Innsbruck

Beiträge zum Thema Innsbruck

Lokales
12 Bilder

Das Kellertheater Innsbruck lädt seit 25.1. zum absoluten Shakespeare-Theater-Leckerbissen
"Macbeth" - ein politischer Macht-Thriller im Keller

IBK (bine). "Das Glück ist eine launische Hure". Noch launischer wird es, wenn die "Zauberschwestern" ihre Hände im Spiel haben. Denn die drei Hexen setzen "Macbeth" den Floh ins Ohr, demnächst die schottische Königskrone tragen zu werden. Das Feuer der Macht ist entfacht, "Macbeth" und seine Frau nehmen das tödliche Schicksal in die Hand, doch "die Hölle ist finster". Denn "mit des Geschickes Mächten ist kein ewger Bund zu flechten", dem werden auch Macbeth und seine Lady gewahr. Beide drohen...

  • 26.01.19
Reisen
Der neue Passagierrekord am Innsbrucker Flughafen wird unter anderem auf die wöchentliche Flugverbindung nach London Heathrow mit British Airways zurück geführt.

Flughafen Innsbruck
Neuer Rekord - 1,1 Mio. Passagiere in 2018

TIROL. Erneut kann der Flughafen Innsbruck seinen eigenen Rekord brechen. Mit erstmals über 1,1 Millionen Passagieren ist die Bilanz des Innsbrucker Flughafens für 2018 sehr zufriedenstellend.  Impulse für den AufwärtstrendMit zu dem neuen Rekord haben sicher auch die neuen touristischen Flüge und Destinationen beigetragen. Eine dritte wöchentliche Flugverbindung nach London Heathrow mit British Airways brachte zusätzlich ein starkes Jahr 2018.  Mehr als 1,1 Mio. Passagiere konnten 2018 am...

  • 17.01.19
  •  1
Freizeit
Die Missenmacherinnen Kati Pletzer-Ladurner (li.) und Romana Exenberger.
2 Bilder

Miss Tirol Wahl 2019
Die schönste Dame Tirols wird gesucht

Noch zwei Miss Tirol Vorwahlen in Telfs und Innsbruck; Finale in Schwaz TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Die beiden Missenmacherinnen Kati Pletzer-Ladurner und Romana Exenberger sind wieder auf der Suche nach den schönsten Damen Tirols. Drei Kandidatinnen konnten sich bereits für die Miss Tirol Wahl 2019 qualifizieren. Es gibt noch zwei Möglichkeiten sich für die Endwahl zu bewerben: Am 16. Februar findet die Miss Oberland Wahl im Pasha 2312 in Telfs statt und am 9. März gibt es ein Casting im...

  • 15.01.19
Lokales
Aufstellung vor der Innsbrucker Hofburg
8 Bilder

Schützenkompanie Zirl
Landesüblicher Empfang und Gedenkmesse zum 500. Todestag von Kaiser Maximilian I.

„Wir erinnern uns an eine vielfältige und spannende Persönlichkeit.“, so Landeshauptmann Günther Platter. „Kaiser Maximilian war stark und skrupellos als Herrscher, visionär und phantasievoll als Förderer der Wissenschaft und der Künste!" Am 12. Jänner vor 500 Jahren starb Kaiser Maximilian I. in Wels. Das Land Tirol und die Stadt Innsbruck nahm seinen 500. Todestag zum Anlass eine Gedenkmesse zu veranstalten und hat uns, die  Schützenkompanie Zirl, als Ehrenkompanie am 12. Jänner 2019 dazu...

  • 14.01.19
  •  1
Lokales
ÖBB-Personenverkehr Vorständin Michaela Huber und Generalsekretär der Arlberg Kandahar Rennen, Peter Mall.
3 Bilder

Arlberg Kandahar Rennen
Mit den ÖBB zum Skispektakel auf den Arlberg

Die ÖBB bieten als Mobilitätspartner der Arlberg-Kandahar-Rennen am 12. und 13. Jännner in St. Anton am Arlberg insgesamt 4.200 zusätzliche Sitzplätze in Sonderzügen aus Tirol und Vorarlberg. In diesen Zügen gelten auch die Eintrittskarten zum Rennen als Fahrkarten. Arlberg-Kandahar-Rennen ST. ANTON. Die Arlberg Kandahar Rennen in St. Anton am Arlberg sind der Inbegriff des alpinen Skirennsports. Die ÖBB als größter Mobilitätsdienstleister Österreichs stehen für viel Erfahrung und...

  • 07.01.19
Sport
23 Bilder

Vierschanzentournee und WM2019
Seefeld und Innsbruck Hand in Hand

INNBRUCK/SEEFELD. Die Vorfreude auf die WM2019 in Seefeld (19. Februar bis 3. März 2019) ist groß, die Organisationsteams in Innsbruck und Seefeld arbeiten Hand in Hand, um die Bewerbe am Seefelder Plateau und auf der Großschanze am Berg Isel optimal über die Bühne zu bekommen. Bei der Vierschanzentournee-Station am 4. Jänner in Innsbruck waren natürlich auch die Seefelder stark vertreten, auch das Maskottchen hatte hier seinen großen Auftritt. Autogrammkönig Fritz Kreiser hatte am Berg Isel...

  • 07.01.19
  •  1
Lokales
Wie hier in Telfs West wollen LHStv Josef Geisler und LHStvin Ingrid Felipe den ökologischen Zustand des Inn im Einklang mit den Anforderungen des Hochwasserschutzes im Rahmen der Projekts „der.inn“ schrittweise verbessern.

"der.inn"
Weitere Revitalisierung der Inn-Zubringerflüsse für 2019

TIROL. Zur Freude von LHStvin Ingrid Felipe und LHStv Josef Geisler wurde kürzlich von der Landesregierung die Verlängerung des Projektes "der.inn" beschlossen. Das Projekt trägt zur Gewässerentwicklung und Hochwasserprävention am Inn bei.  Für das Jahr 2019 mit 700.000 Euro dotiertMit einem Budget von 700.000 Euro für 2019 sollen zum Beispiel die Mündungsbereiche der Zubringerflüsse revitalisiert werden. Damit soll der ökologisch Zustand, im Einklang mit dem Hochwasserschutz, verbessert...

  • 07.01.19
Sport
Stefan Kraft (re.) wird auf dem Berg Isel Zweiter, Triumphator an diesem Tag war erneut Ryoyu Kobayashi.
44 Bilder

67. Vierschanzentournee: Ryoyu Kobayashi springt auch in Innsbruck allen davon
Ein "Kraft-Akt" am Berg Isel: ÖSV-Adler landet auf zweiten Platz

INNSBRUCK. Platz drei in Oberstdorf, Absturz in Garmisch und in Innsbruck wieder auf dem Stockerl: Stefan Kraft wird auf dem Berg Isel Zweiter, Triumphator an diesem Tag war erneut Ryoyu Kobayashi. Japaner vor GesamtsiegDer Japaner wird schon wie der Gesamtsieger der 67. Vierschanzentournee gefeiert, ihm wird kaum jemand noch gefährlich werden. Dritter in Innsbruck wurde der Norweger Andreas Stjernen. Kobayashi sprang am Berg Isel 136,5 und 131,0 Meter, Stefan Kraft hatte dem immerhin...

  • 04.01.19
Sport
Innsbruck ist bereit für die Vierschanzentournee am 4. Jänner

Vierschanzentournee
Bergiselkessel beginnt langsam zu brodeln

INNSBRUCK. Im Dezember gab es bereits grünes Licht für die 67 Vierschanzentournee, die vom 29. Dezember bis zum 6. Januar in Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen stattfindet. Überall war genügend Schnee, dem Wettbewerb stand also nichts im Wege. Der Run auf das Sportspektakel ist dabei ungebrochen. "Der Vorverkauf boomt wie nie zuvor", informierte Michael Maurer, Vorsitzender des Skiclubs und OK-Chef in Partenkirchen. Insgesamt erwarten sich Organisatoren und bei...

