WKÖ startet Informationskampagne gegen die "Mega-Maut"

WKÖ-Präsidenten starten Info-Kampagne gegen eine "Mega-Maut".
  • WKÖ-Präsidenten starten Info-Kampagne gegen eine "Mega-Maut".
  • Foto: WKÖ/Presse
  • hochgeladen von Julia Schulz

ÖSTERREICH. Alle neun Bundesländer-Präsidenten sowie der Österreich-Präsident der Wirtschaftskammer trafen am Mittwoch zusammen, um sich gemeinsam gegen die geplante flächendeckende LKW-Maut auszusprechen. Unter dem Slogan "Mega-Maut? Nein danke!" wurde gleichzeitig eine landesweite Imformationskampagne gestartet.

WKO-Präsidenten gegen LKW-Maut

Auch wenn der Beschluss der Maut erst im April gefasst wird, müsse man dennoch bereits jetzt proaktiv dagegen vorgehen, betont Christoph Leitl, Präsident der WKÖ Österreich. Als Gründe nennen die WKÖ-Präsidenten folgende: Eine flächendeckende Maut benachteilige erstens den ländlichen Raum. Außerdem sei sie eine Gefahr für den Steuerzahler. Laut einer Studie der Wirtschaftsuniversität Wien würde die Maut Konsumenten mit bis zu 77 Euro pro Jahr und Kopf an Mehrkosten treffen. Drittens sei die Maut ein Anschlag auf die Nahversorgung.

Schwächung für den ländlichen Raum

Auch die Industriellenvereinigung Niederösterreich (IVNÖ) hat sich bereits gegen die geplante Maut ausgesprochen. "Eine flächendeckende LKW Maut schwächt den ohnehin angeschlagenen Standort Österreich weiter", so IVNÖ-Präsident Thomas Salzer. Vor allem für den ländlichen Raum bedeute das einen Attraktivitätsverlust gegenüber den Ballungszentren.

Das könnte Sie auch interessieren:

* Statement der Wirtschaftskammer Kärnten zur "Mega-Maut"

Autor:

Julia Schulz aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.