22.11.2017, 16:30 Uhr

Diabetes kann auch mitten ins Herz treffen

Gesunde Ernährung ist wichtig, um Typ-2-Diabetes zu bekämpfen und das Herz gesund zu erhalten. (Foto: Africa Studio / Fotolia)

Jedes Jahr erkranken mehr und mehr Menschen an Typ-2-Diabetes.

Die Entwicklung dieser Stoffwechselkrankheit wird durch einen ungesunden Lebensstil mit Übergewicht, zu wenig Bewegung und zu fettreicher Ernährung, Rauchen und Bluthochdruck begünstigt. Vielen Betroffenen ist aber nicht bewusst, dass durch den erhöhten Blutzucker auch das Risiko für eine Herz-Kreislauf-Erkrankung ansteigt.

Das Herz schützen

Gefäßerkrankungen, Herzinfarkte und Schlaganfälle sind vermeidbar, wenn der Lebenswandel rechtzeitig geändert wird. Wenn der Arzt die Diagnose Typ-2-Diabetes stellt, wird er zu einer Gewichtsabnahme durch mehr Sport und einer Ernährungsumstellung raten. Wichtig ist auch, dass der Blutzucker mithilfe von Medikamenten optimal eingestellt wird. Wie Sie Ihrem Herz bei Diabetes außerdem noch Gutes tun können, lesen Sie auf www.gesund.at/diabetes-herz.

Mehr über Typ-2-Diabetes erfahren Sie hier...


Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.