rmainsta

Beiträge zum Thema rmainsta

5

Mit jungen Augen
Teil 2: Reisen und Umwelt

Mein Name ist Franziska und ich bin 19 Jahre alt. Im Juli teile ich in meinem Videoblog "Mit jungen Augen" Gedanken, Eindrücke und Gespräche mit anderen jungen Menschen zum Thema Klima und Umwelt. Genauer gesagt: Ich sehe mir an, welche Hürden es gibt, wenn man versucht umweltfreundlich zu leben. Denn Österreich will 2040 klimaneutral sein und doch wird einem klimaneutrales Leben schwer gemacht. Wieso ist regional und bio teurer als importierte Ware in Plastikverpackung? Wieso kann ich um zehn...

  • Franziska Marhold
8 3

Mit jungen Augen
Teil 1: Mobilität und Umwelt

Mein Name ist Franziska und ich bin 19 Jahre alt. Im Juli teile ich in meinem Videoblog "Mit jungen Augen" Gedanken, Eindrücke und Gespräche mit anderen jungen Menschen zum Thema Klima und Umwelt. Genauer gesagt: Ich sehe mir an, welche Hürden es gibt, wenn man versucht umweltfreundlich zu leben. Denn Österreich will 2040 klimaneutral sein und doch wird einem klimaneutrales Leben schwer gemacht. Wieso ist regional und bio teurer als importierte Ware in Plastikverpackung? Wieso kann ich um zehn...

  • Franziska Marhold
Christoph Baumgartner trifft nach einem Eckball von David Alaba zum 1:0.
2

Einzug ins Achtel-Finale
1:0 – Österreich gewinnt gegen die Ukraine

Österreichs Fußball-Nationalteam kämpft am Montag in Bukarest um den ersten Achtelfinal-Einzug bei einer EM-Endrunde – und gewinnt. Mit dem Sieg gegen die Ukraine ist der Nationalelf der zweite Platz in der Gruppe C sicher.  ÖSTERREICH. Zum ersten mal bei dieser EM lief die Österreichische Nationalmannschaft in rot-weiß in das Bukarester Nationalstadion ein. Marko Arnautović gehörte der Startformation an. Die erste gute Aktion der Österreicher gibt es bereits in Spielminute 2: Xaver Schlager...

  • Julia Schmidbaur
Die Ausweitung des Parkpickerls ist mit 1. März 2022 wienweit fixiert.
5 1 2

Wien (k)lebt auf
Wienweites Parkpickerl ab März 2022 fix

Jetzt ist es fix: Die Stadt Wien führt das flächendeckende Parkpickerl ab März 2022 ein. Auch die Kurzparkzonen werden künftig einheitlich geregelt. WIEN. Unter dem Motto "Wien (k)lebt auf" wird es ab 1. März 2022 in Wien ein flächendeckendes Parkpickerl geben. Das gaben Verkehrsstadträtin Ulli Sima (SPÖ) und Neos-Klubchefin Bettina Emmerling heute, Donnerstag, bekannt. Das Parkpickerl wird es somit erstmals in allen 23 Bezirken geben. Ausnahmen sind nur für wenige Bereiche wie etwa den...

  • Wien
  • Barbara Schuster
Großveranstaltungen werden wieder uneingeschränkt möglich sein – es gibt keine Maskenpflicht mehr und keine Begrenzungen, verkündete Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Donnerstag.
3 4

Weitere Lockerungen
MNS-Pflicht ab 1. Juli im Handel und öffentlichen Verkehr, Sperrstunde fällt, Großveranstaltungen wieder möglich

Die Regierung hat am Donnerstag weitere Öffnungsschritte im Juli verkündet. Die Nachtgastronomie darf ab 1. Juli wieder öffnen, Großveranstaltungen sind wieder uneingeschränkt möglich. Die FFP2-Maskenpflicht gilt ab 1. Juli nur mehr in Krankenhäusern und der Pflege. Ab 22. Juli wird es weitere Lockerungen geben.  ÖSTERREICH. Die Situation sei "deutlich besser" als man es sich erwartet habe, sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) bei einer Pressekonferenz zu den weiteren Öffnungsschritten am...

