verteidigungsministerium

Beiträge zum Thema verteidigungsministerium

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner überreicht Ministerialrat Karl Schneemann das Große Silberne Ehrenzeichen.

Großes Silbernes Ehrenzeichen
Ehrung für Ministerialrat Karl Schneemann

Im Rahmen einer Tagung der Parlamentarischen Bundesheerkommission im Palais Epstein in Wien erhielt Ministerialrat Karl Schneemann aus Friedberg von Bundesministerin Klaudia Tanner das Große Silberne Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich überreicht. Karl Schneemann ist seit über 20 Jahren Leiter des Büros der Parlamentarischen Bundesheerkommission und hat sich den Ruf absoluter Unparteilichkeit erworben. Diese herausragende Eigenschaft in Verbindung mit seiner Loyalität...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
20 Soldaten helfen im Raum Murau.

Murau
Bundesheer rückt zum Katastropheneinsatz an

Nach heftigen Unwettern helfen Soldaten im Raum Murau beim Aufräumen. MURAU. Nach den heftigen Unwettern der vergangenen Woche starten am Montag steirische Soldaten Assistenzeinsätze in den Bezirken Murau und Weiz, wie das Verteidigungsministerium mitteilt. Das Bundesheer unterstützt bei den Aufräumarbeiten nach den Unwetterschäden. "Die Erkundungen für den Einsatz wurden bereits am Wochenende abgeschlossen", heißt es im Ministerium. Baupioniere "Mit diesem Einsatz beweisen unsere Soldaten ihre...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Laut einem dem Verteidigungsministerium vorliegenden Brief möchte die indonesische Regierung offenbar Österreichs Eurofighter kaufen.

Kaufangebot
Ministerium prüft Eurofighter-Brief aus Indonesien

Wie die Tageszeitungen "Krone" und "Presse" am Wochenende berichtetet haben, soll Indonesien die österreichischen Eurofighter kaufen wollen. Das Verteidigungsministerium prüft derzeit, ob das Angebot echt ist. ÖSTERREICH. Der direkt an Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) adressierte Brief des indonesischen Verteidigungsministers Prabowo Subianto ist mit Jakarta, 10. Juli 2020 datiert und weist ein Amtssigel mit der Aufschrift "Minister of Defence Republic of Idonesia" auf. In dem...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Das Bundesheer ist derzeit in der Testphase für den "Covid-19 Spürhund“, so Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP).
2

Bundesheer
Diensthunde sollen künftig Corona erschnüffeln

Anfang Juni startete das Österreichische Bundesheer die Erprobungsphase für eine neuartige Ausbildung. ÖSTERREICH. Neben Drogenspürhunden und Kampfmittel-Spürhunden, soll es künftig Corona-Spürhunde geben. Ziel ist es, bei Menschen mit einer Corona-Erkrankung die Krankheit aufzuspüren, selbst wenn die Betroffenen keine Symptome zeigen. Derzeit befindet sich ein belgischer Schäferhund des Bundesheeres im Militärhundezentrum in Kaisersteinbruch in der Testphase. "Dass unsere Diensthunde...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
2

Luftraumüberwachung
Eurofighter-Update kostet bis zu 210 Mio. Euro

Um die österreichische Luftraumüberwachung zu gewährleisten, müssten bis zu 210 Millionen Euro zusätzlich zum laufenden Betrieb investiert werden, so Tanner. Ihr Ziel sei aber unverändert der Ausstieg aus dem Vertrag mit Airbus. ÖSTERREICH. Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) beantwortete am Mittwoch eine Dringliche Anfrage der FPÖ. Darin hieß es, dass eine Gewährleistung der österreichischen Luftraumüberwachung zwischen 165 bis 210 Millionen Euro zusätzlich zum laufenden Betrieb...

  • Ted Knops
Verteidiugungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) bekräftigte erneut, dass die Republik Österreich im Streit mit Eurofighter-Hersteller Airbus weiterhin alle Rechtsmittel ausschöpfen werde, um den Eurofighter-Vertrag rückabzuwickeln.
2 2

Luftraumüberwachung
Tanner lässt doch Leasing-Jets prüfen

Am Mittwoch sprach Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) in ihrem Vortrag im Ministerrat plötzlich von einer Überbrückungslösung für die Luftraumüberwachung in Österreich. ÖSTERREICH. Es "wird eine Überbrückungslösung mit Leasingmodell ehestmöglich geprüft“, teilte Verteidigungsministerin Tanner mit. Dieser Aspekt ist neu. Die Ministerin hatte noch am Montag erklärt, dass die 15 Eurofighter die veralteten Saab-105-Jets ab 2021 ersetzen werden, bis der Streit mit dem...

