Gehege

Beiträge zum Thema Gehege

Toni Raumauf erhielt vor sechs Wochen Besuch eines Rosellasittiches. Nun hat er ein Gehege für das Tier gebaut.
4

Partner/Besitzer gesucht
Rosellasittich flog Kössener in die Arme

KÖSSEN (jos). Vor rund etwa sechs Wochen flogt dem Kössener Toni Raumauf ein Rosellasittich zu, der scheinbar niemandem abhanden gekommen zu scheint. Für das Tier, das mittlerweile auf den Namen "Gipsy" getauft wurde, baute Raumauf ein Freigehege. Nun ist er auf der Suche nach einem passenden, weiblichen Kameraden für den Vogel oder den Verlustträger des wertvollen Rosellasittiches, der sich vielleicht auch im benachbarten Bayern aufhalten könnte. Telefonnummer: 0664 5058033;

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
„Wir haben seit zwei Monaten Nachwuchs“
6 2 7

Interessante Tierwelt
„Zwergseidenhühner“ im eigenen Garten

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Zwergseidenhühner sind als Liebhaberrasse und Familienhuhn für einen Garten sehr gut geeignet. Margit Rottensteiner aus Gleißenfeld hat eine Liebe zu den putzigen Hühnern entwickelt. Die „Zwergseidenhühner“ sind in in der Haltung sehr robust, wobei ihnen trockene Kälte auch nicht schadet. Ein geeignetes Gehege sollte natürlich vorhanden sein, wobei Sonnenlicht und Schatten darin herrschen sollen. Als Wirtschaftshuhn sind „Zwergenseidenhühner“ aufgrund der geringen...

  • Neunkirchen
  • Elisabeth Peinsipp
Als die Freiwillige Feuerwehr Kramsach am 4. März bei dem brennenden Stall ankam, hatte der Bauer das Feuer schon gelöscht. Für das Kalb kam leider jede Hilfe zu spät.

Freiwillige Feuerwehr
Kalb löste Brand in Kramsacher Stall aus

Ein Kalb verursachte am 4. März ein Feuer in einem Kramsacher Stall und setzte dabei sich selbst und das Gehege in Brand.  KRAMSACH (red). In einem Kuhstall in Kramsach kam es am späten Nachmittag des 4. Märzes zu einem Brand. Ein Kalb das sich dort befand, verfing sich an einer Wärmelampe, die mittels eines Gitters über dem Gehege angebracht war. So fing das Kalb und die Stallung Feuer. Der Bauer selbst konnte den Brand mit Feuerlöschern stoppen. Für das Kalb kam jedoch jede Hilfe zu spät. ...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Laut dem Besitzer hat in der Nacht zum Freitag eine unbekannte Täterschaft den Zaun eines Geheges
in Kramsach aufgerissen und draus zwanzig ausgewachsene Bronzetruthähne gestohlen.
3

Viehdiebstahl
Unbekannte stahlen Truthähne in Kramsach

Täter rissen Zaun eines Geheges in Kramsach auf und entwendeten zwanzig Tiere.  KRAMSACH (red). In der Nacht von 29. auf den  30. Juli stahlen bislang unbekannte Täter in Kramsach, Voldöpp im Bereich des so genannten „Moosfeldes“ insgesamt zwanzig Stück Bronzetruthähne aus einer eingefriedeten Koppel. Die Tiere dürften, nachdem sie aus der Koppel entwendet wurden, in ein Fahrzeug oder einen Anhänger verladen worden sein. Durch den Diebstahl der Tiere entstand ein Schaden im mittleren...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Das neue Wildkatzengehege stellt diesen Sommer das Highlight am Wilden Berg Mautern dar.

Neues Wildkatzen-Gehege am Wilden Berg in Mautern

Mit Beginn der Sommersaison wartet am Wilden Berg in Mautern eine neue Besucher-Attraktion: Das umgestaltete Wildkatzen-Gehege samt „Catwalk“ wird das neue Zuhause für die beiden Wildkatzen Tom und Jerry. Unter fachkundiger Betreuung der Firma GoWild – Zoo & Wildlife Consulting Services wird am Wilden Berg ein Gehege geschaffen, in dem sich die Wildkatzen richtig wohlfühlen. Für die Umsetzung vor Ort zeichnet der technische Leiter vom Wilden Berg, Uwe Raith, verantwortlich. Unter strengen...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Luke ist gemeinsam mit zwei Elchladys im Gehege des Innsbrucker Alpenzoos zu bewundern.

Neuzugang
Schwedischer Elch im Alpenzoo

Der Alpenzoo hat einen neuen Elch-Bewohner. INNSBRUCK. Am 2. Februar ist ein schwergewichtiges Tier im Alpenzoo angekommen. Der am 15. Juni 2018 im schwedischen Zoo Boras geborene „Luke“, traf wohlbehalten bei uns ein. Die Reise dauerte etwas über zwei Tage und nach einer Eingewöhnungszeit an die neue Situation, ist „Luke“ ab jetzt täglich zusammen mit den beiden weiblichen Tieren im Alpenzoo zu bewundern. Momentan ist er sehr gut an nur einem Geweih zu erkennen, das andere hat er, der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Hannes Kasper und Julia Bernsteiner hegen den "Platzhirsch" am Deutschlandsberger Hauptplatz.

Gastronomie
Schwungvoller Treffpunkt am Unteren Hauptplatz in Deutschlandsberg

Der Platzhirsch am Deutschlandsberger Hauptplatz ist nicht nur gerne ein gesellschaftlicher In-treff sondern auch ein gute Adresse für Geschenkideen. DEUTSCHLANDSBERG. Der Untere Platz in Deutschlandsberg ist mit seinem Adventdorf im Platzhirsch-Gehege mittlerweile zum beliebten Treffpunkt für Groß und Klein geworden. Hannes Kasper und sein Team bieten hier in der Adventzeit mit dem Uptown Glühweinstand (der seinen Standort von der Mariensäule in das "Gehege" verlegt hat) und Peer´s...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Die glücklichen Jahreskarten-Gewinner.

Zoo Linz
Zoo Linz feierte 100.000sten Besucher

Familie Tüchler aus Leonding knackte den Besucherrekord von 100.000 Besuchern. Sie durfte im Zoo Linz einen Blick hinter die Kulissen werfen. LINZ. Der Tag von Familie Tüchler aus Leonding startete mit einem Zoobesuch und einer freudigen Überraschung am Zooeingang. Sie knackten die heurige 100.000-Besucher-Grenze und wurden deshalb von der Zoodirektorin Tanja Zizdai mit einem Blumenstrauß und einem Jahreskarten-Gutschein für den Linzer Zoo begrüßt. So früh wie noch nieAuch Präsident Christopher...

  • Linz
  • Carina Köck
Seit Anfang März wohnt jetzt Sammy im Innsbrucker Alpenzoo.

Wildkatze im Alpenzoo
Neues Zuhause für Sammy

Seit März gibt es eine neue Wildkatze im Alpenzoo: Der fast 1-jährige Kater Sammy kam am 06. März aus dem Schweizer Wildpark Langenberg nach Innsbruck. INNSBRUCK. Nachdem sich Sammy zunächst im Innengehege eingewöhnt hatte, fühlt er sich nun mit seiner neuen Partnerin Ronja auf der Außenanlage sichtlich wohl. Nachwuchs noch heuer Tagsüber liegt er gerne versteckt in einer Astgabel oben in den Fichten, doch in den frühen Morgenstunden kann man ihn sehr gut beobachten. „Wir sind stolz, dass der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Aus diesem Gehege in Volders sind die Tiere verschwunden.

Wertvolle Tiere gestohlen
Dreister Diebstahl in Volders

VOLDERS. Zwischen 14. April 2019, 18:00 Uhr und 15. April 2019, 06:00 Uhr verschaffte sich ein bisher unbekannter Täter Zutritt zu Tiergehegen in Volders am Auweg und stahl insgesamt 66 Tiere, (Zierenten, Pfaue, Gröllwitzer Puten, Zwerghähne etc.) wodurch ein Schaden im vierstelligen Eurobereich entstand. Von den Tätern wurden nur wertvolle Tiere gestohlen. Der Abtransport dürfte mit einem Kastenwagen oder Kombi erfolgt sein. Um zweckdienliche Hinweise an die PI Wattens (Tel. 059133/7128) wird...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Mehrere Mufflons wurden tot aufgefunden.
1

Wolf
Mehrere Mufflons in Bad Großpertholz gerissen

BAD GROSSPERTHOLZ (red). In der Marktgemeinde Bad Großpertholz sollen in einem Gehege mehrere Mufflons gerissen worden sein. Das gab das Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Forstwirtschaft, heute Vormittag bekannt. Experten der Veterinärmedizinischen Universität sind bereits dabei DNA-Proben zu analysieren, um einwandfrei festzustellen, ob tatsächlich Wölfe dafür verantwortlich sind.

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
3

Kleine Geparden dürfen jetzt ins Freigehege

Ab heute wird der Salzburger Geparden-Nachwuchs täglich in die Freianlage gelassen. ANIF (kha). Heute begann der Tag für die Jung-Geparden im Salzburger Zoo spannend: Gemeinsam mit Mutter Aeris machte das Quartett einen Ausflug auf die weiträumige, besucherseitige Freianlage. Für Aeris war es gar nicht so leicht, ihre neugierigen Jungen im Auge zu behalten. Immer wieder musste die Katzen-Mutter  nach ihren entdeckungsfreudigen Jungtieren rufen. Zoo-Geschäftsführerin Sabine Grebner berichtet:...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Kathrin Hagn
Tierparkstadtrat Hans Kogler verwöhnt in den ersten Stunden nach dem Ankommen in Haag die Erdmännchenkönigin.
3

Erdmännchen tummeln sich ab jetzt im Tierpark Haag

STADT HAAG. Nach monatelanger Bauzeit und Gestaltung entstand ein neues artgerechtes Tierareal im Afrikastyle und wird nun von Bewohnern des südlichen Afrika belebt. Vom Zoo Leipzig holten Tierparkleiter Karl Auinger und Tierparkstadtrat Hans Kogler höchstpersönlich die Erdmännchenkönigen ab um sie in ihr neues Lebensumfeld nach Haag zu bringen. Vom Zoo Linz erhielten der Haager Tierpark drei männliche Tiere. Mit großer Neugierde erkunden die Tiere bereits ihr neues Umfeld. Die gelungene Anlage...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
2

Großradischen: Attacken auf Damhirsch-Zuchtgehege

GROSSRADISCHEN. Umgelegte Zäune, ein toter Hirsch und Anzeigen: Familie Juran, die in Großradischen ein Damhirsch-Zuchtgehege bewirtschaftet, hat in der jüngeren Vergangenheit schon einiges erlebt. "Wenn Leute mit uns ein Problem haben, sollten sie mit uns reden", reagiert Helga Juran auf die Sabotageakte, "doch diese Aktionen lassen nur die Tiere leiden. Es sind Tierhasser am Werk." So wurde die Familie Juran vor kurzem angezeigt. Der Vorwurf war, die Tiere seien vernachlässigt, würden...

  • Gmünd
  • Simone Göls
Ein Fensterbrett reicht oft für ein Katio.
1 5

Besten 10 Gründe diesen Sommer ein Katio für deine Katze zu bauen

Dieses Wochenende waren wieder Meldungen über angeschossene Katzen zu lesen. Eine abgewandelte Version einer Voliere, kann ein Innenhof oder eben Patio für deine Katze sein. Der Patio + Katze = Katio kann das ideale Projekt für den Sommer werden. Oft reicht nur eine Fensterbank wie, hier bei dem so beliebten Fensterbank Solar Projekt. Hier die TOP 10 Gründe für ein Katio: Beschütze deine Katzen vor Gefahren wie: Autos, Gift, Krankheiten und JägernReduziere die Kosten vom Tierarzt v. Katzen...

  • Baden
  • Thomas Reis
15 27 11

Timy der Rehbock

Das Rehkitz wurde von einem Linzer bei einer Radtour auf einer Wiese entdeckt. Ein Jäger wurde verständigt, der es an den Waldrand legte. Am Abend machte sich Herr Danner, der das Kleine gefunden hatte,  Gedanken wie es dem Rehbaby geht und suchte nochmals die Stelle auf. Die Mutter des Böckleins kam offensichtlich nicht mehr zu ihren Nachwuchs zurück. Das Kitzlein lag noch am gleichen Platz, war am Verhungern und regungslos. So nahm er es mit nach Hause und päppelte es mit seiner Frau auf, es...

  • Linz
  • Margarete Hochstöger
2

Gewinn dieses "geile Ding": Mache Löwen zu deinen "Trauzeugen"

Gewinne eines der "geilsten Dinge in NÖ" und feiere die tierischste Hochzeit des Jahres. HAAG. Eine Hochzeit ist bekanntlich immer ein außergewöhnliches Ereignis. Doch diese Heirat wird einfach nur genial. Kein Wunder also, dass diese eines der "25 geilsten Dinge" ist, die man in Niederösterreich erleben und gewinnen kann. Die BEZIRKSBLÄTTER stellen für das glückliche heiratswillige Gewinnerpärchen die Location vor dem Löwengehege im Tierpark Haag und den Standesbeamten zur Verfügung. Auch für...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.