Wissenschaftlerin

Beiträge zum Thema Wissenschaftlerin

Leute
Jane Goodall liebt ihre Arbeit. Für sie ist es mehr eine Berufung als ein Job.

Urania
Primatenforscherin Jane Goodall in Wien geehrt

Jane Goodall wurde am Mittwoch, 11. September, von Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen mit dem Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst 1. Klasse ausgezeichnet. WIEN. Jane Goodall gilt als Sprechrohr der Affen. Mit ihren mittlerweile 85 Jahren kann sie auf ein außergewöhnliches Lebenswerk blicken. In den 1960igern begann ihre Karriere in Tansania. Dort fing sie an Schimpansen genauer zu studieren. Über die Auszeichnung in Wien freute sie sich sehr und bedankte sich in ihrer Rede nicht...

  • 12.09.19
  •  3
Lokales
Forscht in Amerika und tritt jetzt in Graz auf: K. Lerman

Soziale Netzwerke und ihre Illusion: Talk an der TU Graz

Im Rahmen der TU-Vortragsreihe Computer Science Talks, die von der Fakultät für Informatik und Biomedizinische Technik und dem Know-Center veranstaltet wird, spricht die international bekannte Netzwerkforscherin Kristina Lerman am 27. März (Rechbauerstraße 12/17 Uhr) am Campus Alte Technik darüber, wie soziale Netzwerke die Realität verzerren können. Außerdem wird sie das Freundschaftsparadoxon, wonach eigene Kontakte meist mehr "Freunde" haben als man selbst, näher erläutern.

  • 26.03.19
Lokales
Icons für Frauen als Wissenschaftlerinnen oder Projektleiterinnen finden sich nicht: Die Medizin Uni Innsbruck hat jetzt eine Lücke geschlossen und die Icons öffentlich zugänglich gemacht.
9 Bilder

Die Icons können gratis heruntergeladen werden
Cool: Medizin Uni Innsbruck macht Frauen sichtbar

TIROL. Für Hearings und Projektpräsentationen bietet die Medizinische Universität Innsbruck seit Anfang November eine österreichweit einzigartige Möglichkeit: Es stehen Icons zum Herunterladen bereit, die Frauen als Naturwissenschaftlerin, Forscherin oder auch Teamleiterin zeigen. Idee aus der Notwendigkeit heraus Die Idee ist entstanden, als Michaela Lackner, Forscherin an der Sektion für Hygiene und Medizinische Mikrobiologie an einer Darstellung ihres Werdegangs gearbeitet hat. Die...

  • 08.11.18
Wirtschaft
Die Veranstalter der Eröffnungsfeier des "Passivhauses Eisenstraße" freuten sich über mehr als 300 Gäste in Neubruck.

Passivhaus in Neubruck eröffnet

In Neubruck ist das "Passivhaus Eisenstraße" nun offiziell eingeweiht worden NEUBRUCK. Mehr als 300 Gäste feierten am vergangenen Samstag die Eröffnung des "Passivhauses Eisenstraße" am Landesausstellungsareal beim Töpperschloss in Neubruck. Eine Feier mit vielen Gästen Adi Strigl, der als Chef der Holzbau Strigl GmbH hinter dem Projekt "Passivhaus Eisenstraße" steht, begrüßte gemeinsam mit seinen Mitstreitern Robert Zellhofer und Wolfgang Pickl zahlreiche Partner aus Handwerk, Industrie...

  • 11.05.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.