  • Julia Schmidbaur
15 Eurofighter müssen ab 2021 die alten Saab 105 gänzlich ersetzen.
1 3

Luftraumüberwachung
Tanner hält an Eurofighter fest

Die umstrittenen Eurofighter fliegen vorerst weiter. Die veralteten Saab 105-Jets werden nicht nachbesetzt, wie das Verteidigungsministerium mitteilt.  ÖSTERREICH. Das Verteidigungsministerium erklärte am Montagmittag nach einer Aussprache mit den Wehrsprechern der Parlamentsparteien, dass die Eurofighter vorerst in ihrer bisherigen Form behalten werden, bis ein Vertragsausstieg möglich sei. Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) will auf eine Nachfolge der veralteten...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Brigadier Mag. Michael Wogg schätzt die hervorragende Lebensqualität in Leibnitz.
1 2

Offizier Michael Wogg
Leibnitzer wurde in den Generalsrang befördert

Der Leibnitzer Offizier Michael Wogg wurde in den Generalsrang befördert. Die WOCHE Leibnitz bat zum Interview. WOCHE: Sie wurden am 1. März 2020 befördert. Kurz danach hat sich das Leben in Österreich durch die Corona-Krise gänzlich geändert. Auch das Bundesheer ist in dieser Krise im Einsatz. Wie erleben Sie das? Michael WOGG: Zunächst erlebe ich es als Familienvater und Sohn von Eltern, die als Risikogruppe COVID-19 gelten. Ich verfolge die Entwicklungen naturgemäß mit einer Mischung aus...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Die FPÖ-Delegation aus Weiz zu Besuch bei Verteidigungsminister Mario Kunasek.

FPÖ Weiz
Ausflug ins Verteidigungsministerium

Mitglieder der FPÖ-Bezirkspartei Weiz besuchten Mario Kunasek im Bundesministerium für Landesverteidigung.  Eine Delegation der FPÖ-Bezirkspartei Weiz machte sich Ende April auf den Weg nach Wien, um Verteidigungsminister Mario Kunasek im Bundesministerium zu besuchen. Vor dem großen Besuch stoppten die Teilnehmer im Heeresgeschichtlichen Museum in Wien und nahmen an einer Führung teil. Im Büro des Ministers angekommen, nahm sich dieser schließlich über eine Stunde Zeit für seinen steirischen...

  • Stmk
  • Weiz
  • Martina Rosenberger
"Das Heer braucht eine fixe Aufgabe im Inland", betonte Landeshauptmann Hans Peter Doskozil bei einem Treffen mit Soldaten des Jägerbataillons 18.
12

Für Kompetenzverschiebung
Doskozil fordert: Katastrophenschutz ins Verteidigungsressort

Für eine Verlagerung der Katastrophenschutz-Agenden vom Innen- ins Verteidigungsministerium tritt Landeshauptmann Hans Peter Doskozil ein. "Das Innenministerium hat keine operativen Mittel für den Einsatz in Katastrophensituationen", stellte Doskozil vor Grenzschutz-Soldaten in der Güssinger Montecuccoli-Kaserne fest. Dem Bundesheer solle im Inland nicht nur die Assistenz in Krisen, sondern eine fixe Aufgabe zugeordnet werden, so der frühere Verteidigungsminister. Das würde mehr Akzeptanz...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Oberst Gottfried Pausch bei seinem kurzweiligen Vortrag, links Johann Gratz am Mikrofon.
1

Vortrag in Bruck
"Blackout" - Was passiert, wenn der Strom ausfällt?

BRUCK.  Das Brucker "e5-Team"unter der Leitung von Hans Gratz organisierte Zusammenarbeit mit der Gemeinde einen hochinteressanten Vortrag zum Thema "Blackout":  Oberst Gottfried Pausch, ein gebürtiger Lungauer, der seit 37 Jahren im Pinzgau lebt und derzeit  im Kabinett des Verteidigungsministeriums in Wien arbeitet,  führte den Zuhörern anhand eines durchaus realistischen Katastrophen-Szenarios vor Augen, welche gravierenden Auswirkungen ein mehrtägiger Stromausfall haben...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Nationalrats-Abgeordneter Philip Kucher fordert die fixe Stationierung zumindest eines für Katastropheneinsätze gerüsteten Hubschraubers
2

Hubschrauberstützpunkt muss bleiben

Nationalrat Philip Kucher setzt sich in Wien für einen fixe Stationierung eines Einsatz-Hubschraubers ein. KLAGENFURT (chl). Im April 2017 gab es nach einigem Hin und Her ein klares Bekenntnis zum Hubschrauberstützpunkt am Flughafen Klagenfurt – sowohl von der Landesregierung als auch vom Verteidigungsministerium. Das war noch die Ära von SP-Kanzler Christian Kern und Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil. Die damals geäußerten Schließungspläne waren ad acta gelegt. Die notwendige...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Peter Dopler war seit 2014 für das Personalmanagement der KRAGES zuständig.

