaum hoch

Rotwild-Fütterung bei Waldbesitzern umstritten

Aufforsten wegen Schälschäden ist kaum mehr möglich und Waldbesitzer fordern Abschüsse. Wer zahlt für Schäden im Wald? KÜHWEG (lexe). "Der komplette Wald ist unbrauchbar", Albert und Elise Patterer, Anteilhaber der Agrargemeinschaft Kühweger Alpe, sind aufgebracht: "Als Waldbesitzer kann man den WOCHE-Artikel vom 7.3.2018 ‚Aufregung wegen Stöberjagd‘ nicht einfach so im Raum stehen und unerwidert lassen." Die auf der Kühweger Alm umstrittene, genehmigte Fütterung durch Aufsichtsjäger Edi...

  • 14.03.18
Lokales
In den Kursen der Seminarbäuerinnen sind die Teilnehmerinnen mit Begeisterung dabei
2 Bilder

20 Jahre Kärntner Seminarbäuerinnen

Die Botschafterinnen heimischer Lebensmittel feiern Jubiläum und präsentieren eine Broschüre mit Rezeptideen. Anlässlich des 20-Jahre-Jubiläums präsentieren die Kärntner Seminarbäuerinnen eine Broschüre mit traditionellen und neuen heimischen Rezeptideen.  Die Arbeit von Kärntens Bäuerinnen und Bauern sichert die tägliche Versorgung mit qualitätsvollen und gesunden Nahrungsmitteln. Leider ist in den Ballungszentren der Bezug zur Landwirtschaft schon länger zum Teil verloren gegangen....

  • 13.03.18
Wirtschaft
Markus Tschischej, Johann Mößler und Hubert Gernig präsentierten bei einer Pressekonferenz die Erntebilanz für 2017

Kärntner Landwirtschaft: Gesamtschaden in Millionenhöhe

Wetterkapriolen verursachten heuer einen Schaden von 13 Millionen Euro in der Kärntner Landwirtschaft. KÄRNTEN. Das Jahr 2017 war aus Sicht der Kärntner Landwirtschaft von massiven Konsequenzen des Klimawandels geprägt. "Heimische Lebensmittel zu verwenden ist aktiver Klimaschutz", sagt etwa der Präsident der Kärntner Landwirtschaftskammer Johann Mößler. Durch den Spätfrost Ende April, Überschwemmungen, Hagelunwetter mit Sturm und Trockenheit entstand ein Gesamtschaden von 13 Millionen Euro....

  • 20.10.17
  •  1
Lokales
Werfen den Griller an: BVG-Koch Albert Kutej, Kammeramtsdirektor Hans Mikl, Präsident Johann Mößler, Kammeramtsdirektor-Stellvertreterin Inge Della Pietra, BVG-Obmann Josef Fradler, BVG-Bereichsleiter Bernhard Dolzer (von links)

Traditioneller Grillabend der Kärntner Landwirtschaftskammer

In Klagenfurter Kucherhof trafen sich Vertreter der Kärntner Landwirtschaftskammer mit Medienvertretern zu einem geselligen Abend - Kärntner Grillspezialitäten inklusive. KLAGENFURT. Grillspezialitäten aus Kärnten und dazu Musik von DJ Eggi – der Grillabend der Landwirtschaftskammer hat bereits Tradition. Dieser Tage fanden sich wieder Vertreter der Landwirtschaftskammer und ihre Gäste im Kucherhof in Klagenfurt ein. Präsident Johann Mößler und Kammerdirektor Hans Mikl ließen von Josef Fradler...

  • 01.08.17
  •  1
Lokales
Die Litzlhof-Klassenvorstände Christoph Amlacher und Günter Steiner, Hans Walder, Wolfgang Traar und LK-Präsident Johann Mößler (v.l.n.r.).

Litzlhofer Schüler mit Rostock-Preis ausgezeichnet

Die Landwirtschaftskammer Kärnten übergibt Bildungsgutschein an Wolfgang Traar und Hans Walder. LITZLHOF. Landwirtschaftskammerpräsident Johann Mößler überreichte an Wolfgang Traar und Hans Walder kürzlich Bildungsgutscheine im Wert von je 250 Euro. Der Hintergrund: Die beiden wurden für herausragende persönliche und schulische Leistungen mit dem Rostock-Preis ausgezeichnet. Kleine Anerkennung "Die Preisträger haben sich durch besonders gute Leistungen in der Schule hervorgetan. Die...

  • 20.07.17
Politik
Beim Unterschreiben der Charta: Landesbäuerin Sabine Sternig und Präsident Johann Mößler

30 Prozent Frauenquote in Kärntner Bauern-Vertretung

In der Kärntner Landwirtschaftskammer hat man sich nun selbst verpfllchtet: In den Gremien sollen zu 30 Prozent mit Frauen besetzt werden. KÄRNTEN. "Die Erfolge der landwirtschaftlichen Betriebe ist ohne die Bäuerinnen nicht möglich", sagt Johann Mößler. Deshalb will er Kompetenzen und Fähigkeiten der Frauen stärker auch in den Gremien nützen. Gemeinsam mit Landesbäuerin Sabine Sternig hat Mößler eine Charta zur Selbstverpflichtung unterschrieben. Deklariertes Ziel. 30 Prozent der Mitglieder in...

  • 26.06.17
Wirtschaft
C. Pongratz, J. Muggi, E. Drescher, J. Jantschgi, S. Kainz, G. Wutscher und H. Brunner (von links) bei der Pressekonferenz

Bauern bilden sich jetzt in St. Andrä fort

Die Agrarwoche findet in St. Andrä heuer von 30. Jänner bis 4. Februar statt. petra.moerth@woche.at ST. ANDRÄ. "Die Menschen warten draußen schon wieder auf die Agrarwoche", stellt der Obmann des Absolventenverbandes (AV) der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) St. Andrä, Gerald Wutscher, zum Auftakt der Pressekonferenz zur diesjährigen St. Andräer Agrarwoche von 30. Jänner bis 4. Februar fest. Theorie und Praxis So vielfältig wie die Landwirtschaft seien auch die Themen der...

  • 25.01.17
Politik
Präsident Johann Mößler bleibt mit dem Bauernbund stärkste Fraktion in der Kärntner Landwirtschaftskammer

Kärntner Bauernbund verliert Absolute

Bei der Wahl der Landwirtschaftskammer Kärnten gehen die Südkärntner Bauern und die Freiheitlichen als Sieger hervor. Bauerbund bleibt stärkste Kraft. KÄRNTEN. Die Kärntner Bauern haben entschieden: Der Bauernbund kommt nur mehr auf 47,15 Prozent der Stimmen. Damit verliert er die Absolute Mehrheit in der Vollversammlung der Landwirtschaftskammer, bleibt aber stärkste Fraktion. Zu den Gewinnern zählen die Freiheitliche Bauernschaft mit 25,83 Prozent der Stimmen und die Südkärntner Bauern...

  • 07.11.16
Lokales
Bei Mais macht die Erntefeuchte den Bauern zu schaffen

Landwirtschaftskammer Kärnten zog Bilanz über das Erntejahr

Mit Frost- und Hagelschäden hatten die Kärntner Landwirte im Erntejahr 2016 zu kämpfen. "Der späte Wintereinbruch im Frühjahr und die Hagelunwetter im Sommer haben die Bauern hart getroffen. Frost und Hagel haben zehn Millionen Euro Schäden angerichtet", zieht Landwirtschaftskammer-Präsident Johann Mößler im Rahmen der „Erntebilanz 2016“. Mößler, der nicht mit einem Anstieg des Einkommens in bäuerlichen Betrieben rechnet, fordert Entlastungen in der Sozialversicherung für die Bauern. "Eine...

  • 24.10.16
Lokales
Landwirtschaftskammerpräsident Johann Mößler

Mößler fordert Rechtssicherheit für Grundeigentümer im Nationalpark

Entschädigungsverträge wurden gekündigt; stillgelegte Flächen sollen erweitert werden. HOHE TAUERN. Die Landwirtschaftskammer Kärnten (LK) legt mit BMLFUW abgestimmte Vorgangsweise im Konflikt des Nationalparks mit den Grundeigentümern vor. Landesrat Gernot Darmann sei gefordert, Prämien auszuzahlen. Flächen für Bewirtschaftung Mit Wirksamkeit 2016 wurden seitens der Nationalparkverwaltung Hohe Tauern mehr als 200 Entschädigungsverträge zwischen Grundeigentümern und Nationalpark mit Verweis...

