Einsatzorganisationen

Beiträge zum Thema Einsatzorganisationen

Einsatzkräfte der Rotkreuz-Dienststelle mit Elisabeth Feichtinger und Josef Leitner bei der Ostereier-Übergabe
2

Vielzahl an Einsätzen würdigen
Ostereier an Altmünsters Einsatzorganisationen und Gemeindebedienstete verteilt

ALTMÜNSTER. Als kleines Dankeschön für ihren wertvollen Einsatz und die gute Zusammenarbeit, verteilte Altmünsters Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger (SP) mit ihrem Vizebürgermeister Josef Leitner (SP) mehr als 500 Ostereier. Neben den Mitarbeitern des Altmünsterer Gemeindeamtes, des Wirtschaftshofes und des Altenwohnheims, wurden auch alle vier Feuerwehren im Pflichtbereich Altmünster, die Polizei und das Rote Kreuz in der Rettungsleitstelle Gmunden besucht und dabei die kleine...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Durch die Umstellung auf Digitalfunk hat sich auch die Bedienung und Handhabung der neuen Funkgeräte leicht verändert. Dazu erhielten die Feuerwehrkameraden Schulungen.
2

Umstellung
Rohrbacher Feuerwehren funken ab sofort digital statt analog

Alle Feuerwehren im Bezirk Rohrbach meisterten kürzlich die Umstellung des Funkstandards. Umbaumaßnahmen in den Fahrzeugen und Feuerwehrhäusern, Schulungen und mehr waren dafür nötig. BEZIRK ROHRBACH. Der Funk ist für die Feuerwehren ein systemrelevantes Kommunikationsmittel. Ab Samstag, 20. Februar, um Mitternacht, wird im Bezirk Rohrbach sämtliche Funk-Kommunikation, bei Einsätzen in allen Alarmstufen, Ausbildungen, Funkschulungen, Funkübungen, Kommunikation mit den Einsatzorganisationen usw....

  • Rohrbach
  • Nina Meißl

SPÖ-Parlamentsklub
Freiwilligen- und Einsatzorganisationen haben mit Elisabeth Feichtinger neue Sprecherin

ALTMÜNSTER. Die Nationalratsabgeordneten im SPÖ-Parlamentsklub haben gestern einstimmig die Sprecherposition für Freiwilligen- und Einsatzorganisationen an Nationalrätin und Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger vergeben. Zusätzlich ist Feichtinger neues Vollmitglied in den Ausschüssen: Land- und Forstwirtschaft, Konsumentenschutz und Sport sowie Ersatzmitglied im Unterrichts- und Gesundheitsausschuss. Altmünsters Bürgermeisterin bringt ihre jahrelange Erfahrung in der Zusammenarbeit...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
1 2

Gleisdorf
JVP-Lebkuchen für Einsatzorganisationen

Alljährlich findet die Lebkuchenverteilaktion der Jungen ÖVP in der gesamten Steiermark statt. Seit 2013 wird diese Aktion auch in Gleisdorf durchgeführt. Heuer wurde die Aktion unter strengen Auflagen umgesetzt. Mit Maske und Abstand wurden die verschlossenen Boxen an die Polizei, das Rote Kreuz und die Freiwillige Feuerwehr in Gleisdorf übergeben. „Ein großes Danke an die Freiwilligen der Organisationen, die gerade in diesem besonderen Jahr übermenschliches im Dienste für uns alle leisten!“,...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
In St. Margarethen kam es zu einem Wohnhausbrand. Acht Wehren standen im Einsatz.
3

St. Margarethen, 7.12.20
Acht Wehren bei Wohnhausbrand im Einsatz

Kabelbrand als Ursache. Gestern Abend (22:30) standen insgesamt acht Wehren, Polizei und Rettung im Einsatz in St. Margarethen/S. ST. MARGARETHEN (pa). Gestern Abend wurden die Kameraden der Feuerwehr St. Margarethen zu einem Kleinbrand in die Bergsiedlung in St. Margarethen alarmiert. Brandursache: Kabelbrand Am Einsatzort angekommen wurde aufgrund der starken Rauchentwicklung und der Gefahr, dass sich das Feuer auf weitere Reihenhäuser ausbreitet, die Alarmstufe erhöht, wodurch noch weitere...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
HBI Josef Klug (r.) und GR, Oberfeuerwehrmann Christoph Koch sind froh über das neue Einsatzfahrzeug für die Freiwillige Feuerwehr und über die Sanierung des Rüsthauses.
4

Freiwillige Feuerwehr
Sanierung des Rüsthauses in Kloster

Im Ortsteil Kloster investiert man derzeit in die Sicherheitsstandards der Freiwilligen Feuerwehr und somit in die Sicherheit und die Versorgung der Bewohnerinnen und Bewohner in der Berggemeinde. KLOSTER/DEUTSCHLANDSBERG.  Aktuell wird im Ortsteil Kloster der Stadtgemeinde Deutschlandsberg das Rüsthaus der Freiwilligen Feuerwehr Kloster saniert. Neben umfangreichen Investitionen im Bereich der Torschließanlagen wurde der gesamte Innenbereich dem Stand der Technik angepasst und umgebaut. Die 28...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Christoph Paulweber, Generaldirektor  Salzburger Sparkasse.

Jetzt nominieren
"EhrenSache“, unser Preis fürs Ehrenamt

Viele Betriebe unterstützen Ehrenamtliche in Einsatzorganisationen mit Freistellung, Geld- und Sachleistungen. Das wollen wir honorieren. SALZBURG. Die Bezirksblätter Salzburg und ihre Partner suchen Betriebe im Bundesland, die ehrenamtlich getragene Einsatzorganisationen in besonderer Weise unterstützen (Feuerwehren, Bergrettung, Rotes Kreuz etc.). Die Siegerprojekte werden durch eine Jury ermittelt und erhalten den Ehrenamt-Preis "EhrenSache“. "Vereinswesen stärkt Zusammenhalt" Als...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Spendenübergabe vor der Rotkreuz-Ortsstelle Mondsee.

Initiative von Rotkreuz-Mitarbeitern
1.500 Schutzmasken genäht – Erlös für Einsatzorganisationen

Soziales Engagement im Mondseeland. MONDSEE. Einer Privatinitiative zum Anlass nähten fleißige Freiwillige während der vergangenen Monate mehr als 1.500 Mund-Nasen-Schutzmasken in Heimarbeit. Gegen eine freiwillige Spende verteilten sie sie unter der Bevölkerung in der Region. Der Erlös wurde nun zu gleichen Teilen an Einsatzorganisationen aus der Region übergeben. Die feierliche Übergabe an Rettungsdienst, Bergrettung und Wasserrettung fand kürzlich bei der Ortsstelle des Mondseer Roten...

  • Vöcklabruck
  • Florian Meingast
Die Polizei nahm den Mann im Murtal fest.

Murtal
Schlepper wurde geschnappt

Für einen im Murtal wohnhaften Iraker klickten nach monatelangen Ermittlungen die Handschellen. MURTAL. Nach umfangreichen Ermittlungen von Landes- und Bundeskriminalamt konnte am Dienstag ein 30-jähriger Iraker festgenommen werden. Der im Bezirk Murtal wohnhafte Mann steht im Verdacht, Mitglied einer international agierenden Schlepperorganisation zu sein. Die Ermittlungen zogen sich über Monate. Beweise gefunden Allein seit November des Vorjahres soll der Iraker zehn Schlepperfahrten gegen...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Bad Radkersburgs Bürgermeister Karl Lautner bei der Besprechung mit Vertretern der Einsatzorganisationen.
1

Bad Radkersburg
Von der Radoffensive bis zur neuen Kinderkrippe

Der neue Bürgermeister Karl Lautner definiert seine ersten Projekte. BAD RADKERSBURG. Viel vor hat in den kommenden Wochen und Monaten Bad Radkersburgs Bürgermeister Karl Lautner. Er will unter anderem die Zusammenarbeit der Stadtgemeinde mit den örtlichen Einsatzorganisationen noch weiter verbessern. Zu jenem Zwecke sind kürzlich Vertreter der verschiedenen Organisationen zu einem Gespräch ins Rathaus eingeladen worden. Lautner setzt für eine effiziente Zusammenarbeit auch zwei Koordinatoren...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Landtagspräsident Wolfgang Stanek und Landtagsabgeordneter Georg Ecker statteten den ehrenamtlichen Funktionären der Freiwilligen Feuerwehr ...
2

Bezirksbesuch
Landtagspräsident bedankte sich bei Einsatzorganisationen

BEZIRK. Dem Bezirk Rohrbach stattete Wolfgang Stanek, seit 30. Jänner 2020 erster Präsident des oberösterreichischen Landtages, einen Besuch ab. Dabei standen vor allem die Einsatzorganisationen im Fokus. Den Vertretern des Roten Kreuzes und der Freiwilligen Feuerwehr dankte Stanek gemeinsam mit den Landtagsabgeordneten Georg Ecker und Gertraud Scheiblberger für ihren Einsatz: "Es ist nicht selbstverständlich, dass wir zu jeder Tages- und Nachtzeit innerhalb von kürzester Zeit auf die schnelle...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Daniel Hofer mit dem neuen Alarmierungs- und Funkgerät.

Premiere für Einsatzorganisation
Rotes Kreuz Rohrbach stellt auf Digitalfunk um

BEZIRK. Das Rote Kreuz Rohrbach ist die erste der großen Einsatzorganisationen, die im Bezirk auf Digitalfunk umgestellt wird. Alle Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) sind in diesem verschlüsselten Funksystem miteinander vernetzt und können nicht nur innerhalb der eigenen Reihen sondern auf Einsatzleiterebene auch untereinander kommunizieren.  Verbesserung der Qualität Die Einführung des neuen Systems ist laut Daniel Hofer die logische Konsequenz nach der Zusammenlegung...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Durch ihren Duckreflex laufen die Kitze nicht weg, der Copter soll sie nun mit Wärmebildkameras vor der Mahd finden.
1

Leader Projekt
Verein hilft Bauern mit dem Einsatz von Drohnen

Danke einer Leaderförderung wird Landwirten bei der Suche nach Rehkitzen vor der ersten Mahd in Zukunft via Drohnenflug geholfen. WERFEN, PFARRWERFEN, WERFENWENG. Der Verein "Rehkitzrettung und Copterassistenz" greift in Zukunft Landwirten und Jägern bei der Suche nach Wildtiernachwuchs unter die Arme. Die von Rehgeißen in Feldern abgesetzten Kitze fliehen aufgrund ihres natürlichen Duckreflexes nicht aus ihren Verstecken, wenn Gefahr droht. Dieses Verhalten zwingt Landwirte vor dem ersten...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
3

Einsatz in Klosterneuburg, am 6. Mai 2020
Menschenrettung über Teleskopmastbühne in Weidling

WEIDLING. Heute Mittwoch, um 11.40 Uhr wurde die Feuerwehr Klosterneuburg von den Einsatzkräften des Roten Kreuzes zu einer Patientenrettung nach Weidling alarmiert. Aufgrund eines medizinischen Notfalles konnte ein schonender Abtransport über das Stiegenhaus nicht gewährleistet werden. Mit der Teleskopmastbühne der Feuerwehr Klosterneuburg konnte der Patient aus dem 3. Obergeschoss gerettet werden. Die Feuerwehr Klosterneuburg bedankt sich bei dem Einsatzteam des Roten Kreuzes sowie bei der...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Große Herausforderungen gibt es für das Rote Kreuz, in Murau ist man guter Dinge, die Krise gut bewältigen zu können, wenn die Bevölkerung weiterhin so hinter den Maßnahmen stehen.
1 18

Einsatzorganisationen sind bestens aufgestellt
Rotes Kreuz, Bergrettung und die Feuerwehren geben viel Sicherheitsgefühl im Bezirk

In Zeiten wie diesen freut man sich in der Bevölkerung, wenn es keine Unfälle, Unglücke und sonstige Katastrophen gibt. Es sind drei Organisationen, die sich besonders um rascheste Hilfe im Bedarfsfall bemühen. Es sind dies das Rote Kreuz mit seinem Team, die Feuerwehren in den Gemeinden und die Bergrettung. Die Organisationen bestehen aus hauptamtlichen und vor allem ehrenamtlichen Mitarbeitern, dies besonders bei Feuerwehr und Bergrettung. Diese Einrichtungen geben nun Auskunft, wie sie in...

