Schmieraktion

Beiträge zum Thema Schmieraktion

Auch auf der Hallerstraße, neben dem 41’zig, ist "Ludaland" auf die Mauer gesprüht worden.
3

Luda
Von Rum nach Innsbruck

INNSBRUCK. Vor einiger Zeit sorgte eine Sprayaktion in Rum für Aufsehen, jetzt sind die "Luda"-Parole auch in Innsbruck zu finden. Sprayaktion in Rum „Luderland“, „Luda“, „La Le Lu Da“, „Luada!“: jemand hat sich "künstlerisch" auf öffentlichen Fassaden in Rum versucht. Die Polizei sucht nach einem Sprayer, der in der Nacht des 6. Oktobers zwischen 0:30 Uhr und 2:30 gleich Sachbeschädigungen begangen hat. Er beschmierte ein denkmalgeschütztes Gebäude, den Sockel einer Bushaltestelle, den...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die beschmierten Spielgeräte am Spielplatz im Europapark
5

Sachbeschädigung
Spielgeräte im Europapark wurden mutwillig beschmiert

Vandalenakt im Europapark: Unbekannte haben Spielgeräte mutwillig beschmiert.  KLAGENFURT. In der Nacht auf heute (6. auf 7. August) haben Unbekannte die Spielgeräte im Europapark verunstaltet. Die Stadt hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Der Europapark und insbesondere der Spielplatz ist ein bei Familien beliebter Naherholungsort und viel genutztes Freizeitangebot. Für die Instandhaltung ist die Magistrats-Abteilung Stadtgarten verantwortlich. Der zuständige Referent, Stadtrat...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Lehrlinge der Reform-Werke legten Hand an und übermalten die rechtsextremen Schmierereien.
3

Nein zu Hasspropaganda
Welser Lehrlinge aktiv gegen rechtsextreme Schmieraktionen

Gemeinsam gingen Lehrlinge jetzt gegen Hassparolen an Hauswänden vor. WELS. In Wels gab es kurz vor Ostern rechtsextreme und rassistische Schmieraktionen auf der Werksmauer der Reform-Werke, auf einer Plakatwand und in der Unterführung von der Neustadt in die Vogelweide. Dank engagierter Welser war diese Hasspropaganda aber nur von kurzer Dauer. "Der Dreck muss weg"Lehrlinge der Reform-Werke machten sich mit ihrem Ausbildner gleich nach Ostern daran, die Neonazi-Schmierereien, nach...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
2Schmieraktion" auf der Kirche
2

Sachbeschädigung
Kirchenmauer beschmiert

INNSBRUCK. Ein bislang noch unbekannter Täter hat am 04.02.2020, im Zeitraum von 11:30 bis 21:15 Uhr, an der südwestlich gelegenen Mauer der Pfarrkirche Petrus Canisius ein "Graffiti" in schwarzer Farbe angebracht und dadurch einen Schaden in derzeit noch unbekannter Höhe verursacht. Zweckdienliche Hinweise sind an die PI Hötting erbeten. Weitere Nachrichten aus Innsbruck finden Sie hier

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Vandalenakt in der Innsbrucker Innenstadt.
3

Innsbruck
Schmieraktion in der Anichstraße

INNSBRUCK. Das Haus, in dem das Bürgerbüro der FPÖ-Tirol untergebracht ist, wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag von unbekannten Tätern mit verunstaltet. Neben dem Briefkasten und auf der Wand, auf der das Hinweisschild der FPÖ angebracht ist, haben die Täter Parolen aufgesprüht. Erste Reaktionen der Parteien finden Sie im Artikel. Die Freiheitliche Partei hat dazu folgende Aussendung versendet: Tiroler FPÖ erneut Opfer eines linksextremen Anschlags"Das Maß ist voll", so die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
VP-Wolf: „Es ist unser aller Aufgabe, wieder einen respektvollen und wertschätzenden Umgang in der Politik zu finden“
1

