Auslastung

Beiträge zum Thema Auslastung

Die Geschicke des Tischtennis Campus Brigittenau leiten Andreas Höfelmayer (l.) und sein Stellvertreter Johann Schnabel.
1 9

Tischtennis
Topspin in der Brigittenau

Tischtennis Campus Brigittenau: Seit 1972 werden in der Forsthausgasse Bälle übers Netz gejagt. BRIGITTENAU. Bei Pingpong denken die meisten Menschen an den Kampf um den kleinen Kunststoffball. Wahrscheinlich verkrampfen sich jetzt diejenigen, die in Tischtennis weit mehr sehen als einen Freizeitspaß. Ob im Einzel, Doppel oder beim sogenannten Ringerl, bei dem die Protagonisten keuchend um den Tisch herumlaufen, jagt man den Ball mit einem gummierten Hartholzschläger. In China ist...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Wolfgang Unger
„Aufgrund der Tatsache, dass wir zusehends personelle Kapazitäten für die Behandlung von Covid-Patientinnen und Patienten vorhalten müssen, werden wir stufenweise planbare und nicht dringende Operationen wie etwa Magenband-OPs oder Kniespiegelungen verschieben müssen.“
Alexandra Kofler, ärztliche Direktorin vom Landeskrankenhaus Innsbruck

Covid-19
Verschiebungen von Routine-Operationen möglich

INNSBRUCK. 47 Patientinnen und Patienten werden aktuell in Innsbruck auf der Normalstation behandelt. Von den 24 Intensivpatientinnen und Patienten werden 15 an der Innsbrucker Klinik behandelt. Die Verschiebung von planbaren und nicht dringenden Operationen, wie etwa Magenband-OPs oder Kniespiegelungen,  sind bei einem Anstieg der Patientenzahlen möglich. AnstiegDie Zahl der Patientinnen und Patienten, die aufgrund einer Coronainfektion in Tirol stationär behandelt werden müssen, steigt...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Judith Halasz und Julian Henao Gonzales begeisterten zu Lehar und Puccini das Publikum.
7

Kunst und Kulinarik Festspiele Burg Golling
Die Festspiele der Herzen sind zu Ende

Das Festspieljahr 2020 auf der Burg Golling wird lange in Erinnerung bleiben: anfängliche Stornos wegen Covid-19, Pandemie-Regeln, mehrfache Gewitter sowie ein einzigartiger Festspielsommer mit künstlerischen und kulinarischen Höhepunkten samt einem Besucherrekord. Eine fast familiäre Atmosphäre zwischen Festspielbesuchern, Künstlern und Veranstalter steht für den Geist der Kunst und Kulinarik Festspiele. GOLLING. Die "Kunst und Kulinarik"-Festspiele auf der Burg Golling sind zu Ende....

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Komm ich noch rein? Auf der Website der Stadtgemeinde Braunau finden Sie die aktuelle Auslastung des Freibades.

Noch Platz im Freibad Braunau?
Liegeplatzauslastung auf Stadt-Website ersichtlich

BRAUNAU. 750 Badegäste dürfen, aufgrund der Covid-19-Maßnahmen, aktuell im Freibad Braunau gleichzeitig sonnenbaden und planschen. Die Hitzewelle lockt natürlich deutlich mehr Abkühlungswillige zum Eingang des Bades.  Wer nicht schon am Vormittag anreisen möchte, der hat derzeit leider oft Pech. Dann heißt es warten. Das muss aber nicht sein. Auf der Website der Stadtgemeinde unter www.braunau.at wird - direkt auf der Startseite - die aktuelle Auslastung angezeigt. Also: Internetseite...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Kleine Erfolgserlebnis gibt es auch für das Personal an vorderster Front: Der erste COVID-19 Patient der Intensivstation konnte von der Beatmungsmaschine genommen werden.
3

