Einkaufen daheim
Erster verpackungsfreier Bioladen im Bezirk

Im "Le Naturel" in Eibiswald: Mitarbeiterin Kerstin Kaiser, Inhaberin Daniela Mersnik und die beiden Elektrotechnik-Geschäftsführer Walter und Sohn Daniel Nauschengg.
11Bilder
  • Im "Le Naturel" in Eibiswald: Mitarbeiterin Kerstin Kaiser, Inhaberin Daniela Mersnik und die beiden Elektrotechnik-Geschäftsführer Walter und Sohn Daniel Nauschengg.
  • Foto: Veronik
  • hochgeladen von Susanne Veronik

"Le Naturel" ist neu, innovativ und am Puls der Zeit. Als erster verpackungsfreier und zugleich plastikfreier Bioladen in Deutschlandsberg schafft er mit seiner Kundschaft einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit.

EIBISWALD. Es kann schon ganz schön nervig sein, wenn man nach dem Einkauf einmal all das Verpackungsmaterial zu entsorgen hat: Alles ist irgendwie eingesackelt, eingewickelt, eingeschweißt. Doch wie könnte es anders gehen?
Eine Möglichkeit dazu bietet jetzt die Eibiswalderin Daniela Mersnik in ihrem ersten verpackungsfreien Bioladen im Bezirk, genannt "Le Naturel". Wie kann das funktionieren? Die WOCHE Deutschlandsberg hat sich auf den Weg nach Eibiswald gemacht und sich höchst persönlich umgeschaut.

Treffpunkt für alle Generationen

Wie einladend: Schon vor dem Geschäft trinken junge Mädchen ihre Bio-Säfte. Beim Eintreten tut sich ein blitzsauberes, helles Geschäftslokal auf. "Edelretro" würde den Einrichtungs-Stil auf den Punkt bringen. Allerhand sauber sortierte Regale bergen Müslivariationen, offenen Tees (auch in von Hand gefüllten Sackerln), Getreidesorten, Senf, Honig von heimischen Imkern oder Flaschen mit Kernöl aus der örtlichen Presse. Kleine Naschereien dürfen natürlich auch nicht fehlen.
"Mir ist es wichtig, Waren aus der Region anbieten zu können. Wir haben darunter zwar manche  Lieferanten, die nicht bio-zertifiziert sind, aber mir sind die regionalen Produkte ein wichtiges Anliegen. Natürlich informieren wir die Kunden darüber, in deren Hand ja schließlich die Kaufentscheidung auch liegt.
Bis auf einzelne Gewürze ist alles so nah als möglich angeliefert, also aus Österreich, der Steiermark, aus Eibiswald", bringt Daniela Mersnik ihre Idee auf den Punkt, die ihren Laden erst vor kurzem eröffnet hat. Ökologische Waschmittel sind ein ebenso großes Thema, wie Mundhygiene mit Zahnbürsten aus Bambus u.a..

Würze für das Leben

Bioschwerpunkte sind bei Getreide, Gewürzen, Kaffee u.a. "Es kann dabei schon zur Challenge werden, die Waren auf ihre Herkunft und eine faire Erzeugung zu prüfen. Man muss schon sehr genau auf die Bio-Zertifikate achten und darauf, wo sich das Herkunftsland wirklich befindet", lässt Mersnik aufwändige Recherche-Arbeit durchblicken.


"Bei der Eröffnung sind wirklich sehr, sehr viele Leute zu uns gekommen. Seither funktioniert es schon recht gut bei uns", freuen sich Daniela Mersnik und ihre Mitarbeiterin Kerstin Kaiser.
Und wie funktioniert das jetzt mit dem verpackungsfreien Verkauf? "Das wird schon jetzt sehr gut angenommen. Die Leute nehmen ihre eigenen Becher, Dosen oder Flaschen mit, man kann ja bei uns sogar den Honig oder das Kernöl in Gläsern bzw. Flaschen anlassen. Oder wir bieten auch leere Behälter zum Mitnehmen an. Dazu ist eine Schütte aufgestellt, in dem unter dem Motto 'von Kunden, für Kunden' Gläser u.a. zu Verfügung gestellt werden. Die Abrechnung erfolgt nach dem jeweiligen Gewicht der eingefüllten Ware", apelliert Mersnik an die Eigenverantwortung der Kunden, nur mit sauber ausgewaschenem Geschirr die Waren einzufüllen.