  • Julia Schmidbaur
Am Donnerstag könnte Österreich bei der EURO 2020 in Amsterdam nach 31 Jahren endlich wieder über die Niederlande siegen. Ob Stürmer Marko Arnautovic nach den rassistischen Beleidigungen im Kader sein wird, bleibt fraglich. Auf der UEFA-Hompage ist er als "gesperrt" angeführt.
1 Aktion 4

UEFA-Urteil
Marko Arnautovic für EM-Match gegen Niederlande gesperrt

Die Entscheidung, ob der ÖFB-Stürmer mit serbischen Wurzeln Marko Arnautovic nach seinem Ausraster und den rassistischen Verfehlungen beim Match gegen Nordmazedonien weiter bei der Europameisterschaft dabei sein kann, ist gefallen: Er wird von der UEFA für ein Spiel gesperrt. Die UEFA-Disziplinarkommission hat die Geste als Beleidigung des Gegners eingestuft, was  für den ÖFB-Teamspieler die Mindeststrafe von einem Spiel Sperre bedeutet. ÖSTERREICH.  Die Entscheidung wurde dem ÖFB am frühen...

  • Mag. Anna Trummer
Weltweit sind derzeit Teile des Internets ausgefallen.
Aktion 2

Amazon, BBC, Twitch
Größter Internetausfall weltweit

Amazon, Spotify, Reddit, Paypal, Twitch: Zahlreiche Websites waren am Dienstag von Ausfällen betroffen. Sie waren entweder nicht abrufbar oder wurden fehlerhaft angezeigt. Es handle sich um den größten Internetausfall weltweit. ÖSTERREICH. Dienstagmittag meldeten zahlreiche User von meinbezirk.at, dass es Probleme auf der Website des Onlineriesen Amazon.de gebe. Tatsächlich waren noch zahlreiche andere Webpages betroffen, wie etwa Reddit und Streamingportal Twitch, die am Dienstag offline...

  • Mag. Anna Trummer
Die Arbeitsmarktentwicklung sei "deutlich besser als ursprünglich erwartet", kommentierte Arbeitsminister Martin Kocher (ÖVP) die aktuellen Zahlen.
Aktion 2

Öffnungen
Rund 15.000 Arbeitslose weniger als in der Vorwoche

Die Arbeitslosenzahlen gehen dank Öffnungen und Konjunkturaufschwung weiter runter. Die Anmeldungen zur Kurzarbeit liegen derzeit aber immer noch bei rund 311.000 Personen. ÖSTERREICH. Aktuell sind 375.500 Personen beim Arbeitsmarktservice arbeitslos gemeldet oder in Schulungen. Das sind um 15.405 Arbeitslose und 1.475 Schulungsteilnehmer weniger als in der Vorwoche, verkündete  Arbeitsminister Martin Kocher (ÖVP) am Dienstag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Finanzminister Gernot...

  • Adrian Langer
Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) freut sich über den Impf-Fortschritt.
6 4

Viele Stiche
Minister Mückstein verkündet Impf-Meilenstein für Österreich

Immer mehr Menschen in Österreich erhalten die Corona-Impfung. Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) freut sich über einen neuen Meilenstein. ÖSTERREICH. Mit Dienstag haben 3.938.390 Menschen in Österreich eine erste Impfdosis gegen das Coronavirus erhalten. "Die Impfungen sind der Weg zurück in unser gewohntes Leben. Wir konnten bereits der Hälfte der impfbaren Bevölkerung eine schützende Impfung ermöglichen. Das bringt eine weitere Entspannung der Infektionslage in Österreich und...

  • Lukas Urban
Öbag-Chef Thomas Schmid ist mit sofortiger Wirkung zurückgetreten.
1 Aktion 2

Nach Chat-Affären
Öbag-Chef Thomas Schmid mit sofortiger Wirkung zurückgetreten

Nach der anhaltenden Diskussion der vergangenen Monate hat der Aufsichtsrat der Österreichischen Beteiligungs AG (ÖBAG) die Situation um ihren Vorstand mit juristischer Beratung neuerlich bewertet. ÖBAG-Chef Thomas Schmid ist am Dienstag nun mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. ÖSTERREICH. Die Opposition hat ihn lange gefordert. Eigentlich wollte Schmid bis zum Auslaufen seines Vertrags 2022 in seinem Amt bleiben. Nun gibt er auf: "Nach intensiven Beratungen innerhalb des Aufsichtsrats ist...

