Zeremonium Kalsdorf eröffnete Urnenfriedhof

Eröffneten den Urnenfriedhof mit der Friedenstaube in Kies: Bgm. Manfred Komericky (Bildmitte) mit Geschäftsführern und  Eigentümern Walter Egger, Ewald Wolf, Andreas Waldher und Roman Macher.
13Bilder
  • Eröffneten den Urnenfriedhof mit der Friedenstaube in Kies: Bgm. Manfred Komericky (Bildmitte) mit Geschäftsführern und Eigentümern Walter Egger, Ewald Wolf, Andreas Waldher und Roman Macher.
  • Foto: Edith Ertl
  • hochgeladen von Edith Ertl

Das Zeremonium in Kalsdorf hat jetzt auch einen Urnenfriedhof. Die 3.000 Quadratmeter große Anlage hinter der Feuerbestattung präsentiert sich als Friedenspark und nimmt Hinterbliebenen die Sorge um die Pflege der letzten Ruhestätte ihrer Angehörigen ab.

Es sind neue Maßstäbe, die von den Eigentümern der privat geführten Feuerhalle
gesetzt werden. Ziel der Unternehmensphilosophie ist die bestmögliche Unterstützung im Trauerfall und ein würdevolles Abschiednehmen. Der Urnenfriedhof ist als Wiese mit einer Taube als Zeichen des Zeremoniums in Kies angelegt. Ebenerdige Marmortafeln verewigen die Namen der Verstorbenen. Mehr als 30 Bäume mit Symbolkraft spenden Schatten und Trost. So steht der Apfelbaum am Urnenfriedhof für das Zeichen der Liebe, Birken für das Licht oder eine Buche als Baum der Weisheit. Der Urnenfriedhof ist ganzjährig auch abends geöffnet, „wir wollen Hinterbliebenen und Weggefährten nicht vorschreiben, wann sie hier ihrer Verstorbenen gedenken wollen“, sagt Geschäftsführer Walter Egger. Der Friedhof versteht sich interkonfessionell, das Kreuz als Symbol für die Haltung des Unternehmens. Das Zeremonium werde von der Bevölkerung gut angenommen und habe österreichweit eine Vorbildwirkung, bestätigte Kalsdorfs Bgm. Manfred Komericky. Das Segensgebet sprachen Pfarrer Josef Windisch, Diakon Hans Hofer und die altkatholische Lektorin Ines Tobisch.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!
Video

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen