Alles zum Thema Blindenleitsystem

Beiträge zum Thema Blindenleitsystem

Politik
Kampagne für Schutz sehbehinderter Personen: Elke Kahr

Anzeigen bei Verstellen von Blindenleitsystem: Stadt macht Bahn frei für Sehbehinderte

Das Leitsystem für sehbehinderte Menschen, das selbstständiges Vorankommen ermöglicht, wird oft gedankenlos verstellt. Nun soll auf Basis eines neuen Gesetzes – hierzu wird ein neuer Paragraf in der Straßenverkehrsordnung eingeführt – die Möglichkeit geschaffen, behindernd abgestellte Fahrräder abzuschleppen. Mit dem Straßenamt, dem Referat für Barrierefreies Bauen der Stadtbaudirektion und der Polizei will Verkehrsstadträtin Elke Kahr auf dieses Problem aufmerksam machen. Nach einer...

  • 30.06.17
Lokales
Testen das Blindenleitsystem: Amtsleiter Hans Leidinger, Rudi Beham und Bürgermeister Franz Angerer.

Stadtamt jetzt barrierefrei

Ein neues Blindenleitsystem macht das Schärdinger Stadtamt nun endgültig barrierefrei. SCHÄRDING. Nun finden sich auch stark sehbehinderte oder blinde Menschen im Schärdinger Rathaus zurecht. Die Eingangstür wurde bereits im Vorjahr automatisiert und mit einem Schalter versehen. Für Rollstuhlfahrer sind alle Ebenen per Lift erreichbar. Und auch die WC-Anlagen sind barrierefrei. Das Blindenleitsystem führt zunächst in die Bürgerservicestelle. Die Mitarbeiterinnen dort führen die Kunden dann...

  • 26.02.16
Lokales
bz-Initiative wird umgesetzt: U6-Station Michelbeuern erhält ein Blindenleitsystem.

Neues Blindenleitsystem für U6-Station Michelbeuern

ALSERGRUND. Im Zuge der umfassenden Modernisierungsmaßnahmen der Wiener Linien bekommt auch die U6-Station Michelbeuern eine spürbare Verbesserung. In den nächsten Wochen wird ein taktiles Blindenleitsystem am Mittelbahnsteig eingebaut. Die Arbeiten dauern rund sechs Wochen und finden nur in der Nacht statt.

  • 25.06.15
Lokales
Mit dem Blindenstock durch Klagenfurt: WOCHE-Redaktionsleiter Peter Lindner mit BSV-Zivildiener Sebastian Bucher
3 Bilder

Blind durch Klagenfurt

Selbstversuch: Mit verbundenen Augen durch die Klagenfurter Altstadt. KLAGENFURT. Drei Schritte reichen - und zur Hilflosigkeit kommt auch noch Orientierungslosigkeit dazu. Ich habe keine Ahnung, wo ich genau bin - im nächsten Moment kann ich über eine Treppe stolpern oder in eine Laterne rennen. Ohne Hilfe würde wahrscheinlich nicht einmal vom Lindwurm zum Rathaus finden. Der Blindenstock Der Blinden- und Sehbehindertenverband (BSV) hat zu einer Stadtführung geladen, mit der auf die...

  • 31.10.14
  •  1
Lokales
Frohe Botschaft für Bayram Cigci: Ein Schanigarten vor Wien-Mitte muss weg, was die Sicherheit für Sehbehinderte erhöht.

bz-Erfolg: Leitsystem wird verbessert

Mehr Sicherheit für Blinde: Schanigärten müssen wieder weg Auf der einen Seite Fahrräder, die das Blindenleitsystem vor Wien-Mitte zur Falle machten. Auf der anderen Seite ein Schanigarten, wo die für Sehbehinderte so wichtigen Gehwegrillen in einem Sonnenschirmständer eines Schanigartens jäh endeten. Nach dem bz-Bericht über die teils lebensgefährliche Leitstrecke vom Bahnhof in Richtung Invalidenstraße hat sich einiges geändert. Die grüne Bezirksvize Eva Lachkovics: "Wir haben bei den...

  • 10.08.14
  •  2
Lokales
Vollgespickt mit Hürden ist das Blindenleitsystem vor Wien-Mitte: Grün-Bezirksvizechefin Lachkovics bei der "Rad-Falle".

Wien-Mitte: Blinde werden irregeführt

Vor dem Super-Bahnhof krachen Sehbehinderte gegen Parkbänke, abgestellte Räder und Sonnenschirme. Gerade blinde Menschen sollten im öffentlichen Verkehr eigentlich voll auf Orientierungshilfen angewiesen sein. Daher die Blindenleitsysteme in Form von Rillen, die den Weg von und zur U-Bahn sowie zu Ampeln weisen. Vor Wien-Mitte dürften die zuständigen Behörden selbst dringend Orientierungshilfen benötigen. Denn die Rillen führen vom Ausgang des Bahnhofes auf der Landstraßer Hauptstraße...