  • Stmk
  • Murau
  • Anita Galler
Veranstaltungen wie der Bereichsfeuerwehrtag, die Bereichsbewerbe, die Wissenstests für den Nachwuchs oder natürlich die zahlreichen Feuerwehrfeste wurden verschoben oder bereits abgesagt.

Mindestabstand oder Schutzmasken
Feuerwehr-Einsätze in der Corona-Zeit

95 Feuerwehren zählt der Bezirk Liezen. Während der Corona-Krise müssen auch sie Vorkehrungen treffen. Die strikten Verordnungen der Bundesregierung betreffen das ganze Land. Selbst Einsatzorganisationen müssen sich derzeit an die Situation anpassen. Wir haben Christoph Schlüßlmayr, Öffentlichkeits-Beauftragter der Feuerwehren im Bezirk Liezen, gefragt, welche Einsätze derzeit durchgeführt werden und wie diese ablaufen. "Kleinere, aber notwendige Einsätze werden in dafür notwendiger...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Die Veranstaltungstechniker Stefan Haussteiner und Christoph Pichler stellen Einsatzorganisationen ihr Equipment kostenlos zur Verfügung.
2

Für Einsatzorganisationen
Veranstaltungsfirma verleiht Equipment derzeit kostenlos

Veranstaltungstechniker aus Bischofshofen bieten Einsatzorganisationen ihr Equipement kostenlos für Notfälle an. BISCHOFSHOFEN. Alle Veranstaltungen abgesagt – für die Bischofshofener Eventtechnikfirma "E2 event engineering" bedeutet dies wie für viele andere Branchenkollegen auch absoluten Stillstand. Das Equipment stapelt sich in den Lagern und findet derzeit keinen Einsatz. Stefan Haussteiner und Christoph Pichler haben sich nun aber entschlossen, einen Beitrag zur Mithilfe leisten zu...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Die Einsatzorganisationen im Bezirk Oberpullendorf sind nun besser für künftige Suchaktionen gerüste.
1

Fachausbildung für 25 Führungskräfte
Suchaktionen im Bezirk sollen künftig besser gelingen

Auf Einladung des Bezirksfeuerwehrkommandos Oberpullendorf wurde in einer mehrwöchigen Fachausbildung seit November 2019 das Thema Suchaktion intensiv bearbeitet OBERPULLENDORF. Immer wieder werden Menschen im Bezirk aus unterschiedlichsten Gründen als vermisst gemeldet. Die Zuständigkeit für die Personensuche liegt grundsätzlich bei der Behörde und der Polizei. In besonderen Fällen wird über Anforderung durch die Behörde auch die Feuerwehr hinzugezogen.
 Um diesen Suchaktionen organisatorisch...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Franz Tscheinig
Beim 2. Donau-Sicherheitstag mit dabei: Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Staatssekretär Magnus Brunner, Landesfeuerwehr-Kommandant Dietmar Fahrafellner.
Video 36

Landesfeuerwehrschule Tulln
Corona-Virus überschattet Donausicherheitstag (mit Video)

Krisenmanagement auf der Donau im Ernstfall: Alarmpläne wurden präsentiert. Und es wurde auch die Frage gestellt, wie man künftig mit Großveranstaltungen umgeht. TULLN / Ö. Einmal ist keinmal, aber zwei Mal ist dann schon Tradition: Und genau so verhält es sich mit dem 2. Donausicherheitstag in der NÖ Landesfeuerwehrschule, der  Freitag, 28.2.2020, über die Bühne ging. Landesvize Pernkopf, Staatssekretär Brunner und Landesfeuerwehr-Chef Fahrafellner in Tulln: Mit dabei war kein geringerer als...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
26

