imkerschule

Beiträge zum Thema imkerschule

(v.l.n.r.) Imkerlehrling Tobias Wieser, Imkermeister Alois Spanblöchl, Imkermeister Wolfgang Oberrisser und Karl Stückler, Leiter der Imkerschule Warth.

Sechsmal Gold und dreimal Silber bei Ab-Hof-Messe für Imkerschule Warth
Warther Qualitätshonig mit Edelmetall ausgezeichnet

Für den Qualitätshonig der Imkerschule Warth gab es bei der Ab-Hof-Messe in Wieselburg einen wahren Medaillenregen. Mit Goldmedaillen wurden zwei Waldhonige, zwei Wald- mit Blütenhonige, ein Lindenblütenhonig und ein Blütenhonig prämiert. Zwei Waldhonige erhielten Silbermedaillen. „Die hohen Auszeichnungen sind eine schöne Bestätigung unserer Arbeit mit den Bienen und geben Ansporn, die Erzeugung von Qualitätshonig weiter auszubauen. Gerade in den letzten Jahren sind Fachkompetenz und...

  • Neunkirchen
  • Jürgen Mück
<f>35 Medaillen </f>überreichte der Präsident des Landesverbandes für Bienenzucht, Maximilian Markek, an 26 Imker aus dem Bezirk Weiz.
3

26 Imker aus dem Bezirk Weiz für Honige prämiert

26 Imker aus dem Bezirk Weiz wurden mit 24 Gold- und 11 Silbermedaillen in Gratkorn prämiert. 35 Medaillen überreichte der Präsident des Landesverbandes für Bienenzucht, Maximilian Markek. Doppelt prämiert wurden Familie Mosbacher, Paul Urban, Markus Darnhofer und Roswitha Schaberreiter. Mit vier Goldenen und zwei Silbernen wurde Christian Hammer mit den meisten Medaillen im Bezirk Weiz ausgezeichnet. Alle 1.700 eingesendeten Honigproben wurden im Labor der steirischen Imkerschule auf ihre...

  • Stmk
  • Weiz
  • Sofie Thaller
(v.l.n.r.): Imkermeister Wolfgang Oberrisser, Thomas Fandl, Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Imkermeister Alois Spanblöchl präsentieren die neuen Imkerbücher beim Bienenstand der Imkerschule Warth

Publikationen der Fachautoren stärken die Kompetenz der Imkerschule Warth
Neue Fachliteratur der Imkerschule Warth erschienen

Die Imkerschule Warth ist nicht nur für den prämierten Honig und die fundierte Ausbildung bekannt, jetzt veröffentlichten die beiden Imkermeister Wolfgang Oberrisser und Alois Spanblöchl auch neue Fachliteratur. Oberrisser gab mit Co-Autor Thomas Fandl das Fachbuch „Krankheiten und Schädlinge der Honigbiene. Bienengesundheit in Zeiten von Varroa, Bienensterben, Pestiziden und Co“ heraus. Das Buch von Spanblöchl „Imker-Praxis. Grundwissen für die Bienenwirtschaft“ wurde in aktualisierter Form...

  • Neunkirchen
  • Jürgen Mück
Vertraut seinen Bienen: Imkermeister Werner Kurz hier in der Schauarena, in der auch die Aus- und Fortbildungen stattfinden.
9

Graz Inside
Im Imkerzentrum ist die Arbeit Honigschlecken

Bienenzucht als Hobby wird immer beliebter. Wir waren zu Besuch im Grazer Imkerzentrum. Rund 300 Neu-Imker beginnen jedes Jahr ihre Grundausbildung im steirischen Imkerzentrum. Nahmen früher vor allem Kursteilnehmer ab 60 Jahren in den Ausbildungssälen Platz, begeistern sich heute besonders auch die 20- bis 30-Jährigen für das Imkern. Auch Ärzte, Manager und Co. legen sich zum Ausgleich eigene Bienenstöcke zu. "Stress bringt man zu den Bienen nur einmal mit, darum ist es ein sehr gutes...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Honigkönigin Klara Neurauter (links) mit Imker-Landesverbands-Präsident Reinhard Hetzenauer (hinten Mitte), LK-Bildungsmanagerin Nikola Kirchler und LK-Präsident Josef Hechenberger (beide rechts vorne)