Intensivstation in Innsbruck
16 von 16 Betten sind fast immer belegt

16 PatientInnen sind an COVID-19 so schwer erkrankt, dass sie auf der Internistischen Intensivstation der Innsbrucker Klinik behandelt müssen. Es gibt kaum mehr Tage ohne, dass alle Betten belegt wären. Fürs Klinikpersonal: Psychische und körperliche Schwerstarbeit. INNSBRUCK. „Wir versorgen hier jene Patientinnen und Patienten, die die schwersten Krankheitsverläufe haben. So gut wie jeder Patient ist beatmet. Manche brauchen Dialyse, manche Unterstützung durch eine Herz-Lungen-Maschine“,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Die Klinik Diakonissen Schladming sieht sich mit einer sinkenden Auslastung konfrontiert.
2

Landesrechnungshof
Schladminger Krankenhaus schneidet schlecht ab

Rückläufige Belagstage und damit verbunden eine ständig sinkende Auslastung verzeichnet die Klinik Diakonissen Schladming. Dies geht aus dem jüngsten Prüfbericht des Landesrechnungshofes unter der Leitung von Direktor Heinz Drobesch hervor. Der Betrieb der Gynäkologie und Geburtshilfe wurde angesichts der Leistungsdaten sogar als „kritisch“ eingestuft. Die Auslastung des Krankenhauses und dessen Leistungsdaten wurden seitens der Prüfer des Landesrechnungshofes einer eingehenden Analyse...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Die Buslinie 40A verbindet das Schottentor in der Inneren Stadt mit dem Döblinger Friedhof.
1 1

Ab September
40A: Gelenksbusse sind jetzt fix

Bezirkschef Daniel Resch hat sich mit den Wiener Linien geeinigt, dass der 40A ab Herbst mit Gelenksbussen fährt. WÄHRING/DÖBLING. In den vergangenen Wochen gab es immer wieder Diskussionen um den Ausbau der Buslinie 40A (die bz berichtete mehrmals). Im Mai sind die Wiener Linien an den Döbling-Chef Daniel Resch (ÖVP) herangetreten, um 55.000 Euro für den Ausbau der Haltestellen im 19. Bezirk zu bekommen. Aufgrund der Auslastung sei der Umstieg auf größere Gelenksbusse notwendig und mit dem...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Vom Schottentor bis zum Döblinger Friedhof: Der 40A verbindet die Innenstadt mit den Bezirken Döbling und Währing.
1

Buslinie 40A
Diskusssion um neue Gelenksbusse geht weiter

Die Einführung von Gelenksbussen sorgt für Aufregung. Die Auslastung im 18. und 19. Bezirk ist eher mau. WÄHRING/DÖBLING. Auf der Buslinie 40A zwischen Schottentor und dem Friedhof Döbling sollen bis September Gelenksbusse für Entlastung sorgen. Den dazu notwendigen Ausbau der Haltestellen sollen die Bezirke übernehmen. Diese Order bekamen die verantwortlichen Politiker bereits im Mai. Doch die benötigten 55.000 Euro sind zumindest im 19ten noch nicht freigegeben. Bezirkschef Daniel...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Hauptverbindung zur Universität für Bodenkultur: Der 40A stößt an die Grenzen seiner Auslastung.

Linie 40A
Diskussionen um neue Gelenksbusse

Die Einführung neuer Gelenksbusse für den 40A sorgt für Diskussionen zwischen den Bezirksparteien. DÖBLING/WÄHRING. Der Ausbau des öffentlichen Verkehrs steht in Döbling ganz oben auf der To-Do-Liste. Ein dementsprechendes Projekt dazu ist der Ausbau des 40A, bei dem die Kapazitäten durch die Einführung von Gelenksbussen um 50 Prozent erhöht werden sollten. Dazu müssen die Haltestellen zwischen dem Schottentor und dem Döblinger Friedhof verlängert und einige Halte- und Parkverbote erstellt...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Bettenreduktion in der Region.

Tourismus
Bettenanzahl in Kitzbühel ist gesunken

KITZBÜHEL. 8.475 Betten stehen im Gebiet von Kitzbühel Tourismus den Gästen im Winter zur Verfügung. Die Auslastung betrug zuletzt 48,5 %. Im Sommer zählt man zuletzt 8.077 Gästebetten (Auslastung 37,8 %). Die Bettenanzahl hat sich seit 2012/13 bis 2017/18 (jew. Winter) um 604 reduziert, im Sommer ging die Zahl um 641 zurück.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Wolfgang Böck lief auch heuer weider zu Hochform auf.
27

100 Prozent Publikumsauslastung bei den Schlossspielen Kobersdorf

Ausverkaufte Vorstellungen, Wetterglück, Publikumserfolg und Zusatzvorstellungen KOBERSDORF. Mit frenetischem Schlussapplaus sind  die 47. Schloss-Spiele in Kobersdorf zu Ende gegangen. Standing Ovation und Bravo-Rufe holten das „Arsen und Spitzenhäubchen“-Ensemble mehrfach zu Verbeugungen auf die Bühne zurück. Vom 3. Juli bis 4. August  erzielte die flotte Inszenierung von Werner Prinz einen Volltreffer im Sommertheater-Reigen. Uraufführung 1941 Intendant Wolfgang Böck wählte für das 15....

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
8.000 Quadratmeter, 31 Unternehmen und 231 Mitarbeiter: So groß ist das Technologie- und Entwicklungszentrum Georgsberg-Stainz-St. Stefan heute.

Treffen sich zwei Stainzer ...: So entstand das TEZ Georgsberg

Aus einem zufälligen Treffen zweier Stainzer Unternehmer entstand vor über 15 Jahren das TEZ in Georgsberg. (sim). Beim bloßen Vorbeifahren glaubt man es kaum: 31 Betriebe sind im Technologie- und Entwicklungszentrum (TEZ) Georgsberg untergebracht. Begonnen hat alles vor 17 Jahren mit nur zwei Unternehmen – die sich zufällig fanden. Bei einer Veranstaltung des steirischen Autoclusters in Pécs (Ungarn) lernten sich Manfred Kainz von TCM und Siegfried Taucher von Peters Engineering kennen. Dabei...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Wolfgang Kaufmann: "Die Zahlen sind positiv."
2

Vizebürgermeister Wolfgang Kaufmann: "Neue Parktarife nach Bau des Boulevard Melk"

Zwei Jahre Parkraumbewirtschaftung Melk: Verkehrsstadtrat Wolfgang Kaufmann zieht positive Bilanz. MELK. Im Mai 2016 trat die damals wild diskutierte Parkraumbewirtschaftung in Melk in Kraft. Doch nun ist sie zum "Status quo" geworden. Der Aufschrei ist zum Teil verstummt und die Stadtgemeinde, in Person von Verkehrsstadtrat Wolfgang Kaufmann, kann auf zwei positive Jahre zurückblicken, beziehungsweise schon Auskunft über die nächsten Projekte zu diesem Thema verraten. Mehr Tickets, weniger...

  • Melk
  • Daniel Butter
Bürgermeister Gerald Schmid und GR Wilfried Sturm vor dem Haus der Vereine. Fotos: Verderber
1 3

Knittelfeld: Haus der Vereine ist begehrt

Neues Vereinsheim ist bereits ausgelastet und soll am 1. Mai eröffnen. KNITTELFELD. Trotz Kälte und Frost ist in Knittelfeld derzeit Schwitzen angesagt. Und zwar bei den Baufirmen im Haus der Vereine, das bis April fertig und bereits am 1. Mai eröffnet werden soll. Laut Bürgermeister Gerald Schmid läuft alles nach Plan, obwohl derzeit nicht an der Außenfassade gearbeitet werden könne. Wir waren bei einem Rundgang auf der Baustelle dabei. Auslastung Mit dem Kauf des ehemaligen...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Daniel Barenboim war Teil der erfolgreichen Mozartwoche 2018.

