Gambia

Beiträge zum Thema Gambia

Spende für Gambia
USC Rohrbach hilft Westafrika

ROHRBACH/SEREKUNDA. (srs) "Fußball verbindet die Welt", so heißt es in einem schönen Zitat, das dem Fußballstar Christiano Ronaldo zugeschrieben wird. Zwar lässt sich über die Quelle des Ausspruchs diskutieren, nicht aber über dessen Bedeutung. Hilfe aus Solidarität Tatsächlich schafft es gerade Fußball, aber natürlich auch Sport im Allgemeinen, Menschen zu verbinden, Toleranz und Respekt zu verschaffen und soziale wie ethnische und kulturelle Barrieren zu durchbrechen. Mit einer großen...

  • Lilienfeld
  • Stefan Scheiblecker
  3

Unser tägliches Brot gib uns heute
Gambia-Sponsoring – direkte Hilfe dort wo es ums Überleben geht.

Seekirchen: Seit zwei Jahren hilft eine Kreis von zwölf Freunden mit Gambia-Sponsoring, Familien und Schulkindern in Gambia das tägliche Leben zu erleichtern. So fehlt es oft an Geld für die Grundversorgung mit Reis, Gemüse, fallweise Fisch. Weiters für Schulgeld, die Schuluniform und die wenigen Schulsachen oder für den notwendigen Arztbesuch und für Medikamente. Im vergangenen Jahr wurden über neuntausend Euro für diese Grundversorgung zur Verfügung gestellt, das bedeutet, dass über...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Anton Wintersteller
  7

Alte Handys abgeben
Soforthilfe für Gambia von Innungsmeisterin Doris Schneider

Doris Schneider ist nicht nur Innungsmeisterin der steirischen Friseure und betreibt einen Frisörbetrieb in Gleisdorf, sondern sie setzt sich auch für andere ein. Bei einem Besuch ihres Bruder Klaus Schneider in Gambia im Jahr 2011, der für die Volkshilfe dort war, beschloss sie aktiv zu werden. Seitdem engagiert sie sich gemeinsam mit Sonja Flitsch und leistet dort mit Hilfsgüter Soforthilfe. Heuer sammelt sie funktionstüchtige Handys, aber auch Geldspenden. Damit wird vor Ort geholfen. "Ende...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
  4

Seekirchen /Gambia - Sponsoring soll jungen Menschen Perspektiven geben
Land für Gemüseanbau in Gambia soll Landflucht verringern

Ein Besuch vor wenigen Monaten in Gambia hat gezeigt, viele junge Menschen möchten nach Europa und haben ein ganz falsches Bild vom Leben in Europa. Es sind zwei Welten, kulturell, sozial und von der Lebenseinstellung. Gambia-Sponsoring Seekirchen versucht dort direkt zu helfen, wo es an eigenen Möglichkeiten fehlt. So fehlt es oft an Geld für die Grundversorgung Reis, Gemüse, fallweise Fisch. Weiters für Schulgeld, die Schuluniform und die wenigen Schulsachen oder den notwendigen Arztbesuch...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Anton Wintersteller
In der Eingangshalle wurde fröhlich musiziert.
  7

Internationale Volkstänze in Tracht
Video: Ein Festabend der Nationen von Austauschstudenten im Kavalierhaus

Die internationalen Studenten der ITH Salzburg zeigten ihre traditionellen Kleider, Tänze und Gerichte. KLESSHEIM. Jedes Jahr kommen Studenten aus aller Welt an das Institut für Tourismus und Hotel Management (ITH) an den Tourismusschulen Salzburg. Dieser Austausch dauert acht Monate. Dies wird wird immer bei einer Feier zelebriert, wobei die Studenten ihre Nationen vorstellen. Feierlichkeiten Im Kavalierhaus in Klessheim wurde zu diesem Anlass ein toller Abend von den internationalen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer

Zwei Beschuldigte wegen Suchtmittelhandel festgenommen
Hausdurchsuchung bei Afrikanern: Neustadts Kripo entdeckte Drogen- und Gelddepot

