Nestbau

Beiträge zum Thema Nestbau

Eine Sisyphusarbeit haben die Oberndorfer Störche vor sich: Sie bauen auf dem Kreuz der Kirchturmspitze ihr neues Nest, ein waghalsiges Unternehmen!
2 2 7

Ein waghalsiges Unternehmen
Oberndorfs Störche nisten auf der Kirchturmspitze

Nach dem tragischen Tod der vier Jungküken vor gut einem Monat haben die Storcheneltern ihr langjährig bewohntes Nest auf dem Hause Gansch in Oberndorf verlassen und bauen ein neues auf dem Kirchturm. Ja es entsteht in schwindelerregenden Höhen auf dem Turmkreuz, das eigentlich keinen soliden Unterbau für ihr kommendes Zuhause bietet. Dennoch schaffen sie es, Zweig für Zweig so zu stabilisieren, dass es gut verankert ist.  Doch darf es da oben bleiben? Das Nest, das an die 200 Kilogramm...

  • Scheibbs
  • Franz Sturmlechner
Die Storchenfamilie hat sich in Weiz wieder nieder gelassen.

Sommerresidenz
Die Störche sind wieder in Weiz

Die Stadtfeuerwehr Weiz hat als Storchennestbauer eine Storchenfamilie beim Bau unterstützt. Seit  kurzen thronen die Störche wieder über den Dächern von Weiz. In den letzten Tagen hat sich in Weiz nicht nur ein Storchenpaar am Dach vom Hotel Krone am Südtiroler Platz nieder gelassen, sondern zusätzlich noch ein einzelner Storch eingefunden. Storchenexperten gehen davon aus, dass es sich dabei um ein Männchen handelt, das vorausgeflogen ist, um ein Nest für sein nachfliegendes Storchenweib...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Weißstorch Nest.
4

BirdLife Österreich
Nestbauzeit im Bezirk Tulln

Ostern ist die Zeit des Nestbaus, nicht nur für den Osterhasen. Auch die Vögel sind allerorts mit dem Nestbau beschäftigt. Doch Nest ist nicht gleich Nest: Die heimische Vogelwelt hat eine enorme Vielfalt an Nestformen entwickelt. BEZIRK TULLN (pa). Darunter finden sich kunstvolle wie skurrile Bauwerke. Vögel, die gerade ihr Nest errichten, egal ob sich um ein einfaches oder kunstvolles handelt, sind allerdings besonders sensibel gegen Störungen. Bei Beunruhigung wird so mancher Nestbau und so...

  • Tulln
  • Katharina Gollner
Weißstorch
1 4

Osterzeit ist Nestbauzeit

BirdLife Österreich präsentiert eine bunte Vielfalt an Vogelnestern Ostern ist die Zeit des Nestbaus, nicht nur für den Osterhasen! Auch die Vögel sind allerorts mit dem Nestbau beschäftigt. Doch Nest ist nicht gleich Nest: Die heimische Vogelwelt hat eine enorme Vielfalt an Nestformen entwickelt. Darunter finden sich kunstvolle wie skurrile Bauwerke. Vögel, die gerade ihr Nest errichten, egal ob sich um ein einfaches oder kunstvolles handelt, sind allerdings besonders sensibel gegen Störungen....

  • Krems
  • Doris Necker
"Romeo" und "Juliet" bereiten sich auf Nachwuchs vor.
1 2

Alpenzoo Innsbruck
Bartgeier beim Nestbau beobachten

Laut einer Presseaussendung des Alpenzoos Innsbruck, sin die zwei Bartgeier „Romeo“ und „Juliet“ fleißig mit dem Nestbau beschäftigt. Sie sammeln Äste unterschiedlicher Größe, sowie Heu und Federn zum Auspolstern des Nestes. Der Horst befindet sich etwas versteckt in einer Felsnische im linken oberen Eck der Voliere. Besucher können durch kleine Gucklöcher, die so angebracht sind, dass es die Vögel nicht stört, die Bartgeier beim Bau beobachten. Die Eiablage erfolgt in der Regel im Winter...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Nilüfer Dag
Hornissen bedrohen uns nicht wenn wir ihnen ihren Freiraum lassen.
11 7 4

Hornissen
Besser als ihr Ruf

Hornissen sind nicht die geflügelten Monster als die sie oft verschrien werden. Eigentlich sind sie sogar genauso ruhig in ihrem Auftreten wie Bienen. Und noch dazu sehr intelligent. Im VolksmundDie bekannte Volksmundregel "Drei Stiche töten einen Menschen, sieben ein Pferd" ist einfach falsch. Ein Hornissenstich ist zwar schmerzhaft, aber nicht gefährlicher als der einer Biene (für Insekten Allergiker gelten die gleichen Verhaltensregeln wie bei einem Bienenstich). Sie sind weit weniger...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Ein Storch sitzt auf dem neuen Nest.
1 1 3

Ärger um Storchennest in Pamhagen

Die Redaktion haben in der Vorwoche einige Anrufe wegen der Verlegung eines Storchennestes in Pamhagen erreicht. PAMHAGEN. In der Gemeinde Pamhagen gibt es ein Storchennest und es gab auch ein Storchenpaar. "Vor vier Jahren hat man dort das Weibchen angeschossen. Es ist damals in die Greifvogelstation Haringsee gebracht worden, aber nicht mehr nach Pamhagen zurückgekehrt", weiß Karl Wirthner, Vogelbeobachter aus Leidenschaft. Heuer hat sich nun der männliche Storch wieder eine Partnerin...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
5

Spatzen beim Nestbau

Erstaunlich was die Spatzen alles finden und für den Nestbau unter diesen Dachziegeln in Pfarrkirchen bei Bad Hall verwenden. Auch der neuerliche Wintereinbruch hält die Vögel nicht von ihrer emsigen Tätigkeit ab.

  • Steyr & Steyr Land
  • Gerhard Hütmeyer
Im Kerzenglas meines Gartenpavillons hat sich der "Baumpieper" sein Nest gebaut und darin 4 Eier gelegt. Die Aussicht war für die "Nesthucker" natürlich wunderschön!
2 4 12

"Baumpieper – musikalischer Flugkünstler!"

Wir hatten heuer das große Glück, dass der sehr scheue und seltene "Baumpieper" sein Nest in einem Kerzenglas auf einer Säule unseres Gartenpavillons gebaut hat. So konnten wir mit größter Vorsicht und Rücksichtnahme das Brutverhalten und Aufwachsen der Jungvögel beobachten. Bei der Durchsicht der folgen Bildern kann man den Fortschritt der Aufzucht schön verfolgen! Dazu wünsche ich euch viel Spaß und Freude!!! Der Baumpieper wird im Österreichischen Volksmund auch gerne Ziepe oder Schmelchen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Arnulf Aichholzer
2 8 13

Romantische Zeit zu Zweit

habe in der Anlage Pra`Delle Torri die Tauben beobachtet beim Nestbau und beim Turteln

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Kurt Nöhmer
6 12 4

Wir planen Nachwuchs

Seriemas sind die letzten Nachkommen fleischfressender, flugunfähiger Riesenkraniche, die seit dem frühen Oligozän Südamerika bevölkerten. Sie übernachten zwar auf Bäumen, sind aber schlechte Flieger. Schreckt man sie auf, fliehen sie zu Fuß. Sie werden in Zoos häufig gepflegt, jedoch nur selten gezüchtet. Im Tiergarten Schönbrunn sind im Juni 1994 erstmals zwei Jungvögel geschlüpft.

  • Wien
  • Liesing
  • Karl B.
Der Damm um das Schwanennest hält!
2 3

Der Damm hält: Schwanenpaar im Wienfluss brütet weiter!

Vor einiger Zeit hat sich ein Schwanenpaar entschlossen, im Bett des Wienflusses ein Nest zu bauen. Da war der Wasserstand niedrig und viele Menschen beobachteten den Nestbau mit Besorgnis. MA 45 hat dankenswerterweise vorausblickend einen Damm aus Betonblöcken um das Nest gebaut und mit Sandsäcken abgedichtet. Nach dem starken Regen stellt sich heraus: der Damm hält, die Schwäne brüten ihr Gelege von sieben Eiern unbeschadet weiter aus!

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Vera Le Bail

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.