Selbst Hand anlegen

So wird das Getreide in ganzen Körnern angeboten. "Wir haben eine Getreidemühle, die schon eifrig genutzt wird, ebenso der Getreide-Flocker. Zu bezahlen ist aber nur das Getreide selbst und nicht das Service," erklärt Mersnik. Eine weitere Idee sind spezielle Rezepte zu den diversen Getreidesorten sowie Workshops rund um ätherische Öle, Bachblüten sowie das Räuchern in Hinblick auf den Advent. Auch Bastelworkshops für Kinder schweben der Ladeninhaberin vor.
Außerdem wird die Mandelmilch von der Chefin selbst im Geschäft hergestellt. "In unserem Kaffee-Eck reichen wir die selbst verfeinerte Mandelmilch zum Kaffee", lädt Daniela Mersnik gleich zu einer Kostprobe ein. Kuhmilch gibt es auf Nachfrage, ebenso die verschiedenen Tees.
"Bei uns nehmen sich die Leute gerne Zeit zum Einkaufen", hat Mersnik schon nach wenigen Tagen mit Freude festgestellt. Somit wird das "Le naturel" zu einem wichtigen Ort der Gesellschaft und der Kommunikation.

Eine ganzheitlich runde Sache

Daniela Mersnik ist ausgebildete Buchhalterin auf selbstständiger Basis. "Dennoch habe ich vor etwa fünf Jahren begonnen, auch andere  Ausbildungen zu absolvieren also in Richtung Kräuterfachfrau und grüne Kosmetik-Pädagogik. Da kommt man schließlich nicht an gesunder Ernährung vorbei!"
Der nächste Schwerpunkt wird sich um ätherische Öle drehen, um auch der Seele etwas Gutes zu tun.

Sie haben den richtigen Riecher: Daniel Nauschnegg und Daniela Mersnik.
  • Sie haben den richtigen Riecher: Daniel Nauschnegg und Daniela Mersnik.
  • Foto: Veronik
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Positive Energie für Mensch und Umfeld

"Le Naturel" befindet sich in den Räumlichkeiten von Elektro Nauchnegg, wo der Familienbetrieb auch nach wie vor seinen Leistungen nachgeht, nur eben auf einer kleineren Verkaufsfläche: "Der stationäre Elektrohandel wandelt sich immer mehr zum Onlinehandel. Bestellte Produkte werden meist innerhalb von 24 Stunden angeliefert. Daher ist eine große Auswahl an Produkten vor Ort nicht mehr notwendig", erklärt Daniel Nauschnegg und führt aus: "Unser Schwerpunkt liegt in alternativen Energiesystemen (z. B. Photovoltaik), sowie die effiziente Nutzung des produzierten Stroms mittels Speicheranlagen, Infrarot Heizsystemen bzw. Smart Home Lösungen, auf die wir jetzt noch mehr setzen. Unsere Philosophie ist, unsere Kunden bei einer nachhaltigen, ökologischen und klimaschützenden Lebensweise zu unterstützen. Das ist eine gute Kombination zum 'Le Naturel' von Daniela: Während im vorderen Bereich Energie für Körper und Geist entstehen kann, bieten wir ökologische Energielösungen für Gebäude und das Umfeld", schmunzelt Nauschnegg.
Nicht nur im technischen Bereich ist eine effiziente und nachhaltige Lebensweise wichtig, der Mensch selbst kann mit gesunder Ernährung, nachhaltiger Nutzung von Rohstoffen, verpackungsfreiem Einkauf und einer gesunden Lebensweise für sein eigenes Wohlbefinden und die Zukunft unserer Kinder einen wesentlichen Beitrag leisten.
 

Reparatur und Service

Natürlich stehen wir unseren Kunden auch weiterhin als kompetenter Ansprechpartner im Bereich Service, Reparatur und Beratung von Haushaltsgeräten zur Verfügung. Unser Hauptfokus wird zukünftig aber im Bereich der Elektrotechnik bzw. Alternativenergie gesetzt sein.

Walter Nauschnegg: "Wir als regionales Familienunternehmen freuen uns, dass wir mit dieser Kooperation einen weiteren, wichtigen Schritt für ein Bewusstsein im Bereich natürliche und nachhaltige Lebensweise schaffen und die Wertschöpfung in unserer Region fördern."

Übrigens: "Le Naturel" ist beim Wettbewerb „Plastikfrei, sei dabei“ als einer von vier Betrieben aus dem Bezirk Deutschlandsberg ausgezeichnet worden.

Lesen Sie mehr über den Wettbewerb:

Vier Betriebe sagen Plastik den Kampf an
Autor:

Susanne Veronik aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.