Messer

Beiträge zum Thema Messer

Symbolbild.

Helpfau-Uttendorf
Schlägerei mit zwei Verletzen aus Bezirk Braunau

Am Abend des 13. Juni 2021 wurden zwei Männer aus dem Bezirk Braunau bei einer Schlägerei in Helpfau-Uttendorf verletzt. Auch Messer seien im Spiel gewesen. BEZIRK BRAUNAU. Eine Rauferei zweichen mehreren rumänischen Staatsbürgern führte am Sonntag, den 13. Juni 2021 gegen 19.35 Uhr zu zwei Verletzten. Auf einem Parkplatz in Helpfau-Uttendorf startete der Raufhandel gegen 19.35 Uhr aus bisher unbekannter Ursache. Obwohl laut Zeugen auch Messer im Spiel gewesen seien, kam es zum Glück nicht zu...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
In der Mittelschule Stegersbach soll ein 14-jähriger Schüler einen Klassenkollegen mit einem Messer bedroht haben.

Polizei ermittelt
Mitschüler in Stegersbach mit Messer bedroht

In der Mittelschule Stegersbach hat sich gestern, Donnerstag, zwischen Schülern ein Vorfall mit einem Messer zugetragen. Ein Schüler der 3. Klasse soll am Ende der großen Pause einen Klassenkollegen mit der Waffe bedroht haben. Bei der Polizei wurde daraufhin Anzeige erstattet, die Beamten ermitteln. Verletzt wurde laut Helmut Marban vom Landespolizeikommando niemand. Um den genauen Ablauf des Herganges und die Motivation des Burschen zu eruieren, werden derzeit Befragungen von Schülern und...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der 20-Jährige wollte seinem Freund helfen und wurde dabei von einem Unbekannten mit dem Messer verletzt.

Wollte Streit schlichten
20-Jähriger wird in Linz mit Messer im Gesicht verletzt

Bei einem Raufhandel am 29. Mai 2021 kurz nach Mitternacht in der Linzer Waldeggstraße, wurde eine Person am linken Auge verletzt. Wie die Polizei mitteilt, gab der Verletzte, ein 20-jähriger kosovarische Staatsangehörige aus Linz an, dass er und ein flüchtiger Bekannter sich vor einem Haus in der Waldeggstraße aufhielten, als drei unbekannte Männer sie angriffen. Diese schlugen seinen Freund mehrmals mit der Faust. Der 20-Jährige wollte den Streit schlichten und ging dazwischen. Dabei zog...

  • Linz
  • Kathrin Schwendinger
Die Polizei konnten die beiden Streithähne nach kurzer Fahndung stellen.

Vorfall in Wilhering
Streit um Cannabis eskalierte

30-Jährige griff seinen 25-jährigen Freund mit einem Messer an. WILHERING. Am Mittwoch, 19. Mai  gegen 17 Uhr fuhr ein 25-jähriger Welser mit einem 30-Jährigen aus Linz-Land von Wels nach Linz, um dort Cannabis im Wert von 600 Euro einzukaufen. Auf der Rückfahrt von Linz gerieten die beiden in Streit, da der 30-Jährige einen Teil des erworbenen Suchtmittels für sich abzweigen wollte. Streit eskaliert In einer Ortschaft in Wilhering geriet der Streit dann außer Kontrolle. Der 30-jährige Lenker...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Das Wohnungshaus in Neulengbach, wo das Opfer gefunden wurde.
4

65-Jähriger festgenommen
Mord in Neulengbach

+++Update, 26.4., 10:00+++ Mann ist geständig „Der Mann hat sich geständig zum Mord verantwortet“, sagte Leopold Bien, erster Staatsanwalt der Staatsanwaltschaft St. Pölten. Über den 65-Jährigen wurde eine Untersuchungshaft verhängt, er befindet sich mittlerweile im Krankenhaus in Krems, da er sich selbst Verletzungen zugefügt hatte. Es wurde ein psychiatrisches Gutachten in Auftrag gegeben, mit einem Ergebnis wird in einigen Wochen gerechnet. +++Update, 23.4., 12:20 Uhr+++ Bürgermeister Franz...

  • Niederösterreich
  • Franziska Pfeiffer
Die Fahndung der Polizei war erfolgreich.
1

Bezirk Murau
13-Jähriger zückte Messer in Trafik

Der Jugendliche stahl eine Packung Zigaretten und flüchtete, wurde aber wenig später von der Polizei gestellt. NEUMARKT. Ein 13-Jähriger hat am Dienstag eine Trafikantin in Neumarkt mit einem Messer bedroht und anschließend eine Packung Zigaretten gestohlen. Zuvor hat der Jugendliche das Messer aus einer Wohngemeinschaft gestohlen. Damit betrat er die Trafik und forderte die Kassierin auf, ihm eine Packung Zigaretten zu geben. Fahndung erfolgreich Da die Frau der Forderung nicht nachkam, zog...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Polizeieinsatz am 26. März 2021 in Inzersdorf: Ein 36-jähriger Mann griff zunächst einen Autofahrer mit zwei Messern an, verletzte einen Fußgänger und schließlich auch einen Polizisten.

Inzersdorf
Messerattacke auf der Straße – 36-Jähriger festgenommen

Ein Mann (36) verletzte einen Autofahrer mit zwei Messern. Trotz Flucht schnappte ihn die Polizei wenige Stunden später. Bei der Festnahme wurde auch ein Polizist verletzt. Wie die Polizei berichtet, fand die Messerattacke am Freitag, 26. März 2021, gegen 15:10 Uhr am Koglerberg in Inzersdorf im Kremstal statt. Ein 60-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf mit seinem Firmenwagen unterwegs. Plötzlich stellte sich ein 36-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf mitten auf die Fahrbahn und nötigte den...

  • Kirchdorf
  • Kathrin Schwendinger

Freibadparkplatz Sierning
Rauferei zwischen Jugendlichen

Von der Polizei wurden eine Schreckschusspistole und ein Messer sichergestellt. SIERNING. Am 8. März, gegen 18 Uhr hielt sich eine Gruppe von Jugendlichen in Sierning beim Freibadparkplatz auf. Ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land ging an der Gruppe vorbei und stellte sich für einen "Smalltalk" zu ihnen, da eine Bekannte von ihm dabei war. Plötzlich fing ein 17-Jähriger dieser Bande aus Steyr an, den 16-Jährigen wüst zu beschimpfen und forderte ihn auf zu gehen. Deshalb verständigte der...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
3 4 3

Mord Alarm ...
BLUTTAT IN WIEN - FAVORITEN FRAU VON IHREM MANN ERSTOCHEN !

BLUTTAT IN WIEN - FAVORITEN FRAU VON IHREM MANN ERSTOCHEN ! Der dringend Tatverdächtige, ein Syrer, wurde festgenommen. Ein Streit des Ehepaares war offenbar eskaliert. Ein 52-Jähriger hat vermutlich seine 45-jährige Ehefrau am frühen Mittwoch Nachmittag erstochen. Die Kleidung und Hände waren voller Blut - gegen 13.45 Uhr hat der Syrer einen Streifenpolizisten angesprochen und davon berichtet, dass seine Frau ihn geschlagen hätte. In ersten Angaben sprach der Mann von einem Streit, er habe...

  • Baden
  • Robert Rieger
4 3 3

Großeinsatz für die Polizei
Massenschlägerei mit Messern am Mittwoch Abend am Badener Bahnhof 13.1.2021

Massenschlägerei mit Messern am Mittwoch Abend am Badener Bahnhof 13.1.2021 Zwei Gruppen waren Mittwoch Abend am Bahnhof Baden aneinander geraten: Messer, Glasflaschen und Fäuste waren im Einsatz. Die Bilanz: Drei Verletze. Rund ein Dutzend junger Männer im Alter von 14 bis 24 Jahre (großteils Ausländer bzw. Menschen mit Migrationshintergrund und einige Österreicher) ließen die Fäuste sprechen. Die Lage spitzte sich sehr schnell zu und eskalierte: Gleich Zehn Polizeistreifen mussten anrücken,...

  • Baden
  • Robert Rieger
Mit diesem Messer ging der 15-jährige auf seinen Kontrahenten los.

Messer-Attacke in Liesing
19-Jähriger nicht in Lebensgefahr

Aus einem Wortgeplänkel heraus ist ein 15-Jähriger in Wien-Liesing mit einem Messer auf einen 19-Jährigen losgegangen. LIESING. In den gestrigen frühen Abendstunden kam es beim Kaufpark Alt-Erlaa zu einer vorerst lediglich verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern. Diese eskalierte jedoch. Ein Wort ergab das andere, bis der 15-Jährige plötzlich ein Messer zückte und zustach. Das 19-jährige Opfer trug eine Stichwunde am Oberkörper davon. Beim Eintreffen der Polizei waren beide...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Die Polizisten nahmen den Mann fest und stellten neben den drei Tatwaffen auch einen Teleskopschlagstock sicher.

Vorfall im Bezirk Gmunden
Streit eskalierte: Mann in Haft

Ein Mann geriet in Streit mit seinen Nachbarn und bedrohte sie mit einem Luftdruckgewehr, einer Schere und einem Messer. Die Polizei nahm den Mann fest. BEZIRK GMUNDEN. Ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden geriet am 18. September 2020 gegen 17.45 Uhr auf dem Balkon mit seinen beiden ungarischen Nachbarn, 24 und 32 Jahre alt, in Streit. Auslöser dafür war, dass ihn der 32-Jährige ansprach, nachdem er Bierflaschen vom Balkon geworfen hatte. Der staatenlose 51-Jährige holte daraufhin ein...

