Kandidatur

Beiträge zum Thema Kandidatur

Politik
4 Bilder

Emil Dander will "Wörgl aus ÖVP-Würgegriff befreien"

Bei der nächsten Gemeinderatswahl könnte es zu einer engeren Zusammenarbeit des Unabhänigigen Forum Wörgl (UFW) und der Bürgermeisterliste Hedi Wechner kommen. UFW-Listenführer Emil Dander will nun das Gespräch mit der Bürgermeisterin suchen. WÖRGL (mel). In einem offenen Brief erklärt GR Emil Dander (Listenführer Unabhängiges Forum Wörgl), dass er eine Zusammenarbeit mit Bürgermeisterin Hedi Wechner anstrebe, um das "Joch der ÖVP-Mehrheitspolitik abzuschütteln" sowie die Bestrebungen, "Wörgl...

  • 01.12.15
Politik
Der Ischgler Bgm. Werner Kurz kandidiert bei der Gemeinderatswahl 2016.

Ischgl: Bgm. Kurz tritt wieder an

Der Ischgler Dorfchef gab seine nochmalige Kandidatur für die Gemeinderatswahlen bekannt. ISCHGL (otko). "Ich werde nochmals bei der Gemeinderatswahlen am 28. Februar 2016 kandidieren", gibt Bgm. Werner Kurz auf Anfrage der BEZIRKSBLÄTTER bekannt. Der 54-Jährige Lehrer, der derzeit karenziert ist, tritt damit nochmals in den Ring. Seit 2010 amtiert Kurz als Bürgermeister der Paznauner Tourismusmetropole. Von 2004 bis 2010 war er Vizebürgermeister. Zudem war er mehrere Jahre als Aufsichtsrat...

  • 04.11.15
Politik
von Stephan Gstraunthaler
sgstraunthaler@bezirksblaetter.com

Vorhang auf zum letzten Akt der SPÖ

Am 28. November wird die SPÖ Innsbruck ihre Weichen für die Zukunft stellen – zumindest personell. Doch die Vorzeichen sind schlecht. Auch wenn es niemand offen sagen möchte, steht die Stadtpartei vor einer Zerreißprobe. Der Ansage eines Flügels der Partei, wonach die SPÖ künftig "jung, links, weiblich" werden soll, können viele Parteimitglieder wenig abgewinnen. Diese eher konservativen Kräfte wollen eine Rückbesinnung auf die Grundwerte der Sozialdemokratie. Mehr Engagement für Arbeitnehmer...

  • 30.10.15
Politik

"Wir müssen aufhören, uns nur um Randthemen zu kümmern"

Er wird kandidieren. Helmut Buchacher möchte am 28. November Stadtparteichef der SPÖ werden. Das rote Innsbrucker Urgestein ist allerdings nur bedingt mit dem neuen Parteislogan "jung, links, weiblich" zu vereinbaren. "Ich halte von solchen Schlagworten nichts. Es braucht auch die Erfahrung der langjährigen Leistungsträger", betont Buchacher, der 25 Jahre als Betriebsrat, zehn Jahre als Ersatz- und zehn Jahre als Gemeinderat tätig war und ist. Mit der "neuen Linken" in seiner Partei kann der...

  • 29.10.15
  •  2
Politik

Wörgler Grüne stellen ihre Kandidatenliste vor

WÖRGL. Die Fraktion der Wörgler Grünen wählte kürzlich im Tagungshaus die Kandidatenliste für die Gemeinderatswahl 2016. Die ersten zehn Listenplätze wurden durch geheime Wahl ermittelt: Richard Götz, Christine Mey, Ufuk Bakmaz, Catarina Becherstorfer, Thomas Harb, Maria Ringler, Tobias Muster, Barbara Harb, Fritz Seelig und Özlem Harmanci. Im Mittelpunkt steht die Verbesserung der Lebensqualität für alle Wörgler. "Insbesondere in Bereichen der kommunalen Bauten gibt es enormen Nachholbedarf....

  • 20.10.15
Politik

Schluss mit ÖVP-Machtmissbrauch - SPÖ stellt Weichen für die Wahl 2017

LAbg. Vbgm. Günter Kovacs gab im Rahmen einer Pressekonferenz seine Kandidatur für die Gemeinderatswahl 2017 bekannt. Politik ist nicht nur Verwaltung und Management. Günter Kovacs liegen die Menschen, ihre individuellen und persönlichen Schicksale, Anliegen und Nöte am Herzen. Wenn jemand ein Problem hat, dann muss es eine rasche Lösung oder zumindest eine rasche Antwort geben. Es ist untragbar, wenn Leute keine Antwort auf ihre Fragen und Anträge an die Gemeinde bekommen. Ein Bürgermeister...

  • 16.10.15
  •  1
Politik

Bürgermeister: Wer bleibt, wer zweifelt noch?

Im Februar 2016 wird wieder gewählt – wer sich wieder der Wahl stellt und wer noch zweifelt, lesen Sie hier! Das Anliegen an die Bürgermeister(in) umfasste drei Möglichkeiten: A. Ja, ich trete wieder an B. Ich habe noch keine Entscheidung getroffen C. Nein, ich werde nicht mehr kandidieren Noch während diese Umfrage im Laufen war, gab es die erste – und einzige – Antwort der Kategorie C: In St. Sigmund im Sellrain stellte Langzeitbürgermeister Karl Kapferer sein Amt zur Verfügung und...

  • 15.10.15
Politik

Erstmals keine SPÖ-Liste mehr in Wörgl

Bürgermeisterin Hedi Wechner tritt zur Gemeinderatswahl 2016 mit Namensliste "Liste Hedi Wechner" an. WÖRGL (mel). Bürgermeisterin Hedi Wechner tritt zur Gemeinderatswahl 2016 mit der Namensliste "Liste Hedi Wechner" an. Somit gibt es bei dieser Wahl erstmals keine offizielle SPÖ-Liste mehr in Wörgl. "Ich kann mich mit den handelnden Personen v.a. auf Landesebene nicht mehr identifizieren. Außerdem haben Parteien in einer Kommunalwahl ohnehin nichts verloren", so Wechner, für die der Schritt...

  • 10.10.15
  •  1
Politik

Drohungen: Garstner Neos-Kandidatin untergetaucht

GARSTEN. Laut einer Aussendung der Neos ist Nina Spale, Bürgermeisterkandidatin der pinken Partei in Garsten untergetaucht. Spale erhielt seit Wochen Drohungen und Beschimpfungen via Mail. Die Garstnerin versuchte ihre Kandidatur zurückzuziehen. Dies ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich. In einem Mail an den Bürgermeister und die anderen Fraktionen kündigte sie an, ihr Mandat nicht anzunehmen und hoffte, dadurch auf ein Ende des Terrors. Die Drohungen und Beschimpfungen gingen weiter....

  • 23.09.15
Politik

Versetzung weil Partner bei Steyrer ÖVP kandidiert

STEYR. Die sozialdemokratische Personalvertreterin und Gleichbehandlungsbeauftragte für das Steyrer Rathaus darf ihre Tätigkeit in der Magistratsdirektion nun doch nicht mehr ausüben. Der Grund: Ihr Lebenspartner kandidiert wieder bei der ÖVP für den Gemeinderat. Bereits 2009 stellte sich der Steyrer zur Wahl, dieses Mal kandidiert er aber auf einem sicheren Listenplatz für die Schwarzen. Für die Steyrerin, die selbst SPÖ-Mitglied ist, bedeutet die Versetzung, die ihr von Magistratsdirektor...

  • 23.09.15
Politik
Die Wr. Bürger bestimmen, welche Listen bei den Wien-Wahlen 2015 kandidieren

Wien-Wahlen 2015 – Bürger bestimmen, welche Listen kandidieren

Am 11.10.2015 wählt Wien. Für die noch nicht im Gemeinderat oder Nationalrat vertreten Listen ist aber schon diese Woche Endspurt für eine Kandidatur. Bürokratischer Hürdenlauf & demokratische Möglichkeit Die meisten Bürger wissen wahrscheinlich noch nicht, was neue oder kleine Listen tun müssen, um es überhaupt auf den Stimmzettel zu schaffen: Diese müssen in Wien pro Bezirk 50 und pro Landeswahlkreis 100 von Bürger unterschriebene Unterstützungserklärungen erbringen. Erst dann wird ihre...

  • 31.08.15
  •  2
Politik
Josef Trajer, NEOS-Regionalkoordiator des Bezirks.

NEOS kandidieren nun doch nicht in Schärding

SCHÄRDING (ska). Bereits vor Monaten hatten die NEOS ein Antreten bei den Gemeinderatswahlen in Schärding angekündigt. Nun gibt Regionalleiter Josef Trajer bekannt, dass die Partei in der Barockstadt keine Wahlliste zustande gebracht hat. Ein Kandidat habe sich aus persönlichen Gründen zurückgezogen. Ein anderer sei aus Schärding weggezogen. "Wir mussten feststellen, dass – je näher der Wahltag rückt – die diffuse Angst, durch eine Kandidatur auf Gemeindeebene Nachteile zu erleiden, immer...

  • 17.08.15
Politik
Heidi Makor ist Spitzen- und Bürgermeisterkandidatin der SPÖ Schildorn bei den Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen im September.

Heidi Makor geht bei Bürgermeisterwahl ins Rennen

SCHILDORN. Heidi Makor von der SPÖ kandidiert in Schildorn als Bürgermeisterin. "Die Zeit ist reif für eine Frau an der Gemeindespitze. Themen, wie bedarfsgerechte Kinderbetreuung und die familienfreundliche Gestaltung der Gemeinde kommen in der Kommunalpolitik oft zu kurz. Mein Ziel ist, in Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden ein optimales, auf die Bedürfnisse der Familien ausgerichtetes, Kinderbetreuungsangebot zu schaffen. Auch für eine kleine Gemeinde wie Schildorn wird dies zur absolut...

  • 07.08.15
Politik
Hören mit Ende der Gemeinderatsperiode auf: Bgm. Johannes Marthe (li., Reith bei Seefeld) und Bgm. Kurt Heel (re., Inzing)

Gemeinderatswahlen 2016: Zwei Bürgermeister in der Region wollen nicht mehr

Welche der regierenden Bürgermeister in unserer Region kandidieren nochmal? Eine Umfrage der BEZIRKSBLÄTTER Region Telfs: REGION (lage). Er hört auf, der Inzinger Bürgermeister Kurt Heel: "Wie ich bereits mehrfach geäußert habe, sind meines Erachtens 24 Jahre als Bürgermeister genug." Der heute 68-Jährige kam 1992 als Quereinsteiger in die Politik: "Das war purer Zufall, weil die Vertreter der Inzinger Wirtschaft nach dem Abgang meines Vorgängers Kurt Schletterer einen Kandidaten gesucht...

  • 05.08.15
Politik
"Auf der Transparenz-Baustelle": Wolfgang Grabensteiner ortet unter anderem bei der Domplatz-Diskussion Nachholbedarf.

Die Neos rüsten sich für die Wahl in St. Pölten

Wolfgang Grabensteiner will unter pinkem Banner mit den Themen Transparenz und Verkehr punkten. ST. PÖLTEN (jg). Es lag auf der Hand, dass die Neos nach in Pyhra und Michelbach erfolgreich geschlagenen Gemeinderatswahlen auch in der Landeshauptstadt kandidieren werden. Mit der Infoveranstaltung unter dem Motto "Erneuern wir unsere Landeshauptstadt" ist die Katze nun endgültig aus dem Sack. Zumindest was das Wahlprogramm betrifft. Bei den Kandidaten zeigen sich die Neos noch zurückhaltend: "Die...

  • 01.07.15
Politik
Johann Zweimüller, Franz Hiesl, Thomas Priewasser.

Priewasser ist ÖVP-Bürgermeisterkandidat in Hohenzell

HOHENZELL. Beim Gemeindeparteitag der ÖVP Hohenzell am 28. Mai 2015 wurde Parteiobmann Thomas Priewasser mit 100 Prozent der Stimmen wiedergewählt. Gleichzeitig ist der 34-jährige Landesbedienstete zum Bürgermeister- und Spitzenkandidat der ÖVP nominiert worden. Priewasser ist seit der letzten Landtagswahl 2009 als Partei- und Fraktionsobmann im Gemeinderat von Hohenzell vertreten. In seiner Rede betonte der Bürgermeisterkandidat, sich zukünftig besonders für die Anliegen der Bürger einzusetzen...

  • 02.06.15
Politik
Spitzenteam der SPÖ Waldzell für die Wahl 2015: Johann Jöchtl, Gerlinde Gschwendtner, Franz Hattinger und Sylvia Freilinger

Jöchtl will Bürgermeister bleiben

WALDZELL. Johann Jöchtl wird in Waldzell erneut als Bürgermeister kandidieren. Die SPÖ Waldzell hat ihn bei ihrer Jahreshauptversammlung einstimmig nominiert. Mit ihm kandidieren auf den vorderen Plätzen Gerlinde Gschwendtner, Franz Hattinger und Sylvia Freilinger. Jöchtl ist seit 1997 Bürgermeister von Waldzell. In seiner Amtszeit wurden unter anderem das MiraVita, betreute Wohneinrichtungen für ältere Mitbürger sowie eine aktive, leistbare Wohnpolitik umgesetzt. Als größte Ziele für die...

  • 02.06.15
Politik
Bürgermeister Ernst Seitz hat in der Gemeinde noch viel vor – unter anderem will er eine 30er-Zone im Bereich der Volksschule.

Langzeit-Ortschef steigt noch einmal in den "Ring"

SUBEN (ebd). Seit 1997 ist Ernst Seitz Bürgermeister in Suben. Von 1991 bis 1997 war er bereits ÖVP-Vizebürgermeister. Wie Seitz zur BezirksRundschau sagt, wird er trotzdem noch einmal für das höchste Amt in der Gemeinde kandidieren. Zahlreiche Vorhaben "Positive Rückmeldungen aus der Bevölkerung und der Fraktion haben mich überzeugt." An Vorhaben mangelt es dem Ortschef ohnehin nicht. So soll Betreubares Wohnen in der Gemeinde umgesetzt werden. Zudem will Seitz vermehrt Arbeitsplätze...

  • 20.05.15
Politik
Bezirksparteiobmann August Wöginger gratuliert DI Bernhard Brait zur Nominierung das Bürgermeisteramt zu verteidigen.

Jetzt ist es fix: Brait steigt wieder in den "Ring"

ST. FLORIAN (ebd). Bürgermeister Bernhard Brait wurde von den Delegierten beim jüngsten ÖVP-Ortsparteitag zum erneuten Spitzenkandidaten für die Bürgermeisterwahl gewählt. Als Pragmatiker und Arbeiter für das Gemeinwohl bezeichnete ihn Vizebürgermeister Martin Lindinger. „Die Sanierung unserer Gemeinde- und Siedlungsstraßen und die Errichtung von Gehsteigen waren zentrale Anliegen in den letzten Jahren. Viele konnten wir schon umsetzen“, so Brait. Nachsatz: „Wir werden uns aber nicht auf dem...

  • 11.05.15
Politik
Für Erwin Gruber geht es nach der Landtagswahl zurück in die Gasen, zu seiner Familie, zu seiner Land- und Forstwirtschaft.

Erwin Gruber: "Es war eine wunderschöne Zeit"

Er ist Bürgermeister, Bezirksparteiobmann und Landtagsabgeordneter. Noch! Denn nach zwölf Jahren im Landtag und an der Spitze der Weizer ÖVP will Gruber seine "Poleposition" verlassen. WOCHE bat ihn zum Gespräch. WOCHE: Was hat Sie bewogen, Ihrer Spitzenposition den Rücken zu kehren? Erwin Gruber: "Der Gedanke, nicht mehr zu kandidieren, ist schon eine längere Zeit in mir gereift. Nicht wegen der Partei oder der Politik, im Gegenteil: Es war eine wunderschöne Zeit! Es geht mir aber um...

  • 18.04.15
Politik
Max Gramberger und Christoph Bleckenwegner: Das grüne Führungsduo setzt auf Bürgerbeteiligung und will die Innenstadt beleben.

Max Gramberger kandidiert als Bürgermeister

Gramberger wurde zum Spitzenkandidaten der Rieder Grünen gewählt, auf Platz zwei folgt Christoph Bleckenwegner. RIED. Wie schon vor sechs Jahren ist Max Gramberger auch bei der heurigen Gemeinderatswahl im Herbst wieder der Spitzenkandidat der Rieder Grünen. Auf Listenplatz zwei folgt Fraktionsobmann Christoph Bleckenwegner. "Ich bin sehr froh über dieses Vertrauensvotum. Es gibt Rückhalt, den ich in den nächsten Monaten sicher brauchen kann", so der Verkehrsstadtrat. Gleichzeitig gab...

  • 13.04.15
Lokales

Packt er's nochmal der Hans?

SCHWAZ (fh). Mit Hans Lintner hat die Silberstadt Schwaz einen Bürgermeister der äußerst professionellen Sorte. Der Pädagoge Lintner feierte zu Beginn des Jahres seinen 64 Geburtstag und ist seit dem Jahr 1997 im Amt. Bei der letzten Gemeinderatswahl im Jahr 2010 konnte das Team rund um Lintner knapp 52 Prozent der Stimmen auf sich vereinen und die Person des Bürgermeisters selbst spielt hier ein wesentliche Rolle. Man kennt Lintner in Schwaz und auch darüber hinaus und seine Art Politik zu...

  • 18.03.15
Politik
Landtags-Kandidatin Katharina Wolf, Elisabeth und Günter Kitzmüller sowie Landessprecherin Judith Raab.

Neos wollen frischen Wind ins Rathaus bringen

RIED (kat). Die Neos haben heuer ein Ziel: Sie wollen in den Rieder Gemeinderat einziehen. Am Dienstag, 17. Februar, gaben Elisabeth und Günter Kitzmüller offiziell ihre Kandidatur bekannt. Die weitere Liste wird in den nächsten Wochen erstellt. "Nach den Nationalrats- und EU-Wahlen ist die Gemeinderatswahl nun der nächste logische Schritt. Wir wollen Verantwortung übernehmen. Neos entspricht unseren Grundwerten und unserer Einstellung, deshalb haben wir angefangen, uns politisch zu...

  • 19.02.15
Politik
Bürgermeister Bernhard Brait macht es um seine Wiederwahl spannend – eine Entscheidung fällt im Frühjahr.
3 Bilder

Gemeindeväter planen völlig neuen Ortsplatz

Bürgermeister Bernhard Brait (ÖVP) kündigt den Plan für die Schaffung eines neuen Ortsplatzes an. ST. FLORIAN (ebd). Im Interview spricht Brait über Neubau der Volkschule sowie des Gemeindeamtes, Schmutzkübeln und von was es abhängt, dass er sich der Wiederwahl stellt. Herr Brait, werden Sie bei der Bürgermeisterwahl wieder kandidieren? Brait: Das wird der Parteitag im Frühjahr zeigen. Denn das ist bei uns nicht die Willkürakt eines Einzelnen, sondern eine Teamentscheidung. Mal sehen, was...

  • 04.02.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.