Philatelie

Beiträge zum Thema Philatelie

Die Hornsteiner Philatelisten hatten ihr jährliches Abschlusstreffen.

Philatelistenverein Abschlussevent
Treffen der Hornsteiner Briefmarkensammler

HORNSTEIN. Ende Dezember hatten die Hornsteiner Philatelisten ihr jährliches Treffen, bei dem über das vergangene Jahr resümiert und Ehrungen für Erfolge ausgehändigt wurden. Die Philatelisten beschäftigen sich mit der Philatelie, also den Briefmarken dem systematischen Sammeln dieser. "Wir sind stolz auf unsere Briefmarkensammler, die Hornstein weltweit bekannt machen. Durch das Engagement und den Einsatz der Kinder, Jugendlichen und der Betreuer freuen wir uns über viele Preise, die nach...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Bürgermeister Georg Djundja mit Altbürgermeister Peter Schröder, Martina Prinz (Philatelie Possmt AG) und Günter Veichtlbauer (Grafiker Sonderstempel) bei der Eröffnung des Sonderpostamtes und dem erstmaligen stempeln mit dem neuen Sonderstempel.

Weihnachtspost
Stille-Nacht Sonderpostamt eröffnet

Am Sonntag, 8. Dezember wurde durch Bürgermeister Ing. Georg Djundja traditionsgemäß das alljährliche Weihnachts-Sonderpostamt im Bruckmann-Haus im Stille-Nacht-Bezirk Oberndorf eröffnet. OBERNDORF. Das beliebte Sonderpostamt ist bis zum Heiligabend geöffnet und bietet die Möglichkeit, die Weihnachtspost individuell zu versenden und Briefe mit einer personalisierten Sondermarke zu frankieren. Der heurige Sonderstempel zeigt das Lied ‚Stille-Nacht‘ als es vor 180 Jahren, zu Heiligabend 1839...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
  3

Sammlerbörse für Briefmarken
Sammlerbörse für Briefmarken am 08.12.19 in Ried i. Innkreis

Sammlerbörse des Innviertler Briefmarken-Sammlervereines am 08.12.2019 von 07:30 – 12:30 in der Arbeiterkammer Ried im Innkreis, Roseggerstrasse 26, für Briefmarken, Ansichtskarten, Belege, Münzen, Banknoten, Zubehör und vieles mehr. Interessierte, die kein Wissen(z.B. Briefmarkenalbum geerbt) über Ihre Briefmarken haben, können Ihre Sammlungen beim Vereinstisch prüfen lassen, um Tips für die weitere Verwendung zu erhalten. Veranstalter: IBSV Ried. Infos und verbindliche Anmeldung zum...

  • Ried
  • IBSV Ried Schmidt-Krämer
  5

Nikolaus-Sonderpostamt
47. Nikolaus-Sonderpostamt am 06.12.19 in Pram

Das 47. Nikolaus-Sonderpostamt des IBSV findet wieder am 6. Dezember 2019 in Pram, Oberösterreich, in der Furthmühle statt. Das Sonderpostamt, verbunden mit einer Briefmarken-Werbeschau des IBSV ist von 11-12 und von 13-16 Uhr geöffnet. Der Sonderstempel „Nikolaus und Kind“ wurde ebenfalls wieder sehr professionell von Herbert Gruber entworfen. Zu diesem Anlass werden auch zwei personalisierte Marken aufgelegt: Die 1. Briefmarke mit dem Motiv des „St. Nikolaus von Bari beschütze uns...

  • Grieskirchen & Eferding
  • IBSV Ried Schmidt-Krämer
Hans Eckl mit den Briefmarken.
  3

Briefmarken
Frankiert in die Welt geschickt

Hans Eckls Leben änderte sich, als er zum ersten Mal einen frankierten Brief erhielt. Er verfiel der Philatelie. SALZBURG/BAYERN (sm). "Eine Briefmarke spiegelt die ganze Welt wider", sagt Hans Eckl, passionierter Briefmarkensammler, und ergänzt: "Ich kenne die teuersten Marken der Welt." Das ist nicht gelogen, denn der ehemalige Vertriebsleiter von L'Oréal war schon überall: Kenia, Sumatra, Marokko – Fernweh hat der mittlerweile 73-Jährige keines mehr. Nur das Fieber für die Marken ist...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Peter Dörr will einen Philatelisten-Verein gründen.
 1  1

Briefmarkensammler
Peter Dörr: "Ich will einen Verein gründen"

Peter Dörr aus Tweng möchte einen Briefmarkensammler-Verein gründen. TWENG (pjw). Peter Dörr aus Tweng ist seit dem Jahre 1961 Philatelist, das heißt, er liebt Briefmarken. Das ist seine Leidenschaft. Diese Passion möchte der 69-Jährige mit Gleichgesinnten teilen. Daher möchte der Twenger einen Verein gründen, der sich mit Briefmarken beschäftigt. „Angesprochen dabei sind nur private Personen jeden Alters“, sagt Dörr und betont: „Händler und gewerbsmäßige Sammler sind nicht erwünscht.“ Im...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Wilfried Auer, Bezirkshauptmann Walter Kreutzwiesner, Friedrich Schwaiger (v.l.).