Neue ImkerInnen hat das Land

Die erfolgreichen Absolventen im Fachbereich Bienenwirtschaft konnten sich am vergangenen Wochenende ihre Facharbeiterbriefe abholen. Die 17 Teilnehmer dürfen sich nun offiziell Imker nennen und verlassen die Imkerschule in Imst mit einem umfangreichen Wissen. TIROL. Die Prüfungsfächer der Facharbeiterprüfung zur Bienenwirtschaft haben es in sich: Bienenpflege im Jahresverlauf, Bienenprodukte und Bienengesundheit standen auf dem Lehrplan und wurden geprüft. Die 17 Teilnehmer absolvierten ihre...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
"Bienen brauchen Profis", so das Motto von Maximilian Marek, Direktor der steirischen Imkerschule. "Imkersein will gelernt sein."
1 4 4

Maja, erzähle uns von dir!

Bienenzucht ist mehr als nur ein Hobby. Davon können die steirischen Imker ein Lied summen. Am Ende stehen der Frühstückshonig, die Seife oder gar der Met. Doch bis es dazu kommt, werden die fliegenden Rohstofflieferanten der Redewendung "fleißig wie eine Biene" mehr als gerecht. Wie in einem Bienenstock geht es derzeit rund um die steirische Imkerschule zu. "Wir sind gerade dabei, wieder neue Imker auszubilden und ganz nebenbei ist der Frühsommer für die Bienen und damit auch für uns die...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
3

Bienenzuchtverein Gratkorn-Gratwein-Straßengel-St. Oswald im Aufwind

Der Bienenzuchtverein Gratkorn, Gratwein-Straßengel, St. Oswald boomt. Obmann Anton Gruber meldete bei Hauptversammlung einen erfreulichen Neuzugang von 11 Imkern. Unter den 65 Mitgliedern sind zahlreiche Imker, die für ihre Honige mehrfach ausgezeichnet wurden. „Unsere Jungimker bekommen vereinsintern einen Paten, der mit seinem Erfahrungsschatz dem Anfänger zur Hand geht“, sagt Gruber. Zudem bezahlt der Verein den Neulingen einen Kurs in der Imkerschule. „Zum Wohl der Bienen kann jeder...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
1 22

Saubermacher baut Quartier für 90.000 Bienen

In Feldkirchen haben 90.000 Bienen eine Nobelherberge gefunden. Am ECOPORT von Saubermacher stehen drei gelbe Abfallcontainer, die zu Bienenstöcken umgebaut wurden. Mit der hauseigenen „Honig-Aufbereitungsanlage“ setzt der Entsorgungs- und Recyclingspezialist ein Zeichen für die Umwelt. „Ich kann die Welt nicht verändern, aber doch ein paar Akzente setzen“, sagt Firmenchef Hans Roth. Die wertvolle Arbeit der Bienen unterstreicht Johannes Gepp. Der Präsident des Naturschutzbundes will Graz...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Eberhard Deutsch zeigte in der Imkerschule die Kinderstube von 10.000 Bienen-Königinnen.
1 35

Steirische Imker feierten Jubiläum

Mit Festakt, Tag der offenen Tür und Herausgabe einer Chronik feierte in Gratkorn der Steirische Landesverband für Bienenzucht sein 150jähriges Bestehen und in Graz den 60. Geburtstag der steirischen Imkerschule. „Wenn man sich anschaut, welchen Wert die Imkerei hat, dann weiß man erst, welche Wertigkeit dahinter steht“, würdigt LR Johann Seitinger die Arbeit der Imker. Immerhin wurde der Bestäubungswert der Bienen weltweit mit 150 Milliarden Euro ermittelt. Mit dem ersten Welt-Bienentag...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Obmann Rudolf Sackl vom Bienenzuchtverein Leibnitz, Bezirksobmann Andreas Goriup, Präs. Maximilian Marek und Obmann Gustav Oberdorfer vom Bienenzuchtverein Wildon.
4