WIENER NEUSTADT (Presseaussendung der Landespolizeidirektion NÖ). Beamte des operativen Kriminaldienstes des Stadtpolizeikommandos Wiener Neustadt gelang es nach akribisch geführten Ermittlungen zwei Beschuldigte auszuforschen, die verdächtigt werden, in Wiener Neustadt mit Suchtmitteln gehandelt zu haben. Hausdurchsuchung Die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt ordnete eine Hausdurchsuchung bei den beiden aus Gambia stammenden Asylwerbern im Alter von 22 und 38 Jahren an. Die Polizisten...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula

Mit Drogen in der Tasche zur Polizei

BERGHEIM (jrh). Mit 17 Gramm Cannabiskraut in der Tasche fragte ein 20-jähriger Mann aus Gambia in der Polizeiinspektion Bergheim nach dem Weg. Im Gespräch mit den Beamten zeigte sich der Mann äußerst nervös. Schließlich bemerkten die Polizisten das Cannabiskraut. Bei seiner Einvernahme gestand der Mann, dass er bereits seit seinem 14. Lebensjahr regelmäßig Cannabis konsumiert.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Jorrit Rheinfrank
Ein altes Firmenfahrzeug der Elektrizit
  3

Altes "EW-Auto" leistet in Gambia gute Dienste

GAMIBIA/REUTTE (rei). Nina Waitz ist eine erfolgreiche Auswanderin. Die Tirolerin arbeitete früher für die Bezirksblätter in Innsbruck, dann zog es sie in die Ferne. Mit ihrem Ehemann begann sie 2011 in Gambi ein Hotel zu bauen, 2013 wurde "Leo´s Beach Hotel & Restaurant" Hier geht´s zum Hotel eröffnet. Seither freuen sich die beiden Tiroler jedesmal ganz besonders, wenn Tiroler bei ihnen in Gambia ihren Urlaub verbringen, sie ihren ehemaligen Landsleuten schöne Tage bescheren und bei der...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel

Riesenschaden durch Hackangriff

BRAUNAU. Unbekannte Täter haben sich in die Telefonanlage einer Firma in Braunau eingehackt. Die Täter dürften im Zeitraum von 20. bis 25. Juni ein Schadprogramm in der EDV-Anlage der Firma installiert haben. Es wurden von der gehackten Telefonanlage aus Anrufe nach Aserbaidschan und Gambia geführt. "Dabei entstanden Kosten in Höhe von 22.000 Euro", so die Polizei. Laut Netzbetreiber ist eine Rückverfolgung nicht möglich.

  • Braunau
  • Lisa Penz
Doris Schneider mit stolzer Mutter.
  70

30 Jahre SD Frisuren in Gleisdorf und die Frisur hält

Doris Schneider war am Samstag sichtlich in Feierlaune, als sie vor ihrem Friseurstudio das 30- jährige Bestehen ihres Unternehmens mit langjährigen Kunden, Freunden und Gästen aus Politik und Wirtschaft zelebrierte. Durch Zufall lockte es die gebürtige Obersteirerin damals nach Gleisdorf, als ein Architekt notgedrungen an Doris Schneider herantrat, die damals entstandenen Räumlichkeiten zu übernehmen, weil ein Grazer Friseur kurzfristig sich vom Projekt abgewendet hatte. Eine Möglichkeit...

  • Stmk
  • Weiz
  • Richard Schuster
Anzeige
Sandbagger statt Schneepflug
  9

Vom Rande der größten Sandkiste der Welt

Der Austria for Africa Express, die Hilfsfahrt von Linz nach Gambia, hat den afrikanischen Kontinent erreicht und rollt fleißig in Marokko. Nach der Fährübersetzung von Spanien und Durchquerung des Nordens von Marokko hat er nun auch das Atlasgebirge überquert und die West-Sahara erreicht. Die ersten Sanddühnen und Kamelherden sind gesichtet. Die Reise verlief bis jetzt ohne Pannen. Mensch und Material sind in bester Verfassung. Die Reiseberichte der letzten Tage: AKTUELL BEFINDEN WIR...