Persönliche Briefmarke für den Leobener Bezirkshauptmann

Der langjährige Leobener Bezirkshauptmann Walter Kreutzwiesner tritt mit Ende August in den Ruhestand. Seinen letzten Arbeitstag nutzten Friedrich Schwaiger und Wilfried Auer vom Post- und Telegraphenmuseum Eisenerz, um dem passionierten Philatelisten einen Bogen mit persönlichen Briefmarken zu überreichen. Damit kann Kreutzwiesner, der seit dem Kindesalter Marken sammelt, ganz persönliche Briefsendungen gestalten. In der Pension will er sich diesem Hobby noch intensiver widmen.

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Rudi Faßwald, Werner Baumann, Werner Koch, Maria Zingl-Kronberger, Sybille Pudek und Armin Lind mit Gewinnern und ihren Zeichnungen.
  13

Seiersberg-Pirka präsentierte Marken und Münzen

Bei Marke + Münze In Seiersberg-Pirka trafen sich Philatelisten und Numismatiker von Berlin bis Marburg. Großen Zuspruch fand auch die Mineralien-Ausstellung, die erstmals als Rahmenprogramm angeboten wurde. Im Rahmen der Messe nahmen 340 Schüler der VS Seiersberg an einem Malwettbewerb teil. Die Siegerzeichnung pro Klasse wurde auf Briefmarken verewigt. Gesamtsiegerin wurde Catharina Schlintl von der 3b. Den Gewinnern gratulierte Bgm. Werner Baumann, GR Werner Koch, VS-Dir. Maria...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Rudi Faßwald lädt nach Seiersberg-Pirka zu Marke + Münze mit erstmaliger Mineralien- und Postkarten-Ausstellung.
  6

Seiersberg-Pirka präsentiert Marken, Münzen, Mineralien

Die Sporthalle Seiersberg-Pirka wird vom 17. bis 19. Mai zum Treffpunkt für Philatelisten, Numismatiker sowie Liebhaber von Mineralien und historischen Postkarten. Sonderpostamt, Briefmarken-Wettbewerb, Händlermesse und tiefe Einblicke in die Vielfalt von Mineralien und historischen Ansichten sind nur einige der Highlights, die auf 1.400 m2 Fläche geboten werden. Noch vor dem Start von Marke + Münze 2019 gibt es am 16. Mai um 19:00 Uhr einen Philatelieabend in Ferdl’s Gasthof. Motor der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Paul Stöger ist Obmann der Philatelistischen Gesellschaft Linz.
  4

Linza G'schichten
Die Liebe zur Briefmarke

Ein faszinierender Besuch bei der Philatelistischen Gesellschaft Linz anlässlich ihres 70-jährigen Jubiläums. LINZ. "Bei der 60-Groschen-Marke gibt es einen großen blauen Fleck auf der Wange der abgebildeten Dame", erzählt Paul Stöger, "dieser Plattenfehler aus der Ersten Republik ist eine meiner Lieblingsmarken." Seine Leidenschaft für Briefmarken und Postgeschichte merkt man dem ehemaligen Landesbediensteten an. Stöger ist Obmann der Philatelistischen Gesellschaft Linz. Am vergangenen...

  • Linz
  • Christian Diabl

Philatelie begeistert
Durchs Sammeln zur Geschichte

Der Auracher Alfred Doloscheski ist ein leidenschaftlicher Philatelist. AURACH. "Ich hab’ mich schon in meiner Hauptschulzeit für die Philatelie interessiert", erzählt Alfred Doloscheski (70). Mit dem klassischen Markensammeln hat das Hobby schon lange nichts mehr zu tun. "Mich interessiert das gesamte Poststück. Und wenn in der Philatelie weniger weitergegangen ist, hab’ ich mich mit den Ansichtskarten befasst." Philatelie und Geschichte Heute zählt der gebürtige Vöcklabrucker Tausende...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Franz Zehenter und Landtagsvizepräsident Ernst Hagen
  2

Philatelie
Philatelie-Ausstellung im Landtagsfoyer

Zum mittlerweile dritten Mal präsentiert der Philatelie-Club Montfort im Foyer des Vorarlberger Landtags eine informative Zusammenstellung von Briefmarken, Briefen und Kalenderblättern als „Fenster zur Vergangenheit“. Stellvertretend für Landtagspräsident Harald Sonderegger eröffnete am 5. Oktober Landtagsvizepräsident Ernst Hagen die Ausstellung „Ausgewählte Kalenderblätter der Philatelie“ und betonte, wie eindringlich diese philatelistischen Zeitdokumente besondere Ereignisse aus der...