  • Salzkammergut
  • Julia Mittermayr

Asylwerber mit Messer verletzt
Körperverletzung in Telfs

TELFS. Am 03.08.2020 um ca. 14:20 Uhr kam es in Telfs zu einer Körperverletzung zwischen einem 25-jährigen Mann aus Sierra Leone und einem 19-jährigen Mann aus Somalia. Bei der Tat wurde der 19-Jährige im Zuge einer Rauferei durch einen Messerstich am linken Unterschenkel verletzt. Der 25-Jährige konnte vor Ort angetroffen und vorerst festgenommen werden. Nach Kontaktaufnahme mit der Staatsanwaltschaft wurde die Festnahme aufgehoben. Das Opfer wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades durch...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Eine 58-jährige Spittalerin stach laut eigenen Angaben ihrem Lebensgefährten mit dem Messer in den Rücken.

Spittal
Beziehungsstreit eskalierte

In Spittal eskalierte am Wochenende ein Beziehungsstreit zwischen einer 58-jährigen Frau und deren 36-jährigen Lebensgefährten. Der Mann wurde dabei durch einen Messerstich in den Rücken unbestimmten Grades verletzt. SPITTAL. Bereits am 16. Mai 2020 kam es zwischen einer 58-Jährigen und ihrem 36-jährigen Partner in einer Wohnung in Spittal zu verbalen Auseinandersetzungen. Alkohol wurde konsumiert und verschärfte die Situation. Gegen 22 Uhr eskalierte der Streit und es kam zu...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Der Salzburger wird wegen Vortäuschung einer mit Strafe bedrohten Handlung bei der Staatsanwaltschaft Salzburg zur Anzeige gebracht.

Anzeige
Täter verletzte sich selbst mit Messer

Kurz vor 03.00 Uhr, erstattete ein Salzburger via Polizeinotruf Anzeige, dass er in Hallein bei einem Streit zwischen zwei Personen helfen wollte und dabei von einem unbekannten Täter mit einem Messer verletzt sei. HALLEIN. Die einschreitenden Polizisten konnten den alkoholisierten Salzburger laut Eigenangaben vor einem Haus am Boden liegend wahrnehmen. Der Mann wies Verletzungen im Bauchbereich und am rechten Knie auf. Nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes wurde der...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Mit einem Messer bewaffnet brach ein 24-jähriger Wiener in einen Tankstellen-Shop in St. Pölten ein.

St. Pölten
"Präsident der Schweiz" bricht mit Messer bewaffnet in Tankstelle ein

Auf einen "Diplomatenstatus" versuchte sich ein 24-jähriger Einbrecher in St. Pölten zu berufen, als er von der Polizei auf frischer Tat ertappt wurde.  ST. PÖLTEN (pw). In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es bei einer Tankstelle auf der Mariazellerstraße zu einem Polizeieinsatz. Der Mitarbeiter hatte einen Mann im Geschäftslokal beobachtet, der mit einem Messer hantierte. Er verständigte umgehend die Exekutive.  Polizei-Hund im Einsatz Die Beamten rückten an. Sie forderten den...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Der Mann soll mit einem scharfem Messer und einem Totschläger bewaffnet gewesen sein.

Bahnhof Hallein
Bedrohung mit Klappmesser und Totschläger

Ein 31-jähriger Gollinger soll zwei 16-jährige Halleiner mit Waffengewalt bedroht haben.  HALLEIN. Am Bahnhof Hallein ist es laut Polizei am Wochenende zu einer gefährlichen Drohung gekommen. Ein 31-Jähriger aus Golling steht im Verdacht, zwei Halleiner (beide 16) mit einem Totschläger und einem Klappmesser bedroht zu haben. Grund der Auseinandersetzung ist nicht bekannt. Zudem hatte der 31-Jährige laut Polizei eine geringe Menge Cannabiskraut bei sich. Die Polizisten stellten den Totschläger,...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Tatort auf einem öffentlichen Parkplatz in Tulln: Am 21. Jänner wurde Zemire K. hier von ihrem Mann erstochen. Eine Kurzschlusshandlung des Täters, die sie das Leben kostete.
4

Landeskriminalamt NÖ
Mord als 'Knochenarbeit'

Hannes Fellner und seine Kollegen sind den abscheulichsten Verbrechern auf der Spur. ST. PÖLTEN (pw). Er sitzt den schlimmsten Verbrechern Aug in Aug gegenüber. Er kennt die menschlichen Abgründe und hat schon so manchem Täter ein Geständnis entlockt. Er ist der Leiter der Mordgruppe des Landeskriminalamtes NÖ: Hannes Fellner. Bei Verbrechen gegen Leib und Leben sind er und sein Team zur Stelle. Dass es dabei emotional oft an die Substanz geht, macht es für ihn nicht weniger spannend. "Es kann...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Im Josef-Strauß-Park kam es zu gewalttätigen Übergriffen. Hintergründe zur Tat sind nicht bekannt.

