Smart Village

Beiträge zum Thema Smart Village

Lokales
Zwei kleine Solaranlagen inklusive Warnanlage für den Fußgängerübergang an der Bahnkreuzung in der Florianistraße
3 Bilder

Neues aus Frauental
Hier wird Klima- und Umweltschutz vorgelebt

Die Marktgemeinde Frauental will Nachhaltigkeit und Umweltschutz selbst vorleben. FRAUENTAL. Dass man auch im kleinen Rahmen etwas zum Klima- und Umweltschutz beitragen kann, beweist die Marktgemeinde Frauental mit mehreren Projekten. In der Waldsiedlung etwa wurden neue LED-Straßenlaternen verbaut, die ohne öffentlichen Stromanschluss auskommen. Sie werden mit reiner Solarenergie betrieben. Über ein Photovoltaikpaneel wird die Beleuchtung mit genügend Energie für einige Tage versorgt. "Wir...

  • 02.12.19
Lokales
Auf der im Örtlichen Entwicklungskonzept als „Pufferzone/Schutzzone“ ausgewiesenen Fläche will Thomas Arnfelser ein „Smart Village“ errichten.
2 Bilder

EU-PROJEKT
Wirbel um "Smart Village" in Götschka

Ein mit 30.000 Euro gefördertes Leaderprojekt stößt sowohl bei Anrainern als auch bei der Gemeinde Neumarkt auf heftigen Widerstand. NEUMARKT. Die Enorm Smart Village GmbH & Co KG will zeitgemäße, zukunftstaugliche Wohn- und Lebensräume entwickeln („Smart Village“). Wirtschaftlicher Eigentümer der Gesellschaft ist Thomas Arnfelser. Er ist Architekt und Fraktionsobmann der Grünen im Neumarkter Gemeinderat. Als ideale Fläche haben er und sein aus Norbert Miesenberger und Bernhard Rihl...

  • 13.11.19
Lokales
In einem Festakt bei Saubermacher wurden den Feldkirchner Gewinnern (Familien Semmernegg, Deutsch und Leitner) die Preise überreicht.

Feldkirchen: Gewinn für schlaue Mülltrennung

Ordentliche Mülltrennung kennt nur Gewinner. Für die Teilnehmer am „Smart Village Projekt“ in Feldkirchen zahlte sich die Mülltrennmoral doppelt aus, Saubermacher verloste unter allen, die am Projekt mitmachten, schöne Preise. Bgm. Erich Gosch sowie Maria Eisel, Martina Kornthaler und Andreas Opelt (alle Saubermacher) gratulierten den Gewinnern. Vor rund einem Jahr startete das „Smart Village Projekt“ in Feldkirchen mit dem Ziel, die Recyclingquote zu verbessern, die Restmüllmenge zu...

  • 14.08.19
Lokales
Im Rahmen des Gemeindetags in Graz wurden die Ergebnisse der Testphase von Smart Village in Feldkirchen präsentiert.
2 Bilder

Smart Village Feldkirchen
Effizienter durch smarte Technik

Feldkirchen bei Graz sorgt mit intelligenten Mülltonnen für eine bessere Trennung des Mülls in der Gemeinde. Aufgrund der hohen Verwertungs- und Entsorgungskosten ist Restmüll die teuerste Fraktion für die Gesellschaft. Allein im Bezirk Graz-Umgebung landen im Durchschnitt jährlich 94 Kilogramm pro Einwohner im Restmüll. Der Anteil an Fehlwürfen ist dabei mit 65 Prozent in vielen Gemeinden exorbitant hoch. Die Firma Saubermacher will mit einem sogenannten Wertstoffscanner genau diesem...

  • 03.07.19
Lokales
Gehen der Zukunft entgegen: Christian Purrer, Erich Gosch, Manfred Reisenhofer, Ralf Mittermayr und Hans Roth (v.l.)

Gemeinde Feldkirchen bei Graz testet Smart Village

Die beiden Leitbetriebe Energie Steiermark und Saubermacher präsentierten vergangene Woche mit den Gemeinden Feldkirchen bei Graz und Riegersburg das Projekt „Smart Village“. Das Vorhaben beschäftigt sich mit neuen Services im Bereich Abfallentsorgung sowie umfassenden digitalen Anwendungen für die Gemeinde. Neben der Bewusstseinsförderung für Umweltthemen stehen sowohl individuellere Leistungen für den Einzelbürger als auch smarte Anwendungen für die Gemeinde im Fokus. „Wir erhoffen uns als...

  • 12.07.18
Politik
Das Interesse beim ersten von zwei Workshops zum Thema „zukunft.kauns – ein Dorf im Wandel“ war groß.
4 Bilder

Kauns: Großer Andrang bei Bürgerbeteiligung

Beim ersten von zwei Workshops zum Thema „zukunft.kauns – ein Dorf im Wandel“ beteiligten sich bereits 54 Bürger der Gemeinde. Allein in der ersten Woche wurden 48 Fragebögen (36 via Briefkasten, 10 Online) abgegeben. Am 9. Juni soll die Familienfreundlichkeit im Mittelpunkt stehen. KAUNS. „Dass so viele Mitbürger interessiert sind, an der Zukunft unseres Dorfes aktiv mitzuarbeiten, hat mich selber überrascht und macht mich gleichzeitig auch sehr stolz. Es zeigt einmal mehr, was für eine gut...

  • 01.06.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.