Alles zum Thema Herd

Beiträge zum Thema Herd

Leute
Kennt Land, Leute und Sprache: Heinrich Schmidlechner.

Auf Steirisch
Der "Schiahakl" für Herd und Grill

Bad Radkersburgs Bürgermeister Heinrich Schmidlechner stößt unter anderem aufgrund der Nähe zu Slowenien immer wieder auf neue Wörter und Begrifflichkeiten. Zu seinem steirischen Mundartwortschatz zählt der Begriff "Schiahakl". Damit ist schlicht und einfach der Schürhaken gemeint, der früher beinahe in jeder Küche in der Nähe des Ofens zu finden war. Viele nutzen das "Werkzeug" auch dafür, um beim Grillen die Asche zu entfernen. Noch mehr "Auf Steirisch"-Beiträge finden Sie hier

  • 18.04.19
Lokales
Der Brand ist vermutlich vom Herd ausgegangen, verletzt wurde dabei niemand.
5 Bilder

Kellerbrand im Kaunertal
Herd in Ferienwohnung geriet in Brand

KAUNERTAL. Mit der Meldung ''Brand MFH Keller'' wurde die Feuerwehr Kaunertal am Donnerstag den 03.01.2019 um 10.46 Uhr alarmiert. In einer Pension im Ortsteil Unterhäuser war in einer im Keller befindlichen Ferienwohnung ein Brand ausgebrochen. Ein Atemschutztrupp konnte den in Brand geratenen Herd sowie den Dunstabzug mittels HD-Rohr binnen kurzer Zeit löschen. Personen befanden sich glücklicherweise nicht in der Wohnung. Die Wasserversorgung wurde durch einen nahe gelegenen Hydrant...

  • 04.01.19
LokalesBezahlte Anzeige
Das Team: Bernhard Knapp, Johann Oberleitner, STR Erwin Schabhüttl, Isabella Lindinger, Theresa Hopf, Günter Hopf, Cornelia Wipfler, Matija Crnjak und Petra Knapp.
7 Bilder

Gesamtlösungen für Öfen, Kamine & Herde
Neue Schauräumlichkeiten bei EHK

Das Unternehmen EHK eröffnete seine neuen Schauräumlichkeiten am Firmensitz in der Knittelfelder Kameokastraße 159. Stadtrat Erwin Schabhüttl gratulierte im Namen der Stadtgemeinde Knittelfeld dem Senior Chef Günter Hopf, sowie allen MitarbeiterInnen zu der Neugestaltung. Das renommierte Unternehmen EHK investierte großzügig in seinen Knittelfelder Firmensitz. Die zuvor als Großhandel fungierende Firma vertreibt Kaminöfen, Pelletöfen, Heizkamine, Herde, Elektro- und Bioethanolfeuer sowie...

  • 11.10.18
LokalesBezahlte Anzeige
Von der Beratung bis hin zur Planung, das Team vom Ofenzentrum Konrad ist gerne für Sie da!

Öfen und Herde vom Ofenzentrum Konrad in Wagna

Das Ofenzentrum Konrad in Wagna ist der erste Ansprechpartner im Bezirk Leibnitz wenn es um Öfen, Herde und diverses Zubehör geht – und das seit über 50 Jahren. Hauptsächlich beschäftigt sich die Firma mit dem Handel von Öfen und Herden. Es werden jedoch auch weitere Elektrogeräte angeboten. Das Unternehmen zeichnet sich durch Flexibilität, kompetente Beratung und modernes Know-how aus. Besuchen Sie das Ofenzentrum Konrad und lassen Sie sich von den Produkten im großen Schauraum...

  • 21.03.18
Lokales

"Unabsichtlich Herd eingeschaltet" – Küchenbrand

ST. PETER. In der Küche eines Einfamilienhauses in St. Peter brach gestern Nachmittag, 12. Oktober, ein Brand aus. Der Hausbesitzer war zu der Zeit nicht zuhause. Er hatte kurz zuvor Lebensmittel in der Küche abgestellt. Dabei dürfte er unabsichtlich eine Platte des Elektroherdes durch Körperkontakt eingeschaltet haben. Dadurch gerieten mehrere auf dem E-Herd abgestellte Gegenstände in Brand. Die Feuerwehr St. Peter war mit 22 Mann im Einsatz und konnte den Brand rasch löschen. Ein Teil der...

  • 13.10.17
Lokales
Symbolfoto

Zell am See: Brand durch überhitztes Speiseöl

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg ZELL AM SEE. In einer Wohnung in Zell am See brach kurz vor Mittag am 9. Juni 2017 ein Brand in der Küche aus. Alle Personen aus dem Mehrparteienhaus konnten rechtzeitig unverletzt das Gebäude verlassen. Die Feuerwehr Thumersbach konnte den Brand rasch lokalisieren und löschen. Erhebungen ergaben, dass der Brand am Herd in der Küche der Wohnung ausgebrochen ist. Es entstand ein Sachschaden in derzeit unbekannter...

  • 09.06.17
Lokales

Rauchmelder, aufmerksamer Nachbar und Feuerwehr als Lebensretter

VILLACH. Dramatischer Einsatz in der Villacher Innenstadt. In einer Wohnung schlugen die Brandmelder an, ein Nachbar verständigte die Feuerwehr. Als diese am Einsatzort ankam, war die Wohnung bereits schwer verqualmt. Mit schwerem Atemschutz drangen die FF-Leute vor. Der Einsatz kam wohl keine Minute zu früh: Denn der Mieter wurde im hinteren Teil der Wohnung schlafend vorgefunden! Er wurde sofort aus der Wohnung gerettet und einem Notarztteam des Roten Kreuzes übergeben. Dir Ursache der...

  • 21.01.17
  •  1
Lokales
Die Rettung musste eine Techelsbergerin wegen Verbrennungen ins Krankenhaus bringen

Techelsberg: beim Kochen verbrannt

Verbrennungen an beiden Händen und im Gesicht zog sich eine 61-jährige Techelsbergerin zu. TECHELSBERG. Eine 61-jährige Pensionistin aus St. Martin am Techelsberg stellte heute eine Pfanne mit Öl auf den Herd und ging daraufhin vor die Tür ins Freie. Der Rauchmelder schlug dann aufgrund des überhitzten Öles Alarm. Die Frau eilte zur Pfanne und trug diese ins Freie. Dabei ist ein Teil der erhitzten Öles auf ihre Hände geronnen. Sie zog sich Verbrennungen an beiden Händen zu. Die 61-Jährige...

  • 20.03.16
Lokales

Trinkfläschen am Herd vergessen! Mutter und Kind im LKH Villach

PATERNION. In der Nacht auf Donnerstag löste ein Brandmelder Alarm in einer Wohnung eines Mehrparteienhauses in der Gemeinde Paternion aus. Die Bewohner, eine 24-jährige Frau und ihr eineinhalb Jahr alter Sohn, konnten durch Klopfen geweckt werden. Die Wohnung war zu diesem Zeitpunkt bereits verraucht. Die im Einsatz stehende FF Feistritz/Drau barg die Personen aus der Wohnung. Beide wurden nach Erstversorgung mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in das LKH Villach gebracht. Trinkflasche...

  • 11.02.16
Lokales
Symbolfoto

Küchenbrand in Rauris

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg RAURIS, Am Nachmittag des 20. Oktober 2015 brach in der Küche eines Wohnhauses in Rauris ein Brand aus. Die 89-jährige Wohnungsbesitzerin heizte den in der Küche befindlichen Ofen mit Holz an. Dabei dürften unbemerkt Glutstücke in die Holzlade des Ofens gefallen sein und dort gelagertes Holz entzündet haben. 89-jährige Frau unbestimmtern Grades verletzt Das Feuer konnte von Hausbewohnern noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden. Der...

  • 21.10.15
Lokales
Die Feuerwehrleute aus Pöchlarn kletterten mit der Leiter auf den Balkon.
3 Bilder

Pöchlarner Florianis retten Kleinkind in Not

Offenes Fenster erleiterte die Personenrettung in einer Wohnung in Golling. GOLLING. Die Freiwillige Feuerwehr Pöchlarn musste zu einem besonderen Einsatz nach Golling an der Erlauf. Eine Mutter sperrte sich aus der Wohnung im ersten Stock aus. Das Brisante dabei war, dass sich ein Kleinkind in den Räumlichkeiten befanden und der Ofen mit Essen darauf eingeschaltet war. Über den Balkon in die Wohnung Die Florianis kletterten mit einer Leiter auf den Balkon und versuchten über die Balkontür...

  • 24.09.15
Lokales

Starke Rauchentwicklung: Schüler retteten Frau

FINKENSTEIN. Dramatische Szenen spielten sich am Sonntag in Faak am See ab. Gegen 3.45 Uhr schlug in einer Wohnung eines Mehrfamilienwohnhauses der Brandmelder an. Ein 22-jähriger Schüler aus Faak am See, zu Gast im Haus, hörte den Alarm und verständigte die Feuerwehr. Gleichzeitig liefen zwei ebenfalls in der Wohnung der Eltern im Obergeschoss aufhältigen Schwestern, 19 und 17 Jahre alt, in die Untergeschosswohnung, wo sie die 36-jährige Mieterin in der verrauchten Wohnung schlafend beim...

  • 09.08.15
Lokales
7 Bilder

Vergessenes Essen löste Feuer aus

Brandalarm in Neunkirchner Wohnhaus. NEUNKIRCHEN (www.einsatzdoku.at). Gegen 18:30 Uhr gingen am späten Samstagnachmittag (20.06.2015) mehrere Notrufe über einen starken Rauchaustritt aus einer Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrparteienwohnhauses in der Peischinger Straße in Neunkirchen in der Bezirksalarmzentrale Neunkirchen ein. Herd als Auslöser Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurde sofort ein Trupp unter schweren Atemschutz ins Wohnungsinnere zur Erkundung geschickt. Rasch stellte...

  • 21.06.15
Lokales
Verrauchte und abgebrannte Küche: Fettbrände dürfen nicht mit Wasser gelöscht werden. Besser eignen sich Deckel oder Löschdecken.

St. Pölten: Die Gefahr lauert im Kochtopf

Bei den meisten Küchenbränden könnte eine Löschdecke eine Katastrophe verhindern. Wir verlosen 150 Decken. ST. PÖLTEN (red). Eigentlich wollte man nur Fischstäbchen frittieren – dann kam dieser Anruf. Und plötzlich steht ein Topf heißes Fett in Flammen. Die meisten Küchenbrände beginnen so oder so ähnlich und oft führen sie zu schwersten Schäden oder einem Vollbrand des Hauses. Die Bezirksblätter sprachen mit Experten der Feuerwehr, was die größten Gefahren im Haushalt sind und wie man richtig...

  • 28.04.15
  • 1
  • 2