Kunstrasenplatz

Beiträge zum Thema Kunstrasenplatz

Anzeige
2

Ortsreportage Lechaschau
"Ein wichtiges Projekt für unsere Gemeinde"

Der neue Kunstrasenplatz direkt neben dem Lechaschauer Fußballplatz erfreut sich großer Beliebtheit. Seit heuer steht die Sportfläche zur Benützung bereit. Speziell unsere jungen „Kicker“ wissen ihn zu schätzen. Namens der Gemeinde wünsche ich viele schöne Stunden auf der Sportfläche. Bgm. Hansjörg Fuchs

  • Tirol
  • Reutte
  • Stefanie Fuchs
In Natternbach soll ein neuer Fußballplatz entstehen. (Symbolbild)

Fußballplatz Natternbach
Standort für Kunstrasenplatz "ist ungünstig"

Die Natternbacher Grünen appellieren an den Gemeinderat, die Bedenken von Bürgern ernst zu nehmen und alternative Standorte für den Kunstrasenplatz zu prüfen. NATTERNBACH. Der Standort des neuen Kunstrasen-Fußballplatzes sei nämlich "alles andere als optimal."„Erstens werden Verkehr sowie Lärm zunehmen und so die Anrainer belasten. Zweitens geht wichtiger Boden und Retentionsraum für den Hochwasserschutz verloren. In diesem Sinne unterstützen wir Grüne auch die Petition der Bürgerinitiative...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Florian Meingast
Tiroler SprintChampion 2020 Qualifikationslauf in Kufstein.
1 1 6

Sprint Champion 2020
Qualifikationslauf in Kufstein zum Sprint Champion

Keine optimalen Voraussetzungen in Kufstein bei der dritten Tiroler Regional Vorausscheidung zum Tiroler Sprintchampion 2020. KUFSTEIN (sch). In Kufstein kämpfte man mit dem "Wettergott" und zudem musste man auf Grund eines internationalen Fußball Testspiels von der Stadion Laufbahn auf den benachbarten Kunstrasen ausweichen. Der Freude der teilnehmenden Kinder tat das keinen Abbruch, noch dazu wo es zumindestens beim Start für 90 Minuten ohne Regen ablief. Trotz des Kunstrasen konnten...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Nachwuchstraining am neuen Soccer Court in Lendorf.
4

Sport/Fußball
In Lendorf wird jetzt auch auf Kunstrasen gekickt

Den Kickern des FC LiWOdruck Lendorf steht seit kurzem ein "Soccer Court" Kunstrasenplatz für Trainingszwecke zur Verfügung. LENDORF. Der Kärntner-Liga-Fußball-Klub FC LiWOdruck Lendorf investierte in seinen Nachwuchs und ließ einen "Soccer Court" Kunstrasenplatz für seine sehr erfolgreichen (Jung-)Kicker errichten. Auf Initiative der beiden Leithammel Mario Nagy und Martin Morgenstern wurde das Projekt zunächst selbst geplant und schließlich der 25x15 Meter große Fußballplatz mit Banden...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Bald rollen die Kugeln im Jufa Hotel Fürstenfeld: Die Verantwortliche der Jufa Hotels Gruppe und der Stadtgemeinde Fürstenfeld präsentierten die Ideen zum geplanten Umbau, der Ende Feber starten wird.
10

Jufa Fürstenfeld
Neuer Indoor-Spielplatz und Turnierkegelbahn

700.000 Euro investieren die Jufa Hotels und Stadtgemeinde in den Hotelstandort Fürstenfeld. Ende Feber beginnen die Umbauarbeiten für die neue Turnierkegelbahn, Indoor-Spielplatz und Kunstrasenplatz. Die Fertigstellung ist Anfang Mai geplant. FÜRSTENFELD. Zwischen 28.000 bis 30.000 Nächtigungen verzeichnet das Jufa-Hotel Fürstenfeld pro Jahr und ist damit der wichtigste Beherbergungsbetrieb der Stadt Fürstenfeld. Um die Attraktivität nicht nur bei Gästen, sondern auch bei der Bevölkerung zu...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
NR Gerald Hauser, Bgm. Ingo Hafele (St. Jakob), Bgm. Franz Hopfgartner (Hopfgarten), Elisabeth Bachler (Leiterin der Tiroler Bildungsregion Ost), Bgm. Vitus Monitzer (St. Veit), Bezirkshauptfrau Olga Reisner, Schulcluster-Leiter Markus Tönig und LA Martin Mayerl mit einigen SchülerInnen auf dem neuen Kunstrasen-Platz.
3

Hopfgarten i. Def.
Neue Schulsportanlage feierlich eröffnet - Mit Video!