Steirische Imker feierten Jubiläum

Von Edith Ertl Mit Festakt, Tag der offenen Tür und Herausgabe einer Chronik feierte in Gratkorn der Steirische Landesverband für Bienenzucht sein 150jähriges Bestehen und in Graz den 60. Geburtstag der steirischen Imkerschule . „Wenn man sich anschaut, welchen Wert die Imkerei hat, dann weiß man erst, welche Wertigkeit dahinter steht“, würdigt LR Johann Seitinger die Arbeit der Imker. Immerhin wurde der Bestäubungswert der Bienen weltweit mit 150 Milliarden Euro ermittelt. Mit dem ersten...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Imker in Frohnleiten und Leiter der Imkerschule Maximilian Marek zeigt die Zucht der Bienenköniginnen.
1

Imkerschule feiert Jubiläum mit Tag der offenen Tür

Die Imkerschule in Graz An der Kanzel feiert ihr 60jähriges Bestehen. Am 6. Juni gibt es dazu ganztägig ab 9:00 Uhr einen Tag der offenen Tür mit Führungen, Verkostungen und Preisverlosung. „Wir zeigen den Besuchern auch unser Labor, die Schulbienenstände und die Königinnenzucht“, sagt Imkerbund-Präsident Maximilian Marek. Die Schule gilt als Flaggschiff und geistiges Zentrum der Imkerei. „Die Ansprüche sind größer geworden, die Probleme auch. Bienen brauchen Profis“, das geht nur über...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl

Seminar für Varroabekämpfung, Teil 2 Winterbehandlung

Der Landesverband für Bienenzucht lädt zu folgender Veranstaltung ein: Seminar für Varroabekämpfung, Teil 2 Winterbehandlung Das Seminar findet am Samstag, dem 27. September um 10 Uhr in der "Imkerschule" Imst statt. Durch die Änderung der zugelassenen Mittel, sollten alle Imker diese Veranstaltung besuchen, weil das Problem Milbe nur gemeinsam zu lösen ist. Vortragende sind IM Martin Ennemoser und IM Marcel Klotz. Der Tiroler Landesverband für Bienenzucht lädt alle Mitglieder und...

  • Tirol
  • Imst
  • Sandra Haid
Beim Bienenlehrpfad in Reith/S. kann sich jeder und jederzeit bei Kurt Kriegl über Bienen informieren. www.bienenhotel.at
3

"Wie wird aus mir ein Imker?"

FRAGE DER WOCHE: Der Bienen-Boom: Der Run auf Imker-Kurse ist enorm, viele wollen dem Bienensterben entgegenwirken. REGION. "Grundsätzlich sollte ein Neu-Einsteiger einen Anfänger-Imkerkurs besuchen", weist Kurt Kriegl, Obmann des Imkerverein Region Seefeld, auf BEZIRKSBLATT-Anfrage hin, dass Fachwissen erforderlich ist und das Aufstellen einer Bienenkiste, in der die Bienen sich selbst überlassen werden und verwildern, keinen Nutzen, eher Schaden bringt, vor allem wenn dann Krankheiten im...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die Betreuerin Rosi Fellner mit Manfred Gschwentner, Hannah Wildbichler und David Mayr (von links)

Die Besten kommen aus dem Westen!

Die Tiroler Jungimker siegen beim 1. Österreichischen Jungimkerwettbewerb Die Besten kommen aus dem Westen Der 1. Österreichische Jungimkerwettbewerb am 9.6.2012 in der Imkerschule Warth/Eichhof in Niederösterreich hat es wieder gezeigt: Die Tiroler sind nicht die Schlechtesten! Manfred Gschwentner (15) aus Breitenbach und Hannah Wildbichler (15) aus Imst holten sich mit 99 von 100 möglichen Punkten den ersten Platz, dicht gefolgt von David Mayr (12) aus Rotholz mit 97 Punkten. 10 Teilnehmer...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Susanne Saurwein

Drei Gründe zu feiern

Die Imster Landwirtschaftliche Lehranstalt feiert heuer das zehnjährige Jubiläum des schuleigenen Hofladens, in dem viele Produkte aus eigener Erzeugung verkauft werden. Nun hat sich auch die Handelsakademie als Partner eingestellt, sie arbeitet mit der vierten Klasse im Rahmen einer Juniorfirma mit und bietet dazu Produkte aus der Imkerschule an, die sie selbst kreiert und produziert haben. Als dritte Initiative gilt es, das so genannte "Gen-Save-Projekt" voranzutreiben. Lokale Apfelsorten...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.