  • Adrian Langer
Herbert Kickl wird neuer FPÖ-Obmann.
14 Aktion 2

Einstimmig
Herbert Kickl wird neuer FPÖ-Obmann

Das FPÖ-Präsidium hat heute über die Nachfolge von Norbert Hofer beraten. Herbert Kickl wird wie erwartet neuer FPÖ-Chef und am 19. Juni offiziell gewählt. ÖSTERREICH. Nach stundenlangen Beratungen stand fest, was sich davor bereits abgezeichnet hatte: Die Gremien sprachen sich für Kickl als Bundesparteiobmann aus. Der FPÖ-Klubobmann wird am 19. Juni offiziell auf einem Parteitag gewählt – Gegenkandidaten gab es keinen. "Für viele, auch außerhalb der FPÖ war er der beste Innenminister aller...

  • Adrian Langer
 Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) ist erfreut: Deutschland hebt die Reisewarnung für fast alle österreichischen Bundesländer auf.
2

Reisewarnung
Deutschland streicht fast ganz Österreich von Risikoliste

Deutschland entfernt fast ganz Österreich von seiner Corona-Risikoliste: Mit Sonntag 06. Juni 00:00 Uhr fällt die Reisewarnung und die damit verbundenen Verpflichtungen, wie digitale Einreiseregistrierung, Testpflicht und Quarantänepflicht für all jene Reisenden, die aus folgenden sieben österreichischen Bundesländern kommen: Salzburg, Oberösterreich, Niederösterreich, Wien, Burgenland, Steiermark, Kärnten. Nur für Tirol und Vorarlberg bleibt die Reisewarnung aufrecht.  ÖSTERREICH. Die positive...

  • Mag. Anna Trummer
Norbert Hofer legt Amt des FPÖ-Bundesparteiobmanns zurück. Das bestätigt auch die FPÖ in einer Aussendung am Dienstagnachmittag.
4 Aktion 6

Aufregung nach Tweet
FPÖ-Parteichef Norbert Hofer tritt zurück

FPÖ-Chef Norbert Hofer tritt zurück. Auf der Kurznachrichtenplattform Twitter kündigt der Bundesparteiobmann der FPÖ am Dienstag an, seinen Posten zurücklegen zu wollen. Kurze Zeit später löschte er den Tweet wieder. Jetzt hat die FPÖ seinen Rücktritt bestätigt. ÖSTERREICH. Norbert Hofer tritt als Parteichef der FPÖ zurück. Hofer bestätigte am Dienstag gegenüber "OE24" , dass er seinen Posten an der Parteispitze nach seiner Auseinandersetzung mit Klubchef Herbert Kickl räumen wolle: "Ja, ich...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Schmidbaur
Ab 4. Juni hätte der „Grüne Pass“ österreichweit zum Einsatz kommen sollen. Via QR-Code soll der jeweilige CoV-Status – getestet, genesen oder geimpft – sichtbar sein.  Doch der Starte verzögert sich nun.
Aktion 2

Grüner Pass
Jetzt kommt er doch nicht am 4. Juni

Am 4. Juni hätte er kommen sollen, der Grüne Pass. Doch jetzt verzögert sich der Start. Laut Gesundheitsministerium verzögere sich der elektronische Grüne Pass mittels QR-Code um etwa  eine Woche. Praktisch bedeutet das, dass alle Österreicher ihre 3-Gs (getestet, genesen oder geimpft) weiterhin in Papierform nachweisen müssen. ÖSTERREICH. Der Grüne Pass mit QR-Code sollte uns vor allem ein unkomplizierteres Reisen ermöglichen. Doch statt am 4. Juni kommt er jetzt doch erst später, etwa Mitte...