Sachbeschädigung
ÖVP verurteilt Schmieraktion gegen Tiroler FPÖ-Zentrale

TIROL. Die ÖVP verurteilt die Schmieraktion gegen die Tiroler FPÖ-Zentrale und mahnt zu einem respektvollen und wertschätzenden Umgang in der Politik. „Jede Form von Gewalt hat in der politischen Auseinandersetzung absolut keinen Platz und ist auf das Schärfste zu verurteilen. Solche politisch motivierten Schmieraktionen sind nicht nur strafrechtlich relevante Sachbeschädigungen, sondern sie beschädigen vor allem auch das politische Klima in unserem Land“, so reagiert heute ÖVP-Klubobmann...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Mehr als acht Gebäude in Kitzbühel wurden in der Nacht auf den 20. September beschmiert.
1 1

Sachbeschädigung
FPÖ-feindliche Graffitis in Kitzbühel sorgen für Aufruhr

LA GR Alexander Gamper (FPÖ) appelliert an Bürger, zweckdienliche Hinweise an die Polizei zu melden. KITZBÜHEL (jos). In der Nacht auf den 20. September wurden auf acht Gebäudefassaden in Kitzbühel FPÖ-feindliche Sprüche gesprayt. LA GR Alexander Gamper (FPÖ) zeigt sich verärgert über die Schmierattacken: "Wenn man die FPÖ mit dem einstigen 'Nazi-Regime' vergleicht, dann sieht man klar, welches Defizit an politischer Bildung die Jugend von heute hat. Die Schmieraktionen sind beispielhaft...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
7 1

Politische Kultur
Kleben. Sprayen. Schmieren.

Zuspitzung. Das erleben wir alle in Österreich nun seit Jahren. Zuspitzung ist das Hauptereignis politischer Auseinandersetzungen geworden. Wir kommen seit einer Weile gar nicht mehr aus Wahlkampf-Phasen heraus. Permanente Unruhe, in der mittlerweile Gezänk und Marktschreierei eine unerfreulich hohen Anteil haben. Zuspitzung. Zuspitzung. Zuspitzung. Da überrascht es mich nicht, daß auch unsere Kinder auf eben solche Mittel setzen, um sich mitzuteilen. Wir sind ihnen nun über Jahre prächtige...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
2

Sachbeschädigung an der VS in Wattens

WATTENS. Zwei bisher unbekannte Jugendliche besprühten am 16.03.2019 gegen 19:15 Uhr die südliche Außenfassade der Volksschule Wattens am Kirchplatz mit rotem Sprühlack. Es wurden insbesondere Schriftzüge und Symbole mit Bezug zum Verbotsgesetz an die dortige Außenfassade aufgesprüht. Eine sofort eingeleitet Fahndung verlief bisher ergebnislos. Zur Personsbeschreibung: 1. Person männlich, ca 12 bis 14 Jahre alt, ca 160-170 cm groß, war mit dunklem Kapuzenpullover bekleidet. 2. Person männlich,...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dietmar Walpoth
2

SINNLOS
Narrenhände beschmieren Tisch und Wände

Bereits zum 3. Mal wurden unsere (Siedlerverein Fischerwiese Wulzendorf)Schaukästen von Unbekannten beschmiert.  Es stellt sich für mich die Frage, welchen Sinn diese Aktion haben soll. Wem soll sie nützen ? Meiner Ansicht  ist der Schaden größer als der Nutzen.

