21.10.2016, 10:00 Uhr

Schuppenflechte kann Gelenkschmerz auslösen

Wer Schuppenflechte hat, sollte auch auf seine Gelenke achten. (Foto: Milan Lipowski/Fotolia.com)
Wer Probleme mit der Haut hat (Schuppenflechte), kann auch mit den Gelenken zu tun bekommen: Ungefähr jeder dritte Schuppenflechte-Patient leidet im Laufe der Erkrankung an schmerzenden geschwollenen Gelenken (Psoriasis Arthritis).

Veränderung verläuft lange unbemerkt

"Gelenkschmerzen treten oft erst zehn Jahre nach den ersten Hautbeschwerden auf. Es kann aber auch sein, dass entzündliche Gelenkschwellungen vorausgehen und die Erkrankung dann auf die Haut übergreift", erklärt Rheumatologe Dr. Omid Zamani, Rheumaspezialist in Pfaffstätten bei Baden. Bei den Gelenken sind Zehen-, Knie-, Sprung- und Fingergelenke oder die Wirbelsäule vorwiegend betroffen. Es kommen je nach Erkrankungsstadium entzündungshemmende Medikamente und Schmerzmittel zum Einsatz. Wenn herkömmliche Wirkstoffe nicht ausreichen, können sogenannte Biologika helfen.

Mehr zu zum Thema Hauterkrankungen und Gelenke finden Sie hier...


Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.