  • Mag. Anna Trummer
Ab 1. Juli fallen alle Beschränkungen, außer die 3-G Regel, verkündete Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP).
3 Aktion 4

Große Öffnung ab 1. Juli
Ab 10. Juni Sperrstunde um Mitternacht, weitere Lockerungen

Die Regierung hat am Freitagvormittag gemeinsam mit den Landeshauptleuten, dem Gemeindebund und Expertinnen und Experten über die weiteren Öffnungsschritte beraten. Fix ist: Die Sperrstunde wird in der Gastronomie mit 10. Juni auf Mitternacht ausgeweitet und die 20-Quadratmeterregel fällt. Für Veranstaltungen wird eine Auslastung von 75 Prozent möglich. Ab 1. Juli fallen alle Beschränkungen, außer die 3-G Regel. ÖSTERREICH. Alle neun Landeshauptleute waren anlässlich der Öffnungsverkündung am...

  • Julia Schmidbaur
Mach mit und mit etwas Glück wird dein Bild einige Zeit unser Facebook Titelbild!
1 3 Aktion

Auf die Kameras - fertig - los!
Wir lieben eure Schnappschüsse!

Wir suchen eure schönsten Fotos für unsere meinbezirk Facebook-Seite! COMMUNITY. Zu lange waren wir im Lockdown. Endlich sperrt Österreich wieder auf und wir können Urlaub machen und das Leben wieder genießen. Zu Pfingsten haben wir alle einige Freiheiten zurückgewonnen. Jetzt können wir es kaum noch erwarten eure fantastischen Fotos zu sehen! Auf die Kameras - fertig - los!Wir wollen unserem Facebook Profil ein frisches Aussehen verpassen, das zu den wiedergewonnenen Freiheiten passt. Wir...

  • Ted Knops
1 3 20

Österreich-Wetter
Das Wochenende bleibt kühl und wechselhaft

Am Wochenende müssen wir mit dem einen oder anderen Regenschauer rechnen. Laut Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) geht der Mai unbeständig und eher kühl zu Ende. ÖSTERREICH. Am Freitag halten sich von Salzburg bis zum westlichen Niederösterreich einige Wolken, es entwickeln sich tagsüber immer wieder ein paar Regenschauer. Im Westen und Süden bleibt es weitgehend trocken und die Sonne zeigt sich öfter. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Wienerwald auch lebhaft...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Schmidbaur
Die Entwicklung des Infektionsgeschehens in Österreich ist derzeit positiv. Aktuelle liegen alle Bundesländer unter der kritischen Marke von 100 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohnern und damit nicht mehr in der roten Zone.
1 3

Österreich
Corona-Ampel jetzt in keinem Bundesland mehr rot

Erstmals seit vielen Monaten leuchtet die Corona-Ampel in keinem Bundesland mehr rot. Grund ist die positive Entwicklung des Infektionsgeschehens in Österreich. ÖSTERREICH. Heute, Donnerstag, tagt wieder die Kommission der Corona-Ampel. Die rote Zone beginnt bei 100 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohnern, aktuelle befindet sich aber kein Bundesland mehr in diesem Bereich. Mittlerweile liegt auch Vorarlberg mit einer Inzidenz von gut 75 deutlich unter dieser kritischen Schwelle, wie aus dem der...

  • Julia Schmidbaur
Die Corona-Zahlen sinken.
Aktion 3

389 Neuinfektionen
Corona-Inzidenz unterschreitet heuer erstmals magische Grenze

Am Dienstag melden Gesundheits- und Innenministerium 389 Corona-Neuinfektionen und vier Tote. Die Zahlen befinden sich auf Talfahrt. ÖSTERREICH. Bisher gab es in Österreich 642.138 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (25. Mai 2021, 9:30 Uhr) sind österreichweit 10.551 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 624.549 wieder genesen. Derzeit befinden sich 602 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung. Davon werden 218 auf Intensivstationen betreut....

