Kirchbach-Zerlach
Der Innenminister auf Stippvisite im Bezirk

Johann Hartinger, Karl Nehammer, Agnes Totter und Anton Prödl beim Besuch des Bundesministers in Kirchbach-Zerlach.
2Bilder
  • Johann Hartinger, Karl Nehammer, Agnes Totter und Anton Prödl beim Besuch des Bundesministers in Kirchbach-Zerlach.
  • Foto: Kheira Schmid
  • hochgeladen von Heimo Potzinger

Innenminister Karl Nehammer tourte gemeinsam mit der Nationalratsabgeordneten Agnes Totter und ÖAAB-Bezirksobmann Johann Hartinger durch die Südoststeiermark. Dabei standen Gespräche mit der Bevölkerung am Programm, um die richtigen Themen für die Arbeit im Herbst mitzunehmen.

Neben Betriebs- und Veranstaltungsbesuchen suchen die Minister – auch ÖVP-Kollegen von Nehammer touren durch Österreich – direkten, ungezwungene Kontakt und Austausch.

In Kirchbach-Zerlach unterhielten sich Nehammer, Totter und Hartinger mit zahlreichen Bürgermeistern und Funktionären aus ÖAAB, Lehrerbund, Bauernbund und Junger ÖVP. Bei Bürgermeister Anton Prödl sprach Nehammer insbesondere sicherheitspolitische Themen an.
Anschließend folgte ein Besuch der örtlichen Polizeiinspektion, bei der der Bundesminister ein offenes Ohr für „seine Truppe“ hatte.

Innenminister Karl Nehammer und NR Agnes Totter besuchten Bürgermeister Anton Prödl (2.v.r.) und die Polizeiinsepktion in Kirchbach.
  • Innenminister Karl Nehammer und NR Agnes Totter besuchten Bürgermeister Anton Prödl (2.v.r.) und die Polizeiinsepktion in Kirchbach.
  • Foto: Kheira Schmid
  • hochgeladen von Heimo Potzinger

Ein offenes Ohr in Wien

„Als regionale Abgeordnete freut mich besonders, dass sich Innenminister Karl Nehammer ausführlich für alle Fragen und Anliegen Zeit nahm.“ Stolz mache sie, dass er speziell die gute Zusammenarbeit und den Zusammenhalt im Bezirk hervorgehoben habe. „Auch bei unserer Arbeit im Parlament steht er uns jederzeit zur Verfügung, wenn wir Themen aus der Bevölkerung mit nach Wien nehmen“, so Agnes Totter.

Johann Hartinger, Karl Nehammer, Agnes Totter und Anton Prödl beim Besuch des Bundesministers in Kirchbach-Zerlach.
Innenminister Karl Nehammer und NR Agnes Totter besuchten Bürgermeister Anton Prödl (2.v.r.) und die Polizeiinsepktion in Kirchbach.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen