Alles zum Thema Solar

Beiträge zum Thema Solar

Freizeit
5 Bilder

Sun Trip - Per Solar-Tandem nach Kasachstan

E-Bikes sind langweilig? Von wegen! Nachdem Anita Burgholzer und Andreas Hübl mit „Rückenwind“ um die Welt geradelt sind, haben sich die beiden sympathischen Österreicher im Sommer 2015 auf ein neues, abgefahrenes Abenteuer eingelassen: Im Zuge des „Sun Trip“, einer Rallye für Solarstrom-betriebene E-Bikes, ging es in 77 Tagen auf 8.000 Kilometer durch 12 Länder. Auf eigene Faust und ohne Begleit-Team radelten sie mit ihrem aufsehenerregenden Solar-Tandem von Österreich ins ferne Kasachstan....

  • 05.01.17
Lokales
Das Impulsprogramm Umweltfreundliche Energie 2017/18“ wurde beschlossen

Impulsprogramm fördert Erneuerbare Energieträger

Drei Millionen Euro Fördervolumen pro Jahr wurden für eine umweltfreundliche Energieversorgung und Energieeffizienz beschlossen. Auf Antrag von Umwelt- und Energiereferent Rolf Holub wurde in der gestrigen Regierungssitzung das "Impulsprogramm Umweltfreundliche Energie 2017/18" beschlossen. Dabei werden die Neuerrichtung, Umstellung und Erneuerungen von umwelt- und klimafreundlichen Wärmeerzeugern, Photovoltaikanlagen, Stromspeichern sowie Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz von...

  • 13.12.16
Lokales
Lokale Hackplätze in den Gemeinden wären ein Ziel, um den Einsatz biogener Ressourcen zu verstärken
2 Bilder

Rosental startet jetzt in Sachen Klimaschutz durch

Thermische Sanierungen, Fernwärme-Mikronetze, Photovoltaik-Projekte: Die zwölf Gemeinden der KEM Carnica Rosental starten mit der Umsetzung ihrer Projekte. ROSENTAL (vp). Seit Jänner 2016 sind zwölf Gemeinden Teil der Klima- und Energie-Modellregion (KEM) Carnica Rosental. Dieses Jahr wurde nun genutzt, um im Rahmen der Ziele (siehe unten) konkrete Maßnahmen abzuleiten. Im Jänner startet die zweijährige Umsetzungsphase. "Noch vor Weihnachten reichen wir die Detailplanung ein, sie muss von der...

  • 07.12.16
  •  1
Wirtschaft
Mit der neuen Software aus Landeck kann das Solarpotential für jeden Standort in Tirol ermittelt werden.

Landecker Unternehmen entwickelte Solarkarte

Per Mausklick ist unter www.tirolsolar.at das Solarpotential für jeden Standort in Tirol abrufbar. LANDECK. "Wissen Sie, wie viel Solarstrom Ihr Haus produzieren könnte?" Seit 18. Juli kann man schätzen, wie viel Solarstrom ein Haus in Tirol generieren könnte. Die Tiroler Landesregierung hat das Landecker Software-Unternehmen General Solutions mit dem innovativen Projekt zur Darstellung der Solarpotentiale beauftragt. "Per Mausklick können ganz intuitiv unterschiedliche Werte, vom...

  • 01.09.16
  •  1
  •  2
Lokales
Dr. Johannes Hörl (Vorstand Großglockner Hochalpenstraßen AG) und Peter Embacher (Fuhrpark- und Werkstätten-Leiter GROHAG) bei der Freigabe der ersten solarbetriebenen E-Ladestation am Hochtor (2.504m)
3 Bilder

E-Ladesicherheit auf der Großglockner Hochalpenstraße

FUSCH. An der Passhöhe am Hochtor (2.504m) der Großglockner Hochalpenstraße, direkt an der Landesgrenze von Salzburg und Kärnten, wurde die erste solarbetriebene E-Ladestation als Teil der weltweit ersten freien Solarroute für die Nutzer freigegeben (www.freiesolarroute.at). Damit ist auch die fünfte frei zugängliche und kostenlose E-Ladestation entlang der Großglockner Hochalpenstraße eröffnet. Vision wurde Wirklichkeit Was 2012 mit einer Vision begann, ist heute Wirklichkeit. Im...