Besucheransturm beim Mogersdorfer Feuerwehrball

Beim traditionellen Feuerwehrball am 11.1.2020 im GH Fischer in Mogersdorf platzte das Lokal förmlich aus allen Nähten. Kommandant HBI Mike Kurta konnte im bis auf den letzten Platz gefüllten Lokal unter den zahlreichen Ballbesuchern auch LAbg. Ewald Schnecker, LAbg. Bernhard Hirczy, Bgm. Josef Korpitsch, Vizebgm. Wolfgang Deutsch, Bezirksfeuerwehrkommandantstellvertreter BR Jochen Illigasch, Abschnittsbrandinspektor ABI Christian Schwartz, Ehrenabschnittsfeuerwehrkommandant EABI Reinhard...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Christian Schwartz
Unter fachkundiger Anleitung konnte man die Wiederbelebung an einem Dummy selbst ausprobieren.
52

Familientag der Sicherheit
Einsatzorganisationen zeigten in St. Peter im Sulmtal ihr Können

Am Nationalfeiertag fand am Sportplatz in St. Peter im Sulmtal der erste Familientag der Sicherheit statt. ST. PETER IM SULMTAL. Bei strahlend schönem Herbstwetter konnten die kleinen und großen Besucher einen Einblick in die tägliche Arbeit der einzelnen Einsatzorganisationen bekommen. Mit dabei waren die Rettungskräfte des Roten Kreuzes, die Feuerwehren aus St. Peter im Sulmtal, Stainz, Deutschlandsberg, St. Martin i.S., Wies und Otternitz sowie die Betriebsfeuerwehr Wolfram, die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Elisabeth Korbe
Wenn das Telefonnetz gestört ist, sollten die Notrufnummern abwechselnd mit dem Handy und dem Festnetzapparat gewählt werden.
1

Wien
Was tun, wenn der Notruf nicht funkt?

Am Montag, 14. Oktober, kam es für ein paar Stunden zu Störungen im A1 Telekomnetz. Auch bei zahlreichen Notrufnummern gab es kein Durchkommen.  WIEN. Auch wenn die Notrufnummern in Wien während der Störung im Telekomnetz zum Großteil funktionierten, sollten Alternativen genannt werden, um einen Notfall zu melden. Auch bei Störungen im Telefonnetz sollten möglichst oft die wichtigsten Nummern wie 122, 133, 144 oder auch 112 gewählt werden. Empfohlen wird, dies abwechselnd mit Mobiltelefonen und...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Lindner, Bezirkshauptfrau Breitwieser, Mayr, Bürgermeister Silber und OÖ-Zivilschutz-Präsident Hammer (v. li.).

Bezirkssicherheitstag
Einsatzorganisationen präsentieren sich

Am Samstag, 5. Oktober 2019 findet wieder der österreichweite Zivilschutztag mit Probealarm statt. In der Marktgemeinde Garsten steht dieser Zivilschutztag ganz im Zeichen der Sicherheit. GARSTEN. Spannende Vorführungen der Einsatzorganisationen, ein großer Ausstellungsbereich, eine spektakuläre Landung des BM.I.-Hubschraubers und interessante Vorträge gibt es beim „Bezirkssicherheitstag“, der von 10 bis 17 Uhr am Areal des Sportplatzes und des Mehrzwecksaales stattfindet. Nach der offiziellen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Gemeindevertreter, Planer und Vertreter der Einsatzorganisationen präsentierten das Projekt.
1 3

Einsatzzentrale Tamsweg
Die Feuerwehr entsteht am gewohnten Platz neu

In einem Pressegespräch informierte die Gemeinde Tamsweg über den aktuellen Stand der Planung zur Neuerrichtung des Feuerwehr-Hauses. TAMSWEG. Wie Bürgermeister Georg Gappmayer ausführte, sei es nach 30 Jahren an der Zeit, das Gebäude der Einsatzorganisationen neu zu errichten. Der Gemeinderat habe sich zur Lösung entschlossen, den Neubau wieder auf dem bisherigen Gelände zu erricchten. Dazu sollen die vorhandenen Obergeschosse am bestehenden Objekt in der Florinigasse geschliffen und neu...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Bezirksblätter Lungau

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.