Erfolgreiche Bilanz: 95 Prozent Auslastung bei Mozartwoche 2018

SALZBURG. Die Mozartwoche 2018 ist gestern zu Ende gegangen - die Bilanz kann sich sehen lassen: Mit 95 Prozent blickt die Stiftung Mozarteum auf die beste Auslastung seit sechs Jahren zurück. Die Mozartwoche lockte einmal mehr zahlreiche internationale Gäste in die Stadt - das zeigen auch die Zahlen: Das hochkarätige Programm des zehntägigen Festivals brachte eine Auslastung von 95 Prozent. Damit blickt die Stiftung Mozarteum auf die besten Besucherzahlen seit sechs Jahren zurück. Insgesamt...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sarah Merl
Georg Kaltschmid ist Hotelier in Walchsee und führt die Liste der Grünen im Bezirk Kufstein zu den Landtagswahlen an.
2

"Wertschöpfung und nicht Auslastung steigern!“, fordert Kaltschmid (Grüne)

TIROL/WALCHSEE (red). „Um den Tiroler Tourismus zukunftsfit zu halten, braucht es ein Umdenken! Weg vom Streben nach immer noch mehr Gästen auf Kosten von Natur, Bewohnern, Arbeitskräften und Wirten“, fordert der Walchseer Hotelier Georg Kaltschmid, Landtagswahl-Spitzenkandidat der Grünen im Bezirk Kufstein. Er begrüßt, dass jährlich wiederkehrende Ereignisse wie das Hahnenkammrennen in Kitzbühel, das eines der Umsatzstärksten in der Region darstellt, Arbeitsplätze sichern und notwendige...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Die Tiroler Festspiele Erl verbuchten rund 9.000 Gäste im Festspielwinter 2017/18.

"Hundertprozentige Auslastung": Insgesamt 9.000 besuchten Winterspielzeit in Erl

ERL (red). Die Tiroler Festspiele Erl beendeten am 7. Jänner ihren nun bereits sechsten Festspielwinter mit der Aufführung der 3. und 4. Symphonie von Johannes Brahms vor begeistertem Publikum im ausverkauften Saal des Festspielhauses. Wie die Festspiele in einer Aussendung berichten, hatten die "Opernvorstellungen und die großen Konzerte eine hundertprozentige Auslastung". An insgesamt 14 Aufführungstagen nahmen knapp 9.000 Besucher das vielseitige Programmangebot wahr, so die...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler

Ein Tourismusplus auf vielen Ebenen

Gute Entwicklung in Region St. Johann ST. JOHANN. Wie bereits berichtet kann der TVB Kitzb. Alpen St. Johann auf eine zuletzt sehr positive Entwicklung verweisen. Neben starker Investitionstätigkeit (etablierte Betriebe, neue Hotels, Gemeindeinitiativen, Bergbahn "SkiStar", wir berichteten mehrfach) weisen die Zahlen bei Auslastung, Ankünften und Nächtigungen nach oben. "Seit drei Jahren in Folge gibt es ein Nächtigungsplus (12 %,) und eine um 10 % gestiegene Vollbelegsdauer, die Bettenzahl...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bezirksrat Sebastian Gimbel (ÖVP) hat die Auslastung der Anrainerparkplätze im Ersten seit Februar genauestens untersucht.

Anrainerparken: Zwist zwischen Innenstadt und Rathaus geht weiter

Mehr als 80 Prozent: Groß angelegte Studie beweist die hohe Auslastung der Anrainerparkplätze im Ersten. INNERE STADT. Bereits seit Februar werden im 1. Bezirk die Anrainerparkplätze genauestens überprüft. Die Auslastung der insgesamt 1.540 Stellplätze für Bewohner wurde in vier Monaten an jeweils fünf Tagen kontrolliert, und das dreimal täglich. "Das heißt, jeder Anrainerparkplatz wurde 60-mal auf seine Auslastung überprüft, und zwar von den Parksheriffs der MA 67", berichtet Sebastian Gimbel,...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Generaldirektor Wolfgang Erdhart zeigt einen Teil der Anlage. Das Schloss Thalheim präsentiert sich heute als Ort der Harmonie und des Genusses.
4

Schloss Thalheims Neo-Direktor Wolfgang Erdhart soll Zimmer füllen

Seit Oktober ist der Klosterneuburger neuer Generaldirektor vom Hotel Schloss Thalheim: Wirtschaftlicher Druck ist da, Optimismus aber auch. THALHEIM (bt). Seit einem Jahr ist das Hotel Schloss Thalheim in der niederösterreichischen Mittelpunktgemeinde Kapelln in Vollbetrieb, seit einem Monat unter der Führung des neuen Generaldirektors Wolfgang Erdhart. Die Bezirksblätter haben den 43-jährigen Klosterneuburger, der in noblen Häusern Erfahrung gesammelt hat, zum Interview gebeten und Ziele,...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bettina Talkner
Tourismusstudie

Mehr Betten, weniger Auslastung

Studie der Prodinger Gruppe zeigt Konfliktpotenzial bei Bettenausbau BEZIRK KITZBÜHEL (red.). "Im Bezirk Kitzbühel (Oberndorf, Fieberbrunn) werden neue Hotel-Großprojekte (300 – 450 Betten) errichtet; das geschieht oft auf Nachdruck der Gemeinden, die sich mehr Betten in ihren Gemeinden wünschen", erklärt Thomas Reisenzahn, GF der Prodinger Tourismusberatungs GmbH. Die Prodinger Gruppe hat sich daher die Auswirkungen von neuen Betten auf Auslastung und Nächtigungen angesehen. "Neue Betten...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Volles Haus bei den Aufführungen
2

Sommerspiele Eberndorf: Erfolgreiche Bilanz

EBERNDORF. Die Zahlen sprechen für sich: 88, 3 Prozent Auslastung erzielten die Sommerspiele Eberndorf heuer mit Shakespeares Komödie "Viel Lärm um nichts". Inklusive der Generalprobe sahen also über 7.000 Besucher das Stück. Das entspricht einer Steigerung von fast sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahr - trotz Intendantenwechsels und des instabilen Wetters am Beginn der Spielsaison. Stammpublikum gehalten "Die Hälfte der Vorstellungen waren voll. Wir konnte also den Großteil des...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger
Szenenfoto aus CAPRICCIO: Michael Hauenstein, Susanna von der Burg, Richard Morrison, Uwe Stickert, Florian Stern

Großer Erfolg für die Aufführungen am Tiroler Landestheater

Das Tiroler Landestheater geht nach einer erfolgreichen Saison in die Sommerpause. Die neue Saison beginnt am Sonntag, 17. September 2017. TIROL. Am Sonntag, 9. Juli findet die letzte Vorstellung der Saison 2016/17 statt. Die Bilanz der Saison 2016/17 ist positiv. Neben einer guten Auslastung konnte auch die Zahl der Abonnenten gesteigert werden. In der aktuellen Saison wurden 8363 Abonnements verkauft. Auslastung der Aufführungen des Landestheaters Die Gesamtauslastung der Aufführungen stieg...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Die Region Rosalia punktet durch die einmalige Landschaft vor allem bei Wanderern und Radfahrern.
2

Hotels hoffen auf „Ostergäste“

Das bevorstehende Osterfest wird der Region hauptsächlich Tagesgäste aus Nah und Fern bescheren. BEZIRK MATTERSBURG. Laut Auskunft der Geschäftsführerin vom Tourismusverband Region Rosalia - Neufelder Seenplatte, Erika Puchegger, gibt es den typischen Oster-Tourismus in der Region nicht. „Wir erwarten in der Karwoche wieder viele Besucher auf Burg Forchtenstein, wo zahlreiche Aktivitäten, speziell für Kinder, angeboten werden. Weiters werden wieder viele Tagestouristen unterwegs sein, die...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.