  • Lukas Urban
Im Westen fielen die monatlichen Mieten inkl. Betriebskosten im Vorjahr am höchsten aus. (Hier Innsbruck)
Aktion 2

Rasanter Anstieg seit 2016
So teuer ist das Mieten in den Bundesländern

Im Jahr 2020 musste man österreichweit pro Quadratmeter durchschnittlich 8,3 Euro für die Miete inklusive Betriebskosten ausgeben, wie die Statistik Austria in einer Aussendung mitteilte. Zwischen 2016 bis 2020 stiegen die Mieten um durchschnittlich 12,2 Prozent. Im Vergleich wuchs die allgemeine Inflationsrate lediglich um 7,3 Prozent. ÖSTERREICH. "In den letzten Jahren sind die Mieten deutlich gestiegen und zwar unabhängig davon, ob es sich um Gemeinde-, Genossenschafts- oder private...

  • Adrian Langer
Pfingsten ist als ein streng christliches Fest, das am fünfzigsten Tag nach Ostern begangen wird. Im kirchlichen Sinne ist es auch der Geburtstag der Kirche. Zugleich wird an Pfingsten das Ende der Osterzeit eingeläutet.
Aktion 2

Tradition und Brauchtum
Darum feiern wir Pfingsten

Pfingsten, ein verlängertes Wochenende, das zahlreiche Österreicher für einen Kurzurlaub nutzen; Für viele ist es die erste Erholungspause nach der langen Phase der Corona-Lockdowns in Österreich. Doch Pfingsten ist tatsächlich eines der wichtigsten kirchlichen Feste, an dem Christen dem Pfingstwunder gedenken, genau 50 Tage nach der Auferstehung Jesu zu Ostern... ÖSTERREICH. Pfingsten kommt aus dem Griechischen: “Pentekoste" bedeutet soviel wie "der 50. Tag nach Ostern". Die Kirche feiert dann...

  • Mag. Anna Trummer
Jeder österreichische Haushalt wirft pro Jahr um die 133 Kilogramm an genussfähigen Lebensmitteln einfach in den Müll.
1 Aktion 3

790.790 Tonnen landen im Müll
Rechnungshof übt scharfe Kritik an Lebensmittelverschwendung

Der Rechnungshof (RH) hat am Freitag einen Prüfbericht veröffentlicht, in dem er die Lebensmittelverschwendung im Land kritisiert. Im Bericht "Verringerung der Lebensmittelverschwendung - Umsetzung des Unterziels 12.3 der Agenda 2030" zeigt der RH auf, dass in Österreich jährlich 790.790 Tonnen an vermeidbaren Essensabfällen anfallen. ÖSTERREICH. Laut Rechnungshof tragen die Haushalte mit 206.990 Tonnen am meisten zur Jahresmenge bei. In der Außer-Haus-Verpflegung landen jährlich 175.000 Tonnen...

  • Julia Schmidbaur
Von sommerlichen Temperaturen ist man zu Pfingsten heuer weit entfernt.
Aktion 20

Österreich-Wetter
Pfingstwochenende wird regnerisch

Am Pfingstwochenende erwartet uns heuer wechselhaftes Wetter. Laut Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) wird es regnerisch, zeitweise kommt aber auch die Sonne durch.  ÖSTERREICH. Am Freitag näherst sich von Nordwesten her allmählich eine Störungszone an. Auf der Alpensüdseite ist es tagsüber zumeist stark bewölkt mit ersten Regentropfen zwischen Vorarlberg und dem Waldviertel. Abgesehen von lokalen kurzen Regenschauern über dem Bergland, bleibt es insgesamt...

  • Julia Schmidbaur
ÖFB-Teamchef Franco Foda nominiert den 30-köpfigen EM-Kader.
Aktion 4

UEFA EURO 2020
Diese 30 Fußballer sind im ÖFB-Kader

Jetzt ist es raus: Österreichs Fußball-Nationalmannschafts-Teamchef Franco Foda hat am Mittwoch seinen 30 Mann umfassenden vorläufigen Kader für die Vorbereitung auf die UEFA EURO 2020 nominiert. Doch um vier Spieler muss er noch reduzieren. Das will er in den nächsten Tagen machen. Auch die Nummer eins im Tor ist noch nicht geklärt. Das finale EM-Aufgebot von 26 Spielern muss erst am 1. Juni genannt werden. ÖSTERREICH. Der ÖFB-Kader zur EURO-Vorbereitung ist fix. Diesen gab Teamchef Franko...

  • Mag. Anna Trummer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.