Heumilch

Beiträge zum Thema Heumilch

Vielfalt kann man säen (im Bild v. li.): Gregor Grill (Fachabteilung Forstwirtschaft der Landwirtschaftskammer Salzburg), die Glückerbauersleute Familie Weissl (vorne sitzend), Matthias Greisberger (Landwirtschaftskammer; hinten sitzend), Gerrit Woerle (Geschäftsbereichsleiter Strategie Woerle), Heli Kammerer (Naturschutzabteilung) am frisch angesäten Blühstreifen.

Blühwiesen
Für eine enkeltaugliche Zukunft säen

Am Hof der Familie Weissl in Köstendorf wurde im Rahmen eines Workshops eine Blühwiese angelegt. KÖSTENDORF. Rund 85 Prozent aller landwirtschaftlichen Erträge hängen von der Bestäubungstätigkeit der Insekten ab. Honigbienen decken dabei ein Drittel der gesamten Bestäubungsleistung ab, zwei Drittel werden von Wildbienen und anderen Insekten geleistet. Mit diesem Wissen wurde im Rahmen des Workshops eine neue Blühwiese angelegt. Gemeinsam ist so am Hof der Familie Weissl in Köstendorf eine...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Käserebellen-Geschäftsführer Andreas Geisler.
2

Erste Region euorpaweit
Bauern liefern zu 100 Prozent Heumilch

AUSSERFERN (rei). Seit 1. Juni 2020 ist der Bezirk Reutte die erste und einzige geschlossene Heumilchregion in ganz Europa. Etwa 135 Heumilchbauern liefern pro Jahr über 10 Millionen Liter Heumilch an drei Talkäsereien und einige Almkäsereien. Oft ist es so genannte Silomilch, die erzeugt wird. Nicht so im Bezirk Reutte. Hier war der Anteil an der qulitativ besonders hochwertigen Heumilch schon immer sehr hoch, seit 1. Juni wird ausschließlich diese Milchsorte an die Käsereien geliefert. In...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Käser Markus Knoll von der Dorfsennerei See produziert beste Käsespezialitäten. Den Paznauner Almkäse gibt es bei SPAR.

Dorfsennerei See
Paznauner Almkäse gibt es tirolweit bei SPAR

SEE/TIROL. Tiroler Kleinsennereien sind seit vielen Jahren ein wichtiger Partner von SPAR, unter anderem die Dorfsennerei See von Markus Knoll im Paznauntal. Der Paznauner Almkäse der Dorfsennerei See ist tirolweit bei SPAR erhältich. Hinter den Kulissen der DorfsennereiFünf Bauern legten 1994 den Grundstein für die Dorfsennerei See. Mit dem Einstieg des heutigen Besitzers und Käsers Markus Knoll wurde kräftig investiert, die Milchlieferanten auf insgesamt zehn Bauern aufgestockt. Heute...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Rund 200 landwirtschaftlichen Betrieben wird mit dem Projekt 'Heumilch aus dem Berggebiet' eine weitere Perspektive angeboten.

Umweltfreundliche Produktion
Projekt fördert Pinzgauer Milchproduzenten

Milchproduzenten aus dem Pinzgau, Pongau und Kössen können dank eines von der gestützten Projekts finanziell durchschatmen. PINZGAU. Kleinbetriebe aus der Milchproduktion haben unter hohen Produktionskosten und einer aufwendigen Verlieferung zu kämpfen. Nun hat es sich ein mit 200.000 Euro gefördertes Projekt zur Aufgabe gemacht, sowohl diese Kleinbetriebe zu unterstützen, als auch die Konsumenten mit dem neuen Produkt zu bereichern. Darüberhinaus wurden den 191 teilnehmenden Betrieben...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Die Käselager sind voll, der Absatz ist sehr eingeschränkt. Die Auswirkungen im Tal sind enorm.