Doppelten Grund zum Feiern gab es am 6. September in Hopfgarten im Defereggental. Dort wurde die neue Schulsportanlage im Dorfzentrum eröffnet und bei diesem Festakt feierten erstmals alle Pflichtschüler der Gemeinden Hopfgarten, St. Veit und St. Jakob gemeinsam den Eröffnungsgottesdienst des mit 01.09.2019 in Kraft tretenden Schulcluster Defereggental. Auch ca. 60 Kindergartenkinder der drei Talgemeinden waren bei dieser Veranstaltung dabei. HOPFGARTEN (cs). "Heute ist ein historischer Tag...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
In Lechaschau wird man in Zukunft auf einem Kunstrasenplatz kicken.

Förderung für Sportstätten
Über 18.000 Euro für die Sanierung von zwei Anlagen im Bezirk

BEZIRK REUTTE. Über 1,4 Millionen Euro stellt das Land Tirol im Jahr 2019 für Neu-, Aus- und Umbauten sowie Sanierungen von Sportplätzen, Sportgebäuden und sonstigen Sportstätten zur Verfügung. An den Bezirk Reutte fließen über 18.000 Euro für die Erneuerung von zwei Sportstätten. „Investitionen in den Sport sind Investitionen in die Gesundheit der Bevölkerung. Besonders wichtig ist dabei, die Menschen bereits im jungen Alter zu sportlichen Aktivitäten zu animieren. Dazu gehört auch eine...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
© Heidi Kurz

Geplanter Bau eines Kunstrasenplatzes

Die Gemeinde Natternbach plant einen Kunstrasenplatz – Stellungnahme des Naturschutzbundes!In der Europäischen Union wird derzeit über ein Verbot von Mikroplastik diskutiert. Das geplante Verbot, das ab 2022 in Kraft treten soll, betrifft auch das Granulat, das für Kunstrasenplätze verwendet wird. Und in Ihrer Gemeinde soll ein solcher Platz neu errichtet werden? Als Mikroplastik werden kleinste Plastikpartikel und -fasern bezeichnet, die in Länge, Breite und Durchmesser zwischen wenigen...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Naturschutzbund Oberösterreich
Kork wäre eine umweltfreundliche Alternative.
3

Kunstrasendiskussion
Aus für Plastik-Platz trifft Gemeinden

Die Debatte über das Mikroplastikverbot durch die EU und die daraus folgenden Auswirkungen auf die Kunstrasensportflächen trifft auch die Gemeinden ganz unvorbereitet. MILS/SISTRANS (mk). In den letzten Jahren wurde von vielen Gemeinden auf Kunstrasenplätze bei Sportanlagen gesetzt. Vor allem die Trainingseinheiten der Fußballvereine werden meist auf diesen "Zweitplätzen" neben einem Rasenplatz durchgeführt, so auch in den Gemeinden Mils, Absam, Rum und Sistrans. Die EU-Kommission lässt...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Granulat-Ansammlung am Rand des Kunstrasenplatzes am Telfer Emat. SV Telfs und Gemeinde suchen nach Alternativen.
4

EU will Kunstrasenplätze verbieten
Die Tage für den Telfer Kunstrasen sind gezählt

TELFS. Derzeit geht im Land und bei den Fußballvereinen die Sorge um, ob die Kunstrasenplätze weiterhin legal betrieben werden können. Auch in Telfs befindet sich seit Anfang der 90er Jahre ein Kunstrasenplatz, der Plastik enthält. Problem Kunststoff im RasenDie EU-Kommission hat die European Chemical Agency (ECHA) beauftragt zu prüfen, ob bestimmtes Mikroplastik, das bewusst in die Umwelt freigesetzt wird, nicht mehr zugelassen und insgesamt verboten werden muss. Das soll ab 2022 geschehen....

