Opus setzt ein Zeichen für den Klimaschutz

Die Musiker von Opus unterzeichnen das Klimavolksbegehren.
5Bilder
  • Die Musiker von Opus unterzeichnen das Klimavolksbegehren.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Nina Schemmerl

Seit ihrer Gründung 1973, aber spätestens seit 1985, als der Hit "Live Is Life" die Welt eroberte, sind Opus aus der heimischen Musikwelt nicht mehr wegzudenken. Dabei setzen Ewald Pfleger, Herwig Rüdisser, Günter Grasmuck und Kurt-René Plisnier nicht nur musikalische Zeichen, sondern auch wichtige für die Zukunft. Unter dem Motto "Besser am halben Holzweg umgekehrt, als gar nicht", unterschrieben sie im Grazer Stadtamt das Klimavolksbegehren und zählen damit zu über 500 Menschen, die sich dafür engagieren. Mit dabei sind etwa auch Kabarettist Josef Hader, Doppelolympiasiegerin Michaela Dorfmeister oder Chocolatier Josef Zotter. "Gute Stimmung in der Halle und gutes Klima außerhalb. Wenn wir jetzt nichts unternehmen, dann brauchen wir bald gar nicht mehr anzufangen", so Pfleger.

Wer das Klimavolksbegehren unterschreiben möchte, hat noch bis 3.3. die Möglichkeit.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen