Biberbau

Beiträge zum Thema Biberbau

Das Bibergehege wurde erst vor kurzem neu gestaltet
2

Alpenzoo Innsbruck
Erneuter Nachwuchs im Bibergehege

INNSBRUCK. Bereits im vergangenen Jahr freute sich der Alpenzoo über einen 3-fachen Nachwuchs bei den Bibern – und auch im heurigen Baby-Boom-Jahr des Alpenzoos ist dies wieder der Fall: In der erst kürzlich renovierten Biberanlage sind wieder drei Junge Bieber zur Welt gekommen. Die Biber-Großfamilie kann ab sofort also zusammen mit den Eltern und den drei weiteren Geschwistern beobachtet und bestaunt werden. „Dass uns die Biberfamilie jetzt zum zweiten Mal in Folge Nachwuchs beschert, zeigt...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Neues Bibergehege
6

Alpenzoo Innsbruck
Neues Heim für Biber im Alpenzoo

Dank der Finanzierung der „Freunde des Alpenzoo“ konnte Ende April diesen Jahres eine größere Renovierung der Biberanlage erfolgen. Die Anlage stammt aus dem Jahr 1996 und simuliert einen Biberbau. INNSBRUCK. Da Biber eher dämmerungs- und nachtaktiv sind, sehen die meisten Besucher sie meist schlafend in ihrer Höhle. Einzig die späten Besucher können die Biber ab und an beim Schwimmen beobachten. Untertags gewährt eine Scheibe Einblick in die Höhle der Tiere. Sehr beliebt ist die Biber-Höhle...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg

Biber am Teich

Baumeister Biber hat sein Werk noch nicht ganz vollendet.

  • Wiener Neustadt
  • Brigitte Krenn
Deutliche Spuren des Bibers im Pillersee-Gebiet.
12

Pillersee - Biber
Ist der Biber ein ungebetener, ungeliebter Gast?

Pillerseer Aufsichtsfischer fragt: Ist der Biber wirklich ein ungebetener, ungeliebter Gast am See? ST. ULRICH. Im Bezirksblätter-Gespräch erklärt Aufsichtsfischer Michael Seeber (Gründungsobmann des FV Pillersee, Anm. d. Red.) seine Ansicht zum Bibervorkommen am Pillersee. Auslöser dafür war ein Bericht von Bgm. Brigitte Lackner in der Dorfzeitung, die über den Biber als "ungeliebten, tierischen Besucher" schrieb, der im Gewässer in Dorfnähe sein Unwesen treibe und sich den Haselbach zu Eigen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Der Biber ist nun wieder verstärkt im Bezirk Südoststeiermark anzutreffen. Er bewegt sich bevorzugt schwimmend fort.
Aktion 4

Berg- und Naturwacht
So klappt es auch mit dem Biber

Biberpopulation wächst. Experten wissen, wie Mensch und Tier konfliktfrei miteinander auskommen. REGION. Die Ortseinsatzgruppe Bad Radkersburg der Berg- und Naturwacht geht nach der kürzlich stattgefundenen Vortandsneuwahl wieder mit dem bewährten Führungsteam rund um die Ortseinsatzleiterin Ursula Rakowitz und Stellvertreterin Gerlinde Schober an die Arbeit.  Im Vorjahr verbuchten die 18 Mitglieder der Ortsstelle 810 Einsatzstunden. Im Mittelpunkt stand wie gewohnt die Kontrolle der heimischen...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Ein Einbruchsloch auf einem Wiesenufer wegen einer Biberburg.
10

Umwelt
Der Biber werkt auch an der Thaya

Fakt ist: Der Biber ist in Niederösterreich dick da. Und er gestaltet den Lebensraum fleißig mit, was des einen Freud und des anderen Leid ist. BEZIRK WAIDHOFEN. Die Thaya ist ein Lebensraum, der einem geschützten, großen Nagetier gefällt. Es liegt nunmal in der Natur der Biber, Bäume mit ihren Zähnen zu Fall zu bringen und daraus Dämme zu bauen. Die gute Nachricht zuerst: Im Stadtgebiet von Waidhofen gibt es keinerlei Probleme mit dem Nagetier, wie aus dem Stadtamt auf Anfrage verlautet wird....

  • Waidhofen/Thaya
  • Simone Göls
Dunia Köhling eröffnet in Favoriten den Kindergarten Biberbau.
3

Biberbau startet im Oktober
Neuer Kindergarten für Favoriten

In der Hardtmuthgasse 139 öffnet im Oktober ein neuer Kindergarten. Voranmeldungen werden bereites angenommen. FAVORITEN. Im Triesterviertel eröffnet Dunia Köhling einen neuen Kindergarten: den "Biberbau". Geplant sind zwei Gruppen: für Kinder bis drei Jahre und für die älteren von drei bis zu sechs Jahren. Der Startschuss für 25 Kinder soll noch im Oktober fallen. Der genaue Termin steht aber noch nicht fest, da die Corona-Krise für Verzögerungen sorgt, so Köhling. Windeln öffnen Wenn es los...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
© David Priller
1 5

Naturschutzbund OÖ
Gute Nachrichten aus dem Naturschutzgebiet Kremsauen

Der Biber, der keinen Winterschlaf hält, hat mitten im Naturschutzgebiet zwischen Schlierbach und Wartberg einen optimalen Lebensraum gefunden. In seinem Revier findet man Staudämme, Schwimmkanäle, Futtervorrat und eine mächtige Burg, in der er sich in der kalten Jahreszeit am häufigsten aufhält. Der Biber hat als Bauingenieur in den Kremsauen gute Arbeit für die Natur geleistet, denn in den aufgestauten Flachwasserteichen und Überschwemmungsflächen tummeln sich Wasservögel und andere Tiere,...

  • Kirchdorf
  • Naturschutzbund Oberösterreich
Auf Biberspur – beim Bahnhof Kritzendorf, Benedikt schaut genau wohin sie führen.
4

Ferienspiel: Biberbau war ein Erfolg

KRITZENDORF. "Wir begannen im Kräuterstübchen am Bahnhof Kritzendorf mit einleitenden Worten über den Biber, 2016 ist das Jahr des Bibers. Danach sind wir dann über eine Stunde durch die Kritzendorfer Au gewandert. Die Kinder waren wie immer begeistert dabei, und die beiden „Kräuterdamen und Natur-und Kunst-Vermittlerinnen“ Augustine und Edith haben wieder viel gewusst über die Fauna am Wegesrand und Wissenswertes weitergegeben", erzählt Mutter Renate Brandtner. Am Rückweg haben die Kinder...

  • Klosterneuburg
  • Bezirksblätter Archiv (Caroline Szarka)
1 6

Biber in der alten Gail (Struga Bach)

Wahrscheinlich fühlen sich die Biber in unseren Gewässern sehr Wohl.Habe bei meinen Rad Ausfahrten am R3 Radweg diese Biber Aktionen im Strugabach fotografieren können.Ganz schön Aktiv diese schönen Nager.

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Franz Jost
Der Biber in seinem Bau im Alpenzoo Innsbruck
11

Rätsellösung

Wo: Alpenzoo, Innsbruck auf Karte anzeigen

  • Tirol
  • Innsbruck
  • gitti windhager
3

Kasperltheater "Die goldene Mondlaterne"

Die beliebte Puppenspielerin Christa Schneider vom Kasperltheater Schneiderlino besucht uns mit dem Stück "Die goldene Mondlaterne". Das Stück ist auch für die Kleinsten geeignet. Der Eintritt ist für eine erwachsene Begleitperson gratis, Kosten für eine Karte sind €5. Wir freuen uns auf euren Besuch! Wann: 08.11.2014 15:00:00 Wo: Egererschloss , Marktpl., 3335 Weyer auf Karte anzeigen

  • Steyr & Steyr Land
  • Biberbau Weyer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.