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Der Kunstrasenplatz bei der JL Arena (rechts oben) ist der einzige im Bezirk St. Veit und wird von vielen Vereinen aus der gesamten Region genützt
1

EU-Verbot
"Kein Kunstrasenplatz wäre Verlust für ganze Region"

Kommt das Aus für Kusntrasenplätze? EU will Mikroplastik verbieten, was Bestandteil vieler Kusntrasenplätze ist. Im Bezirk St. Veit befindet sich der einzige Kunstrasenplatz bei der Jacques Lemans Arena. ST. VEIT (stp, fgr). Das von der Europäischen Union (EU) geplante Mikroplastik-Verbot würde ab 2022 auch das Granulat auf den Kunstrasenplätzen verbieten. Im Bezirk St. Veit ist der einzige Platz, der davon betroffen wäre jener bei der Jacques Lemans Arena in Unterbergen. Reger...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Diese schwarzen Gummi-Körner sind der Europäischen Union in Brüssel ein Dorn im Auge
1

St. Andrä
Kunstrasen-Verbot bedroht heimische Vereine

Insgesamt 18 Kärntner Kunstrasenanlagen wären bei einem etwaigen Gesetzbeschlusses der Europäischen Union (EU) gegen Mikroplastik betroffen. ST. ANDRÄ. Das von der Europäischen Union geplante Mikroplastik-Verbot würde ab 2022 auch das Granulat auf den Kunstrasenplätzen verbieten. Das EU-Gesetz Ziel von Brüssel ist es, Mikroplastik in den nächsten Jahren zu verringern. In Bezug auf den Kunstrasen würde das bedeuten, dass das Gummi-Granulat, das in den meisten Rasen vorhanden ist, verboten...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Florian Grassler
Granulat am Kunstrasenplatz in Kufstein.
1

EU-Gesetz ab 2022
Aus für Kunstrasenplätze

Die EU-Kommission hat die European Chemical Agency (ECHA) beauftragt zu prüfen, ob bestimmte Mikroplastiken, die bewusst in die Umwelt freigesetzt werden, nicht mehr zugelassen und insgesamt verboten werden müssen. INNSBRUCK (hege). Das soll ab 2022 geschehen. Unter dieses Gesetz würde dann auch das als Füllstoff (Infill) verwendete Kunststoffgranulat für Kunststoffrasensysteme fallen. Laut dem Frauenhofer-Institut gehören Verwehung von Kunstrasenplätzen zu den Top Ten der relevanten Quellen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Regierungsbeschluss gegen Granulateinsatz: LH G. Platter, LH-Stv. I. Felipe und J. Geisler.
1

Fußball
Ächtung für das Granulat

LH Platter zum Thema "Granulat": „Höchste Umweltstandards auf Tirols Sportplätzen“. TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Der Bau von Kunstrasenplätzen mit Verwendung von Gummigranulat wird künftig seitens des Landes Tirol nicht mehr gefördert (Beschluss Tiroler Landesregierung). Im Gegenzug dazu erhöht sich der Zuschuss beim Bau von Kunstrasenplätzen, bei denen auf Gummigranulat verzichtet wird: 25 % der Kosten sollen förderbar sein (bisher 15 %). 500.000 Euro sind dafür veranschlagt. „Durch...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Franz Schiefermair, Herbert Buchroithner, Alois Langmayr, Klaus Holzleitner, Mario Heine und Fritz Eiber.

Neuer Kunstrasenplatz in Weißkirchen eröffnet

Mit Sieg eingeweiht. WEISSKIRCHEN. Die Union Raika Weißkirchen hat mit Unterstützung von Land, Gemeinde, Oö. Fußballverband und Sponsoren im Herbst 2017 einen Kunstrasenplatz errichtet. Die Investition belief sich auf 530.000 Euro, und der Platz entstand innerhalb von nur drei Monaten. Somit ist man in der Lage, bei jeder Witterung zu trainieren und zu spielen. Über 130 Jugendliche werden von zwölf Trainern betreut, täglich trainieren oder spielen in den verschiedenen Bewerben 30 bis 50...

  • Wels & Wels Land
  • Andreas Huber
3 85

Pinzgau Celtics: Eröffnung des Kunstrasenplatzes

Pinzgau Celtics siegen vor rund 300 Zusehern 39:0 (6:0, 20:0, 13:0, 0:0) Nach jahrelangem Ringen und nunmehr rund vier Monaten Bauzeit war es am 11.11.2017 so weit. Der Eröffnung des neuen Kunstrasenplatzes stand mit einem Freundschaftsspiel gegen die Styrian Reavers nichts mehr im Wege, wobei die Gastmannschaft ihr erstes Spiel überhaupt bestritt. Als Ehrengast konnte neben dem Bürgermeister von Piesendorf, Hans Warter, der Präsidenten des AFBÖ, Michael Eschlböck (bekannt auch als...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter

Football: Pinzgau Celtics eröffnen neuen Platz

Kunstrasenplatz - Eröffnung am 11.11.2017 ab 14:00 – Eröffnungsfest ab 19:00 im Zelt neben dem neuen Platz Nach jahrelangem Ringen und nunmehr rund vier Monaten Bauzeit ist es so weit. Der Eröffnung des neuen Kunstrasenplatzes mit einem Freundschaftsspiel gegen die Styrian Reavers am 11.11.2017 ab 14:00 Uhr und einem Eröffnungsfest ab 19:00 steht nichts mehr im Wege. Nach jahrelangem Ringen und nunmehr rund vier Monaten Bauzeit ist es so weit. Der Eröffnung des neuen Kunstrasenplatzes mit einem...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Der neue Kunstrasenplatz in Piesendorf ist kurz vor der Fertigstellung.