  • 18.10.16
Politik
Bauernbund-Chef Johann Mößler will weiter "Hauptverantwortung" in der Landwirtschaftskammer tragen

Kärntner Bauernbund will Absolute verteidigen

Am 6. November wählen Bauern ihre Vertreter in Kärnten. Der amtierende Präsident der Landwirtschaftskammer, Johann Mößler, verteidigt für den Bauernbund. KÄRNTEN. Bauernbund-Chef und amtierender Präsident der Landwirtschaftskammer hat ein klares Ziel. "Wir wollen weiter die Hauptverantwortung in der Landwirtschaftskammer tragen", so Johann Mößler. "Dafür brauchen wir ein entsprechendes Wahlergebnis." Derzeit hält der Bauernbund 20 der 36 Mandate in der Vollversammlung. Weiters vertreten sind...

  • 11.10.16
  •  1
Lokales
Robert Kauer tritt bei der Landwirtschaftskammerwahl für die Grünen an

Bergbauern überlebensfähig machen

Bei der Landwirtschaftskammerwahl tritt Robert Kauer als Bezirksspitzenkandidat an. EISENKAPPEL-VELLACH. Robert Kauer züchtet auf seinem Bergbauernhof in Bad Eisenkappel Schafe und Ziegen. Am 06. November tritt er für die Grünen als Bezirksspitzenkandidat zur Landwirtschaftskammerwahl an. Als Landwirt überleben "Es ist wichtig, die kleinen Landwirte aber auch die Bergbauern überlebensfähig zu machen, weil die großen Betriebe auf Kosten der Natur arbeiten", erklärt Kauer. Die Landwirtschaft...

  • 11.10.16
Wirtschaft
Die Kärntner Land- und Forstwirte erbringen vielfältige Leistungen. Sie werden in der "Woche der Landwirtschaft" vor den Vorhang geholt

"Woche der Landwirtschaft" in Radio Kärnten

Radio Kärnten sendet live von bäuerlichen Betrieben - von 23. bis 29. Mai - täglich von 9 bis 19 Uhr. Heimische Lebensmittel kaufen. Diese Bitte an die Bevölkerung steht im Fokus der "Woche der Landwirtschaft" in Radio Kärnten, die am Montag beginnt. Veranstaltet wird die Themen-Woche (Montag bis Sonntag, 29. Mai) von Kärntnermilch, Berglandmilch und Landwirtschaftskammer Kärnten. Es wird live von bäuerlichen Betrieben gesendet - täglich von 9 bis 19 Uhr. Landwirtschaft sichert...

  • 21.05.16
  •  1
Wirtschaft
Der Wald ist auch in Kärnten im Streithema unterschiedlicher Interessensgruppen
2 Bilder

Klartext über den Wald in Kärnten

Die Landwirtschaftskammer Kärnten geht bei einer Klartext-Veranstaltung - am 3. Juni - der Frage auf den Grund: Wem gehört der Wald wirklich? KÄRNTEN. Der Wald steht im Spannungsfeld vieler Interessen: Er ist Lebensraum, Arbeitsplatz, bietet Schutz und Erholung und stellt gleichzeitig die Existenzgrundlage für viele Familien dar. Ansprüche - von Waldbesitzer, Forstarbeiter, Mountainbiker, Wanderer, Jäger - vertragen einander nicht immer. Vor dem Hintergrund dieses Spannungsfeldes laden die...

  • 20.05.16
  •  1
  •  1
Freizeit

Bäuerinnenwallfahrt 2016

Alle Bäuerinnen und Bauern des Landes sind zur gemeinsamen Wallfahrt eingeladen: Am Samstag, den 7. Mai, in der Gemeine St. Stefan im Gailtal. Programm Um 8.30 Uhr treffen die Wallfahrer ein und genießen ein gemeinsames Frühstück im Gemeindezentrum St. Stefan "Burg". Um 9.30 Uhr folgen die Grußworte und die Erteilung des Reisesegens. Anschließend beginnt der gemeinsame Bittgang (ca. 1,5 Std.) zur Pfarrkirche St. Stefan. Der Bittgang führt über einen Feldweg und ein kurzes Stück steil...

  • 16.04.16
Wirtschaft
Fünf Produkte aus dem Lavanttal konnten bei der 34. Kärntner Landesbewertung überzeugen und wurden prämiert
2 Bilder

Fünf der Siegerprodukte kamen aus dem Lavanttal

LAVANTTAL. Der Landesobstbauverband Kärnten veranstaltete in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer Kärnten die 34. Landesbewertung. Diese Veranstaltung hat das Ziel, die in Kärnten produzierten Obstweine, Fruchtweine, Fruchtsäfte, Fruchtbrände, Fruchtliköre und Essige bewerten und prämieren zu lassen. Dieses Jahr haben rund 125 Betriebe 631 Proben eingereicht. Die Verkostung wurde gemeinsam mit den Mostbarkeiten durchgeführt. Bei der Verleihung in der Fachschule Ehrental hat das...