Preise sind eingebrochen
Spitzenmilch wird zu Billigkäse verarbeitet

GRÄN (rei). Die Coronakrise wirkt sich in nahezu allen Lebensbereichen aus. Auch die Landwirtschaft wird nicht verschont. Im Bezirk Reutte sind die Bauern im Tannheimer Tal besonders betroffen. Unterschiedliche Situationen Dabei ist die Situation am Milchmarkt sehr differenziert. Die meiste Milch im Bezirk wird von den "Käserebellen" abgenommen (früher Wildberg-Molkerei in Reutte). Die Bauern im Zwischentoren, im Talkessel von Reutte und der Gemeinden des unteren bzw. mittleren Lechtals...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel

Emma ist die schönste Heumilch Kuh

Die ARGE Heumilch machte sich im Rahmen der Aktion „Austria’s Next Urgute Heumilchkuh“ auf die Suche nach der schönsten Heumilchkuh des Landes. Grauviehdame Emma aus Finkenberg im Zillertal konnte mit ihrem flauschigen Fell und wunderschönen Augen überzeugen. Bei der Suche nach dem Titelstar für den Heumilch-Kuhkalender 2020 wurde Emma mittels Voting zu „Austria's Next Urguter Heumilchkuh“ gewählt. Besitzerin Bianca Erler hatte ihre Lieblingskuh bereits im Frühjahr zur Aktion der ARGE...

  • Tirol
  • Florian Haun
1 112

Heumlich Gala in der Gaal!

Wir brauchen bei den Lebensmitteln den Umstieg von einer Einstellung des „ NIE GENUG“ zu einem Zustand „DES GENUG FÜR ALLE“, so der ARGE Heumilch Obmann ÖR Matthias Kranz. Die Geschichte der Heumilch in der Steiermark: Der Grundstein für die Spezialmilchsorten Heumilch, damals als Emmentalermilch bekannt, wurde in der Region Murtal-Murau gelegt und geht in die 50iger Jahren zurück. Im Jahr 1972 erfolgte der Spatenstich für das Käsewerk Murtal mit einem Investitionsvolumen von 80 Mio....

  • Stmk
  • Murtal
  • Thomas Mlakar
 Im Bild (v.l.n.r.): Josef Krönauer (Inhaber Sulzberger Käserebellen), Dr. Johann Meier (GF Stegmann Emmentaler Käsereien), Andreas Geisler (GF Sulzberger Käserebellen).

Neuer Besitzer
Käserei Reutte ist jetzt "rebellisch"

REUTTE (rei). Die Käserei Reutte wird mit 1. August 2019 Teil der "Sulzberger Käserebellen". Der neue Eigentümer kündigt Investitionen am Standort Reutte an. Künftig sollen vermehrt Käsespezialitäten hergestellt werden. Heumilchspezialist Erzeugnisse aus Heumilch, damit kennt sich die Käserei Reutte aus. Auch bei den "Käserebellen" aus Sulzberg setzt am auf Heumilch und die daraus erzeugten Produkte. Nun werden beide Betriebe zusammengeführt. "Zwei erfolgreiche Heumilch-Spezialisten...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Eine der Finalistinnen für den Heumilch-Kuhkalender 2020 ist Emma. Sie gehört der Rasse Tiroler Grauvieh an und ist in Finkenberg zuhause.

Wer wird „Austria’s Next Urgute Heumilchkuh“?
Kommt die Schönste aus Finkenberg?

Die ARGE Heumilch ruft zur Wahl von „Austria’s Next Urguter Heumilchkuh“ auf. Für alle Teilnehmer besteht die Chance auf einen attraktiven Gewinn. Heumilchkühe sind nicht nur die Stars der ursprünglichsten Form der Milchproduktion. Ab 2020 lachen sie sogar von ihrem eigenen Heumilch-Kuhkalender herunter. 12 Kuhdamen wurden bereits als Kalender-Girls nominiert – doch wer schafft es aufs Titelblatt? ARGE Heumilch sucht Kuhkalender-Titelstar „Wir haben im Frühjahr alle Heumilchbauern...

