Schispringer

Beiträge zum Thema Schispringer

Gute Haltung zeigte Elias bei seinen Sprüngen stets.
2

Zettlinger Skispringer setzt zu Höhenflug an

Elias Mühlbacher führt nach zwei Siegen in zwei Bewerben bei der internationalen Vierschanzentournee. Elias Mühlbacher, unser Skispringer aus Zettling, sicherte sich vergangenes Wochenende bei den zwei Auftaktbewerben der Internationalen Kindervierschanzentournee in Reit im Winkel und in Berchtesgaden die Siege jeweils mit Tageshöchstweiten. Gestartet wird die Kindervierschanzentournee, wie bei den Großen, in Deutschland. Im September folgen zwei weitere Bewerbe in Bischofshofen und in...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hannes Machinger
1 18

Landescup Schispringen Ramingstein

Salzburgs Nachwuchs - Schispringer machten mit dem Landescup in Ramingstein Station. Ein paar gute Tips vom Trainer, dann kanns losgehen. Das jüngste (und kleinste) Mitglieder der Ramingsteiner USC-Sektion Nordisch, Jasmin Kettele, eröffnete als Vorspringerin auf der 15m Schanze den Bewerb. Es ist bestimmt nur eine Frage der Zeit bis sie es Chiara Hölzl nachmacht. Die Kinder wurden immer größer und die Schanzen auch. Bis schließlich auf der 50m Großschanze der Ramingsteiner Fabian Macheiner...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Wolfgang Hojna - Leidolf
14

Höhnhart "rockt" heuer erstmals zweitägig
Jump & Rock – das Festival der besonderen Art

HÖHNHART (fech). Das "Jump & Rock" in Höhnhart ist nicht nur wegen der einmaligen Kulisse ein Festival der besonderen Art. Sport und Musik vereinen sich zu einem besonderen Erlebnis. Bereits zum dritten Mal verwandelt sich die Borbet Allianz Arena in Höhnhart vom Sprungzentrum zum Festival-Gelände. Heuer wird erstmals an zwei Tagen „gerockt“ und das Gelände rund um die Sprungschanze wird zum Treffpunkt von Schisprung-Legenden und Newcomern, gemixt mit den genialen Sounds der Live-Bands....

  • Braunau
  • Christina Burgstaller
5

Finnen und Norweger trainieren in Mösern

TELFS. Weltstars zu Gast: die finnischen und norwegischen Schispringer trainieren derzeit in Mösern. Autogrammjäger Fritz Kreiser hat die Sportler im Habhof getroffen und abgelichtet. Auch mit dabei: Weltmeister und einer der erfolgreichsten Springer seiner Generation: Janne Ahonen aus Finnland.

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
Kurz vor Beginn der Nordischen Ski Weltmeisterschaft in Seefeld blickt Stefan Kraft in einem persönlichen Blog auf die Vorbereitung zurück und wirft auch sogleich ein Auge auf die in wenigen Tagen beginnende Heim WM.

FIS Nordische Ski-Weltmeisterschaft 2019 in Seefeld
„Die schwierigste Zeit in meiner Karriere.“

SEEFELD. Noch wenige Tage bis zur Eröffnung der FIS Nordischen Weltmeisterschaft in Seefeld - der Höhepunkt in der Karriere vieler Sportler. Auch für den Skispringer Stefan Kraft. Derzeit ist er wieder zurück an der Spitze, zu Saisonbeginn musste der ÖSV-Adler allerdings seine Medaillenträume vorerst begraben: „Ich habe mich überhaupt nicht mehr gespürt, ich war zu diesem Zeitpunkt gefühlt von einer Medaille bei der WM weiter entfernt, als die Sonne vom Mond. Wenn mir im Oktober jemand gesagt...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Bester Österreicher war einmal mehr Stefan Kraft, hier vor seinem ersten Trainingssprung am Qualifikationstag, 3.1.
19

Elf Österreicher schaffen Bergisel-Qualifikation

Es war ein windiger und regnerischer erster Tag bei der 3. Station der Vierschanzentournee. Den ÖSV-Adlern ist bei der Qualifikation für das traditionsreiche Bergiselspringen in Innsbruck (AUT) heute Donnerstag, 4. Jänner 2018, ein kleiner Befreiungsschlag gelungen. Nach den durchwachsenen Ergebnissen der ersten beiden Stationen ist Österreich diesmal mit gleich elf Springern im Hauptbewerb vertreten. INNSBRUCK. Mit Ulrich Wohlgenannt, Clemens Leitner, Florian Altenburger, Thomas Lackner und...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Diethart auf dem Weg der Besserung