  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Christian Marold
Diese Sondermarke anlässlich 130 Jahre Volksschule Vasoldsberg gibt es nur am Philatelietag

Philatelietag in Vasoldsberg

Für Briefmarkenfreunde hält die Post am 17. Mai von 8:00-12:00 beim Postpartner Vasoldsberg einen Philatelietag ab. Alle Sondermarken und viele Marken-Produkte sind zu dieser Zeit am Hauptplatz 1 ausgestellt, dazu gibt’s Beratung und so manches Fachgespräch mit Gleichgesinnten. Beim Kauf von Briefmarken und philatelistischen Produkten im Wert von 20 Euro gibt’s eine Philatelietag-Marke, die käuflich sonst nicht erwerbbar ist, gratis dazu.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Diese Sondermarke mit der Stadtansicht von Frohnleiten gibt es nur am Philatelietag

Philatelietag in Frohnleiten

Für Briefmarkenfreunde hält die Post am 9. Mai von 9:00-12:00 und von 14:00-16:00 Uhr in der Postfiliale Frohnleiten einen Philatelietag ab. Alle Sondermarken und viele Marken-Produkte sind zu dieser Zeit in der Filiale Brucker Straße 3 ausgestellt, dazu gibt’s Beratung und so manches Fachgespräch mit Gleichgesinnten. Beim Kauf von Briefmarken und philatelistischen Produkten im Wert von 20 Euro gibt’s eine Philatelietag-Marke, die käuflich sonst nicht erwerbbar ist, gratis dazu.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
  3

Filmbeitrag über Philatelist Karl Majörg aus Wartberg/Krems in der ORF-Sendung "Daheim in Österreich"

Briefmarken sind seine große Leidenschaft - als echter Philatelist sammelt Karl Majörg (66) aus Wartberg an der Krems Bedarfspost und hat in seiner Sammlung bereits über 16.000 Stück. "Eine Briefmarke bekommt erst eine Seele, wenn sie verwendet wurde", betont er. Seine Leidenschaft brachte ihm weltweit Auszeichnungen ein, nun bekam er seine 50. Ehrung und einen Filmbeitrag in der ORF-Sendung "Daheim in Österreich", der am Dienstag, den 8. Mai 2018 um 17.30 Uhr in ORF 2 ausgestrahlt wird. Er...

  • Steyr & Steyr Land
  • Gerhard Hütmeyer
Marken-Designer Martin Pfeiffer (rechts) präsentiert die Sonermarke mit Post-Leiter Dietmar Steurer und Bianca Tapler.
 2

Die Güssinger Burg um 68 Cent

Eine mittelalterliche Burganlage kriegt man nicht alle Tage um 68 Cent. In Güssing schon, denn beim Philatelietag stellte die Post eine Sondermarke mit dem Motiv des Güssinger Wahrzeichens vor. Kreiert wurde das Markenmotiv von Martin Pfeiffer. Der Profifotograf aus Rosenberg hat eine seiner unzähligen Burg-Aufnahmen technisch so reduziert, dass sie wie eine fein ziselierte Schwarz-Weiß-Zeichnung wirkt. "Zehn Arbeitsstunden habe ich gebraucht", ist Pfeiffer stolz. Von dem Sonderstück...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Am 14. Jänner lädt Pepi Kopsche zum Briefmarken-Tauschtag nach Gratkorn.

Briefmarkentausch in Gratkorn

Der ABSV (Arbeiter-Briefmarkensammelverein) Gratkorn lädt Philatelisten und solche, die es werden möchten, am Sonntag, 14. Jänner von 9:00 bis 11:00 Uhr zum Tauschtag ins Kulturhaus Gratkorn. Dabei kann man mit Gleichgesinnten über das Hobby des Briefmarkensammelns diskutieren, verspricht ABSV-Obmann Pepi Kopsche. Wann: 14.01.2018 09:00:00 Wo: kulturhaus, 8101 Gratkorn ...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl

Großtauschtag mit Philatelie in Freistadt

FREISTADT. Der Postwertzeichensammlerring Bezirk Freistadt lädt erneut zum Briefmarken-, Münzen- und Kartengroßtauschtag mit Philatelietag. Die Veranstaltung findet am Sonntag, 19. November, von 8 bis 14 Uhr, im Gasthof Goldener Hirsch in der Böhmergasse 8 in Freistadt statt. Tischbestellungen nimmt Obmann Wolfgang Spitzer unter der Telefonnummer 0664 / 380 97 31 entgegen. Tischgebühr: 10 Euro, Tischgröße: 120 x 80 Zentimeter.

