Alles zum Thema Bahnnetz

Beiträge zum Thema Bahnnetz

Lokales

Pendler auf Schiene bringen

Rund 93.600 Menschen pendeln pro Werktag nach Wien. 67.500 tun das mit dem eigenen PKW, während 26.100 den Zug nehmen. Um den Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel attraktiver zu machen hat die ÖBB sechs Projekte in Wien und dem Speckgürtel geplant. Eines davon ist der Ausbau der eingleisige Strecke zwischen Wien und Bratislava. Sie  wird aktuell um ein Gleis erweitert. Die Strecke wird so erneuert, dass auch schnelle Züge  verkehren können. Zudem werden Park-and-Ride-Anlagen entlang der...

  • 12.05.19
Motor & Mobilität
Persönliches Netz für die Relation Gmünd – Zwettl via Schwarzenau: Bahnlinien in schwarzer, Buslinien in grüner Farbe.

Waldviertel
VOR: Hurtig voran mit Zügen, die es gar nicht gibt

Mit der durch die Fusion von VOR und VVNB bedingten Neuaufstellung des Verkehrsverbunds Ost-Region (VOR) im Juli 2016 wurde von einem Zonen- bzw. Wabensystem auf ein streckenbasiertes Preissystem umgestellt. Seither gibt es keine Zonenpläne mehr, auf denen die Gültigkeit von Zeitkarten (Wochen-, Monats-, Jahreskarten) nachvollzogen werden kann. Die möglichen Routen und benützbaren Verbundlinien werden von einem Algorithmus als "Persönliches Netz" generiert und können nur im Internet abgerufen...

  • 06.05.19
Wirtschaft

ÖBB investiert auch in Hochfilzen und Fieberbrunn

TIROL/BEZIRK. Wie berichtet investieren die ÖBB heuer rund 47 Millionen Euro in die Attraktivierung des 462 km langen Schienennetzes in Tirol. Rund 100 Einzelvorhaben werden umgesetzt. Vor allem auf der oberirdischen Bestandsstrecke im Unterinntal sowie auf der Arlbergbahn stehen die größten Vorhaben an. Die ÖBB bereiten sich auf die geplanten Bauvorhaben genauestens vor. Am Programm steht auch die Erneuerung des Gleisoberbaus zwischen Hochfilzen und Fieberbrunn, zudem starten die Arbeiten am...

  • 11.02.14
Lokales
Gleisarbeiten bei den Bundesbahnen.
4 Bilder

Regionalbahnen werden modernisiert

Die ÖBB investieren heuer rund 100 Millionen Euro in ein leistungsstarkes Schienennetz in Oberösterreich. STEYR. Die ÖBB treiben auch heuer die Modernisierung und Erneuerung ihres Bahnnetzes in OÖ voran. Sie investieren dafür rund hundert Millionen Euro. Die Palette der rund sechzig Einzelvorhaben reicht von Gleis- und Fahrleitungserneuerung, dem Einbau von neuen Weichen, Brückensanierungen, über Felssicherungen sowie der Sanierung von Stützbauwerken bis hin zu Gleisentwässerung und...

  • 21.01.14
  •  1
  •  1
Politik

„Auf längere Sicht war das keine sehr gute Idee“

SALZBURG (af). Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz äußerten der sozialdemokratische Abgeordnete zum EU-Parlament Jörg Leichtfried und der Nationalratsabgeordnete Johann Maier Bedenken, was die voranschreitende Liberalisierung des Österreichischen Bahnnetztes anbelangt. „Ich für meinen Teil hege die Befürchtung, dass sich immer mehr private Anbieter auf die finanziell attraktiven Strecken konzentrieren und ebenso nötige, aber eben nur unrentabel zu betreibende Strecken wie zum Beispiel...

  • 15.02.12