  • Wien
  • Donaustadt
  • Fritz Wallner
Die Schmierer von Klosterneuburg konnten schnell ausfindig, der Fall nun abgeschlossen werden.
2

Polizei forscht Täter aus
Klärung von 22 Graffiti Tatorten im Bezirk Tulln

BEZIRK TULLN / KLOSTERNEUBURG. Bedienstete der Polizeiinspektion Klosterneuburg stellten in den frühen Morgenstunden des 31. Mai 2018 im Rahmen eines Einsatzes fest, dass mehrere Objekte in Klosterneuburg mit Graffitis besprüht wurden. Bei den unmittelbar durchgeführten Ermittlungen und Fahndungsmaßnahmen konnten sie drei Minderjährige, zwei Burschen und ein Mädchen, alle aus dem Bezirk Tulln, wahrnehmen. Flucht nach vorn Beim Versuch diese anzuhalten konnte einer der drei flüchten. Bei...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Großflächige Graffitis verursachen etwa 5.000 Euro Schaden am Triebwagen.
2

Einfach dumm: Schmierfinken besprühen wieder Cityjet auf Summerauerbahn

Böse Überraschung für Personal und Fahrgäste auf der Summerauerbahn am ersten Tag nach den Semesterferien: Ihr komfortabler und daher sehr beliebter Cityjet wurde am Wochenende Opfer einer großflächigen Sprühaktion. Der oder die Täter gingen dabei mit beachtlicher krimineller Energie und ebensolchem Farbeinsatz ans Werk. Fast eine vollständige Waggonseite haben "Flutschi" und/oder "Tiramisu" großflächig verunziert und dabei an Karosserie, Fenstern, Türen und Kunststoffteilen einen...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Tische und Bänke in der beliebten Erholungszone wurden großflächig beschmiert. Gleiche Graffitis fanden sich auch auf der ÖBB-Haltestelle.
5

Sinnloser Vandalismus am Kinderspielplatz

St. Georgen/Gusen. "Was geht in diesen Dummköpfen bloß vor?" Diese Frage stellen sich die St. Georgener nach einer Schmieraktion auf einer ihrer liebsten Freizeiteinrichtungen, dem Kinderspielplatz an der Gusen. Kinder und ihre Eltern freuen sich über die vielen Bewegungs- und Spielmöglichkeiten auf dem im Sommer vergangenen Jahres eröffneten und heuer weiter attraktivierten Gelände im Ortszentrum. Dementsprechend gern genutzt wird die im Rahmen des Hochwasserschutzes neu geschaffenenen...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Eines der beschmierten FPÖ-Plakate.

Wahlplakate der FPÖ beschmiert

REUTTE (rei). "Schäbig", so bezeichnet Fabian Walch Schmieraktionen gegen die FPÖ. Über 50 Prozent aller FPÖ-Plakate in Reutte wurden zerstört, erklärt der Freiheitliche Bezirksobmann. Außerdem habe es Drohungen und sogar Attacken gegen FPÖ-Kandidaten und Funktionäre gegeben, heißt es in einer Aussendung. Die Täter sieht Walch im "linken" Lager: "Die linken Chaoten haben anscheinend begriffen, dass sie sich politisch im freien Fall befinden, weshalb sie nun in wilder Raserei blind um sich...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
7

Schmieraktion gegen grüne Plakate

MISTELBACH. "Das ist so tief. So etwas hatten wir noch nie", ärgert sich der grüne Spitzenkandidat im Bezirk Christian Schrefel. In der Nacht von Freitag auf Samstag fielen die großen grünen Wahlplakate einer großflächig angelegten Schmieraktion zum Opfer. Rund um Mistelbach, von Gaweinstal bis Siebenhirten wurden die Plakate mit Texten und Symbolen der untersten Schublade beschmiert. Wiederbetätigung "Das kleinformatigere Plakate mit Filzstiften bearbeitet wurden, hatten wir schon oft....

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
In Gablitz wurde ein Auto durch eine Schmieraktion beschädigt.

