Kaiserin Maria Theresia

Beiträge zum Thema Kaiserin Maria Theresia

Die Kronen der beiden Platanen wurden beschnitten, dazu wurden Astsicherungen angebracht.
 2

Bäume in Hietzing
Hietzinger Naturdenkmäler werden gesichert

Auch Naturdenkmäler brauchen von Zeit zu Zeit ein Service: Im Fall der beiden riesigen Platanen vor der Hietzinger Kirche Am Platz ist es ein Sicherungsschnitt der Kronen und das Anbringen von Astsicherungen. HIETZING. "Das Sturmtief 'Yulia' Ende Februar hat uns gezeigt, dass die prächtigen Platanen gesichert werden müssen", erklärt Bezirkschefin Silke Kobald (ÖVP). Die beiden Bäume verdankt der 13. Bezirk der Gräfin Scalquiogni, einer der Hofdamen Kaiserin Maria Theresias: "Aus...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
Die Linzer Tabakfabrik entstand 1850 als Notstandsgründung.

Aus dem Archiv der Stadt Linz
Damals 1930: Tabakfabrik entstand in der Wollzeugfabrik

LINZ. Nach der Schließung 1850 wurde ein Teil des Geländes der Wollzeugfabrik für den Bau der Tabakfabrik verwendet. Die Linzer Tabakfabrik entstand 1850 als Notstandsgründung. Als erste Fabrik diente der Gebäudetrakt der „Zweiten Färberei“ der alten Wollzeugfabrik (rechts). Sie war von Kaiserin Maria Theresia 1754 verstaatlicht und in „K.K. Aerarial-Wollenzeug-, Tuch- und Teppichfabrik zu Linz“ umbenannt worden. Ein historisches Bild aus dem Archiv der Stadt Linz.

  • Linz
  • Christian Diabl
 5  5   6

Maria-Theresien-Denkmal
Maria-Theresien-Denkmal Wien

Das Maria-Theresien-Denkmal ist das wichtigste Herrscherdenkmal der Habsburgermonarchie in Wien. Es erinnert an Maria Theresia, Erzherzogin von Österreich, Gattin und seit 1765 Kaiserinwitwe von Kaiser Franz I. Stephan von Lothringen. Sie regierte die Habsburgermonarchie 1740 bis 1780. Das Denkmal steht seit 1888 auf dem Maria-Theresien-Platz an der Wiener Ringstraße (Burgring) zwischen den damaligen Hofmuseen, dem 1891 eröffneten Kunsthistorischen Museum und dem 1889 eröffneten...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Karl B.
Hauptportal der theresianischen Militärakademie
 4  4   23

Teil 1 Theresianische Militärakademie
NÖ Landesausstellung 2019 - Welt in Bewegung in Wr. Neustadt

Beschreiten Sie in der ältesten Militärakademie der Welt den Lebensweg von Kaiser Maximilian I. Außerdem erfahren Sie von der modernen Führungs- und Offiziersausbildung, die seit Maria Theresia hier gelebt wird. Damals als Burg zu Wiener Neustadt und Residenz von Kaiser Friedrich III. und seinem Sohn Kaiser Maximilian I. begleitete sie maßgeblich die Entstehung der Stadt. Heute ist sie bekannt als die älteste Militärakademie der Welt, gegründet durch Maria Theresia. Seit dem 18. Jahrhundert –...

  • Wiener Neustadt
  • Silvia Himberger
 1   7

Spezial-Führung im Schloß Schönbrunn
Johann Wenzel Bergl und seine exotischen Landschaftsmalereien

Anlässlich des 300. Geburtstags von Johann Wenzel Bergl finden an ausgewählten Terminen Sonderführungen durch das Privatappartement Maria Theresias im Schloß Schönbrunn statt. HIETZING. Heuer jährt sich der Geburtstag des Barockmalers Johann Wenzel Bergl zum 300. Mal. Aus diesem Anlass werden an ausgewählten Terminen Spezialführungen durch das Privatappartement Maria Theresias im Schloß Schönbrunn angeboten. Die insgesamt vier Räume, die Maria Theresia 1770 als Witwe im Erdgeschoß des...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Wie die Wildschönau zur Erlaubnis kam, aus Rüben Schnaps zu brennen, erzählt das Theaterstück.
 1   6

Premiere
Theaterstück zum Krautinger-Brennrecht in der Wildschönau

Der Wildschönauer Krautinger ist nicht jedermanns Sache und doch hat er einen enormen Stellenwert im Hochtal und weit darüber hinaus. Der Wahl-Wildschönauer Peter Landstorfer hat ein Theaterstück darüber geschrieben, wie es zum Brennrecht für die Krautingerrübe kam. WILDSCHÖNAU (be). Am vergangenen Freitag wurde die Uraufführung des Stücks „Der Schnaps der Kaiserin“ beim Moar-Stadl in Niederau gefeiert. Bis auf den letzten Platz war die Tribüne besetzt und die Erwartungen des Publikums wurde...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Die Maria Theresien-Kasel ist bei einer Spezialführung am 27. April im Stift Rein zu sehen.

Historische Messgewänder in Rein

In einer Stift Rein-Spezialführung am 27.April zeigt Stiftshistorikerin Elisabeth Brenner ab 14:00 Uhr historische Messgewänder und liturgische Gefäße im Kloster der Zisterzienser. Hervorzuheben ist die Maria Theresien Kasel – ein barockes Messkleid, das von Kaiserin Maria Theresia bestickt wurde. Zu sehen ist auch eine Dalmatik (liturgisches Gewand) aus der Zeit Kaiser Joseph II., der für seine Sparsamkeit bekannt war. Dieses Messgewand vereinigt alle liturgischen Farben und kann somit an...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Der Jesuitenpater Ignaz Parhamer kommandiert seine uniformierten Zöglinge.
 1  1   2

Der Kindergeneral in der Waisenhauskirche am Rennweg

Im Landstrasser Waisenhaus von Pater Parhamer wurde im 18. Jahrhundert exerziert, gekämpft und gedrillt. LANDSTRASSE. Der Name der Waisenhauskirche, wie die Pfarrkirche Rennweg auch genannt wird, lässt vermuten, dass sich einst ein Waisenhaus bei der Kirche befand. Tatsächlich errichtete der Fabrikant Kienmayer neben seiner Seidenfabrik am Rennweg ein Waisenhaus, dem der Wiener Historiker Georg Hamann in seinem Buch "50 x Wien wo es Geschichte schrieb" ein Kapitel widmet. Genauer: Dem Leiter...

  • Wien
  • Landstraße
  • Maria-Theresia Klenner

Oper über Kaiserin Maria Theresia

Im Jubiläumsjahr zum 300. Geburtstag von Maria Theresia darf nicht vergessen werden, dass es auch eine Oper über die Monarchin gibt, uraufgeführt im Jahr 2012 in Bratislava. Die Musik stammt von einem der besten zeitgenössischen österreichischen Komponisten, Roland Baumgartner, der auch die Musik zu einer Sisi-Oper komponierte, heuer im November uraufgeführt in Sofia, in Bulgarien. Schon vor Sylvester Levay und Michael Kunze, vor 1992, wurde das Musical "Sisi - Kaiserliche Schönheit" mit der...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Walter Hain
Karl Hohensinner, Tag des Denkmals in Grein
  54

Die Kaiserin: Hochdeutsch, nein danke! Kinderl!

GREIN. Wie jedes Jahr war es Aufgabe des Greiner Kulturwissenschaftlers Karl Hohensinner eine themengerechte Präsentation im Rahmen des „Tag des Denkmales“ im Stadtmuseum Grein durchzuführen . Dieses Jahr stand der 300. Geburtstag von Kaiserin Maria Theresia am Programm. „Deutsch nach der Schrift zu sprechen war Maria Theresia ungewohnt. Leute in ihrer Umgebung sprach sie am liebsten im Dialekt und mit "Kinderl an“, erzählte der Sprachwissenschaftler Hohensinner den interessierten Besuchern....