  • 30.08.16
  •  2
Gesundheit

Eröffnung der A1 Photovoltaik-Anlage Nockalm

Am Freitag, dem 22. Juli, wird die A1 Photovoltaik-Anlage Nockalm eröffnet. 10 neue Photovoltaik-Module erzeugen jährlich mehr als 3.000 kWh Strom decken damit mehr als die Hälfte des Energieverbrauchs des Mobilfunkstandorts Nockalm ab. Irene Jakobi, Leiterin A1 CSR präsentiert die Anlage und steht auch bei Fragen zur Verfügung. Termin Am Freitag, dem 22. Juli, ab 13 Uhr bei der A1 Sendestation Nockalm, Naturpark Nockalmstraße (Riedn 15, Blutströpfl) Anwesende Anwesend sind unter...

  • 19.07.16
Politik
Markus Brandstetter mit den Geschäftsführern der Firmen Fonatsch und Congaia in Melk.

"Gratisstrom" für Citybus-Kunden in Amstetten

STADT AMSTETTEN. "Qualität und Service im öffentlichen Nahverkehr" für die Amstettner will ÖVP-Gemeinderat Markus Brandstetter steigern, etwa durch solarstromgespeiste Handyladestationen, die bei Buswartehäusern integriert werden. „Die Idee wäre es den wartenden Citybuskunden die Wartezeit mit Gratisstrom aus Sonnenenergie zu versüßen. Jedoch auch über mobile Hotspots WLAN anzubieten. Diese würden während der Betriebszeiten des Citybusses/Anrufsammeltaxi als Service freigeschaltet und die...

  • 09.07.16
Wirtschaft
Robert Buchinger (re.) und Markus Barek planen einen kostengünstigen Kunststoffkollektor für jedermann.
2 Bilder

Ein Kollektor für alle

Eine-Welt-Solar-Kollektor von Sunlumo wird in aktueller Broschüre des Ministeriums vorgestellt. PERG. Der Eine-Welt-Solar-Kollektor von Sunlumo wird als innovatives Produkt in der neuesten Ausgabe von „energy innovation austria“, der aktuellen Broschüre des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie, präsentiert. „Das ist ein Ansporn für unsere weitere Arbeit“, sagt Robert Buchinger, Geschäftsführer von Sunlumo. Sunlumo arbeitet daran, einen kostengünstigen Kunststoffkollektor...

  • 18.05.16
Lokales
Beim Reparieren seiner Solaranlage ist ein 63-jähriger Unterländer in Kirchbichl abgestürzt.

Aus drei Metern Höhe: Kirchbichler mit Kopf auf Pflasterstein aufgeschlagen

Der Mann wurde mit Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma ins BKH Kufstein geflogen KIRCHBICHL. Am 10. Mai um 10:30 Uhr reparierte ein 63-jähriger Unterinntaler die defekte Solaranlage am Dach seines Wohnhauses. Dazu musste er über eine Leiter auf das Garagendach und folglich auf das Dach steigen. Aus bisher ungeklärter Ursache fiel der Mann dabei aus einer Höhe von knapp drei Metern auf den darunter befindlichen Pflastersteinboden und schlug mit dem Kopf auf. Dessen Ehefrau hörte den Aufprall...

  • 11.05.16
Wirtschaft

Firma WAF aus Polling: Solarenergie mit Stil

„Führend durch Forschung und Entwicklung“ – Das war das Thema des diesjährigen Zukunftstags 2016 im Congresspark Igls. Die Firma WAF aus Polling nutzte in diesem Zusammenhang die Möglichkeit, um ihre in Eigenregie entwickelte solarthermische Fassade zu präsentieren. POLLING. Es war das erste Mal, dass man das Prestigeprojekt nach zahlreichen internationalen Auszeichnungen vor der heimischen Prominenz aus Wirtschaft und Politik vorstellte. Auch LH Günther Platter zeigte sich sichtlich...

  • 10.05.16
Lokales

Rosental will aktiv das Klima schützen

Carnica Rosental will als Modellregion einen großen Schritt in Richtung Energieautarkie machen. ROSENTAL (vp). Seit Jänner bilden zwölf Gemeinden die Klima- und Energie-Modellregion (KEM) Carnica Rosental. Wie der Name verrät, will das Rosental in den nächsten drei Jahren (bis Ende 2018) eine Vorreiterrolle in nachhaltigem Wirtschaften und aktivem Klimaschutz spielen. Für entsprechende Maßnahmen in diese Richtung fließt auch einiges an Förderungen. Ausgehend von einer Ist- bzw....

  • 04.05.16
Wirtschaft
Bereits seit 1989 werden Gebäude vollsolar beheizt.
7 Bilder

Internationales Sonnenforum bei Gasokol in Saxen

SAXEN. „Wann beginnen wir endlich mit thermischer Solarenergie ganzjährig und vollständig zu heizen? Seit 30 Jahren kann man es. Sind wir nicht reif genug dafür?“: Diese Fragen standen beim internationalen Sonnenforum 2016 im Mittelpunkt der Vorträge und Expertendiskussionen. Obwohl ein Großteil des gesamten Energieaufkommens eines durchschnittlichen Haushaltes für Wärme, also Heizung und Warmwasser, verbraucht wird, würden sich viele Hausbesitzer der Photovoltaik zur Stromerzeugung...

  • 28.04.16
Wirtschaft
Anton Pfeffer, Martin Aichinger (Ertex Solar GmbH), Bürgermeisterin Petra Zeh und Energie-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf

Annaberg ist Bezirkssieger der „NÖ Photovoltaik Liga“ 2016

ANNABERG/ST. PÖLTEN. Bei der Siegerehrung der „NÖ Photovoltaik-Liga 2016“ in St. Pölten kürte sich Annaberg mit einem Zuwachs von 44,68 Watt pro EinwohnerIn zum Bezirksmeister. Bei der „NÖ Photovoltaik-Liga 2016“ holte sich im Bezirk Lilienfeld die Gemeinde Annaberg mit einem Jahres-Zuwachs von 44,68 Watt pro EinwohnerIn den Bezirksmeistertitel. Insgesamt sind in Annaberg 5 PV-Anlagen installiert. „Ich gratuliere Annaberg zum Meisterteller", so Landesrat Stephan Pernkopf. In Niederösterreich...

  • 22.04.16
Wirtschaft
11 Bilder

Stromerzeugung mit der "Smartflower"

ZURNDORF. Bernhard Lautner lud am Samstag nicht nur zu seinem Geburtstag zu sich ins Geschäftslokal nach Zurndorf, sondern auch zur Präsentation einer Weltneuheit, nämlich der "Smartflower". Das Solarsystem, das, wenn es aufgefächert ist, einer Blume gleicht, ermöglicht auch "normalen" Haushalten die Erzeugung von eigenem, sauberen Strom. Die Firma Lautner feierte erst im Dezember des Vorjahres ihr 35-Jahr-Jubiläum.

  • 18.04.16
  •  2
Lokales
Josef Geisler ortet für den Bezirk herausragende Voraussetzungen zur Nutzung der Sonnenenergie.

Hohes Solarpotenzial im Bezirk Kitzbühel

60 Prozent aller Dachflächen eignen sich für Energieerzeugung BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Der Bezirk verfügt über ein erhebliches Solarpotenzial und kann damit einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung der Energieunabhängigkeit Tirols und zur Stärkung der heimischen Wertschöpfung leisten. „60 Prozent aller bestehenden Dachflächen im Bezirk, das sind knapp 6,5 Millionen Quadratmeter, können zur Energieerzeugung genutzt werden“, präsentiert LH-Stv. Josef Geisler die Bezirksdaten aus der Studie...

  • 08.04.16
Freizeit

Solar- und Photovoltaikvortrag

der Energie- und Umweltagentur d. Landes NÖ (ENU), Eintritt frei Wann: 10.03.2016 19:00:00 Wo: Barockschlössl, Museumsgasse 4, 2130 Mistelbach auf Karte anzeigen

  • 01.03.16
Wirtschaft
Josef Geisler und Sigrid Sapinsky (Energie Tirol) mit Bgm. Rudolf Puecher und Peter Jeram, Umweltberater der Gemeinde.
2 Bilder

e5 auf beiden Ufern in Planung

Brixlegg ist seit Freitag, dem 19. Februar, jüngstes und damit 30. Mitglied der Tiroler e5-Familie. BEZIRK. „Mit der Entscheidung, dem e5-Programm beizutreten, unterstreicht die Gemeinde ihre Bemühungen, verstärkt erneuerbare Energien einzusetzen und den Energieverbrauch zu drosseln“, freut sich Energielandesrat Geisler. Damit trägt Brixlegg maßgeblich dazu bei, dass sich Tirol bis 2050 selbstständig mit heimischen Energieträgern versorgen kann.“ Das Energieteam der Gemeinde ist motiviert und...