  • 23.06.14
Lokales
4 Bilder

Gefährliches Blindenleitsystem am Hauptbahnhof

Die Bodenmarkierung für blinde Personen bei der Schnellbahnstation Hauptbahnhof führt direkt in einen Türstock. Was auf den ersten Blick wie ein Schildbürgerstreich aussieht, ist gewollt und durchdacht. WIEDEN/FAVORITEN. Als Robert G. mit seinem Fahrrad bei der S-Bahn-Station Hauptbahnhof (Bahnsteig 1) vorbeikam, wurde er Zeuge einer - wie er dachte - nicht ungefährlichen Situation. Ein blinder Mann mit Blindenstock bewegte sich entlang des Blindenleitsystems am Boden direkt auf einen...

  • 23.06.14
Lokales
bz-Leserin Lieselotte Fleck macht auf das Schadhafte Leitsystem aufmerksam.

Simmering: Leitsystem bei Grillgasse ist extrem löchrig

"Stört das denn niemanden", postete bz-Leserin Lieselotte Fleck auf www.meinbezirk.at ein Bild von einem beschädigten Blindenleitsystem. Bei der Haltestelle des 6ers vor dem Zentrum Simmering nagte der Zahn der Zeit sowie Frost und Hitze an den Linien für Seh-Behinderte. Die bz fragte bei der Bezirksvorstehung nach: Eine Behebung des Schadens wurde bereits in Auftrag gegeben. Nun wird nur noch auf das richtige Wetter gewartet.

  • 14.02.14
  •  2
  •  1
Lokales

Stört das denn niemand??

Das hier ist eine Stelle des Blindenleitsystems bei der Haltestelleninsel Nr. 2036, Straßenbahnlinie Linie 71 und 6, Grillgasse, stadtwärts, genau beim Zentrum Simmering. Mich würde es nicht wundern, wenn diese Stolperfallen auch normal sehenden Menschen zum Verhängnis werden. Mir ist das nicht egal, denn ich finde es einfach erschütternd, dass offenbar nicht bedacht wird, dass ein BLINDENleitsystem speziell als eine Hilfe für BLINDE und SEHSCHWACHE geschaffen wurde. Diese können natürlich...

  • 22.01.14
  •  25
  •  10
Lokales
SPÖ-Bezirksvize Thomas Liebich mit dem Antrag für das Blindenleit-System in der U6-Station AKH Michelbeuern: "Hoffe, dass es schnell umgesetzt wird"

Endlich! U6-Station wird nachgerüstet

Michelbeuern/AKH: Politik beschließt Leitsystem für Sehbehinderte (zet). "Das AKH ist für viele Menschen ein wichtiger Fixpunkt und soll auch für alle gut erreichbar sein. Darum sollte man auch für alle mitdenken!" SP-Bezirksvize Thomas Liebich wünscht sich ein Blindenleit-System in der U6-Station AKH Michelbeuern. Der entsprechende Antrag wurde letzte Woche beim der Bezirksvertretung abgesegnet und soll, wenn es nach Liebich geht, "so schnell wie möglich" umgesetzt werden. "Schade das das...

  • 13.12.13
Lokales
Irreführend: Der "unfertige Schutzweg" sorgt seit Jahren für Verwirrung.

Verwirrung um Geister-Zebrastreifen

Anrainer warnen: Blindenleitsystem ist da, Bodenmarkierung fehlt. Eigentlich ist in der Schörgelgasse-Verbindung Koßgasse alles da, was man für einen Zebrastreifen braucht. Die baulichen Voraussetzungen stimmen. Nur eines fehlt – der Schutzweg selbst. Dieser "Geister-Zebrastreifen" sorgt seit drei Jahren für Verwirrung unter den Anrainern. Noch brisanter ist aber ein anderes Detail: An der Stelle, an der gar kein Schutzweg vorhanden ist, gibt es am Boden entlang sogar ein Blindenleitsystem....

  • 02.05.13
Lokales

"Erleichtert unser Leben sehr"

Mit einem neuen Leitsystem sollen sich Blinde in öffentlichen Gebäuden leichter zurecht finden. SALZBURG (lg). In Salzburg sind 1500 Menschen von Blindheit und starker Sehbeeinträchtigung betroffen. Um ihnen einen selbstständigen Alltag zu ermöglichen, müssen laut Gesetz bis 2015 alle öffentlichen Gebäude mit Blindenleitsystemen ausgestattet sein. Derzeit besteht noch großer Nachholbedarf. "Ein tastbares Blindenleitsystem hilft sehbehinderten Menschen, sich in Gebäuden zurecht zu finden",...

  • 18.10.12