  • 19.12.18
Politik
Der Landhausplatz in Innsbruck

Neues Landhaus
Tratter will Geschichte aufarbeiten

TIROL. Die Amtsgebäude am Landhausplatz sind ein zentraler Anlaufpunkt in der Tiroler Landeshauptstadt. LR Johannes Tratter will nun die Geschichte des „Neuen Landhauses“ aktiv aufgreifen. Nationalsozialistische Vergangenheit Das Alte Landhaus zählt als eines der prunkvollsten Gebäude der Barockzeit zu den touristischen Highlights in der Landeshauptstadt. Das „Neue Landhaus“ hat eine weniger positive Vergangenheit. „Das Neue Landhaus ist in unseren Tagen ein Hort der Demokratie. Doch...

  • 13.12.18
Gesundheit
Noch genauer, noch empfindlicher, noch schneller: Der neue PET/CT-Scanner an der Univ.-Klinik für Nuklearmedizin.

Tiroler Kliniken
Neuer Scanner für bessere Unterstützung

Am Freitag 14. Dezember wird in Innsbruck der bereits zweite PET/CT-Scanner in Betrieb genommen. Genauer, empfindlicher und schneller sind die Merkmale. Höchst exakte und empfindliche Messungen, dreidimensionale Darstellungen, sowie durch Computertomographie anatomisch zugeordnete Daten: Das bietet die Positronen-Emissions-Tomographie (PET). Kapazitäten erweitern Es ist der zweite Scanner seiner Art an der Univ.-Klinik für Nuklearmedizin. Er soll die Diagnostik und die...

  • 13.12.18
Lokales
Oben angekommen erwartet die Besucher eine Ausstellung zum Thema „200 Jahre Stille Nacht! Heilige Nacht!“ sowie das Jubiläumsbuch von „Stille Nacht!“-Forscher Martin Reiter.

Größter Laienchor Österreichs
Gemeinsames „Stille Nacht!“ auf der Seegrube

Anlässlich des 200-Jahr-Jubiläums von „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ planen die Innsbrucker Nordkettenbahnen gemeinsam mit Bürgermeister Georg Willi und seinem Chor einen rekordverdächtigen Gesangs-Nachmittag für einen guten Zweck. Gemeinsam mit der Bevölkerung und Touristen soll am Samstag, den 22. Dezember auf der Seegrube das verbindende Lied vom (hoffentlich) größten Laienchor Österreichs dargeboten werden. Dabei kann jeder Einzelne mitmachen und spendet damit für einen guten Zweck....

  • 12.12.18
LokalesBezahlte Anzeige
Jetzt eine Portion gratis dazu
4 Bilder

Mitnahmeaktion: Gutschein 1+1 GRATIS
Ein Gericht GRATIS dazu

Ganztägig warme Küche  Blatt'l & Sauerkraut, Schweinsbraten mit Semmelknödel & Sauerkraut, Tiroler Speckknödel & Sauerkraut oder in der Suppe, Szegediner Gulasch mit Sauerkraut, Kloanidee & Sauerkraut - Guten Appetit! Beim Kauf von einer Portion aus der Sauerkraut-PARADE bekommen Sie mit dem Gutschein eine Portion GRATIS dazu! Wo? Im PRIMA im DEZ in Innsbruck (1. Stock) Zudem gibt es zu jedem PRIMA Sauerkraut - Gericht gibt es ein frisch gezapftes Kaiser Bier vom...

  • 15.11.18
Lokales
Täglicher Stau auf der A12 von Zirl in Richtung Innsbruck.
5 Bilder

ASFINAG korrigiert falsche Tageszeitungs-Meldung
ASFINAG-GF Siegele: "Wir wollen Pannenstreifen-Freigabe ausweiten"

ZIRL. Als „völlig falsch“ bezeichnet ASFINAG-Geschäftsführer Stefan Siegele die Berichterstattung des KURIER, wonach die ASFINAG in Tirol von einer Freigabe des Pannenstreifens an der A 12 Inntal Autobahn zwischen Zirl-Ost und Innsbruck-West abrücken würde. „Da stimmt einfach nicht“, sagt Siegele, „ich weiß nicht, was das soll.“ Es sei richtig, dass es in der Stadt Innsbruck Stimmen gegen die geplante Freigabe des Pannenstreifens gäbe. „Für uns heißt das, dass wir die Zweifler davon überzeugen...

  • 25.10.18
Lokales
Ein Umstieg vom Auto auf's E-Bike löst ein Umweltproblem, ein anderes Problem dürfte sich aber nur verlagern ...

Radwege in der Region Innsbruck sollen ausgebaut werden. Radbrücke über Inn ist ein Auftakt-Projekt.
Vision Rad-"Highway to Innsbruck"

ZIRL. Bereits während dem Landtags-Wahlkampf 2017 hat der Zirler Bürgermeister Thomas Öfner anlässlich von Blaniks-Wahlkampf-Tour in Zirl von einem "Rad-Highway" von Zirl nach Innsbruck gesprochen, eine Vision, die in absehbarer Zeit Realität werden soll. Dafür müsste der Innradweg zwischen Inn und A12 ausgebaut bzw. asphaltiert werden, auch die Anbindung von Zirl aus ist noch umständlich, erklärt Öfner. Der Innsbrucker SPÖ-Politiker und Ex-Radsportler Thomas Pupp war es, der den Zirler...

  • 23.10.18
FreizeitBezahlte Anzeige
Tirol feiert 200 Jahre "Stille Nacht"
13 Bilder

Stille Nacht 2018 Tirol
200 Jahre „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ + Events — mit Video!

„Stille Nacht! Heilige Nacht!“ ist das weltweit am häufigsten gesungene Weihnachtslied und feiert heuer seinen 200. Geburtstag. In unzählige Sprachen übersetzt, spendet es Millionen von Menschen Hoffnung und Trost. Gedichtet und komponiert wurde das Lied 1818 von Joseph Mohr und Franz Xaver Gruber in Salzburg, es waren jedoch Sänger aus Tirol, die es in die Welt hinausgetragen haben. Schon damals waren für einen „Welt-Hit“ nicht nur die richtige Melodie, sondern auch die idealen Interpreten...

  • 23.10.18
Lokales
26 Bilder

Im Innsbrucker Kellertheater heißt es derzeit "silence please"
Amtliches Schweigen im Keller

IBK (bine). "Wortverbotsmaßnahmen" werden in der "Geheimstelle für amtliches Schweigen" ergriffen, um der Stille, dem Schweigen und vor allem dem "Hohen Haus" Respekt zu zollen. Denn nur "ein schweigender Bürger ist ein guter Bürger", wo würde man denn da hinkommen, wenn jeder zu Wort kommen könnte. Das Innsbrucker Kellertheater eröffnete mit der Premiere von "silence please" am 29.9. seine neue Spielsaison und sorgt mit dem vom fabelhaften Ensemble (Bernadette Heidegger, Andreas Simma,...

  • 10.10.18
Freizeit

BUCHTIPP: Bernd Schuchter - Aufwachsen in Innsbruck
Erinnerungen an das Innsbruck von damals

"Mit allen Orten verbindet mich etwas, da ich mit allen Orten Erinnerungen verbinde, Wahrnehmungen, Schlaglichter, die mitunter erst nach Jahren Bedeutung gewinnen und für mich wertvoll werden." Autor Bernd Schuchter lässt in "Aufwachsen in Innsbruck" mit seinen gedanklichen Rückblicken nostalgische Gefühle entstehen und vieles wird manchem Leser ebenfalls bekannt vorkommen und den ein oder anderen zum Schmunzeln bringen. Wagner'sche, 128 Seiten, 9,95€

  • 09.10.18
Freizeit
4 Bilder

Die SEER am 7.12. im Congress Innsbruck!