Von der KRAGES ins Ministerium

Personalchef Peter Dopler wechselt ins Verteidigungsministerium EISENSTADT. Peter Dopler beendet vorzeitig seine Tätigkeit als Personaldirektor der Burgenländischen Krankenanstalten GmbH (KRAGES). Sein Vertrag wäre noch bis 2018 gelaufen. „Ich habe mich entschieden, in mein ursprüngliches Berufsfeld zurückzukehren und werde daher ab 1. März in das Team im Kabinett des Verteidigungsministers wechseln“, so Dopler.

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Fertigstellung bis zum Jahr 2018: So soll der moderne Glaszubau in der Rossauer Kaserne aussehen.

Rossau: Grünes Licht für den Kasernen-Zubau

Der gläserne Zusatzbau in der Rossauer Kaserne ist fix – das Bundesdenkmalamt gab seine Zustimmung. ALSERGRUND. Vor wenigen Wochen (die bz berichtete) wurde das Projekt erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Ein überdimensionaler Glasbau soll im Innenhof der Rossauer Kaserne Arbeitsplätze für 200 Verwaltungsangestellte des Verteidigungsministeriums bieten. Der Aufschrei der Denkmalschützer ließ nicht lange auf sich warten. "Es war ein Missverständnis, denn der Innenhof ist nicht...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
. . . . . Matrosenluft . . . . .
9

Das Ende einer langjährigen Schulpartnerschaft zwischen dem "Wiener Neustädter Militärrealgymnasium und dem Welbeck College“ mit einem letzten Summer Camp in England

Zum letzten Mal reiste eine Delegation des MilRG vom 10. bis zum 24. Juni 2016 mit Olt Mag. Julia Lechner zur Partnerschule „Welbeck College“ (nahe Leicester) nach England. Dort hatten die zwölf Militärgymnasiasten die Möglichkeit einen Einblick in die Ausbildung an der britischen Militärschule zu erlangen. Am 10. Juni wurde die österreichische Delegation sehr herzlich empfangen und von den englischen Schülern in den Hausbrauch eingewiesen. In den nächsten Tagen waren die Militärgymnasiasten im...

  • Wiener Neustadt
  • Johann Machowetz
Militärgymnasiasten 6b u. 7b
8

Schüler des Wiener Neustädter MilRG auf den Spuren der Namensgebung der St. Georgs Kathedrale an der Theresianischen Militärakademie und jenen der Kampflinie der Südfront des 1. Weltkrieges

Erlebbare Geschichte, so lautete das Motto der Projekttage für die Militärgymnasiasten der 7b-Klasse und Teilen der 6b-Klasse in Osttirol und Kärnten vom 27. bis zum 30. Juni 2016. Zunächst stand ein Besuch des aufgelassenen Benediktinerstiftes Millstatt am Programm, das die ursprüngliche Heimat des St. Georg-Ritterordens darstellte, welcher im 15. Jahrhundert unter Friedrich III an die Burg in Wr. Neustadt geholt wurde und der heutigen St. Georgs-Kathedrale ihren Namen gab. Am frühen Abend...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Johann Machowetz
Der 50-jährige Gernot Gasser ist neuer Militärkommandant des Burgenlandes.

Burgenland hat einen neuen Militärkommandanten

Gernot Gasser folgt Brigadier Johann Luif EISENSTADT. Der neue Militärkommandant ist mit 1. Juni 2016 offiziell im Amt. Er folgt damit Brigadier Johann Luif, der seit 2003 diese Funktion bekleidete und Anfang April von Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil in das Ministerium berufen wurde. Seit den 80er-Jahren beim Militär Seine militärische Laufbahn begann der neue Militärkommandant Anfang der 80er Jahr. Nach Abschluss der Militärakademie war Gasser mehrere Jahre im Bereich der...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Grüner Erholungsraum: So könnte die Stiftskaserne nach Vorstellung der Grünen aussehen.
1 2 2

Stiftskaserne bald Grünoase?

Bezirk fordert Öffnung des 20.000 Quadratmeter großen Areals für neues Stadtquartier. NEUBAU. Kindergärten, Schulen, Lokale und Grünflächen: Das alles könnte sich Bezirksvorsteher Thomas Blimlinger (Grüne) in der Stiftskaserne zwischen Mariahilfer Straße und Spittelberg vorstellen und fordert deshalb eine Öffnung des Areals für die Allgemeinheit. "Wien wächst und der Bedarf an Wohnungen, Kindergärten, Schulen und Erholungsflächen steigt. Es ist nicht zeitgemäß, dass ein derart riesiges Areal...

