behinderte Kinder

Beiträge zum Thema behinderte Kinder

Leute
3 Bilder

Jeder Mensch - ob behindert oder nicht - ist einmalig auf dieser Welt und verdient gleiche Wertschätzung, Aufmerksamkeit und Zuneigung
GRANDIOSES WALDSCHULFEST 2019 - EIN EINDRUCKSVOLLE DEMONSTRATION DER MENSCHLICHKEIT

In der herrlichen Natur im Waldschule Wiener Neustadt Areal bei prachtvollem Wetter kamen die in Strömen herbeieilenden Gäste des Waldschulfests Wiener Neustadt für mehrfach behinderte Kinder aus dem Staunen nicht mehr heraus. `"Bin zum ersten Mal da und hätte mir so etwas wie hier niemals erwartet..-", "Eine prachtvolle Kulisse für ein würdiges Fest, ideale Bedingungen für Kinder mit besonderen Bedürfnissen!", "Ein Vorzeigeprojekt mit internationalem Standard!", "Eine Heimstatt für behinderte...

  • 24.09.19
Lokales

Haussammlung
Spenden werden in Steyr-Land gesammelt

Die Non-Profit-Organisation „freiraum-europa“ führt in diesen Wochen im Bezirk Steyr-Land eine Haussammlung durch. STEYR-LAND. „freiraum-europa“ unterstützt in Oberösterreich und auch den anderen Bundesländer Kinder mit Behinderung und setzt sich für Barrierefreiheit ein. Diese Sammlung ist von der Oberösterreichischen Landesregierung per Bescheid genehmigt und erfolgt in Form von Haustürbesuchen. Jede Bar-Spende kommt den satzungemäßen Zwecken des Vereins zugute. Der Verein trägt das...

  • 30.08.19
Lokales
Investition in den Nachwuchs: Ein integratives Ringelspiel kostet mehrere zehntausend Euro.

Behindertengerechtes Spielgerät: Neubau prüft Standorte

Alle Parks werden unter die Lupe genommen: Wo kommt das erste behindertengerechte Spielgerät am Neubau hin? NEUBAU. Wer mit einem behinderten Kind unterwegs ist, hat es oft nicht leicht. Besonders bei der Spielplatz-Suche hapert es häufig: Von rund 700 Wiener Spielplätzen haben gerade mal neun ein spezielles Angebot für Kinder mit körperlicher oder geistiger Behinderung. Auf Initiative der ÖVP soll Neubau hier nachziehen. Bisher gibt es im Bezirk keinen Ort, wo behinderte und nicht behinderte...

  • 15.01.18
  •  3
Lokales
Andrea Hörtenhuber, stellvertretende Chefredakteurin der bz-Wiener Bezirkszeitung.

15. Jänner 2018: Hässliche Worte, schöne Gedanken

NEUBAU. Wissen Sie noch, was am 3. Dezember vergangenen Jahres war? Nicht? Stichwort Inklusion? Klingelt da was bei Ihnen? Nein? Also: Der 3. Dezember 2017 war offizieller Tag der Menschen mit Behinderung. Eines vorab: Ich bin ja keine große Freundin des Ausdrucks "Inklusion" – viel zu sperrig, meiner Meinung nach. Aber so hässlich das Wort, so schön ist der Gedanke dahinter. Inklusion heißt, Barrieren abzubauen: physische wie Rampen oder Kanten, aber auch jene in den Köpfen. Es braucht...

  • 15.01.18
  •  1
  •  3
Lokales
Im zweiten Bezirk gibt es bereits eine behindertengerechte Drehscheibe zum Spielen von der Firma Moser.
2 Bilder

Behindertengerechtes Spielgerät für Neubau gefordert

Ein Spielplatz für wirklich alle Kinder: Auf Initiative der ÖVP Neubau soll nun ein behindertengerechtes Gerät aufgestellt werden. NEUBAU. Spielerisch leicht die Welt entdecken: Was für viele Kinder selbstverständlich ist, wird für jene mit Behinderung häufig zum Stolperstein. Besonders deutlich wird dies auf Spielplätzen – das zeigen auch die harten Fakten. Rund 700 Spielplätze gibt es aktuell in der Stadt. Nur neun davon haben ein spezielles Angebot für die etwa 10.000 in Wien lebenden Kinder...

  • 08.01.18
  •  2
Leute
v.l.n.r. Christoph Schwedler, Susanne Linsbichler, Johannes Linsbichler
3 Bilder

Wir machen´s einfach - Dank Dir!

Neuartige Onlineplattform DANK DIR! führt Kinder mit Behinderung und Therapie-Bedürfnissen mit Spendern direkt zusammen. "Wir wollen nicht akzeptieren, dass wichtige Therapien nicht durchgeführt werden können, nur weil es an Geld mangelt Dieser Satz steht im Zentrum der Initiative der gebürtigen Pötzleinsdorfer Susanne und Johannes Linsbichler und Christoph Schwedler. Also haben sie auf eigene Kosten kurzerhand eine Onlineplattform ins Leben gerufen, um dieses Problem zu...

  • 13.11.17
Leute
Anita & Manfred Goritschnig, Alexander Lesjak, Peter Zwanziger, Raimund Plautz und Cafe Benedikt Chef Manfred Schein

Wunderschöne Vernissage und Wohltätigkeitsveranstaltung mit Gewinnspiel von Alexander Lesjak im Cafe Benedikt

Wunderschöne Vernissage und Wohltätigkeitsveranstaltung mit Gewinnspiel von Alexander Lesjak im Cafe Benedikt in Klagenfurt. Eröffnung der Vernissage durch den Marktamtsleiter der Stadt Klagenfurt Peter Zwanziger Dauer der Ausstellung: 05. Mai 2017 bis 10. Juni 2017 (während der Öffnungszeiten: Mo bis Fr von 09:00 bis 21:00 Uhr, Sa von 07:00 bis 19:00 Uhr, So von 10:00 bis 17:00 Uhr) Die wohltätige Hilfsorganisation "Herz & Hand Austria" informierte am Donnerstag, den 04. Mai 2017...

  • 05.05.17
Lokales
Geschäftsführung der Seilbahnen Komperdell und der Fisser Bergbahnen und die Vertreter der Vereine.
2 Bilder

Hopfgarten: Charity Adventure Night Serfaus sammelte für "Schritt für Schritt"

HOPFGARTEN (red.). Ein besonderes Highlight der Bergbahnen Serfaus-Fiss-Ladis sind die jährlich stattfindenden Charity-Veranstaltungen. Auch heuer stand die letzte Adventure Night der Saison, in Serfaus, wieder ganz im Zeichen des guten Zwecks. Die Jury dieses gewaltigen Events stimmte nach einer kurzen Präsentation der Obfrau von Schritt für Schritt einheitlich zu, dass die heurigen Einnahmen der letzten Adventure Night auch dem Verein Schritt für Schritt (und dem Verein Help for Kids)...

  • 03.05.17
Lokales
Markus Hörl (VST), Maxi und Susanne Schöllenberger, Martin Schwaiger (VST) (v. li.)

VST spendet 8.650 Euro an behinderte Kinder

HOPFGARTEN. Vor Kurzem führte die VST-Mission in das Sonderpädagogische Zentrum nach Hopfgarten. Dort überreichte der Vertreterstammtisch einen Scheck in der Höhe von 8.650 € stellvertretend an Susanne Schöllenberger vom Verein „Schritt für Schritt“ und ihren Sohn Maxi. Mit der Spende wurden unter anderem eine „Lifter“ angeschafft, der zum Heben der stark Behinderten aus den Rollis dient. Des Weiteren wurden ein behindertengerechter Hometrainer und diverse kleine Trainingsgeräte mit dem Betrag...

  • 12.08.16
Wirtschaft

Kinderbetreuungskosten in den Ferien - steuerlich absetzbar

Steuerliche Absetzbarkeit von Kinderbetreuung (als“ außergewöhnliche Belastung“): Pro Kind unter 10 Jahren (bei behinderten Kindern bis 16 Jahre) können jährlich bei der ArbeitnehmerInnenveranlagung bis zu 2.300 € abgesetzt werden, Alleinerziehende können die Kosten bis zum Ende der Schulpflicht mit Selbstbehalt absetzen. Die Betreuung muss in einer institutionellen, öffentlichen oder privaten Kinderbetreu-ungseinrichtung oder durch eine pädagogisch qualifizierte Person, ausgenommen sind...

  • 13.07.16
Lokales
Spielnachmittage in der Schottenfeldgasse: In den Eltern-Kind-Gruppen können die Räumlichkeiten zum freien Spielen und Toben benutzt werden.
2 Bilder

Spielothek: Wo alle Kinder einfach Kind sein dürfen

Alle Kinder möchten spielen und Spaß haben. In der Schottenfeldgasse steht dem Toben auch mit einer Behinderung nichts im Wege. NEUBAU. Wie schwierig der Alltag mit einem behinderten Kind ist, können nichtbetroffene Eltern nur erahnen. Wie wichtig Einrichtungen zur Erleichterung des Tagesablaufes sind, ist jedoch jedem klar. In der Schottenfeldgasse 36-38 befindet sich die "Spielothek" des Wiener Hilfswerks, ein Treffpunkt für Familien mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen. Eltern können in...

  • 07.04.16
Lokales
Für Kinder und Erwachsene gibt es am 18. März die Chance, eine Runde mit dem Race-Car mitzufahren
8 Bilder

Driften am Wachauring Melk mit den Profis

MELK. Es sollte ein besonderer Tag für zwei Kinder, die eine schwere Kindheit hatten, werden. "Leider sind die beiden krank geworden", sagt Gregor Badura vom Team des ÖAMTC Wachaurings in Melk. Ersatztermin gefunden Doch so schnell will man die Charity-Aktion mit dem Race-Car nicht aufgeben. "Es gibt schon einen Ersatztermin. Im Zuge der Drift Taxi-Fahrt, welche am 18. März zwischen 14 und 18 Uhr stattfindet, geben wir behinderten Kinder und Jugendlichen beziehungsweiße jene die eine...

  • 10.02.16
  •  2
Lokales
Die Eltern der schwerstbehinderten Julia hoffen, dass es in zwei Jahren eine Betreuungseinrichtung in Eisenstadt geben wird.

Wann kommt das versprochene Behindertenzentrum in Eisenstadt?

Eine Elterninitiative kämpft um eine Wohneinrichtung für schwerstbehinderte Kinder. EISENSTADT (uch). Julia war bis zum Alter von dreieinhalb Jahren ein gesundes und aufgewecktes Kind. Das sollte sich schlagartig ändern, als das Mädchen an Ringelröteln erkrankte. Epileptische Anfälle Eine Krankheit, die normalerweise harmlos verläuft. Nicht so bei Julia – bei ihr führte der Virus zu einer Enzephalitis (Gehirnentzündung) mit Folgewirkungen, die das Leben der Familie grundlegend änderten....

  • 22.12.15
Wirtschaft
Vor zehn Jahren gründete Sabine Grünberger (re.) die mobile Kinderkrankenpflege. Heute sind 15 Mitarbeiter beschäftigt

10 Jahre für Kärntner Eltern und Kinder

Die mobile Kinderkrankenpflege feiert in Kärnten Jubiläum. Und will wachsen. KÄRNTEN. Fünf Jahre verbrachte die Pflege-Expertin Sabine Grünberger in München. "Dort war es selbstverständlich, dass kranke Kinder nach Hause entlassen werden und dort gepflegt werden", denkt sie zurück. Die positiven Auswirkungen: Kinder sind bei ihren Eltern und haben - dank Unterstützung von Pfleger - auch Zeit für sich. Nach ihrer Heimkehr entschied sie sich, das Konzept auch in Kärnten umzusetzen. "Bei uns hat...

  • 11.09.15
Lokales

Ein ganz besonderer Tag im Tierpark

STRASSHOF. Der Strasshofer Verein Happiness konnte einigen ihrer Schützlinge eine ganz besondere Freude machen. Dank der finanziellen Unterstützung der beiden OMV Tankstellenbetreiber Ewa Hochhauser-Trzeciak (Strasshof) und Peter Apfelbeck (Wien, Muthgasse) konnten die Kinder - oft betreuungsintensive Fälle mit Down Syndrom, Autismus, Sprachstörungen, usw. - einen Tag im Wildpark Ernstbrunn genießen.

  • 22.07.15
Gesundheit
13 Bilder

Wir helfen Lukas!

Gemeinsam schaffen wir vieles – Service Clubs arbeiten im Verbund Lukas Pirger (9 Jahre) ist seit seiner Geburt mehrfach schwer behindert, blind und für immer an seinen Rollstuhl gebunden. Er kann selbständig nichts tun – ist immer auf Hilfe angewiesen. Er wohnt in einem Einfamilienhaus in Klingenbach und muss von seinen Eltern mehrmals täglich ohne Aufzug in den ersten Stock zum Baden und Schlafen getragen werden. Lukas wächst, der Transport wird immer schwerer. Ein Aufzug wird benötigt -...

  • 29.06.15
Lokales
Hans Ziller mit Gitarre bei seinem letzten Aufanthalt in Uganda im März
2 Bilder

„Helfen, damit sie nicht auswandern müssen“

Seehamer und Tiroler geben in Uganda „Kindern eine Chance“ SEEHAM (fer). „Unsere Organisation hilft vor Ort in Uganda. Die Kinder sollen eine Chance haben im Leben, etwas lernen, womit sie ihren Unterhalt bestreiten können“, erzählt der frühere Seehamer Volksschuldirektor Hans Zillner. „Kindern eine Chance“ wurde von seinem Schwiegersohn Stefan Pleger gegründet. Als langjähriges Vorstandsmitglied von „Ärzte ohne Grenzen Österreich“, lernte er in Kampala, der Hauptstadt von Uganda einen jungen...

  • 28.03.15
Lokales
Wollen helfen: Doris Spalek (MOKI), Theresia Bauer, LRin Verena Dunst, Gabriele Schöny und Mag.a Edith Pinter (Caritas)

Kalender für den guten Zweck

LR Dunst unterstützt Benefiz-Kalender für Eltern behinderter Kinder MATTERSBURG/EISENSTADT. Der Verein MIRAKEL bemüht sich mit einem Benefizkalender der besonderen Art um Unterstützung für Mütter und Väter behinderter Kinder. Die künstlerische Intention der im Kalender enthaltenen Bilder ist die Darstellung verschiedener Gefühle diesseits und jenseits der Grenze zwischen Leichtigkeit und Blöße mittels verhüllten Akts von 12 Damen 50+. Frauenlandesrätin Verena Dunst unterstützte diese...

  • 11.09.14
Lokales
3 Bilder

Verein Happiness besucht Nationalpark dank OMV

Ewa Hochhauser -Trzeciak von der OMV Tankstelle Strasshof und Peter Apfelbeck von der OMV Tankstelle Wien, Muthgasse beweisen ihr Herz für Kinder. Sie luden den Verein Happiness, der sich um behinderte Kinder und Jugendliche kümmert zu einem Ausflug in den Nationalparkt Donauauen ein. Ob des großartigen Erfolges soll die Aktion nun regelmäßig wiederholt werden.