INNSBRUCK. Unter dem Motto "STAD" geben die SEER ausgewählte Konzerte in kleinerem Rahmen. Hierbei steht die musikalische und gesangliche Qualität der 8 Musiker ohne großen technischen Aufwand im Mittelpunkt - während einer 2-stündigen musikalischen Reise. Die SEER sind eine der stärksten Livebands des Landes. Ihre Erfolge in den Hitparaden, ihre Präsenz in den Medien sind nur ein Gradmesser dafür, dass Text, Musik und musikalische Darbietung schon auf CD bewiesen haben, dass das...

  • 03.10.18
Freizeit
4 Bilder

The Chippendales sind am 13.10. im Congress in Innsbruck!

INNSBRUCK. Bald bringen die CHIPPENDALES mit  ihrer „about last night…“-Tour den Glamour von Las Vegas nach Innsbruck! Die bekannten Shows begeistertn die Ladies und lässt mit heißen Choreografien und der Live- Performance der durchtrainierten Männer keine Wünsche offen. Die Geschichte der Chippendales beginnt 1979, als der indische Auswanderer Somen Banerjee in Los Angeles eine alte Bar kauft. Inspiriert vom britischen Möbelbauer Thomas Chippendale wandelt er die Bar in einen Club namens...

  • 03.10.18
Lokales
Am 13. Oktober findet in der Innsbrucker Altstadt der 6. „Tag des Wildes“ statt
3 Bilder

Waidmannsheil in Innsbrucker Altstadt
Tag des Wildes am Samstag, 13. Oktober 2018, 11-18 Uhr

Am Samstag, 13. Oktober findet in der Innsbrucker Altstadt von 11 bis 18 Uhr bereits der 6. „Tag des Wildes“ statt. Wie schon in den vergangen Jahren erwartet die Besucher ein buntes Programm rund um das Thema Jagd, Musik, kulinarische Schmankerl, Mode und viele Standln mit Austellern aus nah und fern laden zum ge-mütlichen Verweilen ein. Am Sonntag, 14. Oktober erhalten Interessierte von 11 bis 15 Uhr Einblicke in die Tätigkeiten der Jägerinnen und Jäger in ihren Revieren und werden über...

  • 03.10.18
Sport
Während die Profis durch die Hölle fuhren, war der "Tour-Teufel" Didi Senft voll in seinem Element.
91 Bilder

275.000 Fans beim Finale der Rad-WM 2018 in Innsbruck-Tirol - mit VIDEO
Alejandro Valverde fuhr durch die Hölle zum Regenbogentrikot

INNSBRUCK. Die Rad-Weltmeisterschaft 2018 ist Geschichte - und kaum jemand streitet ab, dass dies die härteste Rad-WM aller Zeiten war und als solche in die Radsport-Geschichte eingehen wird. Der Spanier Alejandro Valverde (38) hat sich am letzten Tag der einwöchigen Rad WM 2018 in Innsbruck-Tirol und nach 258 km von Kufstein nach Innsbruck zum Weltmeister gekrönt und ging so wie viele nach 250 Kilometer und einem gnadenlosen Ausscheidungsrennen nochmals durch die Hölle, die 28ige Steigung der...

  • 30.09.18
Sport
Tolle Stimmung: Die Führende auf dem obersten Teil der Höttinger Gasse
8 Bilder

UCI Straßenrad WM in Innsbruck-Tirol
Anna van der Breggen siegt vor tausenden Zuschauern

INNSBRUCK. Nach zwei WM-Silbermedaillen im Zeitfahren und Olympiagold beim Straßenrennen 2016 holte sich die Niederländerin Anna van der Breggen am Samstag, 29.9., bei der UCI Straßenrad WM in Innsbruck-Tirol ihr erstes Regenbogentrikot! Vor einer unglaublichen Zuschauerkulisse wies sie ihre Gegnerinnen in die Schranken und gewann souverän. Beste Österreicherin wurde Angelika Tazreiter als 59. Am vorletzten Tag der UCI Straßenrad WM in Innsbruck-Tirol wurde das Regenbogentrikot im...

  • 30.09.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.