  • Tirol
  • Florian Haun
Genossenschafts-Obmann Thomas Loferer strahlt am Spatenstichtag in Walchsee.
5

In Walchsee
"Ein guter Milchschilling" durch neue Biokäserei-Anlage

Über neun Millionen Euro nimmt die Genossenschaft Biokäserei Walchsee in die Hand, um im neuen Gewerbegebiet im Ortsteil Moosen auf der grünen Wiesen eine top-moderne Sennerei- und Käserei-Anlage zu errichten. Am Freitagvormittag gab's dazu den Spatenstich. WALCHSEE (nos). Die Genossenschaftsmitglieder sind guter Dinge. Sollte der Bau nach Plan laufen, könne Mitte Juli des kommenden Jahres die neue Anlage eröffnet werden. Ein "sehr spezieller und historischer Tag" für Obmann Thomas Loferer...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
BM Elisabeth Köstinger kam zur Heumilch-Gala nach Alpbach und gratulierte ARGE-Heumilch-Obmann Karl Neuhofer (links) und Koordinator Andreas Geisler zum 15-jährigen Jubiläum.
9

Heugala
ARGE Heumilch zieht zum 15. Geburtstag in Alpbach Bilanz

ARGE Heumilch blickt auf Absatzsteigerung von 125 Prozent und präsentiert in Alpbach weitere Ziele für die Zukunft. ALPBACH (bfl). Es war ein klares Bekenntnis hin zur Qualitätserhaltung, das die Vertreter der ARGE Heumilch in Alpbach ablegten. Im Rahmen ihres 15-jährigen Jubiläms luden sie am 9. März im Congress Centrum Alpbach zur Heugala. Sie konnten in ihrem Rückblick auf eine positive Bilanz verweisen. Zur Heugala „15 Jahre ARGE Heumilch“ in Alpbach kam neben 600 Heumilchbauern sowie...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Auszeichnungen für Tirols beste Heuproduzenten: ARGE Heumilch-Obmann Karl Neuhofer, Ing. Reinhard Resch von der HBLFA Raumberg-Gumpenstein und LR Josef Geisler (v.li.n.re.) gratulieren den Tiroler Gewinnern.

Heumeisterschaft
Zwei Tiroler Sieger bei den Heumeisterschaften 2019

Unter der Patronanz von BMin Elisabeth Köstinger wurden bei den Heumeisterschaften 2019 im Congress Centrum Alpbach die besten Heuproduzenten in insgesamt sechs Kategorien prämiert – zwei Kategorien konnten Tiroler Heumilchbauern für sich entscheiden. Bei den Heumeisterschaften 2019 im Congress Centrum Alpbach wurde das beste Heu Österreichs ausgezeichnet. Eine hochkarätig besetzte Expertenjury bewertete knapp 600 Heuproben nach Kriterien wie Nährstoff-, Energie- und Mineralstoffgehalt sowie...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Bezirksblätter Tirol
10

Bester Cider (Birnen Schaumwein) kommt aus der Bio-Heu-Region
Goldene Birne für Johann Klinger vom Rathmacherhof

Und wieder ein Preis in der Bio-Heu-Region. Diesmal wurde Johann Klinger vom Rathmacherhof in Lochen mit der "Goldenen Birne" ausgezeichnet. Er produziert den besten Cider Österreichs. Ein neues fruchthaltiges unwiderstehliches Kultgetränk, mit leicht prickelnden Geschmack welches hervorragend als Aperetif passt. (Darüber gibt es nächste Woche einen eigenen Beitrag im Biodorf Magazin) Dazu hat unser Obmann der Nachhaltigkeitsministerin auch schon das neue Bio-Heumilcheis aus unserer...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Helmut Mühlbacher
Der Leopold-Kohr-Preis wird alle drei Jahre für soziale, kulturelle und ökonomische Projekte verliehen. 
Franz Keil, Obmann dieser Regionalinitiative und Heukönigin Theresa I. nahmen den Ehrenpreis von LHStv. Dr. Heinrich Schellhorn (rechts) entgegen. Mit im Bild: Karl Neuhofer, Obmann der ARGE Heumilch (links).
20

Leopold Kohr Preis 2019
Leopold Kohr Preis 2019

Kein Büro, kein Budget, dafür aber ein Königreich und 240 Mitarbeiter. Das sagte der Obmann der Bio-Heu-Region anlässlich der Verleihung des Ehrenpreis der Leopold Kohr Akademie. Der Leopold Kohr Preis wird für soziale, kulturelle und ökonomische Projekte verliehen, die der Philosophie Leopold Kohrs entsprechen. Nach der Begrüßung durch Susanna Vötter Dankl und dem Entdecker von Leopold Kohr Professor Alfred Winter folgte die Festrede durch Prf. Dr. Niko Paech dem Leopold Kohr...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Helmut Mühlbacher
Olga und Markus Voglauer sind mit ihrem Biohof Kumer in Ludmannsdorf neue Mitglieder für die ARGE Heumilch

Zuwachs für ARGE Heumilch
Biohof Kumer ist neues Mitglied der ARGE Heumilch

Der Hof von Olga und Markus Voglauer ist jüngstes Mitglied der ARGE Heumilch – gesetzt wird auf natürliche Wirtschaftsweise und biologischen Landbau. LUDMANNSDORF. Olga und Markus Voglauer vom Biohof Kumer haben ihr eigenes Hofmotto: "Logisch landwirtschaften". "Dies bedeutet nichts anderes als, dass all unser Tun mit einfachen Worten erklärbar sein muss. Und Weidehaltung und Heumilch sind ganz einfach zu erklären", erzählen die beiden.  Auf dem Biohof Kumer leben derzeit 15 Jersey-Kühe....

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sabrina Strutzmann
"Ein gutes Stück Heimat" Bio-Heumilch wird wegen möglicher Verunreinigung durch Reinigungsmittel zurückgerufen.

Lebensmittelrückruf
Bio-Heumilch "Ein gutes Stück Heimat" verunreinigt

Bio-Heumilch aus Österreich ist womöglich durch Reinigungsmittelreste verunreinigt. Lidl Österreich und die Sennerei Zillertal KG rufen aus diesem Grund das Milchprodukt zurück. ÖSTERREICH. Betroffen ist die Marke "Ein gutes Stück Heimat" der "Bio-Heumilch, 3,6% Fett, längerhaltbar, 0.5 Liter" mit Mindeshaltbarkeitsdatum 12. Oktober 2018. Der Hersteller kann nicht ausschließen, dass in der Milch Rückstände von Reinigungsmitteln für die Rohrreinigung zu finden sind. Da deshalb ein...

  • Kerstin Wutti
Die Organisatoren freuen sich schon auf das 16. Bio-Bergbauernfest.
2

Hall – die Biohauptstadt Tirols

Am 8. September findet wieder das Bio-Bergbauernfest in der Altstadt statt. HALL. BIO vom BERG und das Stadtmarketing laden am 8. September 2018 bereits zum 16. Mal in die malerische Haller Altstadt. Das traditionelle Bio-Bergbauernfest steht im Zeichen gelebter Regionalität, es ist eines der schönsten Bio- und Familienfeste Westösterreichs und über die Grenzen des Landes hinaus bekannt und beliebt. »Bio-Berglandwirtschaft - Wertvoll für Mensch und Tier« – Dieses Motto zieht sich durch den...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
Landwirtin Elfriede Erbschwendtner und Hündin Amy vor ihrem Hofladen in Eiferding 1.
1

Landwirtschaft braucht Herzblut

EIFERDING (patr). Leicht bergan über dem Schloss Wildshut, dörrt die Mutter Zwetschken im Schatten der Blumenlaube und es duftet nach frischem Heu. Auf dem Familienbetrieb der Erbschwendtners leben drei Generationen miteinander: Sohn Matthias ist Landmaschinentechniker, hat seine Tüftlernase von seinem Hochburger Opa und Tochter Sophia ist Bürokauffrau. Beide helfen tatkräftig am Betrieb mit. "Warum es so gut funktioniert? Unser Grundsatz: Respekt mit Mensch und Natur. Unsere Eltern waren...

  • Braunau
  • Petra Reinold
Die Besucher freuten sich über prall gefüllte Picknickkörbe mit Heumilch-Käsespezialitäten.