  • Linz
  • Austria for Africa Express
Anzeige
Halten und Parken verboten auf der marokkanischen Autobahn. Und wir haben uns schon gefragt, warum hier alles frei ist.
  3

Grüße aus Marokko

Der Austria for Africa Express - das Hilfsprojekt aus Oberösterreich für Gambia - schickt Grüße nach Hause. Die zwei Fahrer - Pesendorfer Stefan und Pachner Roland - sind gerade in Marokko unterwegs und alles läuft ohne Probleme. Der Bus hat keine Pannen und die Motivation der Fahrer ist ungebremst. Anbei ist noch ein kleines marokkanisches Verkehrsquiz ;)

  • Linz
  • Austria for Africa Express
Anzeige
einmal quer durch Europa
 1   7

Einmal quer durch Europa

Der Austria for Africa Express, eine Hilfsaktion von zwei Linzern für Afrika. Sie transportieren medizinische Geräte und Hilfsmaterialien direkt nach Gambia. Die Fahrt hat schon begonnen und Europa hinter sich gebracht. Nun liegt Afrika direkt vor ihnen. Ein Rückblick auf die zurückgelegten Etappen. ETAPPE 1: Linz- Prag - Dresden = 400km Schnee nach Prag als Vorkühlung vor der Sahara. Leider auch die erste (und bis jetzt einzige) Panne: Geruch in Kabine? Batterie kochte, Spannungsregler auf...

  • Linz
  • Austria for Africa Express
 1

Schulmaterial für Gambias Kinder

BRAUNAU, GAMBIA. Bereits zum sechsten Mal reiste Theresa Wagner-Baldeh in den kleinsten Staat Afrikas – nach Gambia. Es ist eines der ärmsten Länder der Welt. "Die meisten Menschen dort haben nur das Nötigste zum Leben – ein Dach über dem Kopf und etwas zu essen", so Wagner. Fließendes Wasser, Strom und Schulmaterial fehlt. Kurzfristig organisierte Wagner zusammen mit Shopping-Braunau-Obmann Hannes Dunhofer einen Container in dem sie Stifte, Hefte, Malblöcke, Taschen, Second-Hand-Klamotten und...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Die Kinder fühlen sich in ihrer neuen Schule sichtlich wohl; mit den neuen Tischen und Bänken und der täglichen Jause macht das Lernen jetzt viel mehr Spaß

Afrika-Hilfe ist angekommen

Nach ersten Erfolgen widmet sich die Hartberger Internistin ab sofort einem Waisenheim. Überaus erfolgreich entwickelt sich das Afrika-Hilfsprojekt „Österreich hilft Afrika - Africa helps Austria“ der Hartberger Internistin Claudia Furian. Für eine Schule in Gambia konnten neue Tische und Bänke zur Verfügung gestellt werden, durch die regelmäßige Unterstützung von Paten ist es möglich, für notwendige Lernmaterialien und eine tägliche Jause zu sorgen. „So sind die Kinder in der Lage, lesen und...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Hunderte Menschen protestierten vor der Bezirkshauptmannschaft gegen die Abschiebung von Lamin J. Die Beamten hinter diesen Mauern dürfen die Argumente für ihre Entscheidung aus Datenschutzgründen nicht nennen – die Demonstranten können skandieren, was sie wollen.
 1

Linke Protestwelle sorgt mittlerweile für Skepsis

Die zahlreichen Massendemonstrationen gegen die Abschiebung von Lamin J. stoßen Beobachtern sauer auf. Zu viele Fragen sind noch unbeantwortet. (gstr). Mit Massendemonstrationen, Protestkundgebungen und Blockaden von Polizeidienststellen versuchten Aktivisten in den vergangenen Wochen die Abschiebung des Gambiers Lamin J. zu verhindern – vergeblich. Inzwischen kommen aber auch verstärkt Zweifel an den Darstellungen der Abschiebungsgegner auf. Es ist eine mächtige Protestmaschinerie, die von...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephan Gstraunthaler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.