  • 12.04.16
Wirtschaft
Kämpfen für Position der Kärntner Milchbauern: Sebastian Auernig, Johann Mößler und Helmut Petschar

Milchbauern sind unter Druck

Internationale Entwicklungen machen den Kärntner Milchbauern zu schaffen. Vetreter machen mit Milchgipfel darauf aufmerksam. KÄRNTEN. Nach Milchgipfel in der Landwirtschaftskammer treten Vertreter der Bauern und Molkereien mit gemeinsamer Position in die Öffentlichkeit. Tenor: Wegen der hohen Qualität und strengen Kriterien kann die Kärntner Milchwirtschaft bei internationalem Preiskampf nicht mitmachen. Der Käufer haben in der Hand. Ende der Quote, Preisrückgänge von 25, schwächelnde...

  • 07.03.16
Wirtschaft

Bezirksbildungstag 2016

Die Landwirtschaftskammer Kärnten lädt am Mittwoch, den 3. Februar, zum Bezirksbildungstag 2016 ein. Themenschwerpunkt: "Damit es uns allen gut geht" - Familienrecht in der Landwirtschaft. Guter Rat muss nicht teuer sein! Lebensstile von Familien und persönliche Lebensentwürfe werden heute individuell gelebt. Der Wertewandel ist auch im bäuerlichen Bereich zu spüren. Rechtliche Rahmenbedingungen werden immer komplexer, und hier den Überblick zu bewahren wird zur Herausforderung....

  • 21.01.16
Politik

Kärnten plagt ein Mangel an Landärzten

Das Ökosoziale Forum macht auf fehlende Landärzte in Kärnten aufmerksam und erhebt Forderungen an die Verantwortliche. KÄRNTEN. Ein bedrohliches Szenario zeichneten im Schloss Krastowitz die Diskutanten über die Entwicklung der Landärzte in Kärnten - aufgrund von anstehenden Pensionierungen wird es in weiten Teilen des Landes an niedergelassenen Medizinern fehlen. Die Nachbesetzungen gestalten sich schwierig. Darüber waren sich - auf Einladung vom Ökosozialen Forum unter Präsident Walfried...

  • 26.11.15
Wirtschaft

2015: gutes Jahr für die Ernte in Kärnten

Kärntner Bauern sind zufrieden und hoffen auf trockene Tage für den Mais. "Die Ernte ist das Wichtigste für uns Bauern", sagt Johann Mößler, Präsident der Landwirtschaftskammer, "Sie ist das Ergebnis unserer Arbeit und die Bestätigung dafür." Mit dem heurigen Jahr zeigt er sich zufrieden - trotz einiger Herausforderungen. Das trockene Frühjahr - so Pflanzenbau-Direktor Markus Tschischej - war für den Anbau optimal. "Danach braucht es aber Niederschlag", erklärt er. Im Mai kam dieser gerade...

  • 23.10.15
Leute
36 Bilder

Zum Welternährungstag 2015 in der Volksschule St. Primus

Landwirtschaftskammer Kärnten Augen auf beim Lebensmittelkauf In Anlehnung an den Welternährungstag, der morgen stattfindet, besuchen Kärntner Bäuerinnen und Bauern 190 Volksschulen. Bildungsreferentin Ingrid Besser von der LK Kärnten - St. Kanzian am Klopeiner See war in der Volksschule St. Primus zu Gast. Sie brachte regionale Produkte mit und informierte die Kinder über den Wert der heimischen Lebensmittel, über das Achten beim Einkauf auf das AMA-Gütesiegel, das AMA-Biosiegel, auf das...

  • 15.10.15
Wirtschaft
Landwirte gingen in Völkermarkt auf die Straße um faire Preise zu fordern
18 Bilder

Bauern gingen auf die Straße

Mit dem Slogan "Faire Preise für unsere Bauern!" zogen Landwirte durch die Bezirkshauptstadt. VÖLKERMARKT. Um die Konsumenten über den niedrigen Anteil der Bauernpreise am Endkundenpreis und den Einkommensverfall der Bauern zu informieren, gingen die Bauern mit dem Slogan "Faire Preise für unsere Bauern!" am Samstag, dem 19. September, in allen Bezirkshauptstädten Kärntens auf die Straße. Landwirte in Völkermarkt Auch in Völkermarkt zog ein Troß von Landwirten vom Unteren Hauptplatz bis...

  • 21.09.15