Heumilch-Picknick in Tulln ein voller Erfolg

Beim Servus Heumilch-Picknick in der Garten Tulln fanden sich letztes Wochenende zahlreiche Liebhaber regionaler Schmankerln ein. TULLN (pa). Auf einer Picknickdecke auf der grünen Wiese Heumilch-Käsespezialitäten und weitere regionale Schmankerln aus einem reichhaltig bestückten Picknickkorb genießen – das konnten letzten Sonntag unzählige Besucher des Servus Heumilch-Picknicks in der Garten Tulln. Außerdem erwartete Jung und Alt ein attraktives Rahmenprogramm wie eine Heumilch-Käseschule, in...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Beim Motzenbauern in Adnet gibt es frische Heumilch zu Mitnehmen.

"Heumilch" ist besonders gesund und als regionale Spezialität zertifiziert

Heumilch-Produkte sind besonders reich an Omega-3-Fettsäuren Ausschlaggebend für die besondere Qualität und den Geschmack von sogenannter "Heumilch" ist der Pflanzenreichtum auf Österreichs Wiesen, Weiden und Almen. Dieses naturbelassene Futter ist die Grundlage für die "Heumilch", die als regionale Spezialität mit einem EU-Gütesiegel zertifiziert ist. "Heumilch" schmeckt etwas süßer und daher Kindern besonders gut. Im Winter werden die Tiere mit Heu versorgt und erhalten als Ergänzung...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sarah Kraushaar
Das neueste Heumilch-Rezeptheft widmet sich dem Schmelzverhalten unterschiedlicher Käsesorten und präsentiert zwölf kreative Rezeptideen für Käse am Grill oder Raclette.
4

Rezeptheft für Käse am Grill

TIROL. Während Fleisch, Fisch und auch Gemüse schon häufig am Grillrost landen, ist eine weitere Zutat noch eher unüblich: Käse. Für alle Grillfans bietet das neue Heumilch-Rezeptheft mit dem Titel „Heumilchkäse zum Dahinschmelzen“ viele Rezeptideen, wie Käse am Grill zubereitet werden kann. Welcher Käse schmilzt bei welcher Temperatur? Was muss beim Schmelzen beachtet werden? Und wie geht man es richtig an, damit er den Grillrost nicht verklebt? Im bereits achten Rezeptheft der ARGE...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Arno Cincelli

Heumilchkäse ganz groß

Heumilchkäse zählt zu den besten Käsespezialitäten weltweit. Das bestätigen laufende Erfolge bei Qualitätswettbewerben. Der aktuelle Grund zur Freude: 26 Auszeichnungen bei den 30. World Cheese Awards in London. BEZIRK (red). „Wir sind stolz auf diesen Erfolg und gratulieren unseren ausgezeichneten Mitgliedsbetrieben“, sagt Andreas Geisler, Koordinator der ARGE Heumilch. „Schließlich handelt es sich bei den Käseweltmeisterschaften um einen der größten und bedeutendsten Qualitätswettbewerbe...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Familie Voglauer aus Ludmannsdorf setzt auf Heu: Nevena (9) und Nikolaj (11) mit Markus und Olga Voglauer
4 4

Ihre Nische ist das Heu

Kauf Kärntnerisch: Olga und Markus Voglauer leben mit 15 Milchkühen vor, wie man eine Nische optimal besetzt. LUDMANNSDORF (vp). Auf Heu setzen in Kärnten nur wenige Milchbauern. Olga und Markus Voglauer haben sich bewusst für diese Nische mit der höchsten Qualität entschieden. "Wir haben 2010 den Milchbetrieb meiner Eltern übernommen. Wir mussten den Hof erneuern und haben uns viel darüber informiert, was man anders machen kann - auch über die Grenzen Kärntens hinweg", so Olga Voglauer. Die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Woerle präsentierte seine Produktpalette in Wien.

Woerle nahm am Erntedankfest teil

HENNDORF/WIEN (buk). Seine Produktpalette hat der Henndorfer Käsespezialist Woerle am Stand der ARGE-Heumilch im Wiener Augarten präsentiert. Darunter waren neben der jüngsten Heumilch-Kreation "Heubauer" auch Klassiker wie Emmentaler – wo Woerle Österreich-Marktführer ist –, Bergkäse, Mondseer, Bauernkäse und Heumond vertreten. "Durch die enge Zusammenarbeit mit den Bauern kommen wir nicht nur unserer regionalen Verantwortung nach, sondern bieten unseren Kunden auch die Sicherheit über die...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.