  • Wien
  • Neubau
  • Valerie Krb
Sparpaket beim Bundesheer: Auch die Landecker Kaserne soll geschlossen werden.

Landeck: Gerüchte über eine Kasernen-Schließung

Laut "profil" soll die Pontlatz-Kaserne geschlossen werden. Bgm. Wolfgang Jörg plädiert für den Erhalt. LANDECK (otko). Das Bundesheer muss sparen und so brodelt derzeit die Gerüchteküche. Laut einen Bericht von "profil" sollen österreichweit fünf Kasernen geschlossen werden, darunter auch die Pontlatz-Kaserne in Landeck. Eine Bestätigung gibt es dafür allerdings nicht. Laut Verteidigungsministerium soll es am Freitag konkrete Informationen geben. Der Landecker Bgm. Wolfgang Jörg betont, dass...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Dem Innsbrucker Militärspital steht die "Degradierung" zu einer Feldambulanz bevor.
2

Militärspital steuert in ungewisse Zukunft

Verteidigungsminister kündigt rasche Umsetzung der "Sanitätsreform" an. Aus für Militärspital? Das Militärspital im Innsbrucker Stadtteil Pradl steht seit Jahren zur Diskussion. Nun, da Verteidigungsminister Gerald Klug angekündigt hatte, die Heeressanitätsreform "ehestmöglich umsetzen" zu wollen, droht der Einrichtung offensichtlich wieder das "Aus" in ihrer derzeitigen Form. Standort bleibt erhalten Eine Schließung der Einrichtung ist dezeit aber nicht geplant – wie Tirols Militärkommandant...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephan Gstraunthaler
In diesem Militärtransporter könnten sich Waffen, Munition oder anderes Gefahrengut befinden.

Rollende Bomben: Geheime Militärtransporte auf der Autobahn

Neutralität – was ist das? 800 Transporte von Kriegsmaterialien pro Jahr durch Österreich ST. PÖLTEN/NÖ. Immer wieder werden Militärfahrzeuge fremder Herkunft auf Österreichs Straßen beobachtet. Letzte Woche etwa wurde ein solches auf der A1 in Höhe St. Pölten Richtung Salzburg fotografiert. Was hier transportiert wird, ist unbekannt. Erhebungen ergeben, dass im Falle von heiklen Militärtransporten, etwa Kriegsgeräten, die Exekutive informiert wird. "Bei internationalen Einsätzen werden...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Werner Pelz)
Gerald Klug folgt Norbert Darabos als Verteidigungsminister nach.
1 2

Grazer als neuer Verteidigungsminister

Mit Gerald Klug und Günther Kräuter sind zwei Steirer die Hauptfiguren in der SPÖ-Personalrochade. Kurz nach den Landtagswahlen in Kärnten und Niederösterreich scheint sich auch Bundeskanzler Werner Faymann für die bervostehende Nationalratswahl zu rüsten. Aufstieg aus dem Bundesrat Nach dem ohnehin niemals so richtig im Amt angekommenen Norbert Darabos wird nun der gebürtige Grazer Gerald Klug das Verteidigungsministerium übernehmen. Eines hat der jetzige Vorsitzende der SPÖ-Bundesratsfraktion...

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger
In der Kaserne Hörsching sind momentan etwas mehr als 1000 Bedienstete beschäftigt.

Hörsching ist der große Gewinner

Standort Hörsching profitiert von der Schließung der Kaserne Ebelsberg. HÖRSCHING (mig). Auf einen Vorschlag des Militärkommandos OÖ. hin beschloss das Verteidigungsministerium vergangene Woche eine Umstrukturierung des Bundesheeres in Oberösterreich. Die Hiller-Kaserne in Ebelsberg wird endgültig aufgelassen, Ende 2014/Anfang 2015 übersiedeln die darin beheimateten Organisationen des Bundesheeres nach Hörsching, Linz und Amstetten. Eine enorme Aufwertung bedeutet das für den Standort...

  • Linz-Land
  • Michael Garstenauer

Darabos weiter unter Druck: Neuer Postenschacher

Minister Norbert Darabos könnte für Schaden sogar persönlich haften Umfärberei, Postenschacher und Causa Entacher: Der Minister kommt nicht aus der Schusslinie. WIEN (kast). Weitere Schlappe für Verteidigungsminister Darabos (SPÖ) rund um die Vergabe des Postens bei der Abteilung Materialstab Luft beim Bundesheer. Wir berichteten darüber ausführlich. Nun könnte der Minister für den Schaden, der der Republik entstanden ist, sogar persönlich haften. Denn ein Gerichtsurteil hat bestätigt, dass...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.