Böhmen

Beiträge zum Thema Böhmen

Die Straße soll von 22 bis 6 Uhr gesperrt werden.

Wichtige Verbindung
Euregio gegen die Straßensperre Schöneben

BEZIRK ROHRBACH. Der Vorstand der Euregio Mühlviertel befasst sich aktuell mit dem Antrag auf eine Straßensperre zwischen Schöneben und Nová Pec von 22 bis 6 Uhr. Die Straße wurde mit finanzieller Unterstützung aus dem EU Programm "Interreg" saniert und die Erreichbarkeit qualitativ verbessert. Der Antrag auf die Straßensperre wurde von einer "Ngo" Bewegung "Duha" eingebracht. Euregio hat auf diesen Antrag gleich reagiert und hat ihren Einspruch an die zuständigen Behörden in Südböhmen mit...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Die Initiatorin und Organisatorin des Handwerksmarktes Vera Walchshofer kennt viele der 72 Aussteller persönlich.
6

Altes Handwerk trifft moderne Kunst
72 Aussteller präsentieren ihre Produkte

72 Aussteller aus dem Dreiländereck präsentieren beim fünften Kunst und Handwerksmarkt am Marktplatz am Samstag, 21. September, ihre Produkte. HASLACH (hed). „Unter dem Motto, 'altes Handwerk trifft moderne Kunst' verarbeiten Handwerker die verschiedensten Materialien zu Gebrauchs- und Dekogegeständen“, sagt die Initiatorin und Hauptorganisatorin Vera Walchshofer. Die Aussteller kommen aus Bayern, Tschechien und Österreich. Sie präsentieren ihre Werke aus Holz, Glas, Schafwolle, Eisen,...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Mit den Europäischen Fonds werden auch grenzüberschreitende Kleinprojekte gefördert.
2

Genehmigte Projekte
Bienenprojekt und Naturinitiative in der Region geplant

BEZIRK. Beim sechsten Regionalen Lenkungsausschuss wurde kürzlich über die Förderung von 32 eingereichten, grenzüberschreitenden Kleinprojekten entschieden. Genehmigt wurden 27 Projekte, 16 davon mit oberösterreichischer Beteiligung. Gefördert wird das Projekt „Carnica Bienen-Schutzgebiet Mühlviertel-Böhmen“. Dabei geht es um die Ausweitung eines Bienen-Schutzgebietes für die Bienenbelegstelle „Mühlviertler Alm“ in der Gemeinde Liebenau. Der Schutzradius soll von bisher vier auf sieben...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Norbert Huber leistet viele ehrenmatlichen Stunden für die Musik:" Ich möchte meine Freude an der Musik weitergeben".
6

Florian Preis 2019
Norbert Huber: „Meine Freude an der Musik weitergeben“

Huber gründete das NordwaldKammorchester, den -chor und prägt das Musikleben in der Region. PUTZLEINSDORF (hed). Wer kennt es nicht, das NordwaldKammorchester oder den NordwaldKammerchor. Durch Konzerte in Oberösterreich und Südböhmen, Konzertreisen nach Brüssel und Kirov und zwei CD-Veröffentlichungen sind beide Institutionen über die Grenzen hin bekannt. Der Putzleinsdorfer Musikschullehrer Norbert Huber gilt als Vater beider Einrichtungen. „Konsequente Orchesterarbeit sehe ich als meine...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder

Heute: Tag des Heiligen Wenzel in Tschechien (Böhmen)

Der Heilige Wenzel (tschechisch Vaclav) beherrschte im Frühmittelalter als Herzog die Region um Prag. Von seinem eigenen Bruder wurde er am 28. September 935 ermordet. Feinde hatte er sich wegen seinen Missionsbemühungen und wegen der Unterwerfung unter den ostfränkischen König Heinrich I. gemacht. Seit dem Jahr 2000 ist der Tag nicht nur ein kirchlicher, sondern auch ein staatlicher Feiertag. Auf dem Hradschin, der Prager Burg, verleiht an diesem Tag der Präsident der Tschechischen Republik...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Reinhard Möstl
Am Blue Danube Airport Linz ist man sich sicher, durch das breite Angebot die Gäste aus Südböhmen großteils halten zu können.
1