  • 18.07.14
Gesundheit
Kinder musizieren zugunsten benachteiligter Kinder
17 Bilder

„Energy for Life“- Benefiz Abschlussveranstaltung

Jungtalente treten für behinderte Kinder auf Insgesamt 80 Kinder zwischen 10 und 14 Jahren aus ganz Europa (Russland, Polen, Frankreich, Weißrussland, Slowakei, Lettland, Tschechien, Türkei, Ukraine, Griechenland, Österreich und der Schweiz) erlebten einen intensiven Workshop in den Bereichen Sport, Musik oder Medien. Neben einer Abschlussperformance im Zuge eines Tags der offenen Tür für die Lokalprominenz sowie interessierte Zuschauer und einem großen Konzert der Musikgruppe im Wiener...

  • 08.07.14
  •  2
Lokales
Peter Menzel: „Alle zwei Monate wird ein Lkw mit 7,5 t Stöpsel in Floridsdorf gesammelt und gegen Geld für Therapien verkauft.“
5 Bilder

Floridsdorf: Stöpselsammlung für behinderte Kinder

Mit den Plastikverschlüsse werden Operationen, Therapien und notwendige Umbauten bezahlt. Der Slowenische Kulturverein in Bleiburg sammelt Plastik-Verschlüsse von Tetrapackerln, Getränke- und Kosmetikflaschen und verkauft diese an eine Recycling-Firma. „Wir haben insgesamt rund 154 Tonnen gesammelt“, erzählt der Floridsdorfer und Mitorganisator Peter Menzel. In Geld ausgedrückt sind dies 46.200,- Euro, die der Verein erhielt, um Familien kranker Kinder zu unterstützen. So wird für Diana ein...

  • 08.04.14
Leute
Von links: Wolfgang Ennikl (GF cubido business solutions), Projektleiterin Manuela Baumgartner,  Christian Lampl (Ärztlicher Direktor, GF) und Walter Kneidinger (Verwaltungsdirektor, GF).

25.000 Euro für Familien mit behinderten Kindern

Das Projekt „Intensivwochen für Familien mit behinderten Kindern“ der Neuropädiatrischen Ambulanz am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Linz zielt darauf ab, Familien, deren Lebensumstände durch die Behinderung eines oder mehrerer Kinder sehr belastend sind, in Form einer Projektwoche zu unterstützen und zu begleiten. Finanziert wird die Initiative durch Spenden. Das Leondinger Softwareunternehmen cubido business solutions gmbH unterstützt das Projekt seit vier Jahren mit insgesamt...

  • 12.03.14
Lokales

"Integration wird oft nicht wirklich gelebt"

Im Einsatz für die viel zu oft vergessenen Mitglieder unserer Gesellschaft: der Verein Sonnenstrahl. ANDORF (lenz). Seit 1998 setzt sich dieser für behinderte Kinder und deren Eltern ein. Mit gezielter Information und Beratung sowie der Möglichkeit des Erfahrungsaustausches bei regelmäßigen Treffen bietet er Betroffenen in der Region Hilfe. Daneben werden die Mitglieder auch bei Behördengängen oder der Organisation von Therapieangeboten und Babysittern unterstützt. Ein wichtiger Punkt ist aber...

  • 20.12.13
Lokales
6 Bilder

3. Dezember - Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen

Im Jahre 1993 wurde erstmals am 3. Dezember der "Internationale Tag der Menschen mit Behinderungen" begangen, hervorgerufen durch die Vereinten Nationen. Leider stehen Menschen mit Behinderungen nach wie vor oft im Abseits, haben mit verschiedensten Hindernissen zum kämpfen und erhalten häufig zu wenig Unterstützung. Umso mehr freut es mich, dass ich im Schuljahr 2013/2014 einen kleinen Beitrag dazu leisten kann. Mit meinem Therapiehund Rocky besuche ich mehrmals wöchentlich die SfS...

  • 03.12.13
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.