  • Freistadt
  • Carmen Palzer
Die jungen Künstler aus der Volksschule Stainztal.
 2

Schüler kreieren Briefmarke für 125 Stainzer Bahn

Zum 125. Geburtstag der Stainzer Bahn hat der Philatelistenvereins Deutschlandsberg in der Volksschule Stainztal zum Zeichenwettbewerb für eine personlaisierte Briefmarke aufgerufen. STAINZ. Als Mitglieder des Philatelistenvereins Deutschlandsberg die Volksschule Stainztal betraten, war eine einzigartige Spannung zu spüren. Anlass des Besuches war die Bekanntgabe der Gewinner eines Zeichenwettbewerbs, der mit der 3. und 4. Klasse der VS Stainztal anlässlich des 125. Geburtstages der Stainzer...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Ehrenmitgliedschaft von Bgm. Josef Wallner für Friederike Kupferer.
 1  1

Friederike Kupferer feierte ihren 101. Geburtstag

Hoher Besuch im Altenwohnheim der Caritas in Wies DEUTSCHLANDSBERG. Große Aufregung gab es im Altenwohnheim der Caritas in Wies, als der Bürgermeister der Stadt Deutschlandsberg, Josef Wallner, in seiner Funktion als Obmann des Philatelistenvereins Deutschlandsberg, mit Manfred Kronawetter erschien. Große Freude Grund dieses Besuches war, dass ein jahrzehntelanges Mitglied des vorgenannten Vereines, Friederike Kupferer, ihren 101. Geburtstag feierte. Frau Kupferer, bereits seit vielen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik

Herbst-Briefmarken und Ansichtskartenbörse

ST RUPRECHT. Im großen Saal des Robert Musil Gemeindezentrums findet am Sonntag, dem 13. November, von 8 bis 13 Uhr die Herbst-Briefmarken und Ansichtskartenbörse statt. Es können Briefmarken, Briefe, Post- und Ansichtskarten, Ganzsachen, philatelistisches Zubehör, sowie Münzen getauscht, gekauft und verkauft werden. Wann: 13.11.2016 08:00:00 Wo: Gemeindezentrum St. Ruprecht , Kinoplatz 3, ...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Mucher
 1   5

Ausstellung Philatelie

Am Freitag den 28. Oktober konnte das Museum Laxenburg eine Ausstellung der Sonderklasse zeigen. Ing. Herbert Miller öffnete seine Briefmarkensammlung und stellte 500 Jahre Postwertzeichen aus. Eine Ausstellung, die man mehrmals besuchen sollte, denn die Fülle der gezeigten Objekte ist riesengroß. Allgemein gibt es viele verschiedene Themen und Gründe Briefmarken zu sammeln, wie Autos, Prominente und Künstler, Gebäude udgl. Herbert Miller konzentrierte sich aber auf das Thema Postverkehr von...

  • Mödling
  • Thomas Valka
Anzeige

Briefmarken-Tauschbörse in Hornstein

Unser Philatelistenverein Hornstein veranstaltete die erste Tauschbörse für Briefmarken. Hans Schleischitz und Bernhard Gaubmann sind federführend im Verein tätig und halten die Tradition des Briefmarkensammelns sehr hoch. Dabei werden in Kooperation mit der Volksschule beinahe 30 Kinder gelehrt, mit Briefmarken umzugehen und den hohen Stellenwert, der damit verbunden ist, wertzuschätzen. Gleichzeitig werden pädagogisch wertvolle Beiträge zu den einzelnen Sammelmotiven aufbereitet,...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
Der Gedankenaustausch und die Fachgespräche unter den Mitgliedern gestalten die Tauschtage besonders abwechslungsreich.

Sammel-Wütige aufgepasst

Tullns Briefmarken Club blickt auf ein langjähriges Bestehen zurück, jetzt soll die Gemeinschaft wachsen. TULLN. Erst vor einem Jahr feierte der Briefmarken Club Tulln, als einer der größten Vereine für das Sammeln von Briefmarken und Ansichtskarten Österreichs, bereits sein 50-jähriges Jubiläum. Der Verein blickt auf eine lange Geschichte mit viel Tradition, Zusammenhalt und unzähligen Tauschtagen zurück, doch damit nicht genug: die Gemeinschaft will sich vergrößern und sucht nach neuen...

  • Tulln
  • Maria Beran
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.