30. November 2017: BEZIRK TULLN / RAMSAU (pa).Der gesundheitliche Zustand von Thomas Diethart hat sich einen Tag nach seinem schweren Trainingssturz ein wenig gebessert. Der Niederösterreicher bleibt aber weiterhin in stationärer Behandlung. Erste Nachuntersuchungen bei Thomas Diethart, einen Tag nach seinem Sturz auf der Schanze in Ramsau am Dachstein zeigen eine positive Tendenz. „Der Zustand von Thomas Diethart ist weiter stabil und es sind bereits erste Verbesserungen erkennbar,“ erklärt...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
"Ziehhh": Seit dem Sommer 2016 ist Philipp Haagen im ÖSV C-Kader. Das erste Mal startet er jetzt bei der Nordischen Junioren WM.
2 2

Der Überflieger aus Kapellen

Philipp Haagen startet zum ersten Mal bei der Nordischen Junioren WM in Park City. Schon mit vier Jahren war Philipp Haagen begeistert vom Schispringen, war Fixstarter bei den "Guglhupfspringen" auf der Ganzsteinschanze. Damals noch zu klein für die Schisprungausrüstung, begann der Kapellener mit sieben Jahren beim ESV Mürzzuschlag. Zehn Jahre später kann er auf viele tolle Ergebnisse bei nationalen, aber auch internationalen Bewerben zurückblicken. Haagen besucht das Schigymnasium Stams, seit...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
(v.l.n.r.): Wolfgang Kreinecker, Bernhard Obermayr, Rupert Stöbich und Herbert Webinger vor dem Kunstwerk.
3

Ein Schispringer für den Kreisverkehr

HINZENBACH. Bei der Entstehung eines neuen Kreisverkehres kommt oft die Frage auf, wie er in der Mitte gestaltet werden soll. Für die Gemeinde ist es eine gute Möglichkeit, den Autofahren etwas für den weiteren Weg mitzugeben. Der neue Kreisverkehr in der Stroheimerstraße, unmittelbar in der Nähe der Energie-AG Skisprungarena, wurde von dem Hinzenbacher Künstler Herbert Webinger bearbeitet. Nun ziert ein Schispringer die Mitte des Kreisverkehrs. Besonders dabei ist, dass die moderne Darstellung...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Lydia Mitterbauer
11

Markus Schiffners Flugkurve zeigt steil nach oben

"Ein wilder Hund solltest du schon sein, willst du Skispringer werden." ADLERHORST OBERKAPPEL (gawe). Nach den guten Ergebnisse im heurigen Winter tauchte Markus auf dem Radar des Nationaltrainers auf: „Ich bin fix im österreichischen A-Kader“, freut er sich über seine bisher beste Saison im Skispringerzirkus. Heißt auch: Sprung in die Liga der Superadler und fixe Teilnahme an der Vierschanzentournee. Ein dritter Platz im Continentalcup (Engelberg/ Schweiz) und zweimal Platz zwei in Sapporo...

  • Rohrbach
  • Werner Gattermayer
2 5

Andreas "Goldi" Goldberger fischte in Saalfelden nach Skisprung-Talenten

Die Sportler-Lebende machte sich heuer bereits zum 8. Mal in Folge auf die Suche nach heimischen Talenten. SAALFELDEN / ÖSTERREICH. Zwischen 13. bis 24. Jänner tourte er durch fünf Bundesländer und gab Mädchen und Buben zwischen 6 und 10 Jahren aus fast allen Teilen Österreichs, von Vorarlberg bis Wien, Tipps auf der Schanze. 45 Kinder waren in Saalfelden mit dabei Beim fünften und letzten Stopp des Goldi Talente Cup 2015 kamen 45 Salzburger Kinder ins Felix Gottwald Skisprungstadion nach...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
4

"Mache jetzt fast noch mehr Sport als früher!"

WOCHE: Wie geht es Ihnen im ersten Sommer ohne Trainingsstress? KOCH: Es geht mir sehr gut und mir ist gar nicht langweilig. Im Gegenteil, ich mache jetzt fast mehr Sport als in meiner aktiven Zeit. Jetzt kann ich jene Sportarten betreiben, für die ich gerade Zeit und Lust habe, und das genieße ich. Welche Sportarten sind das? Im Moment gehe ich gerne Rad fahren, laufen, spiele Tennis und Golf. Wie passt Golf dazu? Man solle das Golfspiel nicht unterschätzen. Es macht Spaß, man trifft nette...