Gablitz: Auto mit Schmier-Aktion beschädigt

GABLITZ. In der Nacht auf den heutigen Mittwoch wurde ein Auto in der Gablitzer Wagnergasse durch eine Schmieraktion beschädigt. "Ich war in engem Kontakt mit der Polizeiinspektion Gablitz, Kommandatin Irene Schröpfer", informiert Bgm. Michael Cech. Die Polizei hat die nahe gelegene Flüchtlingsunterkunft gemeinsam mit der Heimleitung durchsucht. Es konnten keinerlei Anzeichen gefunden werden, dass ein Heimbewohner der Verursacher ist. "Ziel ist die volle Aufklärung und Bestrafung. Egal wer...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
5

Kirchenschändung in Ottnang

OTTNANG. Unbekannte Täter besprühten letzte Nacht auf primitivste Weise die Außenwände der Pfarrkirche in Ottnang am Hausruck mit blauer Farbe. Den sexistischen primitiven Texten nach dürfte es sich um jugendliche Täter handeln, die ohne Anlassgrund aus reinem Jux und Leichtsinn die Kirchenmauern verunstaltet und beschädigt haben . Nachgegangen wird jedoch anonymen Telefonanrufen die Pfarrer Mag. Konrad Enzenhofer in letzter Zeit erhalten hat . Da die Kirche nachts beleuchtet wird...

  • Vöcklabruck
  • A. Gasselsberger
Verunstaltet wurde die Ortstafel von Haslach bei der Ortsausfahrt nach Lichtenau.
3

Ortstafel verunstaltet

HASLACH (hed). Von unbekannten Tätern verunstaltet wurde die Ortstafel von Haslach bei der Ortsausfahrt von Haslach auf der Schlägler Landesstraße (Nähe ehemaliges Bezirks-Hallenbad). Der Tatzeitpunkt war vermutlich von Freitag auf Samstag. Laut Auskunft von Haslachs Bürgermeister Dominik Reisinger gibt es bis dato noch keinen Hinweis auf die Täter. "Es wurde Anzeige vonseiten der Gemeinde gegen Unbekannt erstattet", informiert Reisinger.

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
3

Rechte Schmieraktion an Bürotür der Salzburger GRÜNEN

Das Büro der GRÜNEN wurde am Wochenende Opfer einer rechten Schmieraktion. Unbekannte Täter sprühten "SOKO 88" auf die Eingangstür. Polizei und Verfassungsschutz wurden eingeschalten. "Die rechte Szene agiert zunehmend unverhohlener, dem müssen wir entgegentreten", so LH-Stv. Astrid Rössler. „88“ steht zweimal für den 8. Buchstaben des Alphabets und dient in einschlägigen Kreisen als Abkürzung für die Nazi-Grußformel „Heil Hitler“. Die Abkürzung „SOKO“ wiederum ist „zweifelsohne eine...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker
Das Mahnmal für NS-Opfer am Kommunalfriedhof wurde Ziel einer Schmieraktion

Mahnmal für NS-Opfer am Kommunalfriedhof beschmiert

Gedenk-Spruch mit schwarzer Lackfarbe übermalt - Polizei ermittelt Das steinerne Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus auf dem Salzburger Kommunalfriedhof wurde in der vergangenen Nacht zum wiederholten Mal zum Ziel einer Schmieraktion. Bislang unbekannte Täter haben den Schriftzug "Dem Gedenken der Opfer für Freiheit und Menschenwürde" mit schwarzer Farbe übermalt. Die Stadt Salzburg wird die Schmiererei umgehend entfernen lassen, der Sachschaden beträgt etwa 1.500 Euro. Polizei und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Bezirksblätter Web TV
Erwin Schwaiger vom Projekt „schranken-los“ war einer der ersten, der die Schmieraktion entdeckte.
11

Nächtliche Schmieraktion im Bahnhofsviertel von Schwaz

Ein oder mehrere Täter beschmierten mit Grafitti Häuser und den Bahnhof Kürzlich zogen Vandalen in der Nacht durch die Schwazer Bahnhofsstraße und hinterließen Sprüche auf Türen, Automaten und Wänden. Die Polizei sichtet derzeit das Filmmaterial der Kameras am Bahnhof. SCHWAZ (bs). In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag vergangene Woche beschädigten ein oder mehrere unbekannte Täter Hausmauern, Fassaden und Gartenzäune im Bahnhofsviertel mit Graffiti. „Die Vandalenakte ziehen sich vom...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Barbara Schießling

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.