07.09.2016, 16:27 Uhr

Buch-Tipp: Sehnsuchtsküche – mit Gewinnspiel

Wenn die Wiener Autorin Jasmin Parapatits das Fernweh packt, kocht sie Gerichte aus fernen Ländern. (Foto: Wolgang Wolak)

Rezepte gegen Fernweh bietet die Wiener Autorin Jasmin Parapatits mit dem Buch "Sehnsuchtsküche", das am 12. September 2016 erscheinen wird.

ÖSTERREICH. Mit ihrem Buch "Sehnsuchtsküche" erfüllte sich die 30-jährige Autorin Jasmin Parapatits einen Traum und verband ihre beiden Leidenschaften Kochen und Reisen miteinander. "Seit einigen Jahren versuche ich jedes Jahr vier Wochen lang ,auszusteigen' und alleine mit dem Rucksack Länder zu erkunden", erzählt sie.

Rezepte und Abenteuer

Um Land und Leute besser kennenzulernen, wohnt sie meist bei Einheimischen. Dabei wird auch gemeinsam gekocht. Die Rezepte, die sie im Lauf der Zeit kennengelernt hat, sind nun in ihrem Buch gesammelt. "Neben meinen kulinarischen Entdeckungen habe ich auch meine Abenteuer schriftlich festgehalten", sagt Paraptits.

Kochen verbindet

Sprachbarrieren seien beim Kochen absolut in den Hintergrund geraten, erzählt die Autorin. "Wenn man Kochen kann, kann man das in allen Sprachen und es verbindet." Besonders schön sei es, Familienrezepte auszutauschen und später am eigenem Herd die erinnerungsreichen Gerichte nachzukochen.

Machen Sie mit!

Damit die Urlaubszeit nicht allzu schnell vergessen ist, verlosen wir ein Exemplar des Buches. So können Sie Kuba, Pakistan, Vietnam, Neuseeland oder andere exotische Länder im Herbst zumindest kulinarisch besuchen.

>> Hier finden Sie mehr Literatur aus Wien!

Die Aktion ist bereits beendet!

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentareausblenden
18.244
Gerhard Woger aus Deutschlandsberg | 07.09.2016 | 18:22   Melden
58
Dolores Sulzer aus Liezen | 08.09.2016 | 12:38   Melden
3.916
Sabine Miesgang aus Land Österreich | 08.09.2016 | 13:03   Melden
58
Dolores Sulzer aus Liezen | 09.09.2016 | 15:06   Melden
3.916
Sabine Miesgang aus Land Österreich | 22.09.2016 | 18:15   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.