  • Kärnten
  • Villach
  • Astrid Kompan
6 11 3

Schispringen im oberen Mürztal

Als perfekter Schispringer kommt man nicht auf diese Welt. Man muß ÜBEN, ÜBEN und immerwieder ÜBEN. Heute Vormittag durfte ich einige Jugendliche auf der Mürzer-Ganzstein-Schanze beim Springen kurz beobachten. Eines kann ich mit Sicherheit aber jetzt schon sagen: DAUMEN HOCH! Wo: Ganzstein, 8680 Mu00fcrzzuschlag auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Mürztal
  • Ernest Ganster
Goldi macht mit: Vor dem Interview unterschreibt die Schisprung-Legende noch schnell für die Liebocher Marktmusik bei der Wahl zur besten Blasmusikkapelle des Jahres.
4

Unser Goldi, Liebling einer ganzen Nation

Andreas Goldberger, Skisprung-Experte und Sport-Legende, über ewige Jugend, Summersplash und den Nachwuchs Skisprung-Legende, Sport-Kommentator, Entertainer und Nachwuchs-Förderer: Die WOCHE traf "Adler" Andi Goldberger zum exklusiven Interview in Lieboch. Herr Goldberger, verraten Sie uns Ihr Geheimnis: Haben Sie die ewige Jugend gepachtet? Ich glaube, ich habe gute Gene mitbekommen (lacht). Meine Omas sind beide 99 Jahre alt geworden. Jetzt ist es natürlich fein, so jung auszuschauen. Mit 20...

  • Stmk
  • Graz
  • Elisabeth Kranabetter
Versprechen eingelöst: Vater Gernot Diethart überreichte Thomas sein "Glücksschwein"
111

"Didl" fliegt nach Michelhausen

ÖSV-Adler Thomas Diethart wird in der Heimatgemeinde herzlich empfangen: Und der Vater hielt, was er versprach... MICHELHAUSEN. "Thomas Diethart, Thomas Diethart", ertönte es Donnerstag Abend, als etwa 1.200 Gäste zum Empfang der Gemeinde Michelhausen auf das Firmengelände der Firma Brucha kamen. Ein besonderer Tag für die Gemeinde und eine Ehre zugleich: Bürgermeister Rudolf Friewald freute sich über den Besuch des ÖSV-Adlers Thomas Diethart, der von keinem geringeren als Landeshauptmann Erwin...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Elias Tollinger inTopform

Schispringer Elias Tollinger weiterhin auf Erfolgskurs

ZIRL (jala). Tollinger erlangt bestes COC Ergebnis seiner Karriere. Im zweiten Bewerb des COC in Seefeld bestätigt das junge Tiroler Nachwuchstalent seine gute Form. Nur ganz knapp verpasst er das Podest und wird nach Manuel Fettner, Manuel Poppinger und Danny Queck ausgezeichneter Vierter. Die hohe Weltcupbeteiligung im Starterfeld wertet den unglaublichen 4.Platz des jungen Tirolers zusätzlich auf. In den letzten 5 Springen im COC war Elias 3mal unter den Top 10 zu finden!

  • Tirol
  • Telfs
  • Laura Jamnig
Dr. Peter Mennel (ÖOC), Toni Innauer, Helmut Hochfilzer (SILLPARK) – (im Bild v.l.n.r.)

Toni Innauer besucht „Olympic Spirit“ im SILLPARK

(red). Olympiasieger Toni Innauer und ÖOC-Generalsekretär Dr. Peter Mennel besuchten die Olympia-Ausstellung im Innsbrucker Shopping Center Im Innsbrucker SILLPARK widmet sich derzeit die Ausstellung „Olympic Spirit“ elf österreichische Olympiasieger. Einer der Porträtierten, der Skisprung-Olympiasieger von Lake Placid 1980, Toni Innauer besuchte gestern, Montag, gemeinsam mit dem Generalsekretär des Österreichischen Olympischen Comité Dr. Peter Mennel die Ausstellung. Center-Manager...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Elisabeth Laiminger (ella)
Nadine mit den (alten) Skiern ihres "Überflieger-Bruders" Thomas Diethart.
1 8

"Bin so stolz auf Dich, Bruderherz"

Nadine Diethart, Schwester des Tullnerfelder Überfliegers Thomas, spricht über die Kindheit, Nutella und das harte Training. MICHELHAUSEN. Ein Ort im Ausnahmezustand. Plötzlich wird aus dem bisher eher unbekannten Thomas Diethart ein Superstar, der die Vierschanzentournee punktemäßig anführt. Seine 23-jährige Schwester Nadine hat den Bezirksblättern ein Interview gegeben. "Frau Diethart, was ist das für ein Gefühl, wenn der Bruder plötzlich im Fernsehen ist?" Nadine Diethart: "Es ist einfach...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Am 4. Jänner 2014 macht der Springerzirkus am Innsbrucker Berg Isel Halt!

62. Springertournee am 4. Jänner in Innsbruck

IBK. Die Vierschanzentournee startet am 29. Jänner in Oberstdorf und wird nach dem Neujahrspringen in Garmisch am 3./4. Jänner wieder das Innsbrucker Berg Isel-Stadion zum Kochen bringen! Tickets gibt es über den Print@home-Ticketservice der Veranstaltung unter www.vierschanzentournee.com; Tickethotline: 0512 / 53560, www.bergiselspringen.at, ticket@innsbruck.info Programm Innsbruck: Freitag, 3. Januar: 11.45 Uhr: Offizielles Training 14.00 Uhr: Qualifikation Samstag, 4. Januar: 12.45 Uhr:...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1 6

Jungadler beim Goldi-Wintercamp in Seefeld

SEEFELD. Die besten österreichischen Talente trainieren mit der Skisprung-Legende Andreas Goldberger vom 16. bis 19. Dezember 2013 in Seefeld, sechs renommierte Trainer sind vor Ort! 24 österreichische Talente ... ... im Alter zwischen 11 und 14 Jahren feilen beim Goldi Wintercamp in Seefeld an ihrer Skisprung-Technik. Andi Goldberger hat 2013 wieder die besten Nachwuchs-Springer ihrer Altersklassen zum gemeinsamen Training eingeladen. Die drei Mädchen und 21 Burschen stammen aus ganz...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Ich habe schon immer Adrenalin-Situationen geliebt. Mir kann nichts zu schnell oder zu gefährlich sein. Vielleicht ist das der Reiz am Skispringen. Keine Attraktion ist für mich so adrenalinaufbringend wie Skispringen
12

„Ein wilder Hund solltest du schon sein!“

Schispringer Markus Schiffner auf der Einflugschneise ins Nationalteam ADLERHORST OBERKAPPEL (gawe). 71 Athleten mussten sich heuer in Lillehammer bei der Continentalcup-Siegerehrung (die zweithöchste Stufe im Skispringen) hinter dem 21-Jährigen anstellen. Mit 124 und 124,5 Meter sicherte er sich den Sieg. „Meine Sprünge waren sehr gut und ich bin daher super happy, dass es mit meinem ersten Sieg im Continentalcup geklappt hat. Aus der Vogelperspektive „Gleich nach dem Absprung kommst du in...

  • Rohrbach
  • Werner Gattermayer
Bildtext: Thomas Morgenstern und Andreas Goldberger verbindet der Sport, eine lange Freundschaft und die Partnerschaft mit der Volksbank. Am 27.9.2013 sind sie zwischen 16:30 und 17;30 Uhr in der Volksbank Krems zu bewundern.

Superadler landen in Krems

KREMS. Die fulminanten Erfolge der Skispringer sind fast jedem bekannt. Viele fiebern vor den Bildschirmen mit den heimischen Superadlern mit. Diese Erfolge und auch den Erfolg der letzten 150 Jahre möchte die Volksbank Krems gerne mit Ihnen teilen. Was haben Krems und die Superadler gemeinsam? Die Volksbank. Sie ermöglicht es Ihnen, Thomas Morgenstern und Andreas Goldberger hautnah zu erleben. Die Autogrammstunde in der Volksbank Krems, Gartenaugasse 5 am 27.09.2013 von 16:30 bis 17:30 Uhr...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Simone Göls
Wenn es dir die Schispitzen nach unten zieht, schlägst du mit dem Gesicht auf. Wenn du Angst hast, brauchst du nicht springen.
1 1 8

Karriere-Kurve im Skisprung steigt steil

Skispringer Markus Schiffner flog bei der Vierschanzentournee mit den besten Adlern Österreichs. ADLERHORST OBERKAPPEL (gawe). „Sie nennen uns Adler, vielleicht weil es so ausschaut, als würden wir wie ein Vogel fliegen", sagt Markus Schiffner. "Beim Springen hast du ein unendliches Gefühl der Leichtigkeit. Du wirkst dem freien Fall entgegen. Es kommt dir vor, als würdest du immer höher fliegen, weil die Schanze abfällt.“ Sieben Startplätze gibt es für Österreichs Weitenjäger bei...

  • Rohrbach
  • Werner Gattermayer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.