Football: Namensänderung und Kunstrasenplatz

Meilensteine des Pinzgauer Football-Teams – Namensänderung auf SC Pinzgau Celtics – Kunstrasenplatz in Piesendorf vor Fertigstellung – Sponsoren willkommen PIESENDORF (vor). Nach sieben Jahren trennt sich der Pinzgauer Footballverein vom Namen "Pinzgau Devils" und heißt in Zukunft "Pinzgau Celtics". Nils Gödde, Obmann Pinzgau Celtics: „Es ist vollbracht! Wir trennen uns nach über sieben Jahren von dem Namen Pinzgau Devils.Lange haben wir überlegt, ob und wie wir es machen und wenn ja, wie der...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
SV Gablitz Obmann Andi Forche, Bgm. Michael Cech und Vbgm. Franz Gruber freuen sich über das sportliche Großprojekt in Gablitz

Gablitzer Kunstrasenplatz: Abschluss eines erfolgreichen Projektes

Im Juli waren es genau 2,5 Jahre seit der letzten Gemeinderatswahl, somit „Halbzeit“ dieser Legislaturperiode. Bgm. Michael Cech: „Ein großer Dank gilt dem Land Niederösterreich, Landeshauptmann a.D. Erwin Pröll und seiner Nachfolgerin Johanna Mikl-Leitner und allen Landesregierungsmitgliedern. Mit ihnen allen haben wir zahlreiche Gablitzer Projekte besprochen, geplant und die maximal möglichen Förderungen erarbeitet. Ich darf Ihnen heute berichten, dass wir seit Beginn dieser...

  • Purkersdorf
  • Michael Cech
1 11

Football: Spatenstich für neuen Kunstrasenplatz in Piesendorf

Vor gut einer Woche wurde mit dem Spatenstich auf dem Grund der Familie Bründl die Umbauarbeiten für einen Kunstrasenplatz der Pinzgau Devils eingeleitet. Das Budget von ca. 530.000 Euro ist durch einen großen Investor ausfinanziert. "Natürlich hoffen wir dass der neue Platz auch von anderen Vereinen genützt wird. Es gibt schon viele Anfragen aus ganz Europa," so Obmann Nils Gödde. Anstatt des Gebäudes werden 15 Container für Umkleidekabinen und Sanitäranlagen genützt. Die Fertigstellung soll...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Der neue Kunstrasenplatz bietet verbesserte Trainingsbedingungen für Groß und Klein.

Guter Aufschlag – Tolle Erfolge beim TC Prutz

GKI unterstützt 130 Mitglieder vom Tennisclub Prutz bei großer Leidenschaft PRUTZ. Vergangene Saison gelangen dem TC Prutz einige nennenswerte Erfolge. Herauszuheben sind vor allem die Ergebnisse der Teams der Tiroler Mannschaftsmeisterschaft, die alle samt Top 10 Platzierungen belegen konnten. Um auch 2017 wieder erfolgreich zu sein, wurde unter anderem die Infrastruktur des TC Prutz verbessert. Mit der Unterstützung des GKI konnte ein neuer Kunstrasenplatz mit Flutlichtanlage errichtet...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Am neuen Kunstrasenplatz des BRG/BORG Schloss Traunsee musste das Runde wieder mal ins Eckige.
3

BRG/BORG Schloss Traunsee: Kunstrasenplatz mit Marathonspiel eröffnet

GMUNDEN. Die Freude über einen neuen Kunstrasenplatz in der Größe eines Handballfeldes war bei den Schüler- und LehrerInnen des BRG/BORG Schloss Traunsee riesengroß. Die neue Anlage wurde mit einem Marathonfußballmatch eingeweiht. Über 200 Schüler wurden auf zwei Teams aufgeteilt. Alle zehn Minuten wurden neue Mannschaften eingewechselt. Knapp drei Stunden dauerte das Marathonspiel, das die Traunsee Kickers gegen den FC Haudaneben mit 17:13 Toren gewannen. Für das Siegerteam gab es ein...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.