Flughafen Linz-Hörsching bekommt Konkurrenz aus Tschechien

2020 geht der neue internationale Flughafen in Budweis in Betrieb. HÖRSCHING (red). Für die ersten Jahre hat man sich in Budweis zum Ziel gesetzt, 80.000 Passagiere pro Jahr zu transportieren. Vor allem im Bereich der Low-Cost Carrier, also den Billigfluglinien, will man angreifen. Hier habe der Flughafen Budweis laut Dieter Pammer, Airline Marketing Manager des Flughafens Budweis, den Vorteil, dass die Flughafengebühren deutlich unter jenen von Österreich liegen würden. "Auch am Boden...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Sabrina Schmid hat in ihrem Apfel einen Stern als gutes Omen gefunden.
1 3

Floridsdorferin lässt altes Brauchtum wiederaufleben

Die Autorin Sabrina Schmid überzeugt mit ihrem Erstlingsroman "Das Kreuz im Apfel" und thematisiert darin eine alte böhmische Tradition. FLORIDSDORF. Wer einen Apfel mit dem Äquatorschnitt, also genau in der Mitte, durchschneidet, dem zeigt die Gestalt des Kerngehäuses einen Stern oder ein Kreuz. Diese Omen gelten als Zeichen für ein gutes oder schlechtes Jahr. Der alte Brauch aus Böhmen spielt im Historienroman von Sabrina Schmid eine große Rolle. „Ausgehend von einer Recherche über das Wiener...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sabine Krammer
2

Episoden aus meinem Leben - Ahnenforschung

Episoden aus meinem Leben 6. Splitter - Ich bitte um einen passenden aussagekräftigen Titel Es ist möglich, mit diesem Link die früheren Splitter nachzulesen. Ich bin interessiert an meinen Vorfahren seit ich mit neunundzwanzig Jahren nach der Geburt meiner Tochter Gabriela eine Kartei zur Zurückverfolgung ihres Stammbaum angelegt habe. Ich halte es für eine interessante und sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Aber diese Aktivität erlischt bei mir zusammen mit dem größeren Engagement für...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Egon Biechl
Günter Streicher mit Säumervater Willi Schindler und Säumern beim Säumerzug
5

Die Säumer zieht's Richtung Böhmen

Mittelalterkarawane zog von Schärding über Grafenau nach Bergreichenstein – Fortsetzung des Säumerzuges auf der "Guldenstrass" nach Böhmen. SCHÄRDING, GRAFENAU. Am ersten Augustwochenende sind die Säumer samt Pferd und Planwagen von Schärding kommend in Grafenau eingezogen. Jetzt im September waren die Blasen an den Füßen verheilt und das "weiße Gold" wurde auf der "Guldenstrass" weiter transportiert nach Böhmen. Die 30 Säumer und elf Pferde machten sich auf den Weg über die "Blauen Säulen"...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Am Samstag, 23. April findet der zweite "böhmische Abend" im Pfarrsaal Ulrichsberg statt.

Böhmischer Abend in Ulrichsberg

ULRICHSBERG. Böhmisch, fetzig und schwungvoll wird es am Samstag, 23. April um 20 Uhr, beim zweiten böhmischen Abend der Blaskapelle "Böhmische Prob", Bei freiem Eintritt sind im Pfarrsaal Ulrichsberg Evergreens von Ernst Mosch wie Blumenmädchen, Sterne der Heimat und So ein schöner Tag, zu hören. Als Gastmusik spielt und singt die Gruppe „Leinöl“.

  • Rohrbach
  • Bezirksrundschau Rohrbach
1 23

Hochkarätiges aus Steiermark und Böhmen

Bei der zweitägigen Veranstaltung: Tschechien zu Gast im Hügelland funkelten künstlerische Perlen im Akkord. Der erste Tag begann mit kurzen Ansprachen der offiziellen Vertreter im Gleisdorfer Haus der Musik durch Bürgermeister Christoph Stark, Botschafter Jan Sechter und dem Organisator Oswald Schechtner. Am Samstag erklangen Franz Zebingers "Tschechische Melodien" für Vokaltrio und dem ALEA Ensemble, Reinhard Ziegerhofer mit "Bearbeitungen" öster./tschech. Traditionals, dazwischen las...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Bernhard Valta
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.