  • Perg
  • Robert Zinterhof
Manuela Dundler-Strasser, Renate Grimmlinger, Michael Cech und Carola Kahl eröffneten die Sonderausstellung

Gablitzer Heimatmuseums-Team beweist Engagement

Sonderausstellung zum 300. Geburtstag von Kaiserin Maria Theresia im Gablitzer Heimatmuseum eröffnet GABLITZ. Am Samstag feierte das Gablitzer Heimatmuseum die Eröffnung der Sonderausstellung zum 300. Geburtstag von Kaiserin Maria Theresia. "Interessante Einblicke durch unsere Kustodin Dr. Renate Grimmlinger und Carola Kahl. Es ist immer wieder toll wie uns das Team des Heimatmuseums durch unsere Geschichte führt. Diesmal in die Zeit Maria Theresias mit einem Einblick, was sich zu dieser Zeit...

  • Purkersdorf
  • Bettina Talkner
Anzeige
Gemeinsame Kranzniederlegung am 14. Mai 2017 des Theresienfelder Gemeinderates zu Ehren ihrer Ortsgründerin Maria Theresia am Hauptplatz in Theresienfeld (v.l.n.r.) Ing. Matthias Dallinger, Vera Petri, Vize Bgm. Ingrid Klauninger, Bgm. Mag. Theodor Schilcher, Monika Schalek, Ottilie Becker, Ing. Josef Gaida und Walter Gall;
  28

300. Geburtstag von Maria Theresia, Erzherzogin von Österreich, Königin von Ungarn und römisch-deutsche Kaiserin

Feierlichkeiten zu Ehren der Ortsgründerin von Theresienfeld Am 13. Mai 2017 legte eine feierliche Abordnung aus Theresienfeld in der Kaisergruft in Wien vor dem Sarkophag zu Ehren ihrer Ortsgründerin MARIA THERESIA (13. Mai 1717 bis 29. Nov. 1780) einen Kranz nieder! Anschließend folgte ein gemeinsamer Besuch der Nationalbibliothek inklusiver Führung der Sonderausstellung "Maria Theresia". Kranzniederlegung in Theresienfeld Am 14. Mai 2017 legte der Gemeinderat nach der heiligen...

  • Wiener Neustadt
  • Walter Gall
Sonderausstellung über Maria Theresia (1717-1780).

Sonderausstellung im Museum Hof

Zum 300. Geburtsjahr von Kaiserin Maria Theresia wird am Samstag, 15. April im Heilwasser- und Hochzeitskultur-Museum Hof bei Straden die Sonderausstellung "Die Erbhuldigung aus 1740 an die Kaiserin" eröffnet. Das Museum hat jeden ersten und dritten Samstag und Sonntag im Monat und an Feiertagen von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Wann: 15.04.2017 14:00:00 Wo: Heilwasser- und Hochzeitskultur-Museum, Hof bei...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • WOCHE Südoststeiermark
Alois Fötsch und die Abordnung des ÖKB Dobl mit dem Ehepaar Habsburg-Lothringen bei der Gedenkfeier zum Geburtstag Maria-Theresias.

ÖKB Dobl zu Gast bei Habsburg-Lothringen

ÖKB Landeskommandant Alois Fötsch, Obmann Johann Feichtgraber und eine Abordnung des Kameradschaftsbundes Dobl waren Gast bei Herta-Margarete und Sandor Habsburg-Lothringen. Grund war der 299. Geburtstag von Kaiserin Maria Theresia. Der ÖKB folgte damit einer Gegeneinladung, denn das Ehepaar Habsburg war bereits mehrmals in Dobl, wie bei der Enthüllung der „Flamme des Friedens“. Gefeiert wurde in Wiener Neustadt, wo Maria Theresia 1751 die Theresianische Militärakademie gründete.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl

Kuratorenführung

Eine erste unerfüllte Liebe, die böse Ehefrau, eine heimliche Geliebte, Seelenfreundinnen, Pianistinnen und Dilettantinnen, Sängerinnen und Salondamen, Fürstinnen und Förderinnen - Frauen unterschiedlicher Herkunft, Rang und Profession spielten im Leben von Joseph Haydn eine bedeutende Rolle. Die Ausstellung portraitiert 12 Frauen, die Haydns Lebensweg gekreuzt haben, in seinem Privatleben und seiner Gefühlswelt wichtig waren, oder seine Karriere und sein gesellschaftliches Ansehen gefördert...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Eisenstadt
 1   6

Stiftungsfest der Theresianischen Militärakademie

264. Jahrestag der Gründung Am 14. Dezember 2015 feierte die Theresianische Militärakademie ihr 264 jähriges Bestehen. Die Gründung der Militärakademie erfolgte unter der Regentschaft von Kaiserin Maria Theresia. Graf Daun erhielt am 14. Dezember 1751 dafür den zeitlosen Auftrag „Mach er mir tüchtige Officirs und rechtschaffene Männer darauß“. Aus diesem Grund wird an der Theresianischen Militärakademie in Erinnerung daran, jährlich das Stiftungsfest in einer feierlichen Zeremonie...

  • Wiener Neustadt
  • Michael Moser
Myrte

Die Bundesgärten beherbergen die Hochzeitsmyrte von Maria Theresia, sowie viele seltene Pflanzensorten und –arten, und verkaufen übrige unter dem Motto: Schönbrunner Raritäten und Sommerblumen

Verkaufsveranstaltungseröffnung Dienstag, 29.04.2014, 16:00 Uhr Der Verkauf der Pflanzen geht über 2 Wochen. Eintritt frei Infoseite Adresse Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt für Gartenbau Schönbrunn Grünbergstraße 24 1130 Wien Brautmyrtenbaum von Kaiserin Maria Theresia Kaiserin Maria Theresia hat die Pflanze vom damaligen osmanischen Sultan Mahmud I. zu ihrer Hochzeit geschenkt bekommen. Bis heute pflegen die Gärtner der Bundesgärten die Myrte. ORF-Artikel Myrte Die...

  • Wien
  • Hietzing
  • Christine Nagy
Das Wetter wunderschön und das Spanferkel bei Gabi Steininger war echt köstlich, sowie ihre Kuchen.

Fahrradtour in die Wüste

Wo: Naturpark Wüste, 2452 Mannersdorf am Leithagebirge auf Karte anzeigen

  • Bruck an der Leitha
  • Brigitte Kaiser
Landeskonservator Friedrich Dahm vor dem denkmalgeschützten Providentiabrunnen am Neuen Markt.

Brunnen kommt weg!

Neuer Markt: Während der Umgestaltung wird der Donnerbrunnen abgebaut. (INNERE STADT). Kaiserin Maria Theresia, der Zweite Weltkrieg und nun Garagenbetreiber Johann Breiteneder: Dreimal in seiner Geschichte musste und muss der Brunnen abgebaut werden. Waren es zuerst die als zu obszön geltenden Figuren, dann der Bombenkrieg, so ist es nun der Bau einer Tiefgarage. Im Zuge der Neugestaltung des Platzes samt Bau einer Tiefgarage sei das Risiko zu hoch. Bereits vor zwei Jahren habe man...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Valerie Krb
Marionettentheater Schloss Schönbrunn

Auf Augenhöhe mit Kaiserin Maria Theresia im Marionettentheater

Jährlich besichtigen tausende Gäste aus dem In- und Ausland das Schloss und den Park von Schönbrunn. Eine der vielen Attraktionen sitzt ehrwürdig im dort beheimateten Marionettentheater auf dem Thron. Dabei handelt es sich um Kaiserin Maria Theresia, die als kunstvoll gefertigte Marionettenfigur die Besucher erfreut. Die berühmte Habsburgerin im Miniatur-Format ist Teil der Dauerausstellung des Theaters, die täglich und bei freiem Eintritt zugänglich ist. Weitere Infos:...

  • Wien
  • Hietzing
  • Andreas Huber
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.