Businesslunch-Bilanz
Grazer Wirtschaft trotzte diesem schwierigen Jahr

Neue Normalität: 2020 wurde Redakteurin M. Maros-Goller und N. Tödtling-Musenbichler (VinziWerke) das Essen mit Maske serviert.
7Bilder
  • Neue Normalität: 2020 wurde Redakteurin M. Maros-Goller und N. Tödtling-Musenbichler (VinziWerke) das Essen mit Maske serviert.
  • Foto: Jörgler
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Nein, ein normales Jahr war 2020 ganz gewiss nicht, das hat durch die coronabedingten Lockdowns auch die heimische Wirtschaft erfahren. Geschlossene Geschäfte und Lokale führten dazu, dass das beliebte WOCHE-Format "Businesslunch", wo Redakteure mit Grazer Wirtschaftstreibenden bei Frühstück, Mittag- oder Abendessen ins Gespräch kommen, für einige Zeit pausieren musste. Die Interview-Serie ganz abzusagen, stand aber nie zur Debatte, schließlich war es spannend zu erfahren, wie die Unternehmer mit der neuen Situation umgehen und welche kreativen Lösungsansätze sie entwickelt haben, um für die Zukunft gut aufgestellt zu sein.

Im Talk: Chr. Beikircher (Tausendschön), M. Maros-Goller (r.)
  • Im Talk: Chr. Beikircher (Tausendschön), M. Maros-Goller (r.)
  • Foto: Jörgler
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Geballte Wirtschafts-Kraft

Unter anderem kamen die Geschäftsführerinnen Martina Pugl und Susanne Posch – anlässlich des 50-jährigen Firmenjubiläums des Autohauses Pugl – ebenso zu Wort wie Elisabeth Felberbauer von BikeCitizens, VinziWerke-Österreich-Koordinatorin Nora Tödtling-Musenbichler, LKH-Univ. Klinikum-Graz-Betriebsdirektor Gebhard Falzberger, Bernd und Yvonne Brünner von Dr. Bottle sowie das Team von La Meskla, das den Sieg beim Regionalitätspreis der WOCHE einheimste.
Diese exemplarische Auswahl wird durch Zitate (siehe links), die im Gedächtnis blieben, abgerundet. Alle Businesslunch-Interviews gibt's auf www.meinbezirk.at/graz auch zum Nachlesen.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen