Startschuss für schnelles Internet in St. Ulrich

Start frei für den Layjet zum Glasfaserausbau in St. Ulrich im Greith.
  • Start frei für den Layjet zum Glasfaserausbau in St. Ulrich im Greith.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Gemeinsam mit der Steirischen Breitband- und Digitalinfrastrukturgesellschaft "sbidi" wird in St. Martin im Sulmtal das Pilotprojekt zum Glasfaserausbau umgesetzt. Start mit dem Kabelverlegfräse Layjet ist in St. Ulrich im Greith.

ST. ULRICH IM GREITH. Die Grabungs- und Verlegungsarbeiten im ersten Bauabschnitt des Pilotprojektes Glasfaserausbau in St. Ulrich haben kürzlich begonnen. "Rund 4,2 Millionen Euro werden für dieses Projekt investiert", weiß Bgm. Franz Silly. Somit macht sich auch die Gemeinde St. Martin im Sulmtal im Orsteil St. Ulrich im Greith fit für eine schnelle Internet-Zukunft. "Denn der Glasfaseranschluss wird aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken sein und bietet eine 100% zukunftssichere Technologie mit nahezu unendlichen Datenmengen", ist der Ortschef überzeugt.

Layjet im Volleinsatz

Die spezielle Kabelverlegfräse – der Layjet – ist bereits im Einsatz, um die „orangen Kabeln“ rasch und effektiv in Grund und Boden zu verlegen. Diese großen Verlegungsarbeiten werden bis Sommer im gesamten Gebiet abgeschlossen sein. Parallel dazu werden die Vorrichtungen für die einzelnen Haushaltsanschlüsse vorgenommen. "Bis zum Frühjahr 2021 soll das gesamte Fördergebiet St. UIrich mit dem Glasfasernetzausbau in Betrieb genommen werden können", ergänzt Silly.
In guter Zusammenarbeit mit der Steirischen Breitband- und Digitalinfrastrukturgesellschaft (sbidi) und den beteiligten Verlegungs- und Baufirmen freut sich Bgm. Franz Silly auf eine Fertigstellung des Pilotprojektes, das großes Potenzial mit sich bringt. Künftig soll das gesamte Gemeindegebiet von St. Martin i. S. mit Glasfasernetzanschluss versorgt werden. Damit setzt man in der Sulmtaler Gemeinde einen wesentlichen Schritt in Richtung attraktive Wohn- und Arbeitsqualität und steuert einer Abwanderung aus dem ländlichen Raum entgegen.

Autor:

Susanne Veronik aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.