  • 25.02.16
Bauen & WohnenBezahlte Anzeige
Zur Sonnenheizung kann man sich auf der Häuslbauermesse informieren

Neues System: Heizen mit der Kraft der Sonne

Kostengünstig heizen mit der Kraft der Sonne – das verspricht das neue Heizsystem der Firma Mysolar mit der Mysolar Sonnenheizung, die in Zusammenarbeit mit namhaften Instituten entwickelt wurde. Das Herzstück der Heizung ist ein innovatives Regelungskonzept, das die Energiebereitstellung selbstständig steuert. Entweder wird die Sonne als Hauptenergiequelle genutzt oder die Sonne in Kombination mit einem Solarbooster. So wird für eine optimale Ausnutzung der Solarerträge gesorgt. Die...

  • 17.02.16
  •  1
Gesundheit
7 Bilder

WETTBEWERB LEICHT GEMACHT oder LEICHTER SPIELEN UND LEBEN MIT "PAPAGENO"

Wer kennt das nicht? Fast jeder Tag ist ein Wettbewerb, fast jeder Tag ist mit Leistungsdruck verbunden. Ob im Alltag eines Arbeiters, eines Arztes, eines Lehrers, Schülers, einer Mutter oder eines Musikers. Und vielfach sieht es so aus, als ob es kein Entrinnen mehr gibt und sich das Hamsterrad ewig – negativ – weiterdreht. Doch es gibt eine allumfassende Methode, diese Situation zu ändern, aus der Opferrolle herauszukommen: (Musik)Kinesiologie, die nach den bisherigen Erfolgen als Methode...

  • 15.02.16
Wirtschaft
Dietmar Staudacher (Fronius A) GF Andreas Bangheri, Energieexperte Hand Kronberger und Markus Posch (Fa. Steps).

Energie-Expertentreffen in Alpbach

ALPBACH (be). Es gehört zur Tradition, dass der Langkampfener Wärmepumpenhersteller Heliotherm einmal im Jahr seine deutschsprachigen Partner zum Expertentreffen nach Alpbach einlädt. Eingeladen war dazu auch Hans Kronberger, der über die „Kopernikanische Energiewende“ referierte. Rund 80 Personen aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und Italien konnte GF Andreas Bangheri begrüßen. Im Zuge des ganztägigen Treffens wurde auch die Anlage besichtigt, die derzeit im Kongresshaus in Alpbach...

  • 08.02.16
Lokales

Der Bezirk lässt die Sonne rein

ROTHOLZ/BEZIRK (fh). Vergangene Woche lud LHstv. Josef Geisler zusammen mit dem Direktor der LLA Rotholz, Josef Norz und Manfred Riedl, Leiter des Projektes "Solar Tirol" zum Pressegespräch in Sachen Sonnenenergie. Das Potenzial für nutzbare Solarenergie im Bezirk Schwaz ist beträchtlich denn theoretisch stünden sechs Millionen Quadratmeter an Dachflächen für Solanutzung zur Verfügung. Eine Potenzial, welches das Land Tirol nutzbar machen will denn im Jahr 2050, so die Zielsetzung, will man...

  • 03.02.16
Bauen & Wohnen
$3 Emergency Solar Radio
26 Bilder

Besten Solar Projekte zum nachbauen und selbermachen

In den Weiten des Internets finden sich fantastische DIY oder Selbstbau Videos. Ideal um sich für einen Stromausfall vorzubereiten. Also schnell in den Baumarkt oder Flohmarkt so lange wir noch welche haben und mit Freunden die witzigen Anleitungen nachbauen. Ich würde mich freuen die Ergebnisse, dann hier vorzustellen. Stepper Motor + Arduino + Solar Tracker (EV) $3 Emergency Solar Radio Apartment Solar System Home Made Solar Panel A Simple Solar Charging Station All in One...

  • 22.01.16
  •  1