Josef-Strauß-Park
Prävention statt Eskalation

In Zusammenarbeit mit Jugendlichen will man gewaltfreie Konflikte im Josef-Strauß-Park schaffen. NEUBAU. Am 8. November kam es zu einer Rauferei und Messerstecherei zwischen 15 Jugendlichen im Josef-Strauß-Park. Dabei wurden zwei Personen im Alter von 14 und 15 Jahren verletzt. Der Jüngere erlitt einen Bauchstich und Schnittverletzungen, der 15-Jährige einen Schnitt im Bereich des Halses. "Diese Form der Gewalt ist nicht tolerierbar", meint Bezirksvorsteher Markus Reiter (Grüne). "Prinzipiell...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl

Wimpassing
Syrer (18) von Bruder niedergestochen – das mögliche Motiv

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Von wegen Kaputzenmann: offenbar stach der 17-jährige Syrer auf seinen älteren Bruder ein. Anfangs war noch die Rede davon, dass ein Unbekannter von hinten auf den 18-jährigen Syrer in Wimpassing eingestochen habe. Mehr dazu lesen Sie hier.  Nun, wo das Opfer vernehmungsfähig war, kommt es zur Wende. Demnach habe der 17-Jährige seinen Bruder niedergestochen. Das Motiv für die Bluttat? "Eine verbale Auseinandersetzung. Worum es bei dem Streit im Detail ging, wissen wir noch...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Spurensicherung vor Ort.
1 2

Wimpassing
Nach Messerangriff ist die Spurensicherung am Tatort

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Syrer (18) wurde am 21. Oktober niedergestochen. Mehr dazu hier. Jetzt ist die Spurensicherung vor Ort. Ein Unbekannter attackierte mit einem Messer einen 18-jährigen Flüchtling. Der Bursch war mit seinem Bruder (17) im Bereich einer Wohnhausanlage unterwegs. Kaum veröffentlicht, wird die Gewalttat von geschmacklosen Socialmedia-Nutzern mit Smileys herabgewürdigt. mehr dazu hier

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2

Wimpassing
Syrer (18) niedergestochen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Spaziergang zweier syrischer Brüder (17+18) endete in einem Drama. Ein Unbekannter stach im Bereich des Reihofferplatzes in Wimpassing auf den 18-Jährigen ein. (LPD). "Am 21. Oktober, gegen 21.10 Uhr, befanden sich ein 18-jähriger syrischer Staatsbürger und dessen 17-jähriger Bruder auf einem Spaziergang im Parkplatzbereich hinter einer Wohnhausanlage in Wimpassing", heißt es aus der Landespolizeidirektion. Attacke mit Messer "Das Brüderpaar hätte plötzlich Laufschritte...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Der Vorfall ereignete sich in Haslach.

UPDATE
Nach Messerstich im Krankenhaus

UPDATE: Die Amtshandlung wurde jetzt vom Landeskriminalamt OÖ übernommen wurde. Die Beschuldigte zeigte sich bislang zum Tatvorwurf nicht geständig, gibt jedoch an, dass es zur Tatzeit zu einem Streit bzw. zu einer Auseinandersetzung zwischen ihr und dem Opfer gekommen sei. Nach Abschluss der Einvernahmen wurde die 45-Jährige am 18. Oktober 2019 über Anordnung der Staatsanwaltschaft Linz in die Justizanstalt Linz überstellt. HASLACH. Eine 45-jährige Ukrainische Staatsangehörige aus dem Bezirk...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Die Mieter haben die Nase voll: eine Gruppe betreuter Jugendlicher macht den Bewohnern das Leben schwer.
4 3

Neunkirchen
Spucke, Schimpfe und Morddrohungen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In einem Neunkirchner Wohnhaus regiert die Angst. Teenager terrorisieren Mieter. Zuletzt fielen Morddrohungen. Spucke und Schimpfe In dem Wohnhaus selbst sprechen Bewohner sogar von Morddrohungen, die von den betreuten Jugendlichen geäußert worden seien."Wir haben übelst Terror mit den Teenagern. Sie spucken vom Balkon, schimpfen die Frauen im Haus Huren ... Das zieht sich schon über Jahre", erzählt Mieter Michael S. Es kam auch zu etlichen Polizei-Einsätzen....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.